Lippewiesen

Beiträge zum Thema Lippewiesen

Natur + Garten
22 Bilder

⛄❄️ Abseits von Corona Schneeflöckchen, Weißröckchen ⛄❄️
❄️ Spaziergang zu den Lippewiesen ❄️

Endlich wieder einmal Sonne und blauer Himmel. Also Knipse geschnappt und Richtung Schilldenkmal Wasserwerk und Lippehafen. Die Lippe hat sich auch ausgebreitet, hat die  verschneiten Ufer und Wiesen überflutet. Der Zugang zum Lippehafen ist über den Zugang Biergarten wegen des Hochwassers gesperrt. Aber....ich weiß , wie ich noch näher ans Wasser komme um ein paar Fotos zu machen. :-) Es ist eine wunderschöne, stille Winterwelt! Als die Sonne langsam verschwindet und es wieder kälter wird,...

  • Wesel
  • 09.02.21
  • 18
  • 6
Vereine + Ehrenamt
Die Schill Offiziere aus dem Schützenverein Wesel-Fusternberg 1841 e.V. kamen am Sonntag, 15. September, am Schill-Denkmal in Wesel-Fusternberg zusammen, um den 210. Todestag der elf Schill Offiziere zu gedenken, die am 16. September 1809 erschossen wurden.
5 Bilder

210. Todestag der elf Schill Offiziere in Wesel

Die Schill Offiziere aus dem Schützenverein Wesel-Fusternberg 1841 e.V. kamen am Sonntag, 15. September, am Schill-Denkmal in Wesel-Fusternberg zusammen, um den 210. Todestag der elf Schill Offiziere zu gedenken, die am 16. September 1809 erschossen wurden. Nachdem der Zugführer Peter Sadlowski den Zug antreten lassen hat, ein Gedicht vorlas und persönliche Worte zu den elf Schill Offiziere fand, legte der Zug ein Blumengesteck auf das Schill-Denkmal nieder und hielten eine Schweigeminute....

  • Wesel
  • 17.09.19
Überregionales
15 Bilder

Es ist wieder Drachenfest

Bunt und fröhlich zeigt sich das Drachenfest auch in diesem Jahr wieder auf dem Segelflugplatz. Familien mit Kind, Hund und Drachen haben den Platz erobert und versuchen die zeitweilige Flaute durch Geschwindigkeit auszugleichen. Der Drachen soll in die Luft, da muss der Papa alles geben. Ein Stück weiter führt eine Gruppe aus Berlin vor, dass Drachen durchaus zur Musik tanzen können. Für mich überraschend ist immer wieder, dass sich die Leinen niemals verheddern. Da auch für das leibliche Wohl...

  • Lünen
  • 09.10.16
  • 6
Natur + Garten
29 Bilder

Raureif, oder bevor die Sonne hoch am Himmel steht.....

ein bisschen schlaumeíerei zuerst :-) Raureif ist ein fester Niederschlag. Er bildet sich aus unterkühlten Wassertropfen von leichtem Nebel oder direkt aus dem in der Luft enthaltenen Wasserdampf. Hierfür braucht es eine Luftfeuchtigkeit von über 90 % und eine Lufttemperatur von unter −8 °C. Es entstehen vor allem entgegen der Windrichtung nadelförmige Eiskristalle. (Auszug Wikipedia) .......machte ich mich auf ich wollte ein aktuelles Bild vom Wasserwerk, das war schnell gemacht. Mein Blick...

  • Wesel
  • 16.02.16
  • 20
  • 19
Natur + Garten
4 Bilder

Kiebitzküken: Erst eins, dann zwei ... dann waren es vier

Heute wollte ich nach den drei verbliebenen Kiebitzküken schauen, die ich letzte Woche entdeckt hatte. Dabei konnte ich die Drei putzmunter auf dem Feld bei ihren ersten Flugversuchen beobachten. Dann wurde ich auf einen Trupp Krähen und Dohlen aufmerksam, die von Kiebitzen attackiert wurden. Beim näheren hinschauen, bemerkte ich 4 ganz kleine Kiebitzküken, auf die es die Krähen und Dohlen abgesehen hatten. Als ich dann aus dem Auto stieg, zogen sich die Krähen und Dohlen zurück. Vorsicht!!!...

