Lippe

Beiträge zum Thema Lippe

LK-Gemeinschaft
  7 Bilder

LIPPEAUEN FÜLLEN SICH .....

Der Dauerregen in den vergangenen Tagen hat die Lippe in Lippramsdorf deutlich ansteigen lassen.  Zur Zeit liegt der Pegel bei 3,88 m, im Mittel liegt der Pegel bei 1,75 m. Die Lippeauen sind gut gefüllt und erfüllen ihren Zweck.  Sie stehen als Teil der Flusslandschaft in permanentem Austausch mit dem Fluss selbst und seinem Einzugsgebiet.

  • Datteln
  • 06.03.20
  •  6
  •  2
Fotografie
Auf Augenhöhe
  17 Bilder

Aus der Heimatstadt
Lüner An- und Augenblicke ... fast ooc ;-)

Es wurde mal wieder Zeit für eine kleine und schnelle Serie in meiner persönlichen Rubrik, Lüner An-und Augenblicke. Fast "ooc"? Da mag der weniger fotografisch Bewanderte nun denken, was ist das nun wieder? Nun, das ooc steht für nichts anders als "out of cam",  die Fotos werden so wie sie sind, ohne große Nachbearbeitung, verwendet. In diesem Fall liegt lediglich eine Filmsimulation auf dem Jpeg, nämlich das wunderbare Classic Chrome, welches einem analogen Film nachempfunden...

  • Lünen
  • 28.02.20
  •  12
  •  1
Natur + Garten
 Im Bereich der Dorstener Altstadt an der Borkener Straße hatte der Pegel am Dienstagvormittag einen Stand von 8,07 Meter erreicht und somit seinen Scheitelpunkt.
  4 Bilder

Lippe führt Hochwasser
Pegel knapp unter 8,10 Meter – noch keine Überschwemmungsgefahr

Der Dauerregen der letzten Tage hat die verschiedenen Bäche und vor allem auch die Lippe in Dorsten deutlich ansteigen lassen. Im Bereich der Dorstener Altstadt an der Borkener Straße hatte der Pegel am Dienstagvormittag einen Stand von 8,07 Meter erreicht und somit seinen Scheitelpunkt. Die Mitarbeiter vom Lippeverband sind in Bereitschaft versetzt worden und kontrollieren die Deiche und Pumpwerke nun regelmäßig. „In der Zeit von Samstag 19 Uhr bis Sonntag 19 Uhr hatte es im Lippe Gebiet...

  • Dorsten
  • 26.02.20
Fotografie
Genau,  "Mein Lünen"... im Bild
  9 Bilder

So nebenbei in Classic Chrome
Bilder aus Lünen

Es ist mal wieder an der Zeit eine kleine Serie aus Lünen zu zeigen.  Szenen, die mir einfach auf einem Weg durch die Stadt vor die Kamera purzelten, die ich in der Regel immer dabei habe. Ungeplant, ungestellt und in diesem Fall auch unbearbeitet. Unbearbeitet bedeutet in diesem Fall, direkt aus der Kamera, nur mit meiner Lieblingsfilmsimulation Classic Chrome. Alles in auf Kleinbild gerechneten ca. 35mm, da ich fast ausschließlich Festbrennweiten verwende. Viel Spaß beim...

  • Lünen
  • 25.01.20
  •  8
  •  1
Ratgeber
Die RAG bietet jetzt eine Entschädigung für bergbaubedingte Erschütterungen an.

Einigung mit VBHG erzielt
RAG bietet eine Entschädigung für bergbaubedingte Erschütterungen an

Die RAG bietet jetzt eine Entschädigung für bergbaubedingte Erschütterungen an. Anspruchsberechtigt sind bestimmte Wohnlagen im Bereich der ehemaligen Bergwerke West, Prosper-Haniel, Lippe, Auguste Victoria und Ost für den Zeitraum vom Jahr 2008 bis zur Stilllegung des Bergwerks. Der untertägige Steinkohlenabbau im Ruhrgebiet führte an der Tagesoberfläche zeitweise zu wiederkehrenden Erschütterungen. Häufigkeit, zeitliche Dichte und Intensität fielen regional unterschiedlich aus. An...

  • Dorsten
  • 15.01.20
  •  1
Ratgeber

„Klimafreundlich leben im Kreis Wesel“
Klimasparbuch im Schermbecker Rathaus erhältlich

Das Klimabündnis der Kommunen im Kreis Wesel und die beiden LEADER-Regionen „Lippe – Issel – Niederrhein“ und „Niederrhein: Natürlich lebendig“ präsentieren als neues Projekt für die Region das erste Klimasparbuch für den Kreis Wesel, das vom Münchener Oekom-Verlag erstellt wurde. Mit dem Buch erhalten die Bürgerinnen und Bürger ein kompaktes Nachschlagewerk zum klimafreundlichem Leben. Die vielen hilfreichen Tipps werden durch Gutscheine aus der Region ergänzt, die auch dazu anregen...

