Alles zum Thema Lieblingsessen

Beiträge zum Thema Lieblingsessen

Ratgeber

Ratgeber bietet Tipps und Rezepte für die Familienküche
Glücklich am Esstisch

Chicken-Nuggets, Spaghetti mit Tomatensoße oder Schnitzel mit Pom­mes – Kindergerichte sind in Restaurants meist fettig und ungesund. Im Urlaub ist es – weit weg von der eigenen Küche – oft besonders schwer, den Nachwuchs gesund und abwechslungsreich zu ernähren. Wer die Pizza-Pommes-Eis-Überdosis im Alltag wieder auffangen möchte, be­kommt Hilfe vom Ratgeber der Verbraucherzentrale „Mit Kindern essen“. Das Buch beschreibt, was, wie viel und wann die Kleinen essen sollten, und gibt Empfehlungen...

  • Herne
  • 29.07.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Jetzt ist Geduld gefragt, den richtigen Zeitpunkt zum Ernten abzuwarten.
5 Bilder

Aprikosen- Oase

Vor drei Jahren pflanzten wir ein Aprikosenbäumchen, obwohl uns davon in Deutschland wegen des Klimas abgeraten wurde. Siehe da, er bringt feine Ernte dieses Jahr. :-) Zuckersüß, aromatisch wie nirgendwo zu kaufen und natürlich Bio!!!! :-)

  • Dinslaken
  • 20.07.18
  •  9
  •  7
Vereine + Ehrenamt
Roswitha Schirmacher, die Eheleute Sutter, Förderturm-Präsident Armin Holle und Karl Schirmacher (v.l.) freuen sich, dass das Engagement so großen zählbaren Erfolg bringt. 4.874 Euro sind diesmal zusammen gekommen.

Basteln bringt Bares für Förderturm-Kinder

Der Verein „Förderturm - Ideen für Essener Kinder e.V.“ ist eine Herzensangelegenheit für Roswitha und Karl Schirmacher. Seit Jahren unterstützt das Gastronomen-Ehepaar den Verein. Diesmal hatten sie einen Scheck in Höhe von 4.874 Euro für den Förderturm-Präsidenten Armin Holle. Zusammengekommen ist die stolze Summe vor allem durch das Engagement der Förderturm-Kids selbst und ihr großes kreatives Potenzial. Die Kinder haben in den letzten Monaten eifrig gebastelt. Die Ergebnisse waren...

  • Essen-Borbeck
  • 06.06.14
Überregionales

Wer lernt hier von wem?

Der Auftrag ist klar: Eltern sollen Vorbild sein und ihr Wissen weitergeben an die Kinder. Das gilt natürlich auch für die Sprache. Dass es sich in der Praxis manchmal ganz anders darstellt, zeigt Benjamin. Der Zweijährige dreht den Spieß einfach um. Schokoladenbrötchen stehen bei ihm hoch im Kurs, allerdings klappt es mit der Aussprache noch nicht. „Schalo-Bojos“ bestellt er einfach in der Bäckerei und zeigt mit dem Finger auf sein Lieblingsessen. Die freundliche Bedienung lernt schnell dazu,...

  • Unna
  • 21.09.12
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.