Alles zum Thema Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Kultur
Nach der Lesung konnte die Autorin gleich eine Schar kleiner Fans um sich versammeln. Vor der Schule entstand das Erinnerungsfoto mit Ulrike Vetter vom Kulturbüro.

Regenbogenfamilie und Baby
Lesung von Kathrin Schrocke am Mädchengymnasium Borbeck im Rahmen der Buch- und Kulturtage

Im Rahmen der Borbecker Buch- und Kulturtage bekommen die Sechstklässler des MGB Besuch von Kathrin Schrocke. Die Autorin liest aus ihrem Jugendroman „Mein Leben und andere Katastrophen“ und beantwortet den neugierigen Kids alle Fragen, die ihnen unter den Nägeln brennen. „Wenn ich mein eigenes Buch verschenken will, muss ich es ganz normal in der Buchhandlung kaufen“, erklärt Schrocke und blickt in entsetzte Kinderaugen. „Denn es gehört mir gar nicht, obwohl ich es selbst geschrieben...

  • Essen-Borbeck
  • 21.03.19
Kultur
Adriana Altaras wurde 1960 in Zagreb geboren, lebte ab 1964 in Italien, später in Deutschland. 
Foto: Gene Glover

Adriana Altaras liest aus „Die jüdische Souffleuse“
Literatur trifft Oper

Mit hinreißender Tragikomik erzählt Adriana Altaras in ihrem jüngsten Roman von den Absurditäten des Theateralltags und der abenteuerlichen Reise zweier Frauen. Passagen aus "Die jüdische Souffleuse" präsentiert sie am Montag, 8. April, im Rahmen einer Lesung im Literaturhaus an der Bebelstraße. Begleitet wird sie von der Opernsängerin Franziska Dannheim und der Pianistin Jeon-Ming Kim. Beginn ist um 19 Uhr. Zur Handlung: An einem Provinztheater geraten Adriana, die Regisseurin, und Sissele,...

  • Herne
  • 21.03.19
Kultur
Mit dem Fahrrad in die Weinbaugebiete. Der Leseabend in der Gnadenkirche verspricht nicht nur Information, es darf auch gekostet werden.

Leseabend: Mit dem Fahrrad durch Weinangebiete
Tipp für Kurzentschlossene

Um eine Reise mit dem Fahrrad von Mülheim an der Ruhr durch verschiedene Weinanbaugebiete im Süden Deutschlands bis nach Bayern geht es bei einem Abend mit Literatur und Verkostung, zu dem die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede am heutigen Mittwoch, 20. März, um 19 Uhr in den Gemeindesaal an der Gnadenkirche, Pfarrstraße 10, einlädt. Die Journalistin, Autorin und Weinexpertin Susanne Storck stellt ihr Buch „Abgefahren“ vor, in dem sie die schönsten Erlebnisse und...

  • Essen-Borbeck
  • 19.03.19
Kultur
8 Bilder

Szenische Lesung in Hattingen
Folge deinem Traum, auch wenn er 100 km lang ist!

17.3.2019 Gut besucht war die szenische Lesung von VIGLis Wanderbühne in der Klinik Blankenstein in Hattingen. Mit kleinen Sketchen, emotionalen Gedichten, Lesung aus dem Buch "Vom Abenteuer 100 km zu laufen" und viel Musik sorgten die sieben Spieler für abwechslungsreiche 80 Minuten. Als Gäste waren neben Patienten und Klinikmitarbeitern viele Interessierte aus der weiteren Umgebung gekommen. Der Veranstaltungsraum bot alles andere als Krankenhausatmosphäre und trug mit seiner guten Akkustik...

  • Bochum
  • 18.03.19
Kultur
Lucas Vogelsang und Joachim Król sind mit ihrem Buch "Was wollen die denn hier? - Deutsche Grenzerfahrungen" zu Gast beim Bücherfrühling.

