Lesungen

Beiträge zum Thema Lesungen

Kultur
Rahel Horschak lädt in die neu aufgestellte Bücherei ein.
Foto: Stadt Iserlohn

Büchereizweigstelle Letmathe und Melange laden ein
Vorweihnachtliches Lesespektakel

Iserlohn. Das Team der Büchereizweigstelle Letmathe hat umgeräumt und den Bestand der Medien neu ausgerichtet. Der neu gewonnene Kooperationspartner Melange und die Bücherei laden am Sonntag, 5. Dezember, zu einem "Vorweihnachtlichen Lesespektakel" mit drei Veranstaltungen, die teils als Lesungen, teils als Gespräch angedacht sind ein. Verschiedene LesungenDie Veranstaltung beginnt um 11 Uhr mit Stefan Keim: "Haben Sie’s heilig?". Danach geht es um 14.30 Uhr weiter mit Leslie Sternenfeld:...

  • Iserlohn
  • 20.11.21
Kultur
Ein weihnachtliches Leespektakel gibt es in der Büchereizweigstelle Letmathe. Foto: Astrid Meine

Stadtbücherei lädt zu buntem Programm in Letmathe
Weihnachtliches Lesespektakel

Das Team der Büchereizweigstelle Letmathe und der Verein Melange als neu gewonnener Kooperationspartner laden alle Interessierten herzlich ein zu einem "Vorweihnachtlichen Lesespektakel" am Sonntag, 5. Dezember, mit Stefan Keim, Leslie Sternenfeld, Kriszti Kiss und Dieter Treeck. Melange wird im kommenden Jahr wieder in Letmathe ein Programm mit regelmäßigen Veranstaltungen auflegen. Als Vorgeschmack gibt es am zweiten Adventssonntag in der Bücherei im Haus Letmathe gleich drei Veranstaltungen,...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 15.11.21
Vereine + Ehrenamt

Onlinelesungen im Advent
Kostenlose Online- Adventslesungen (nicht nur) für Hörbeeinträchtigte

Auch dieses Jahr veranstaltet der CIV NRW seine kostenlose Online- Adventslesungen für Hörbeeinträchtigte mit 4 verschiedenen Autorinnen. Die Lesung am 05.12.2021 ist speziell für Kinder ausgelegt. Die bekannten Autorinnen, Ilka Dick (Tod zwischen den Meeren), , Felicity Whitmore (Die Straße der Hoffnung) und Marlies Ferber (Wohin die Reise geht) lesen aus ihren neuen Büchern, geben Hintergrundinfos und stellen sich anschließend den Fragen der Zuhörer. Silke Wolfrum übernimmt am zweiten Advent,...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 12.11.21
Kultur
Cally Stronk und Christian Friedrich lesen in der Stadtbibliothek Herne-Wanne "Die drei ??? und der Höllenzug".

Lesungen in Stadtbibliotheken Herne
Drei Fragezeichen, ein Magier und die Liebe

Vier Wochen kostenloses Lesungs-Vergnügen: Mit „Neustart Kultur“ legte die Bundesregierung ein Rettungs- und Zukunftsprogramm für den Kultur- und Medienbereich aufgelegt. Daraus bekommt die Stadtbibliothek 7.200 Euro für sechs Lesungen für Kinder, Erwachsene und Familien. Das Programm in der Bibliothek Herne-Mitte, Willi-Pohlmann-Platz 1: Donnerstag, 11. November, 19 Uhr, „Von der Ostsee nach Madeira - eine heiße Spur“ - Ladies-Krimi-Abend mit Eva Almstädt und Joyce Summer. Die Autorinnen lesen...

  • Herne
  • 05.11.21
Politik
  Kassel 2006.

Bundesweites Theaterprojekt zu NSU-Morden – Dortmunder Keuninghaus mit 14 Veranstaltungen beteiligt
„Kein Schlussstrich!“

„Kein Schlussstrich!“, heißt es in diesem Herbst auch in Dortmund: Das Keuninghaus beteiligt sich am gleichnamigen bundesweiten Theaterprojekt. Ziel ist es, die Taten und Hintergründe des so genannten Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) künstlerisch zu thematisieren. Damit ist das Keuninghaus Teil einer Kooperation von Theatern und Institutionen aus 13 Städten, die zwischen dem 21. Oktober und 7. November 2021 auf die Taten von damals und den Rassismus bis heute aufmerksam machen. Im...

  • Dortmund-City
  • 21.10.21
Kultur
Düsseldorf-Angremund: Wolfgang Küppers ist der neu gewählte AKK-Vorstandsvorsitzende.

