Leyensplatz in Wesel

Beiträge zum Thema Leyensplatz in Wesel

Kultur

Pflasterarbeiten am ehemaligen Standort des „Vesalia hospitalis“
Aus den Augen aus dem Sinn? - Bauseitige "Versteinerung" des Kunst-Loches in der City

 Ab dem 5. Juni beginnen die Pflasterarbeiten am ehemaligen Standort des bereits vor einiger Zeit abgebauten Kunstwerkes „Vesalia hospitalis“. ASG Wesel informiert vorab: Zuvor wird das Fundament entfernt und im Anschluss mit dem Belag, welcher bereits in der gesamten Fußgängerzone verlegt wurde, gepflastert.

  • Wesel
  • 04.06.19
  •  1
Politik
2 Bilder

Weseler Polit-Entscheider wollen keine Restaurierung von "Vesalia hospitalis"
Auch ohne feudale Rettungsmaßnahmen - was man von Zukunftskunst erwarten darf

Herzlichen Glückwunsch! "Vesalia hospitalis", die gastfreundliche Schutzhütte für angetrunkene Wildpinkler, wird nicht wieder aufgebaut. Der zuständige Ausschuss hat festgelegt, das Fundament der entfernten Holzskulptur am Leyensplatz abzubauen und den Standort mit Pflastersteinen schließen zu lassen. Komödiantische Züge nahm die Diskussion über eine mögliche Wiederaufstellung des Kunstwerks an, als die Zahlen für eine Restaurierung bekannt wurden. Ein Angebot lautete über 130.000 Euro, ein...

  • Wesel
  • 19.05.19
  •  3
  •  1
Politik

Niederrheinischer Kunstverein zur Kolumne "Angezettelt" vom 24. Oktober
"Ein Kunstwerk im öffentlichen Raum schafft einen Mehrwert"

Der Niederrheinische Kunstverein ist nicht einverstanden mit dem Inhalt der Titelkolumne "Angezettelt" im Weseler vom 24. Oktober 2018. In der Sache erreichte die Redaktion dieser Leserbrief zu „vesalia hospitalis“Zu Ihrer Kolumne möchten wir als Niederrheinischer Kunstverein folgende Anmerkungen machen: Zunächst freut uns, dass sich fast 90 % der Meldungen im „lokalkompass“ (Anm.d.Red.: dort war ein Umfrage-Modul geschaltet) für die Wiedererrichtung der Skulptur ausgesprochen haben,...

  • Wesel
  • 13.11.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
Vor  rund sechs Wochen abgebaut: Vesalia hospitalis!

Vesalia urinalis - oder: Wo seltsame Menschen gern pinkeln und viele Passanten sich aufregen.

Vermissen Sie die Holz-Skulptur ("Vesalia hospitalis") am Leyensplatz in der Weseler City? Etwa nicht? Mitte September wurde sie (im Beisein der Erschafferin Viktoria Bell) abmontiert und erstmal zur Überarbeitung zum Fachmann abtransportiert. Das mittlerweile morsche Holz wollte anders als die behördlichen Bestimmungen zur Verkehrssicherheit. Auffällig: Während der Demontage äußerten sich viele Passanten (sinngemäß und gelinde gesagt) in dieser Weise: Gut, dass sie weg ist - sie ist nicht...

  • Wesel
  • 23.10.18
  •  25
  •  4
Kultur
Das Foto stammt aus dem Jahr 2004, also noch vor der Umgestaltung der Fußgängerzone.

Skulptur „Vesalia hospitalis“ am Leyens-Platz wird abgebaut / Check durch externe Gutachter

Im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Kontrollen durch die Stadt waren zuletzt Zweifel an der Verkehrssicherheit des Kunstobjekts „Vesalia hospitalis“ am Leyens-Platz aufgekommen. Die daraufhin stattgefundene Überprüfung der Holzskulptur durch einen externen Gutachter bestätigte Mitte August diese Annahme. Da die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger höchste Priorität hat, wurde der Bereich am Kunstobjekt umgehend abgesichert. Abbau in der kommenden WocheVictoria Bell, die Künstlerin,...

  • Wesel
  • 11.09.18
  •  3
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.