Joachim Król liest zum 25. Jubiläum des Bücherfrühlings
Grenzerfahrungen und mehr

Zum 25. Jubiläums des Saarner Bücherfrühlings haben Ursula Hilberath und Brigitta Lange wieder zahlreiche bekannte Autoren in die Stadt geholt. Joachim Schmidt liest am Mittwoch, 22. Mai, aus seinem Roman „Moosflüstern“. Es geht um die Geschichte von 300 deutschen Männern und Frauen, die 1949 auf Einladung des isländischen Bauerverbandes auszogen, um dort auf den Höfen zu arbeiten. Vierzig Jahre später besucht der gescheiterte Bauingenieur Heinrich Lieber zum ersten Mal die Insel und das...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.03.19
Kultur
...es schnappt ZU: das LITERARISCHE Krokodil
9 Bilder

KleinKunst im Düsseldorfer´KROKODIL
LITERARISCHE KROKODIL schnappte...ZU...!!! :-)

DÜSSELDORF ZOO NEIN, kein TIERGEHEGE, kein ZOO in dem Sinne... sondern im Stadtteil ZOO, nähe der S-Bahn-Station D-ZOO.... LITERARISCHES KROKODIL´ ERSTE AUSGABE 2019 15.03.19 Freunde verabredeten sich wieder einmal in DÜSSELDORF, um im KROKODIL einen unterhaltsamen LESUNGS-Kneipen-ABEND zu verbringen. Die beiden Damen Ingrid SCHLÜTER und Sabine MÜLLER nahmen den aus dem Sauerland stammenden ANDREAS NIGGEMEIER in ihre MITTE und mischten das KROKODIL wieder mächtig...

  • Düsseldorf
  • 17.03.19
  •  9
  •  2
Kultur
Karen Duve, 1961 in Hamburg geboren, lebt in der Märkischen Schweiz.
2 Bilder

25. Saarner Bücherfrühling bietet ein Programm für Groß und Klein
Nicht nur für Große

Erwachsene, jugendliche und ganz junge Leseratten kommen im Mai in Saarn beim Bücherfrühling auf ihre Kosten. Ursula Hilberath und Brigitta Lange haben Angebote für jedes Alter organisiert. Am Dienstag, 14. Mai,stellen Mitarbeiter der Klosterbücherei interessante Literatur ausgewählter Autoren bei einer Tasse Kaffee oder Tee vor. Das Literaturcafé findet von 10 bis 12 Uhr, in der Klosterbücherei, Klosterstraße 55, statt. Der Eintritt ist frei. Das literarische Quartett stellt am gleichen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.03.19
Kultur
 Lesung mit Klaus Schmeing.

Datteln: Literaturcafé im "Bücherwurm" - Lesung mit Klaus Schmeing

Bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen gibt es im Bücherwurm, Castroper Straße 33, in Datteln eine Autorenlesung mit Klaus Schmeing. Klaus Schmeing, geboren 1966, schreibt seit seiner Kindheit. Neben seinen humorigen und schwarzhumorigen Texten finden sich auch traurige und nachdenkliche in seinem Repertoire. Die Lesung findet am Mittwoch, 20. März, um 17 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende zu Gunsten der Ärztlichen Beratungsstelle gegen Missbrauch und Vernachlässigung...

  • Datteln
  • 17.03.19
Kultur
7 Bilder

DEPECHE
Gedichte sind Wunderwerke

Es waren Silvia Röster, Hannah Zickel und Petra Sörensen-Bataineh, die es wieder einmal schafften, einem dankbaren Publikum die deutschsprachige Lyrik nahe zu bringen. Bei dem 12. poetischen Nachmittag der katholischen Frauen Duisburgs, waren es neben Kaffee und etlichen selbstgemachten Leckereien diesmal die Werke von Louise Aston und Lydia Daher, die den Gästen schmackhaft gemacht wurden. Louise Franziska Aston war nicht nur eine deutsche Schriftstellerin. Sie gilt als Vorkämpferin...