Düsseldorf-Angermund: AKK-Mitgliederversammlung und Zukunftspläne
"Mit Vertrauen auf Vertrautes, Bewährtes aufbauen"

Der Angermunder Kulturkreis (AKK) hat sich zum Ziel gesetzt, Heimatgeschichte und Brauchtum zu bewahren, zudem organisiert er Ausstellungen, Lesungen, Vorträge, Exkursionen und weitere Veranstaltungen, um die Kultur im Stadtteil für Jung und Alt lebendig zu halten. Von Andrea Becker Angermund. Vor kurzem lud der AKK zur Mitgliederversammlung in den katholischen Pfarrsaal in Angermund. Auf dem Programm standen neben Änderungen in der Satzung auch die Wahl des neuen Vorsitzenden. Nachdem Siegmar...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 07.10.21
Kultur
Sie blicken voller Vorfreude auf das Programm der Jubiläums-IKiBu: Jens Holthoff, Astrid Neese, Dr. Jan-Pieter Barbian und Thomas Diederichs (v.l.)
Foto: Stadt Duisburg

50 Jahre Internationale Kinderbuchausstellung (IKiBu) in Duisburg
Alle Veranstaltungen kostenfrei

Die IKiBu bietet seit 1971 Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in Duisburg jährlich ein vielfältiges Programm rund um das Lesen und die Literatur. Die Veranstaltungen haben dabei Kinder und Jugendliche immer wieder zum Hören, Lesen, Staunen und Mitmachen angeregt. Zahlreiche Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren, Künstlerinnen und Künstler waren zu Gast. In diesem Jahr feiert die Stadtbibliothek nun „50 Jahre IKiBu in Duisburg“ und bietet ein vielfältiges Programm....

  • Duisburg
  • 02.10.21
Kultur

Event diesmal mit erweitertem Programm
LesArt.Literaturfestival im November

"Viel mehr" - unter diesem Motto steht das diesjährige LesArt.Festival Dortmund vom 2. bis 14. November. In diesem Jahr wurde das Programm um drei Tage aufgestockt. Auf dem Programm stehen u.a. ein außerirdischer Abend zum 60. Geburtstag von Perry Rhodan, das "KindergartenBuchTheaterFestival" und die Reihe "LesArt.Stadion" mit ausgewählter Fußball-Literatur, präsentiert im Signal Iduna Park. Mit Promi-StatusGelesen wird außerdem im domicil und dem Museum für Kunst und Kulturgeschichte, im...

  • Dortmund-City
  • 30.09.21
Sport
Sie freuen sich auf die Autorenlesung. V.l. Christian Birken, Didi Schacht und Wirtin Renate Fonferek.
2 Bilder

Didi Schacht liest im Haus Birken aus seiner Autobiografie
Erinnerungen eines Kämpfers

„Der Kämpfer – Schicht im Schacht“ lautet der Titel des Buches von Dietmar „Didi“ Schacht. 50 Jahre am Ball, oder besser gesagt, am Fußball, haben eine Menge Erinnerungen hevorgerufen, die er seinen Lesern launig und unterhaltsam zum Besten gibt. Aus seinen Lesern werden Hörer, wenn er am Freitag, 22. Oktober, 19.30 Uhr, im Haus Birken, dem Vereins- und Stammlokal des SC Hertha Hamborn an der Gerlingstraße 176, aus seiner mit Anekdoten reich gespickten Autobiografie Bekanntes und Unbekanntes...

  • Duisburg
  • 24.09.21
Kultur
5 Bilder

Leistungsschau der Düsseldorfer Krimischaffens
Krimilesung mit vier Kriminalromanen aus Düsseldorfer Produktion

STOCKUM. Den Reichtum der einen bezahlen die anderen. Manchmal mit dem Leben. Ein Rechtsanwalt und ein Ahnenforscher werden Opfer eines spektakulären Anschlags, eine alte Frau wird brutal überfallen. Die Miss Marple vom Niederrhein ermittelt wieder. Das Verbrechen hält Einzug in den Nordpark. Bei der Krimilesung am Samstagabend, den 4. September 2021, war das Takelgarn Theater Open Air gut besucht. Theaterdirektor Helge Neuber begrüßte 50 zahlende Gäste. Neuber zeigte sich begeistert: „Da haben...