  • Dorsten
  • 09.01.20
LK-Gemeinschaft

Erinnerung
Sperrung in beide Fahrtrichtungen zwischen Bergkamen und Werne

Bergkamen/Werne. Die B233 (Kamener Straße / Werner Straße) wird zwischen Bergkamen und Werne am Wochenende von Freitag, 10. Januar, ab 18 Uhr bis Montag, 13. Januar, um 6 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr reißt in diesem Zeitraum einen Teil der Lippe-Brücke ab, um Platz für den Neubau der Brücke zu schaffen. In diesem Zeitraum ist auch die Durchfahrt unter der Brücke für Wasserfahrzeuge wie Kanus gesperrt. Der Verkehr wird in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.01.20
LK-Gemeinschaft
Patrick Stein ist der leitende Meister der Betriebsüberwachungszentrale und muss über die Feiertage arbeiten.

Wasserverbände wachen an Fest- und Feiertagen über Anlagen
Arbeiten, wenn andere frei haben

Über 800 Anlagen wie Kläranlagen, Pumpwerke und andere wasserwirtschaftliche Bauwerke unserer Region werden permanent fernüberwacht. Besonders die Wetterlage wird beobachtet, um im Hochwasserfall frühzeitig gewappnet zu sein. Weihnachten und Silvester muss natürlich auch gearbeitet werden.  Die Feiertage stehen unmittelbar vor der Tür und alles wird zum Jahresende hin etwas ruhiger. Doch von Stillstand kann bei der Emschergenossenschaft und dem Lippeverband (EGLV) keine Rede sein, darf es auch...

  • Kamen
  • 22.12.19
Fotografie
An neuem Orte, ein Stern am Himmel
  12 Bilder

Aus der Heimatstadt
Lüner An- und Augenblicke III

Zum Start des Wochenendes habe ich noch einmal eine weitere kleine Serie meiner Reihe "Lüner An- und Augenblicke" zusammengestellt. Aufgrund meiner aktuellen, na sagen wir Unbeweglichkeit", habe ich einen kleinen Mix aus alten und neuen Aufnahmen gewählt. Oft kommen mir spontan Gedanken zu den Motiven in den Sinn, diese habe ich dann dem Foto zur Seite gestellt. Natürlich auch in dieser Serie wieder einige meiner speziellen Sichtweisen und Bearbeitungen. Wie sagte mal ein bekannter...

  • Lünen
  • 06.12.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Dr. Thomas Korte, Simone Pigage-Göhler und Sylvia Mählmann vom Lippeverband bei der Probennahme am Gewässer.

"Der Bewohner des Monats"
...ist die Rotkopf-Kriebelmücke: Nützlicher Blutsauger lebt am Gewässer in Waltrop und Datteln

Sie sind nur etwa fünf Millimeter groß, aber die Rotkopf-Kriebelmücken können richtige „Plagegeister“ werden, die Mensch und Tier gerne zu nahe kommen. Da die Insekten aber auch die Selbstreinigungskraft der Gewässer unterstützen, hat der Lippeverband sie als „Bewohner des Monats“ ausgewählt. Zu Hause sind sie unter anderem am Schwarzbach, an der Lippe und am Mühlenbach. Klimaschutz, Nachhaltigkeit oder Insektensterben sind allgegenwärtige Themen - auch direkt vor unserer Haustür. Mit...

  • Waltrop
  • 03.12.19
Natur + Garten
Die Ehrenamtlichen des Arbeitskreises für Umwelt und Heimat in Lünen sind die Friseure der Kopfweiden.
  8 Bilder

Naturschutz mit der Motorsäge
Friseur-Termin für die alten Weiden

Heckrinder schauen über den Zaun, die Lippe liegt ruhig in ihrem Bett. Idylle pur am Fluss - doch dafür haben die Helfer des Arbeitskreises für Umwelt und Heimat an diesem kalten Novembermorgen kaum einen Blick. Die Ehrenamtlichen haben eine wichtige Aufgabe. Heute ist Friseur-Termin. Für die Kopfweiden. Wenn die knorrigen Bäume - in deren Höhlen sich etwa auch der Steinkauz zu Hause fühlt - zum Friseur müssen, dann geht es nicht nur einen schicken Schnitt. Dass Menschen sich um sie kümmern,...

