Liberale Frauen

Beiträge zum Thema Liberale Frauen

Politik

Besserstellung von Müttern bei der Rente ist überfälliges Signal unseres Sozialstaats

Zu Äußerungen des FDP-Generalsekretärs Patrick Döring, er sehe keinen Spielraum für eine Besserstellung von Müttern bei der Rente, sagt die Landesvorsitzende der Liberalen Frauen NRW Petra MÜLLER: Die rentengesetzliche Besserstellung von Müttern ist keine politische Jongliermasse. Soziale Absicherung von Müttern und Familien ist selbstverständliches Gebot unseres Gemeinwesens und wesentliche Voraussetzung für die Familienplanung. Wer Jahre seines Lebens der Erziehung und Sorge seiner...

  • Wesel
  • 12.12.12
  • 5
Ratgeber

Erziehungsfähigkeit der Eltern fördern

Die Erziehungsfähigkeit der Eltern zu fördern, das ist das Ziel der Magdeburger ELTERN-AG. Dieser präventive Ansatz setzt auf die Fähigkeit der Eltern, ihre Kinder selbst zu erziehen. Mittelfristig kann er helfen, die Kosten für die Hilfe zur Erziehung zu senken. Gleichzeitig erfahren die Teilnehmer, dass sie gute Eltern sein können und gewinnen ihr Selbstvertrauen zurück. Das hat uns neugierig gemacht und wir haben die Gelegenheit genutzt, uns das Konzept von Frau Matuschek von der...

  • Wesel
  • 17.06.12
Politik

Hungerlohn

Herr Schulz von der Gruppe „DIE LINKEN“ nahm Stellung zum Pressebetrag von Dr. Terwiesche, Vorsitzender der FDP Kreis Wesel. Seiner Meinung nach sei der Streik von Verdi und die Forderung nach 6,7% mehr Lohn gerechtfertigt, weil keiner für Hungerlöhne arbeiten wolle. Diese Aussage hat mich neugierig gemacht. Wer arbeitet im Öffentlichen Dienst für Hungerlöhne? 14 Entgeltgruppen gibt es im Öffentlichen Dienst. In der Gruppe 14 z.B. wird – ohne Zulagen – ein Jahreseinkommen von...

  • Wesel
  • 27.03.12
  • 3
Politik

Verbindliche Frauenquote muss kommen - Beitrag von Petra Müller

Petra Müller ist Vorsitzende der LIBERALEN FRAUEN NRW und MdB. Lesen Sie hier ihren Beitrag zur verbindlichen Frauenquote. Die unkonkreten Versprechen der 30 DAX-Unternehmen zur Hebung des Frauenanteils in ihren Führungsetagen sind ungenügend und bieten keine verlässliche Perspektive. Wieder zeigt sich, dass mit unverbindlichen Zielverein- barungen und freiwilligen Quoten versucht wird, das Problem nur medial zu behandeln. Der tatsächliche Wille, Frauen an entscheidender Stelle an...

  • Wesel
  • 18.10.11
  • 2
Politik

Die Kraft des "Liberalen Gedankens" - Frau Freimuth zu Gast in Duisburg Baerl (Binsheim)

Am Erntedanksonntag war Frau Freimuth zu Gast beim Niederrheinischen Frühstück, in der Gaststätte Bosch in Binsheim. Gastgeber war der Ortsverband Homberg / Ruhrort /Baerl, vertreten durch Herrn Rangs und Herr Erdt, der auch im Vorstand der Liberalen Senioren ist. Schon 20 Jahre wird die Tradition des Niederrheinischen Frühstücks gepflegt, hat mir mit ein bisschen Wehmut Mitorganisatorin Frau Nienhaus erzählt – ihr Mann, der es mit initiiert hat – ist seit einen Jahr tot. Frau Freimuth...

  • Wesel
  • 05.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.