  • Düsseldorf
  • 13.09.21
  • 1
  • 1
Kultur
Kunstgenuss in der RUHR GALLERY MÜLHEIM bei der Lesung von Jörg Juretzka im September 2021
10 Bilder

KULT-AKTUELL: WORTKUNST UND FOTOGRAFIE IN DER RUHRGALLERY - Ausblick auf den #KunstHerbstMülheim
Jörg Juretzka mit Lesungen in der RUHR GALLERY MÜLHEIM - mehr als ein Krimi

September - Lesungen in der RUHR GALLERY MÜLHEIM Jörg Juretzka ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Fotokünstler aus Mülheim an der Ruhr. Seine Romane wurden mit mehreren Krimipreisen ausgezeichnet. Außerdem ist er Träger des Literaturpreises Ruhrgebiet und Ruhrpreisträger (Preis für Kunst und Wissenschaft). 'Nomade' ist sein vierzehnter Roman rings um Kristof Kryszinski, 'In Patina Serenitas' seine erste Fotoausstellung. Lesungstermine im September 2021 immer wieder sonntags Fotoausstellung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.09.21
  • 1
Kultur
Hundert künstlerische Aktionen im Stadtraum von August bis Oktober beim  Jahrhundertsommer,  am 21.08 spielte das Konstantin Kersting Trio

Aktion: Bis Oktober unterhalten Künstler auf Straßen und Plätzen
Jahr100Sommer bietet Kunst

Dortmund feiert einen Jahr100Sommer: Seit kurzem wird die Stadt mit insgesamt hundert multidisziplinären, künstlerisch-kreativen Interventionen bespielt. Dinge, Bilder, MusikerInnen und AkteurInnen tauchen auf und verschwinden wieder. Die Stadt verwandelt sich in einen Kunst- und Erlebnisraum, in dem hinter jeder Ecke eine Überraschung warten könnte. Interessierte können sich auf die Suche machen, PassantInnen und FlaneurInnen registrieren es im Vorbeigehen. Die Bandbreite reicht von...

  • Dortmund-City
  • 30.08.21
Kultur
Eine Krimi-Lesung mit Isabella Archan findet in der Stadtbibliothek Langenfeld statt.
3 Bilder

Andreas Schnurbusch, Isabella Archan und André Storm lesen in der Langenfelder Bücherei / Jetzt verbindlich anmelden!
Krimi-Lesungen in der Stadtbibliothek Langenfeld

"Krimi-News in der Stadtbibliothek Langenfeld": Unter diesem Titel weihen drei Krimi-Autoren die neue Bühne in der Stadtbibliothek Langenfeld ein. Im Sommer 2020 konnte - wegen der Renovierung der Stadtbibliothek und Corona - die beliebte Veranstaltungsreihe mit den Sommerkrimis nicht stattfinden. Auch das Jahr 2021 ist noch von Corona geprägt. Doch es ist geplant, die Krimi-Lesungen vor Ort stattfinden zu lassen. Sollte dies Corona-bedingt nicht möglich sein, werden alle drei Krimi-Autoren die...

  • Velbert
  • 30.08.21
Kultur
Thomas Diederichs und Dr. Jan-Pieter Barbian (v.l.) haben jetzt das neue „Lese-Programm“ des Vereins für Literatur Duisburg vorgestellt. Beide freuen sich, dass es nach der „Corona-Zwangspause“ endlich wieder losgeht.
Foto: Reiner Terhorst
2 Bilder

Verein für Literatur Duisburg geht jetzt an den „Lesestart“
Die Seiten werden wieder aufgeblättert

„Über ein Jahr ohne Lesungen sind über ein ein Jahr zu viel:“ Thomas Diederichs, Vorsitzender des Vereins für Literatur Duisburg, drückt mit diesem Satz aus, was viele Vereinsmitglieder und Bücherfreunde in unserer Stadt genauso sehen. Für die hat der Geschäftsführer des Vereins, Dr. Jan-Pieter Barbian, ein klares Signal: „Wir sind wieder da.“ Der hauptberufliche Sprecher des Vorstands der Volksbank Rhein-Ruhr, die den Verein seit langem tatkräftig unterstützt, und der Leiter der...

  • Duisburg
  • 06.08.21
Kultur
Die aus Syrien stammende Lyrikerin Lina Atfah, liest aus "Das Buch der fehlenden Ankunft".
2 Bilder

Revierweiter Lesetag mit zwei Veranstaltungen in der Gelsenkirchener "werkstatt"
"Literatour 100"

Das Netzwerk "literaturgebiet.ruhr" veranstaltet am Samstag, 7. August, einen revierweiten Lesetag, das Festival "Literatour 100". An 26 Orten bei 42 Veranstaltungen lesen 29 Autoren. In Gelsenkirchen ist die "werkstatt", Hagenstraße 34 exklusiver Austragungsort für zwei Lesungen. Los geht es um 15 Uhr mit Lina Atfah, einer aus Syrien stammenden Lyrikerin, die mit "Das Buch der fehlenden Ankunft" einen zweisprachigen Gedichtband veröffentlicht hat. Lina Atfahs Gedichte gleichen einem...