  • Lünen
  • 26.11.19
Vereine + Ehrenamt
Im alten Dorfkern von Hünxe-Krudenburg wird es am 30. November besinnlich.

Beliebter Weihnachtsmarkt am 30. November in Hünxe-Krudenburg
Besinnlichkeit im alten Dorf

Auch in diesem Jahr wird im alten Dorfkern von Krudenburg der Weihnachtsmarkt von dem Orgateam der Dorfgemeinschaft und vom Heimat- und Verkehrsverein Hünxe als Schirmherr veranstaltet. Da das alte Dorf Krudenburg eigentlich nur aus einer schmalen Dorfstraße besteht, die beiderseits mit alten Häusern bebaut ist, gibt es dort in der Straße keine Verkaufsstände, sondern die Bewohner verkaufen die zumeist von den Krudenburgern selbst erstellten Produkte aus ihren Häusern. Die alte...

  • Hünxe
  • 22.11.19
Natur + Garten
Dr. Thomas Korte, Simone Pigage-Göhler und Sylvia Mählmann vom Lippeverband bei der Probennahme am Gewässer.
  3 Bilder

Rotkopf-Kriebelmücke zeigt gute Gewässerqualität an
Klein, aber oho – ein nützlicher Blutsauger lebt am Gewässer

Sie sind nur etwa fünf Millimeter groß und wirken auf den ersten Blick unscheinbar wie kleine Fliegen. Aber die Rotkopf-Kriebelmücken können auch richtige „Plagegeister“ werden, die Mensch und Tier gerne zu nahe kommen. Da die Insekten aber auch die Selbstreinigungskraft der Gewässer unterstützen, hat der Lippeverband sie als „Bewohner des Monats“ ausgewählt. Zu Hause sind sie unter anderem am Wienbach, am Rapphofs Mühlenbach und an der Lippe in Dorsten sowie in Schermbeck. Bei gutem Wetter...

  • Dorsten
  • 22.11.19
  •  1
Natur + Garten
  6 Bilder

Nebelmorgen

Wie Watte liegt der Nebel über der Lippe. Mensch und Pflanzen sind kältestarr. Die Sonne hat Mühe den Nebel zu vertreiben. Je höher sie steigt, umso besser gelingt es. Es wird ein traumschöner Tag, immer noch kalt und mit harten Licht-Schatten-Kontrasten. Pflanze taut auf, Mensch friert immer noch. Sommersonnenverwöhnt!

  • Lünen
  • 11.11.19
  •  19
  •  3
Kultur
.l.n.r.: Festivalleiter Hartmut Marks, Verleger Magnus See, Kabarettist Kai-Magnus Sting, Maximare-Geschäftsführer Dieter Vatheuer
  2 Bilder

Ungeklärte Mordfälle an Rentnern in Hamm?
Krimiautor und Kabarettist Kai-Magnus Sting tritt im Maximare auf

Schon seit September zieht das Krimifestival „Blutige Lippe“ zum dritten Mal durch das Land, in Städten und Gemeinden entlang des Lippelaufs. Am Freitag, den 15 November 2019 macht es nun Station in Hamm, genauer in der Erlebnistherme Maximare. Ab 19:30 Uhr liest der Krimiautor und Kabarettist Kai-Magnus Sting aus Duisburg seinen extra für Hamm verfassten Krimi „Bad Hamm und Ex und Hopps“. Um möglichst authentisch über Hamm schreiben zu können und die humorvolle Krimigeschichte mit viel...

  • 08.11.19
Natur + Garten
Die Silhouette der Köcherfliegenart erinnert an eine schwarze Miniatur-Krawatte.
  3 Bilder

In Unna fliegen Mini-Krawatten
Zickzack-Choreografie über der Wasseroberfläche

Noch kann man sie am Massener Bach in Unna beobachten: Von Mai bis Oktober schließen sich die Krawatten-Köcherfliegen im Zick-Zack-Flug zu einer auffälligen Choreografie zusammen. Insbesondere die Männchen sind hervorragende „Tänzer“. Einmal gelandet, sehen die zarten Insekten wie schwarze Miniatur-Krawatten aus. Auch anhand ihrer schwarz-weiß geringelten und extralangen Fühler sind sie gut zu erkennen. Die Larven gelten als verlässliche Anzeiger für eine gute Gewässerqualität und sind...

  • Unna
  • 25.10.19
Ratgeber
Ina Bernds (im Bagger) und ihr Team heben die Baldur vom Wasser.