  • Duisburg
  • 16.03.19
Politik
Bettina Döblitz, Leiterin von Kunst- und Literaturstudio Galerie-7, Bottrop und Sahin Aydin, Stadthistoriker

100 Jahre Novemberrevolution und "100 Jahre Rathaussturm" , 1918/19 in Bottrop
Ein informativer Abend

Am 09. März gab der frühere Ratsherr von  DIE LINKE und Lokalhistoriker Sahin Aydin in Kunst- und Literaturstudio Galerie-7, Böckenhoffstraße 7 einen Rückblick auf die Bottroper Stadtgeschichte der Jahre 1918 – 1919 unter dem Motto: „100 Jahre Novemberrevolution / 100 Jahre Rathaussturm". Es folgte eine heiße Diskussion. Nach Aydin wurde auch in Bottrop am 9. November ein Arbeiter- und Soldatenrat (ASR) gebildet. In ihm hatte die Mehrheits-SPD den stärksten Einfluss. Daneben waren...

  • Bottrop
  • 16.03.19
  •  1
Kultur
Die Theater AG des Mädchengymnasiums Borbeck präsentiert eine öffentliche Probe für das Stück „Die Räuberinnen“

Spannende Veranstaltungen
Entstaubte Räuber bei den Borbecker Buch-und Kulturtagen

Die Borbecker Buch- und Kulturtage gehen in die zweite Veranstaltungswoche. Noch bis zum 22. März gibt es an vielen Veranstaltungsorten eine bunt gemischte Palette von kostenlosen Angeboten für Kinder und Erwachsene. Theater für Klein und Groß  Am Dienstag, 19. März, ist die Aula des Mädchengymnaiums Borbeck für interessierte Besucher geöffnet. Die Theater AG der Schule lädt zu einer öffentlichen Probe ein und hat zu diesem Zwecke Schillers „Räuber“ entstaubt. Die Veranstaltung läuft von 17...

  • Essen-Borbeck
  • 16.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
Auf Einladung des Fördervereins ist der namibische Schülerchor Thlokomela während des Bücherfrühlings zu Gast.

Zum Jubiläum werden an verschiedenen Orten viele literarische Veranstaltungen angeboten
25. Saarner Bücherfrühling

Es gibt viel zu erzählen! Wie vor einem Vierteljahrhundert die Idee zum Saarner Literaturfestival geboren wurde und zu einer vierwöchigen beliebten und in der Regel ausverkauften Veranstaltungsreihe heranwuchs. Dazu werden viele Lesungen an verschiedenen Orten angeboten. Einen Gaumen- und Ohrenschmaus gibt es am Freitag, 3. Mai, um 18.30 Uhr, im Walkmühlenrestaurant, Walkmühlenstraße 52. Zum literarischen Dinner wird die Autorin des Romans „Das geheime Lächeln“, Bettina Storks, aus ihrem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.03.19
Kultur
3 Bilder

Lesen für den guten Zweck
Eine Lesung für Literatur- und Hundefans im Weseler Kanu-Club

Drei Bücher mit Kurzgeschichten rund um den Hund hat der aus Bergheim stammende Autor Burkhard Thom schon herausgegeben. Veröffentlicht sind diese im Bremer AAVAA Verlag. Sein letztes Buch in dieser Reihe „Mein Hund hört aufs Wort! Nur den Zeitpunkt bestimmt er selbst.“ erschien 2018 zur Jahreswende. Aus diesem wie aus den beiden anderen Anthologien „Best of Issn‘ Rüde“ (2016) und „Mein Hund heißt ‚Nein!‘“ (2017) lesen er und die Autoren Jana Reifegerste und Sara Vucica aus Moers sowie Paul...

  • Wesel
  • 15.03.19
Kultur

Lesung mit Kostprobe
"Apfelkuchen am Meer"

Lesung mit Kostprobe des Apfelrosenkuchens Hattingen. Am Samstag, 30. März liest Anne Barns im Gemeindeheim St. Engelbert Niederbonsfeld, Kressenberg 2, um 18.30 Uhr, aus ihrem Roman „Apfelkuchen am Meer". Der süße Duft des warmen Kuchens, der sich mit dem salzigen des Meeres vermischt, das ist für Merle das Aroma der Ferien ihrer Kindheit - das Aroma der Apfelrosentorte. Seit Generationen wird das geheime Rezept in Merles Familie weitergereicht. Als eine Freundin ihr erzählt, dass sie genau...

