Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Kultur
 Ekkehard Freye ist das letzten Mal am 10. April im Schauspielhaus in "Ich, Europa"zu sehen.

Schauspielhaus lädt zu Theater und Lesungen ein
Minifestival zu "Europa"

Zur letzten Vorstellung „Ich, Europa“ veranstaltet das Schauspiel das Minifestival „Riding the Bull“. Den Auftakt macht die türkische Autorin Ece Temelkuran am 5. April um 20 Uhr im Studio, die ihr neues Buch „Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist oder Sieben Schritte in die Diktatur“ vorstellt. Darin plädiert sie angesichts des grassierenden populistischen Zeitgeistes für eine internationale Debatte. Autor Muzaffer Öztürk berichtet am 9. April um 20 Uhr im Studio in Liedern und Texten von...

  • Dortmund-City
  • 30.03.19
Kultur
Andreas Weißert liest am 7. Dezember im Fletch Bizzel von der Maloche und den Lichtern, die ausgehen.
3 Bilder

Lesereihe: Wir fürchten nicht die Tiefe

Der lange Abschied von der Kohle ist eine Zäsur, auch wenn die Zechen längst nicht mehr den Alltag dominieren. Doch wer durchs Ruhrgebiet streift, wird entdecken, wie sehr die Region durch den Bergbau strukturiert wurde. Das Dortmunder Fritz-Hüser-Institut für Literatur und Kultur der Arbeitswelt erinnert jetzt mit einer Lesereihe quer durchs Revier an das literarische Erbe des Ruhrbergbaus. Bekannte Schauspieler lesen im Oktober und im Dezember an vier Orten in Dortmund – es geht um...

  • Dortmund-City
  • 08.10.18
Überregionales
Patrick Mainka präsentiert Lea Flechtners Buch, in dem er auch zu Wort kommt.

15-Jährige schreibt BVB-Fan-Buch "Wir sind Dortmund"

Mit 15 Jahren ein Buch schreiben? Das machen wohl die wenigsten Jugendlichen in ihrer Freizeit. Doch die Bochumerin Lea Flechtner hat genau das getan. Aus ihrem Erstlingswerk „Wir sind Dortmund – Stolz in der Brust und das Herz auf der Zunge“ liest die 15-jährige am Dienstag, 31. Juli, von 18 bis 19.30 Uhr im BVB-Lernzentrum unter der Südtribüne des Signal Iduna Parks. Einlass für Besucher ist um 17.45 Uhr über das Rolltor Ecke Nordost.Zwei Jahre intensive Arbeit  Inhaltlich dreht sich das...

  • Dortmund-City
  • 30.07.18
Überregionales
25 Bilder

Eine Lesung mit Pfiff - LK-Treffen mal anders

BürgerReporter/innen haben manchmal tolle Ideen... Diese Veranstaltung, die für den 12. November 2017 geplant war, ist ein gutes Beispiel dafür. Es sollte eine Lesung werden, die nicht alltäglich ist. Gudrun Wirbitzky hat dafür gesorgt, dass dieses Treffen überhaupt zustande kommen konnte. Sie hatte wochenlang mit voller Hingabe alles gemanagt und sich den Vorbereitungen gewidmet. Normalerweise bin ich nicht so ein Fan von Lesungen, aber Bruni hatte noch einmal einen letzten Aufruf gestartet...

  • Bochum
  • 20.11.17
  • 27
  • 21
LK-Gemeinschaft
Schriftstellerin Donna Leon und Alpenkrimi-Autor Jörg Maurer lesen bei der Lit.Ruhr. EventReporter können die Veranstaltungen kostenlos besuchen und darüber berichten. Fotos: Archiv privat (Maurer) und Regine Mosimann / Diogenes Verlag

„EventReporter“ gesucht: Wer will zur Lit.Ruhr?

Konzerte, Lesungen, Messen und andere Veranstaltungen gratis besuchen? Klingt gut? Ist es auch! Das bietet unsere NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de ab sofort neugierigen BürgerReportern an.  Im Gegenzug bekommen wir von den "EventReportern" Text und Fotos. Der Deal: Wir besorgen in Kooperation mit unseren Partnern Freikarten für spannende Events in Nordrhein-Westfalen. Das können Konzerte oder Shows sein, Messen, Theater, Lesungen oder Führungen - eben alles, was unter den Begriff...