  • Bergkamen
  • 20.05.15
  • 14
  • 36
Natur + Garten
Das erste Ei bricht auf.
4 Bilder

Mein lieber (Höcker) Schwan

Ich wurde in den Lippeauen wieder Zeuge, wie sich kleine Höckerschwäne ins Leben pickten. Es war ein faszinierender Anblick, als das erste Ei anfing aufzubrechen und der kleine ins Leben krabbelte. Als das erste Küken trocken war, kam auch schon der zweite kleine Kerl ins Leben und so ging es ca. 3 Stunden lang, bis alle 5 Kleinen geschlüpft waren.

  • Bergkamen
  • 08.05.15
  • 16
  • 33
Natur + Garten
4 Bilder

Sie fühlen sich bei uns heimisch

Die Bergkamener Weißstörche sind nun fest auf ihrem Horst. Es wird fleißig am Nest gebaut und so langsam nimmt es Formen an. Aber nicht nur die beiden finden Bergkamen toll, nein, ab und zu gesellen sich noch 3 weitere Weißstörche zu ihnen. Natürlich gefällt das unseren beiden überhaupt nicht und so wird klappernd das Nest verteidigt.

  • Bergkamen
  • 26.04.15
  • 11
  • 40
Natur + Garten
Wildtier des Jahres 2015: Der Feldhase
2 Bilder

Wildtier des Jahres 2015: Der Feldhase

Der Feldhase ist vom Aussterben bedroht, weil sein Lebensraum durch Landwirtschaft und Ackerbau bedroht ist und immer kleiner wird. Um darauf aufmerksam zu machen, ist er vom Naturschutzbund "NABU" zum Wildtier des Jahres 2015 gewählt worden. Mit einer Länge von ca. 60 bis 70 cm wird der Feldhase 2,5 bis 6,5 kg schwer. Seine Ohren sind im Verhältnis zum Kaninchen deutlich länger und haben eine schwarze Spitze. Zu unterscheiden vom Kaninchen ist er auch durch seine hellgelbe bis hellbraune Iris,...

  • Bergkamen
  • 31.03.15
  • 11
  • 27
Natur + Garten
Coole Frisur, gutmütig und äußerst robust dazu: Schottische Hochlandrinder werden in wenigen Wochen die Lippewiesen besiedeln. Die notwendigen Weidezäune stehen bereits.
2 Bilder

Schotten erobern die Lippewiesen

An der Lippe tut sich etwas. Unter anderem sind dort demnächst die Schotten los. Schottische Hochlandrinder genauer gesagt. Dass die kleinwüchsigen und charakteristischen Tiere dort weiden, ist nur eines von mehreren Projekten um den Umweltschutz und die Naherholungsqualität in den Lippewiesen zu steigern. Der Wind wehte ziemlich kalt, der Himmel war grau. Trotzdem boten die Lippewiesen am Donnerstagmorgen eine schöne Kulisse. Denn optisch und auch von der naturellen Vielfalt her gesehen sind...

  • Lünen
  • 10.01.14
  • 1
  • 4
Überregionales
3 Bilder

Der Winter schaut schon mal um die Ecke

Wer Fotomotive finden möchte, muss nicht weit gehen. Nur wenig abseits der normalen Wege und vor allem in den Morgen- oder Abendstunden lassen sich schöne Motive finden. Nehmen Sie doch auch mal eine Kamera mit auf Ihrem Spaziergang, zum Beispiel auf dem Lippedamm Richtung Steag.

  • Lünen
  • 03.12.13
Natur + Garten
..... genießt auch die Sonne;-)
10 Bilder

An der Lippe

sanfter Wind, Sonne Stille Hier findet man sie immer einer meiner Lieblingsorte ist hier

  • Wesel
  • 06.07.13
  • 15
  • 1
Natur + Garten
8 Bilder

Tierportrait
Schneck' im Haus ...

....komm heraus strecke Deine Fühler aus in den Lippewiesen nach dem Regen Zum Anschauen habe ich sie auf einen Zaunpfahl gesetzt jede Bewegung bekommt sie mit, zieht ihre Fühler direkt wieder ein. Dann gaaaanz langsam wieder aus und fängt an sich zu bewegen. Nach dem "Fotoshooting" kam sie wieder zurück auf den Boden ins feuchte Gras.

  • Wesel
  • 15.05.13
  • 10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.