Lippeauen

Beiträge zum Thema Lippeauen

Natur + Garten

„Haus Vogelsang“: Fahrrad-Exkursionen an der Lippe am 30. August

Eine völlig veränderte Landschaft zeigt sich seit einigen Monaten an der Lippe im Bereich Datteln-Ahsen und Olfen. Der Flussverlauf der Lippe am Haus Vogelsang wurde dort auf sechs Kilometern Länge naturnah umgestaltet. Der Lippeverband und die Landschaftsagentur Plus laden Interessierte am Freitag, 30. August, zu zwei geführten Exkursionen mit dem Fahrrad ein. Direkt vor Ort „erfahren“ sie ab 12 und ab 15 Uhr spannende Einblicke und Informationen zur Renaturierungs-Maßnahme Haus...

  • Marl
  • 17.08.19
Ratgeber
 Die bestehenden Deiche am Nord- und Südufer der Lippe werden durch neue, zurückverlegte Dämme ersetzt. Marl (HaLiMa).
2 Bilder

Lippe bei Marl wird breiter

Auf 5,6 Kilometern Länge erneuert der Lippeverband seit Sommer 2016 seine Hochwasser-schutzdeiche in Haltern-Lippramsdorf und Marl (HaLiMa). Die bestehenden Deiche am Nord- und Südufer der Lippe werden durch neue, zurückverlegte Dämme ersetzt. So sichert der Lippeverband den Hochwasserschutz in der Region langfristig. Die neuen Deiche werden zwar ebenfalls bis zu 14 Meter hoch sein, aber sanfter ansteigen als die alten und sich somit harmonisch ins Landschaftsbild einfügen. Zudem gewinnt die...

  • Marl
  • 05.06.19
Natur + Garten
3 Bilder

Die Lippe verändert ihr Gesicht

Landkarten, die den Bereich Datteln-Ahsen und Olfen abbilden, sind nicht länger aktuell. Der Flussverlauf der Lippe wurde dort auf sechs Kilometern Länge naturnah umgestaltet. Mit Gerhard Odenkirchen, Abteilungsleiter im Umweltministerium Nordrhein-Westfalen, und Professor Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender des Lippeverbandes, feierten die Projektbeteiligten am Montag, 3. Juni, den Abschluss der Fluss-Renaturierung und Auenentwicklung „Haus Vogelsang“. Renaturierung Durch das Programm...

  • Marl
  • 04.06.19
Sport
Faltboot Club Hamm Marl auf der Lippe
16 Bilder

DKV Ökoschulung ist notwendig zum Befahren der Lippe in Marl

Wer auf der Lippe Kanu fährt, bewegt sich in einem europaweit bedeutenden Naturschutzgebiet. Um die seltene Flora und Fauna in ihren Lebensräumen nicht zu stören, gelten dort besondere Vorschriften für alle Besucher und Nutzer des Gebiets. Kanuten-Regelung auf der Lippe Mit der Auszeichnung des Naturschutzgebiets „Lippeaue“ im Landschaftsplan Lippe gehen auch für die Kanuten auf der Lippe Änderungen einher. So ist das Kanufahren in zwei Teilabschnitten von insgesamt neun Kilometern auf der...

  • Marl
  • 05.05.19
Politik
3 Bilder

Landschaftsplan Lippe im Kreis Recklinghausen setzt Rahmen für den Artenschutz

Um den Schutz von Pflanzen, Tieren und Lebensräumen entlang der Lippe geht es im Landschaftsplan Lippe des Kreises Recklinghausen. Der Landschaftsplan als Satzung löst seit diesem Jahr eine Verordnung der Bezirksregierung für das Gebiet um den 62 Kilometer langen Lippeverlauf ab.  Der Landschaftsplan unterscheidet sich von der vorherigen Verordnung in wenigen, aber für den Natur- und Artenschutz entscheidenden Punkten. Kanufahren unter besonderen Bedingungen erlaupt So ist das Kanufahren in...

  • Marl
  • 11.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.