  • Gelsenkirchen
  • 03.08.21
Kultur
Wie auf unserem Foto von der letztjährigen Lesung auf dem Minigolfplatz im Meidericher Stadtpark präsentieren die Autoren dort auch in diesem Jahr wieder Lesens- und Hörenswertes.
Foto: Hahnenfeder

Meidericher Schreibwerkstatt liest im Stadtpark
„Hahnenfeder open-air“

Die Erfolgsgeschichte der Open Air-Lesungen der Meidericher Schreibwerkstatt „Hahnenfeder“ im Meidericher Stadtpark hat schon Tradition. Jetzt wird sie um ein weiteres Kapitel erweitert. Nach den Lesungen im Rosengarten in den letzten Jahren war man im vergangenen Sommer anlässlich seines 50. Geburtstages beim Minigolfplatz im Meidericher Stadtpark zu Gast. Auch für dieses Jahr hatten die Betreiber und die ‚Hahnenfeder’ wieder eine Lesung auf der Minigolf-Anlage im Stadtpark an der...

  • Duisburg
  • 01.08.21
  • 1
  • 1
Kultur
„Ich habe vom ersten Tag an die Erfahrung gemacht, dass die Menschen hier mitgestalten wollen. Die Akzeptanz, das Schloss für jedermann zu öffnen, ist sehr hoch“, resümiert Claudia Bongers nach ihren ersten drei Monaten als Geschäftsführerin des Kunst- und Kulturortes Schloss Ringenberg.
3 Bilder

Schloss Ringenberg
Aus dem Dornröschenschlaf erwacht

War es Jahrzehnte überwiegend ein Ort der Hochkultur für Künstlerinnen und Künstler und ihre Arbeiten in erster Linie, so öffnen sich die Türen des ehrwürdigen Schlosses Ringenberg seit Kurzem zusätzlich auch für jedermann. Mittels Förderung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW wird ein Ort geschaffen, an dem sich Menschen begegnen, an dem der Austausch zu Kunst und Kultur jederzeit stattfinden kann. Und das kommt gut an. Diese Öffnung macht Claudia Bongers, die vor drei...

  • Hamminkeln
  • 14.07.21
  • 1
Kultur
Bestsellerautorin Tanja Kinkel liest in der Kirche, Heilige Familie.
2 Bilder

SUMMERlife-Programm
Lesungsaktion und prominente Autoren in Kamen

Im städtischen SUMMERlife Programm werden am Sonntag, 11. Juli, zugleich in drei Kirchen zwischen 15 und 17.30 Uhr Lesungen angeboten. Aus dem Verein „Kamener Kulturcafe“ bietet der Lyriker Bernhard Büscher zusammen mit dem Kulturbüro der Stadt Kamen eine Literaturveranstaltung mit prominenten Autorinnen und Autoren an.   In der Kirche, Heilige Familie, liest die Bestsellerautorin Tanja Kinkel, deren Romanverfilmung „Der Puppenspieler“ erst kürzlich im Fernsehen lief. Mit ihren ebenso...

  • Kamen
  • 01.07.21
Kultur
2 Bilder

Galerie-7 startet mit Veranstaltungen
Auftakt mit 2 Autoren-Lesungen

Es geht wieder los ! Nach der Corona-Zwangspause und den Einbrüchen im März und Mai, bei denen die komplette Schmuck-Auslage und der Kühlschrank-Inhalt geklaut wurden, sowie 2 Collagen-Boxen des Biottroper Künstler Dieter Drewes zerstört wurden, dachte ich schon kurz ans Aufgeben. Aber nur Kurz!! Jetzt startet das Kunst- und Literaturstudio mit 2 Lesungen in die neue Veranstaltungs-Reihe. Auftakt macht am Sonntag, den 20.06.21 die Autorin und Journalistin Saga Grünwald mit ihrem spannenden...