  • Hattingen
  • 14.03.19
Kultur
Die Autoren Werner Maistrak, Friedel Lubitz, Helmut Willmeroth und Dieter Lesemann präsentieren den neuesten Band der Hahnenfeder.

Geschichtliches aus Meiderich zusammen getragen
‚Hahnenfeder’ stellt ihr zweites Buch vor

Zwei Jahre nach dem Erscheinen des ersten Bandes „Damals in Meiderich - Geschichten von gestern“ kann die Kulturwerkstatt Meiderich jetzt Band II des Buches der ‚Hahnenfeder’ herausgeben. Wieder sind es 61 Texte, die Geschichtliches und Geschichten aus dem alten Meiderich zusammentragen. Es sind diejenigen Texte, die Werner Maistrak, Friedel Lubitz, Helmut Willmeroth und Dieter Lesemann in der Schreibwerkstatt ‚Hahnenfeder’ der Kulturwerkstatt Meiderich verfasst, gesammelt und auf ihren...

  • Duisburg
  • 13.03.19
Kultur
Eröffnung der Borbecker Buch- und Kulturtage. Die Verantwortlichen für einen gelungenen und familiären Kulturnachmittag: Kulturdezernent Muchtar Al Ghusain, Ulrike Vetter und Bezirksbürgermeister Helmut Kehlbreier (v.l.).
2 Bilder

Gut besuchte Eröffnung im Matthäuskirchsaal
Krimis, Märchen und ein "Best of Nachthumor" bei Borbecker Buch- und Kulturtagen

Der Startschuss für 14 Tage mit jeder Menge spannender Veranstaltungen - Lesungen, einem Fotoprojekt oder Kunstworkshops - ist gefallen. Am Sonntag wurden die diesjährigen Borbecker Buch- und Kulturtage im Saal an der Matthäuskirche offiziell eröffnet. Das Angebot, das Lust auf Lesen und Literatur machen möchte, richtet sich an Kinder ebenso wie an Erwachsene. Am heutigen Mittwoch, 13. März, ist die Stadtteilbibliothek an der Gerichtsstraße von 14 bis 17 Uhr Treffpunkt für Fans von Ebru...

  • Essen-Borbeck
  • 12.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
In der Villa Schmitz-Scholl hat der Mülheimer Künstlerbund (MKB) seine Geschäftsstelle seit 2015 eingerichtet
4 Bilder

KEIN TAG OHNE KUNST IN MÜLHEIM AN DER RUHR!
Mitmachen im Mülheimer Künstlerbund

Der Mülheimer Künstlerbund wurde im Jahr 2015 gegründet. Er hat seine Geschäftsstelle in der historischen Villa Schmitz-Scholl in der Ruhrstraße 3 / Ecke Delle – Ruhranlagen. KEIN TAG OHNE KUNST IN MÜLHEIM! Zusammen mit dem Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr (KKRR) werden im Jahresverlauf zahlreiche Projekte zur Förderung der zeitgenössischen Kunst realisiert. Aktuell läuft das „Leonardo-Jahr-2019 in der Stadt Mülheim“, als Homage an das Universalgenie, danach im...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.03.19
  •  1
Kultur
Bestseller-Autor Peter Prange liest am 7. April im "Blauen Haus" neben dem Sauerland-Museum in Arnsberg aus seinem Erfolgsbuch.