Fährsaison beginnt wieder im April 2020
„Baldur“ ist ab nächster Woche im Winterquartier

Die Tage sind bereits kürzer, die Bäume verlieren ihr Laub: Zeit für Gewässermeisterin Ina Bernds und ihr Team die Fähre Baldur ins Winterquartier zu bringen. Am Dienstag, 29. Oktober, nimmt das Team des Lippeverbandes die Fähre an den Baggerhaken und bringt sie an Land. Dann stehen Wartung und Pflege des zwei Tonnen schweren Lippe-Kreuzers an. Mindestens 25.000 Menschen, schätzt Ina Bernds, seien in dieser Saison wieder per Muskelkraft von einem Lippe-Ufer in Dorsten zum anderen gelangt....

  • Dorsten
  • 25.10.19
Natur + Garten
Die Haard-Trapper laden zur geführten Tages-Wanderung ein.

Wanderung
Olfen: "Zurück zur Natur - Die Lippe im Wandel"

Am Sonntag, 22. September, gibt es ab 10 Uhr eine geführte Tages-Wanderung der Haard-Trapper Wanderfreunde unter dem Motto "Zurück zur Natur - Die Lippe im Wandel". Im Rahmen der Wanderung gewinnen die Teilnehmer einmalige Einblicke in die Renaturierungsmaßnahme an der Lippe in Olfen. Die Wanderung wird informativ begleitet. Treffpunkt ist am Hotel-Restaurant "Zur Rauschenburg", Lehmhegge 22, in Olfen.

  • Olfen
  • 20.09.19
Ratgeber
Das "Verzehrverbot für Fische aus der Lippe aufgehoben" heißt es in der aktuellen Presseinformation der Pressestelle des Kreises Wesel.

Aktuelle Information der Pressestelle des Kreises Wesel
Aufgehoben: Verzehrverbot für Fische aus der Lippe

Das "Verzehrverbot für Fische aus der Lippe aufgehoben" heißt es in der aktuellen Presseinformation der Pressestelle des Kreises Wesel. "Nach dem Fund von Quecksilber in der Lippe bei Dorsten im Rahmen einer polizeilichen Ermittlungsaktion Mitte August gibt es jetzt Entwarnung: Das Verzehrverbot für Fische aus der Lippe ist aufgehoben.", teilt die Pressestelle des Kreises Wesel mit. "Quecksilber ... deutlich unterschritten" Das Labor, in dem eigens für die Untersuchung gefangene Fische...

  • Wesel
  • 17.09.19
Natur + Garten
  4 Bilder

Verzehrverbot für Fische aus der Lippe aufgehoben

Nach dem Fund von Quecksilber in der Lippe bei Dorsten im Rahmen einer polizeilichen Ermittlungsaktion Mitte August gibt es jetzt Entwarnung: Das Verzehrverbot für Fische aus dem Bereich Hervester Brücke flussabwärts ist aufgehoben. Laboruntersuchungen bestätigen Unbedenklichkeit Das Labor, in dem eigens für die Untersuchung gefangene Fische untersucht worden sind, teilte dem Kreis Recklinghausen am Freitagnachmittag mit: „Der festgelegte Höchstgehalt für Quecksilber im Muskelfleisch von...

  • Marl
  • 14.09.19
Kultur
  3 Bilder

Entenrennen 2019
Alles bereit für das 13. Lüner Entenrennen

Engagierte Helfer, wunderbares Wetter und eine belebte Fußgängerzone, alle Zutaten vorhanden für ein erfolgreiches Entenrennen 2019. Das ganze ist nicht nur ein Spaß für Groß und Klein, sondern verfolgt einen guten Zweck. Hier die Infos auf der Seite vom Entenrennen und Mitmachen ist bei jedem Rennen eine große Hilfe. https://www.entenrennen-luenen.de/ Drücke allen Teilnehmern die Daumen.

  • Lünen
  • 08.09.19
  •  2
  •  2
Ratgeber
Die Ideenfabrik Stadtsfeld und die Hervestkonferenz laden ein zu einem Brückenfest am Samstag, 14. September, von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Freigabe und Brückenfest
Feier zur Eröffnung der alten Zechenbahnbrücke

Die Ideenfabrik Stadtsfeld und die Hervestkonferenz laden ein zu einem Brückenfest am Samstag, 14. September, von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Auf beiden Seiten der ehemaligen Zechenbahnbrücke gibt es Aktivitäten, die aus Platzgründen aber auch eine Begrenzung haben. So wird es auf der nördlichen Seite einen Getränkestand geben (Schützenverein Hervest-Dorsten), für Grillwürstchen und Waffeln sorgt das Team vom Ellerbruchtreff. Den erforderlichen Strom liefert das THW, das RWW sorgt für die...

  • Dorsten
  • 06.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.