  • Essen-Süd
  • 28.09.17
  • 35
  • 22
Kultur
Liest neue Geschichten von Gabriel: der Schweizer Schriftsteller Sunil Mann.

Verlosung für zwei Schulklassen: Sunil Mann liest Grundschülern vor

Lit.Ruhr: Wir verlosen Tickets für zwei komplette Klassen: Kinder brauchen Geschichten. Die Geschichte vom gar nicht braven Engel Gabriel erzählt der Schweizer Schriftsteller Sunil Mann am 5. Oktober im Orchesterzentrum an der Brückstraße. Der Stadtanzeiger lädt zwei Grundschulklassen dazu ein. Manns erster, 2016 veröffentlichter Kinderroman "Immer dieser Gabriel" war direkt ein Volltreffer. Erzählt wird die Geschichte eines frechen kleinen Engels, der im ersten Schuljahr allem Unfug zum Trotz...

  • Dortmund-City
  • 22.09.17
Kultur
Schauspielerin Iris Berben liest bei der lit.Ruhr Texte zur Ehe. Foto: gens/Archiv

"In Essen habe ich Wärme eingeatmet" - Schauspielerin Iris Berben im LK-Interview

Ein Leben ohne Bücher? Für Schauspielerin Iris Berben unvorstellbar. Die begeisterte Leserin liest auch gerne vor. Als Vorleserin eröffnet sie mit Christoph Maria Herbst und anderen am 4. Oktober die erste lit.Ruhr in der Essener Philharmonie. Im Lokalkompass-Interview spricht sie vorab über ihre Liebe zu Büchern, ihre Beziehung zu Essen und ihre Einstellung zur Ehe. Frau Berben, Sie sind Stammgast bei der lit.Cologne, der „Mutter“ der lit.Ruhr. Was reizt Sie daran? Iris Berben: Ich bin schon...

  • Essen-Werden
  • 01.09.17
  • 9
  • 9
Kultur

"STAATENLOS DURCH DIE NACHT" - PFLÄNZCHENS LADEN PRÄSENTIERT TORK POETTSCHKE

Im Süden. (doem) Nordstadtkünstler und Journalist Uns-Tork alias Christopher Doemges liest am Donnerstag, 1. Dezember, wieder in Pflänzchens Lädchen, Gildenstraße 42. Wenige Wochen vor seiner Expedition auf den schwarzen Kontinent wird er versuchen, dem geneigten Publikum auch die russische Seele näher zu bringen. Denn: Tork Poettschke rezitiert unter dem ominösen Motto "Staatenlos durch die Nacht" aus seinem gleichnamigen ersten Roman, erschienen im ostdeutschen Block-Verlag. Darin wird die...

  • Dortmund-Süd
  • 26.11.16
  • 1
Kultur
Tork Poettschke        (Foto: Christian Fiege)

TORK POETTSCHKE LIEST IN PFLÄNZCHENS LADEN - "JOGHURT AUF REZEPT"

Im Süden. Auch wenn noch nicht aller Tage Abend ist, heißt das Motto der nächsten Lesung von Nordstadtkünstler und Journalist Tork Poettschke alias Christopher Doemges "Joghurt auf Rezept". Der Nachmittag am Donnerstag, 24. November, in Pflänzchens Laden, Gildenstraße 42 in Hörde befasst sich nämlich künstlerisch und im Gespräch mit der Allmacht des Kapitalismus auch in der Medizin. An Krankheit werde verdient, an Gesundheit weniger, so Poettschke (36), dem das selbst nicht fremd ist. Die...