Bestseller-Autor zu Gast im "Blauen Haus"
„Unsere wunderbaren Jahre“: Peter Prange liest in Arnsberg aus seinem Erfolgsbuch

Das Sauerland-Museum in Arnsberg lädt am Sonntag, 7. April, um 15 Uhr zu einer besonderen Autorenlesung ein. Die Veranstaltung findet im "Blauen Haus" neben dem Sauerland-Museum statt. Der aus dem sauerländischen Altena stammende Autor Peter Prange liest aus "Unsere wunderbaren Jahre". Der große Deutschlandroman über die Zeit der D-Mark: Familiengeschichte, bewegende Schicksale, Zeitepos. Der Roman wird im Frühling 2019 verfilmt. Die Dreharbeiten mit Katja Riemann in der Hauptrolle starten im...

  • Arnsberg
  • 10.03.19
Kultur
Ralf Kampmann und Acki Schröter lesen bereits zum 5. Mal im Alten Lehrerhaus in Lünern.

Lesung im Alten Lehrerhaus in Lünern
Was bedeutet eigentlich ein Baustellenklo ohne Baustelle?

Sie tun es wieder. Am Donnerstag, 21. März, lesen Ralf Kampmann und Acki Schröter bereits zum 5. Mal im Alten Lehrerhaus in Lünern. Im Mittelpunkt stehen Geschichten aus der Familie und andere Rätsel des Alltags: wer kommt im Schneckenrennen der Baustellen zuerst ins Ziel, Lünern, Stuttgart oder vielleicht doch Berlin? Und was bedeutet eigentlich ein Baustellenklo ohne Baustelle monatelang im Ort? Ein Dummy für ein angedachtes öffentliches Klo?Diese und viele andere Rätsel werden möglicherweise...

  • Unna
  • 08.03.19
Kultur
4 Bilder

Vortrag - Lesung - Bildpräsentation von und mit Brigitte Brzeski
"Sag mir noch mal, wie du heißt"... Der ungebetene Gast - Wenn die Demenz Einzug hält

Am 20. März lädt das SCALA Kulturspielhaus zu einem besonderen Vortrag (inkl. Lesung & Bildpräsentation) in den Kleinen Salon. Brigritte Brzeski präsentiert ihr Buch „Der ungebetene Gast – Wenn die Demenz Einzug hält“. Ein sehr mitreissendes und ergreifendes Buch, dass den Mut und die Stärke der Autorin zeigt, die trotz aller Widerstände und der enormen Herausforderung von Beruf, eigener Erkrankung und Betreuung des an Demenz erkrankten Ehemannes für diesen weiter kämpft. In guten und in...

  • Wesel
  • 08.03.19
  •  1
  •  2
Kultur

Für die Sinne
Ein literarischer Ohrenschmaus: Kulinarische Lesung

"Die Bucheckern" vom Consol-Theater Gelsenkirchen präsentieren am 13. März um 18 Uhr eine etwas andere Lesung in der Stadtteilbibliothek Stadtwald, Frankenstr. 185. Die Lesung für Erwachsene beschäftigt sich mit kulinarischem, literarischem, gebackenem und gebranntem. Mit Sinn für das Besondere haben die Leserinnen sich in Literatur und Rezeptbüchern auf die Suche gemacht und freuen sich diverse Geschichten, Anekdoten und auch Lyrisches in gewohnt gekonnter Manier zu Genuss zu bringen....

  • Essen-Süd
  • 08.03.19
Kultur
2 Bilder

Autorenlesung im SCALA Kulturspielhaus, Wesel
Susanne Kliem liest aus ihrem neuesten Buch "Lügenmeer"

Am 25. März ab 19:00 Uhr liest Kriminalautorin Susanne Kliem aus ihrem neuesten Roman "Lügenmeer" im SCALA Kulturspielhaus. Inhalt: Früher waren sie das Traumpaar der Jugend-Clique: der beliebte Magnus und die schillernd-faszinierende Milla. Und Svenja, die beste Freundin von beiden, als dritte im Bunde. Bis Milla bei einer nächtlichen Party im Freizeitbad auf mysteriöse Weise ums Leben kommt. Magnus gilt schnell als der Schuldige, wird ohne handfeste Beweise aus seiner norddeutschen...

  • Wesel
  • 07.03.19
  •  1