Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Kultur
Horst Eckert liest aus seinem neuen Thriller "Im Namen der Lüge". Foto: Kathie Wewer

"Im Namen der Lüge"
Horst Eckert liest aus seinem neuen Thriller

Am Dienstag, 27. Oktober, liest der gebürtige Oberpfälzer und mehrfach preisgekrönte Krimiautor Horst Eckert um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Recklinghausen aus seinem neuen Buch "Im Namen der Lüge" vor. Recklinghausen. Einmal mehr legt er mit seinem neuen Thriller ein Werk von höchster Aktualität und Brisanz vor. Melia Khalid arbeitet in Düsseldorf für den Inlandsgeheimdienst. Als ihr aus Antifa-Kreisen ein brisantes Geheimpapier zugespielt wird, glaubt ihre Behörde an das Erwachen einer...

  • Stadtspiegel Recklinghausen
  • 26.10.20
Kultur
In der Stadtbibliothek findet das KinderliteraturVest statt.

KinderliteraturVest in der Recklinghäuser Stadtbibliothek
Paulas Reise

Im Rahmen des ersten KinderliteraturVests, findet am Mittwoch, 30. September, um 18 Uhr in der Stadtbibliothek, Augustinessenstraße 3, die kostenlose Lesung „Paulas Reise“ mit Jana und Jens Steingässer für Kinder ab 10 Jahren statt. Dabei bringen sie das abstrakte Thema Klimawandel auf eine authentische und persönliche Ebene rüber und geben Tipps, wie diesem im Familienalltag zu begegnen ist. Zu sehen gibt es mehr als 150 faszinierenden Naturaufnahmen aus aller Welt. Voranmeldung mit...

  • Recklinghausen
  • 28.09.20
Kultur
Markus Gründel kommt in die Stadtbibliothek.

Markus Gründel liest in der Recklinghäuser Stadtbibliothek
Geocaching als Beruf(ung)

Am Donnerstag, 10. September, liest um 19 Uhr Markus Gründel über das Geocaching in der Stadtbibliothek, Augustinessenstraße 3, Recklinghausen. Geocaching ist die moderne Art der Schatzsuche. Dabei werden Verstecke mit geographischen Koordinaten lokalisiert und können mithilfe eines GPS-Empfängers gefunden werden. Immer beliebter wird diese Form der Freizeitgestaltung, doch es gibt jemanden, der die GPS-Schnitzeljagd hauptberuflich betreibt: Markus Gründel gilt als Deutschlands erster...

  • Recklinghausen
  • 06.09.20
Kultur
Volker Hage liest.

Recklinghausen: Volker Hage liest in der Stadtbücherei

Mit Volker Hage gastiert einer der renommiertesten deutschen Literaturkritiker in der Stadtbibliothek. Der frühere Literaturchef der "Zeit" und des "Spiegel" hat sich mit großer Konzentration in den Wiener Dichter Arthur Schnitzler hineinversetzt. Am Mittwoch, 9. Oktober, um 20 Uhr präsentiert er seinen Roman "Des Lebens fünfter Akt" in der Stadtbibliothek. Hages biografischer Roman ist ein intimes Porträt Schnitzlers, dessen letzte Jahre von Unsicherheiten und widersprüchlichen Gefühlen...

  • Recklinghausen
  • 05.10.19
Kultur
Mathijs Deen liest aus seinem aktuellen Roman "Unter den Menschen".

Lesung in der Stadtbibliothek
Recklinghausen: Mathijs Deen liest in der Bibliothek

Am Donnerstag, 15. August, ist der niederländische Autor Mathijs Deen um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek zu Gast. Er liest aus seinem aktuellen Roman "Unter den Menschen". Inhalt: Seit dem Unfalltod seiner Eltern wohnt Jan allein auf dem Hof am Rande der Nordsee. Das Leben geht seinen Gang, aber die Einsamkeit nagt an ihm. Ein bisschen Gesellschaft wäre schön, eine Frau, Gespräche, Sex, vielleicht sogar eine eigene Familie? Jan gibt eine Anzeige auf und erhält Antwort von Wil. Wil jedoch, so...

  • Recklinghausen
  • 14.08.19
Kultur

Autorenlesung des TrioLit: Warum gerade ich – Bis hierher und dann weiter

Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche zur Selbsthilfe „Wir-Hilft“, die von Samstag, 18. Mai, bis Sonntag, 26. Mai, stattfindet, bietet die Selbsthilfe-Kontaktstelle in Kooperation mit dem Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe und der Stadtbibliothek Recklinghausen eine Autorenlesung mit der kreisweit bekannten Autorengruppe „TrioLit“ an. Unter dem Titel: „Warum gerade ich – Bis hierher und dann weiter“ werden kurzweilige und nachdenkliche Texte aus eigener Feder vorgetragen. Die Lesung findet am...

  • Recklinghausen
  • 14.05.19
Kultur
Susanne Mischke liest aus „Zärtlich ist der Tod“.

Recklinghausen: Lesung mit Bestsellerautorin Susanne Mischke in der Stadtbibliothek

Spannend wird es am Donnerstag, 21. Februar, in der Stadtbibliothek, Augustinessenstraße 3, wenn um 19.30 Uhr die Bestsellerautorin Susanne Mischke aus dem achten Fall von Hauptkommissar Völxen vorliest. Der muss sich in „Zärtlich ist der Tod“ um seine Sekretärin sorgen, denn deren neuer Mann, steht im Verdacht ein grausamer Frauenmörder zu sein. Karten gibt es unter anderem in der Stadtbibliothek, unter www.imVorverkauf.de, unter Tel. 0209/1477999 sowie an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 9...

  • Recklinghausen
  • 19.02.19
Kultur
Am 7. Februar liest Jessica Burri mit musikalischer Untermalung in der Stadtbibliothek.

Recklinghausen: „Das sagenhafte Ruhrgebiet“: Lesung mit Klang und Musik

Im Rahmen der Eröffnungswochen begrüßt die Stadtbibliothek am Donnerstag, 7. Februar, um 19.30 Uhr die Musikerin, Sängerin und Erzählerin Jessica Burri mit ihrem Programm „Das sagenhafte Ruhrgebiet“.  An diesem Abend lernen die Zuhörer das Ruhrgebiet unter einem märchenhaften Aspekt kennen. Die sagenumwobene Region ist das Zuhause von Burgfräulein und Rittern, von Zauberwesen wie Nixen und Zwergen. Die Entstehung der Emscher ist ebenso Thema wie die Anfänge des Bergbaus. Und in der...

  • Recklinghausen
  • 05.02.19
Kultur
Thomas Feibel liest über den richtigen Umgang von Kindern mit Tablets und Smartphones.

Recklinghausen: "Jetzt pack doch mal das Handy weg..." - Lesung mit Thomas Feibel

Am Montag, 28. Januar, findet um 19.30 Uhr die Lesung Thomas Feibel: "Jetzt pack doch mal das Handy weg: wie wir unsere Kinder von der digitalen Sucht befreien" in der Stadtbibliothek, Augustinessenstraße 3, statt. Kinder, die auf Handys starren: Der richtige Umgang mit Tablets und Smartphones ist zurerzieherischen Mammutaufgabe geworden. Wie können Eltern dem Whatsapp-Dauerchat etwas entgegensetzen? Sind handyfreie Zeiten sinnvoll? Was sind die Erfolgsrezepte anderer Familien? Deutschlands...

  • Recklinghausen
  • 28.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.