  • Dortmund-Süd
  • 19.11.16
  • 1
Kultur
Tork Poettschke   (doemgesbild)

"UNTER DEPPEN" - TORK POETTSCHKE LIEST DONNERSTAG IM LÄDCHEN

Im Süden. "Unter Deppen", das ist eine bei bookrix.de als e-Buch erschienene Erzählung von Nordstadtkünstler und Journalist Tork Poettschke alias Christopher Doemges. Unter dem gleichen Motto veranstaltet Uns-Tork nun eine Lesung aus seinem literarischen Fundus. Und zwar am Donnerstag, 17.11., um 15 Uhr in Pflänzchens Laden, Gildenstraße 42 in Hörde. Es geht um den Deppen in uns allen. Tork Poettschke weiß dazu bestens Bescheid, ist vorbereitet und mit allen Wassern gewaschen. Für Knabbereien...

  • Dortmund-Süd
  • 11.11.16
  • 1
Kultur
Tork Poettschke

POETTSCHKE LIEST- "DICHTER IN DER NORDSTADT"

Dortmund. "Dichter in der Nordstadt" - Der Künstler und Journalist Tork Poettschke alias Christopher Doemges veranstaltet unter diesem mehrdeutigen Motto eine Lesung. Und zwar am Donnerstag, 10. November, 15 Uhr in Pflänzchens Lädchen, Gildenstr. 42 in Hörde am Neumarkt. Poettschke, der selbst aus dem Dortmunder Norden kommt, ist sich angesichts seines Themas der Drogenproblematik im Krisenviertel wohl bewusst. "Wir sind Kinder des Absinth, so auch eins meiner Gedichte", sagt Poettschke...

  • Dortmund-Süd
  • 05.11.16
  • 1
Kultur
DJ Klick legt am 10. September im Keuninghaus auf.

Roma-Festival Djelem Djelem erlebt dritte Auflage

Im dritten Jahr heißt es in Dortmund „Djelem Djelem“: Das Roma-Kulturfestival, benannt nach der internationalen Hymne der Roma, wird vom 28. August bis 11. September an mehreren Standorten gefeiert. Veranstalter sind die Stadt Dortmund (u.a. Kulturdezernat, Jugendamt, Kulturbüro), der Unterbezirk der Arbeiterwohlfahrt Dortmund, das Theater im Depot, die Roma-Selbstorganisationen Carmen und Junge Roma Aktiv sowie zahlreichen weitere Mitstreiter. Theater, Film und Musik Alteingesessene wie auch...

  • Dortmund-City
  • 24.08.16
Kultur
Umsonst und draußen gibt es am U am Dienstag Literatur.

„Poser, Prollos und Poeten“ beim Sommer am U

„Poser, Prollos & Poeten“ kommen am Dienstag, 19. Juli, zum Sommer am Dortmunder U: Um 18 Uhr verwandelt sich die Leonie-Reygers-Terrasse in eine Kneipe der Literatur. Geboten wird ein bunter Cocktail aus schmutzig schönen, herrlich direkten und humorvollen Texten. Noch bis zum 30. August bietet das U zeitgenössische Kultur aller Sparten in gemütlicher Atmosphäre auf der als Gartenlandschaft gestalteten Leonie-Reyers-Terrasse – insgesamt 47 Veranstaltungen, für die das U mit 20 lokalen Partnern...

  • Dortmund-City
  • 18.07.16
Überregionales
Aus Pension Vera liest Ursula Maria Wartmann in der LWL Klinik.

Wenn Marek gewalttätig wird

Eine Landhaus-Lesung mit Ursula Maria Wartmann kündigt die LWL-Klinik Aplerbeck an. Lesen wird sie am Dienstag, 31. Mai, um 19 Uhr aus „Pension Vera“, einem Psychothriller aus Dortmund. Die Dortmunder Autorin und Literaturpreisträgerin Ursula Maria Wartmann versetzt ihre Leser und Zuhörer in das Jahr 2009. Das „U“ ist noch nicht fertig, statt fliegender Bilder gibt es Baustellen. Im Unionviertel führen Marek und seine alte Mutter Vera eine kleine Pension. Inmitten des Trubels verliebt sich der...

  • Dortmund-Süd
  • 25.05.16
Überregionales

Lesung und Mal-Aktion

Aus „Die Hummel am Strand“, Kurzgeschichten der kleinen, dicken Hummel, wird am 5. Juni von 16 bis 17 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Niederhofener Straße 52, in Hörde vorgelesen. Eingeladen sind Interessierte von 4 bis 99 Jahren. Im Anschluss an die Lesung gibt es eine angeleitete Malaktion. Die Veranstaltung ist kostenlos.

