Lippesteg

Beiträge zum Thema Lippesteg

Natur + Garten
6 Bilder

Schwäne besuchten den Lippesteg

Gegen 16.30 war ich mal wieder mit meiner Kamera unterwegs (aufgrund des Naturfoto-Festivals) und traf beim Lippesteg auf diese schönen Schwäne!

  • Lünen
  • 27.10.13
  • 6
  • 1
LK-Gemeinschaft
Am Anfang verlief alles noch friedlich...
13 Bilder

Lippesteg Spektakel: Der Streit um das Toastbrot

Heute am Lippesteg wurde mir ein interessantes Schauspiel geboten. Da stritten sich eine Dohle, Tauben, Spatzen und eine Möwe um ein Toastbrot. Das Toastbrot hatte ein Passant wohl da gelassen. Nachdem die Tauben das Toastbrot die Treppe nach und nach heruntergeschleudert hatten, entpuppte sich die Möwe als Streitschlichterin: Sie schnappte sich das Toastbrot, flog damit über die Lippe und lies es fallen - Ob das beabsichtigt war...?

  • Lünen
  • 12.10.13
  • 6
  • 2
Überregionales
Auf dem Lippesteg kommt es immer wieder zu brenzligen Situationen zwischen Fußgängern und Radfahrern. Foto: Schmälzger

Kommentar: Duell auf dem Lippesteg

Wer ist stärker? Fußgänger oder Radfahrer? Noch ist das Duell auf dem Lippesteg nicht entschieden. Beide Parteien geben sich alle Mühe, den anderen aus dem Gleichgewicht zu bringen. Die Radfahrer benutzen selten ihre Klingel, fahren dafür aber meistens zu schnell und ohne richtigen Durchblick. Die Fußgänger verfolgen gerne die Taktik: Je breiter wir uns machen, desto besser. Dann werden die Radler schon absteigen bzw. langsamer fahren. Die Fronten sind verhärtet und so ist es nur eine Frage der...

  • Lünen
  • 24.01.12
  • 4
Natur + Garten
Der Nikolaus und seine Begleiter mussten sich den Weg durch Regen und Wind bahnen.
24 Bilder

Mit dem Schiff: Nikolaus besuchte Lünen

Regen und Wind konnten den Nikolaus nicht abschrecken: Mit dem Schiff kam er auch in diesem Jahr über die Lippe in die Lüner City. Hier warteten schon viele kleine Fans auf den heiligen Mann. Kaum hatte das hell beleuchtete Schiff nach der Fahrt über die dunkle Lippe an der Treppenkaskade angelegt, musste Nikolaus viele Hände schütteln. Dann stieg er zusammen mit Knecht Ruprecht in die Pferdekutsche und fuhr durch die Fußgängerzone zur Bühne an der Persiluhr. Auch hier warteten trotz des...

  • Lünen
  • 03.12.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.