  • Bottrop
  • 16.06.21
  • 1
Reisen + Entdecken
Laue Sommerabende mit Kultur starten jetzt wieder am U.
2 Bilder

Musik und mehr vom 16. Juni bis 27. August
Sommer am Dortmunder U startet

Zum achten Mal bereitet das Dortmunder U der regionalen Kultur- und Musikszene eine Bühne und lädt zu entspannten Abenden im Freien, auf der Leonie-Reygers-Terasse ein. Vom 16. Juni bis 27. August stehen 32 Events an: Konzerte aller Stilrichtungen, Lesungen, Slams und DJ-Sets: wieder umsonst und draußen. Ein Großteil der Abende ist auch im Livestream zu erleben (digitales.dortmunder-u.de). Beteiligt sind viele Dortmunder Initiativen und Vereine, u.a. der „Rekorder“, „Ekamina“, „Bodo e.V.“,...

  • Dortmund-City
  • 15.06.21
Kultur
Freuen sich auf den Neustart: Simone Kastner-Zens vom Sponsor Westenergie, Hans-Uwe Koch, Peter-Michael Schüttler, Susanne Beckers und Gisela Tolksdorf von den Reglern sowie Sabine Arzberger vom Verein NaturGarten.

Mülheimer Freilichtbühne
Regler starten am 14. Juni in die neue Saison

Eigentlich wollten die Mülheimer Regler nach dem von Corona verhagelten Jahr 2020 nun wieder unbeschwert in die neue Saison starten. Doch das Virus lässt die Veranstaltungsbranche noch immer nicht los und nun starb auch noch überraschend Vorstandsmitglied Stephan Bevermeier. Dennoch soll es an der Dimbeck am 14. Juni wieder losgehen. "Er war ein Regler der ersten Stunde und ein Mann des Ausgleichs", würdigt Hans-Uwe Koch seinen bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden, der zwei Tage vor seinem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.05.21
  • 1
  • 1
Kultur
Das Literarische Quartett der Buchhandlung Hilberath & Lange in Saarn.
4 Bilder

Zum zweiten Mal finden die Veranstaltungen Online statt
Digitaler Saarner Bücherfrühling im Mai

Die Buchhandlung Hilberath & Lange in Saarn hat sich auch in diesem Jahr für ein digitales Bücherfrühlingprogramm im Mai entscheiden müssen. Geboten werden Film-Empfehlung, das Literarische Quartett, Autorenlesungen und Lyrik. Alle Informationen zur Teinahme über ZOOM oder youtube Kanal stehen auf der Seite: https://hillabuch.buchhandlung.de. Das ProgrammMontag, 10. Mai  Eine Literaturfilm - Empfehlung Sabine Klischat von der Begegnungsstätte im Kloster Saarn nimmt die Zuschauer ab 19.30 Uhr ...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.04.21
Kultur
Zsuzsa Debre
4 Bilder

Ab sofort ist das neueste Projekt von Zsuzsa Debre online.
Zsuzsa Debres KULTURLADEN geht online

www.mein-kulturladen.de Mit „Mein Kulturladen“ tritt die Violinistin Zsuzsa Debre in die nächste Phase der interdisziplinären Kulturvermittlung – Konzerte, Lesungen, Kunst- und Fotoausstellungen – in Form einer neuen Website, auf der einzelne Bausteine für Veranstaltungen ausgewählt werden können. Basierend auf dem „KulturKaufHaus“, das 2019 in Mülheim und 2020 in Oberhausen veranstaltet wurde, ist „Mein Kulturladen“ die digitale Weiterentwicklung des ursprünglich stationären Formats. Waren...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.04.21
  • 1
  • 3
Kultur
Die Pfarrkirche der Pfarrei St. Franziskus hat eine Renovierung dringend nötig, zuletzt wurde das Gotteshaus 1959 umgestaltet. Ein Fünftel der Kosten von insgesamt 965.000 Euro muss die Pfarrei selber tragen.

Umfangreiche Innensanierungsarbeiten in der St. Johannes-Kirche starten im Mai
Gottesdienste auf Augenhöhe feiern

Die katholische St. Johannes-Kirche in Homberg, Pfarrkirche der Pfarrei St. Franziskus, wird ab Mitte Mai für gut ein Jahr geschlossen. Grund sind umfangreiche Innensanierungsarbeiten sowie eine Umgestaltung. Schon seit zehn Jahren bemüht sich die Gemeinde um diese dringend notwendigen Maßnahmen. „An manchen Stellen in der Kirche kommt uns schon lange der Putz von der Wand entgegen“, beschreibt Pfarrer Thorsten Hendricks die Situation. So hat die Pfarrei in den vergangenen Jahren zunächst die...

  • Duisburg
  • 12.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.