  • Dortmund-Süd
  • 25.05.16
Kultur
Schirmherrin und Sozialdezernentin Birgit Zoerner (l.) und Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer (r.) gaben - mit Unterstützung von WBZ-Leiterin Manuela Balkenohl (2.v.r.) und Karola Garling vom Fachbereich "Senioren und Bibliothek" der Stadt- und Landesbibliothek - im städtischen Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof (WBZ) in der Gartenstadt-Nord mit der Programmpräsentation den Startschuss für die 4. Vorlesetage 2016.

Von Heine bis Tucholsky // 4. Vorlesetage im Stadtbezirk Innenstadt-Ost

Senioren lesen oft gerne - doch sie haben mit zunehmendem Altern auch mit mehr Handicaps zu kämpfen: Die Augen wollen nicht mehr so recht mitmachen, oder der Weg zu Lesungen ist zu beschwerlich. Hier setzen die Vorlesetage für Senioren im Stadtbezirk Innenstadt-Ost an, die nun schon zum vierten Mal angeboten werden. In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich „Senioren und Bibliothek“ der Stadt- und Landesbibliothek stehen auch in diesem Jahr wieder viele Veranstaltungen unter dem Motto „… auch wir...

  • Dortmund-Ost
  • 22.02.16
LK-Gemeinschaft
Der prominente Buchautor Bastian Bielendorfer ist gespannt auf Eure Kurzgeschichten.

MITMACH-AKTION: Bastian Bielendorfer und Lokalkompass suchen Eure Kurzgeschichten

Die Idee stammt von Euch, den Mitgliedern unserer Community, und wir setzen auf Eure kreative Ader: Der Lokalkompass veranstaltet seinen ersten großen Kurzgeschichten-Wettbewerb. Prominente Unterstützung erhalten wir dabei vom Bestseller-Autor Bastian Bielendorfer, der sich als Juror und mit exklusiven Preisen einbringen will. Sein Kernthema ist deshalb auch Thema des Wettbewerbs: Schule. Habt Ihr Erinnerungen an die Schulzeit, die Euch zu einer fantastischen Kurzgeschichte inspirieren? Spielt...

  • 10.10.15
  • 57
  • 25
Kultur
Die ersten Bücherpakete für 2015 sind bereits geschnürt. Welche Autoren, Themen oder Stilrichtungen wünscht Ihr Euch?

Frage der Woche: welche Bücher interessieren Euch besonders?

Im Rahmen unserer Mitmach-Aktion "Bücherkompass" vergeben wir wöchentlich Bücher an BürgerReporter, die im Lokalkompass Rezensionen schreiben möchten. Fast 100 Menschen schrieben seitdem weit über 200 Rezensionen zu Büchern von über 70 verschiedenen Buchverlagen. Und wöchentlich kommen neue hinzu, darum würden wir gern wissen: Welche Bücher interessieren Euch besonders? Anfangs verlosten wir noch einzelne Werke, aber aufgrund des großen Interesses beschlossen wir bald, wöchentlich mehrere...

  • 08.01.15
  • 25
  • 10
Kultur
(2010) Schriftsteller Heinrich Peuckmann während seiner Lesung beim Dortmunder Boxsport 20/50.

Der bekannte Autor Heinrich Peuckmann liest im Dortmunder Zoo

Am kommenden Dienstag, dem 8.April, stellt der Schriftsteller Heinrich Peuckmann um 11 Uhr im Dortmunder Zoo seinen neuen Kriminalroman „Angonoka“ vor. Im Beisein von Zoodirektor Dr. Brandstätter, ohne ihn hätte Peuckmann, so seine Aussage, den spannenden Roman, bei dem es um die Tiermafia geht, nicht schreiben können. Mit einem Treffen im Zoo hat alles angefangen, nun schließt sich der Kreis. Zoobesucher sollten sich diese interessante Lesung nicht entgehen lassen. Ring frei! Dieter...

  • Dortmund-Süd
  • 05.04.14
Kultur
Am 31. März wird die Ideengruppe ihren neuen Krimi vorstellen.

Ideengruppe "Tatort Augustinum" mit zweitem Krimi

Eigentlich ist Lücklemberg ein beschaulicher Ortsteil idyllisch im Dortmunder Süden gelegen. Doch auch hier lauert das Böse, wie Kommissar Andreas Brocker jetzt schon zum zweiten Mal feststellen musste. Dortmund-Lücklemberg. Hier, das ist das Wohnstift Augustinum an der Kirchhörder Straße, und die mörderischen Fälle, zu denen der Kommissar gerufen werden, existieren glücklicherweise nur in der Fantasie der Ideengruppe „Tatort Augustinum“, die nun mit „Die Macht der Musik“ ihren zweiten...

  • Dortmund-Süd
  • 23.03.14
Kultur
2 Bilder

Adventskalender - Tag 18: "Schantall" live erleben!

Am Samstag, 8. März, ist es soweit: Kai Twilfer kommt mit seinem Buch "Schantall, tu ma die Omma winken" nach Gelsenkirchen! Und was er zu bieten hat, ist keine normale Lesung: vielmehr möchte er mit seinem Publikum interagieren und dem 'Kevinismus' dabei auf die Schliche kommen. Die besten Geschichten schreibt doch immer noch das Leben selbst, dachte sich Erfolgsautor als seinem Verlag von einem Leser eine echte Hochzeitsanzeige aus einer Mühlheimer Zeitung zugesandt wurde die verkündete:...

  • Gelsenkirchen
  • 17.12.13
  • 1
  • 12
Überregionales
2 Bilder

Lokalkompass Adventskalender - Tag 3: Exklusive Weihnachtslesung mit TV-Star Horst Naumann

Weihnachtsgeschichten zum Schmunzeln und Lachen, anschließend eine gemütliche Kaffeerunde mit Kaffee und Kuchen – das verspricht Schauspieler und TV-Star Horst Naumann („Schwarzwaldklinik“, „Traumschiff“) 15 Gewinnern nebst Begleitung. Am Dienstag, 17. Dezember, um 16 Uhr, lädt Horst Naumann gemeinsam mit Ehefrau und Theaterchefin Martina Linn-Naumann die Gewinner ins Kleinkunsttheater „Die Säule“, Goldstraße 15 in der Duisburger Innenstadt, ein. In dem kleinen, aber feinen Haus, das mit seinen...

  • Duisburg
  • 02.12.13
  • 2
  • 13
Kultur
Schriftstellerin Sabine Deitmer.

Kriminalautorin Sabine Deitmer zu Gast bei den Boxern

Die in Dortmund wohnende freie Schriftstellerin Sabine Deitmer ist Ehrengast des 128.Prominenten-Stammtischs des Dortmunder Boxsport 20/50, der am Mittwoch, dem 21.August 2013, Beginn 20.00 Uhr, im DBS-Vereinslokal „Zum Volmarsteiner Platz“ in Dortmund, Neuer Graben/ Ecke Althoffstraße, stattfindet. Nach Josef Reding, Franz Kurowski, Max von der Grün, Artur K. Führer, Hein- rich Peuckmann, Andreas Block und Bertram Job ist die mit mehreren Aus- zeichnungen gekürte Thüringerin die achte...

  • Dortmund-City
  • 02.08.13
Kultur
Tilmann Rammstedt
Foto: Juliane Henrich

Bruce Willis und der tote Hund

Mit einer Lesung von Tilmann Rammstedt beginnt am Mittwoch, 10. April, eine neue Saison der Lesungsreihe „Macondo – Die Lust am Hören“ in der Rotunde, Konrad-Adenauer-Platz 3, in Bochum. Schon mehrfach war Tilman Rammstedt zu Gast bei „Macondo“ - ob als Mitglied der literarischen Boygroup „Fön“ oder aber 2008 als frischgebackener Bachmann-Preisträger mit seinem Roman „Der Kaiser von China“. Am 10. April stellt er in Bochum seinen neuen Roman „Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters“ vor....

  • Bochum
  • 03.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.