list-bau bielefeld

Beiträge zum Thema list-bau bielefeld

Politik
Bürgermeister Dirk Glaser bei seiner Ansprache zur offiziellen Einweihung des Stadtwerke-Neubaus.   Foto: Groß

Am heutigen Sonntagmorgen am Weg zum Wasserwerk leider nur für geladene Gäste
Hattingen: Stadtwerke weihen neues Verwaltungs- und Betriebsgebäude ein

Ein wenig unchristlich war es schon: Während anderswo Gläubige zum Sonntagsgottesdienst in die Kirchen strömten, hatten die Stadtwerke Hattingen ab 9.30 Uhr die offizielle Einweihung ihres neuen Verwaltungs- und Betriebsgebäude am Weg zum Wasserwerk 23 mit geladenen Gästen angesetzt. Die kamen dennoch in großer Zahl aus Politik und Verwaltung, von der AVU und natürlich auch von den Stadtwerken. In Betrieb ist der Bau nach 14monatiger Bauzeit – „termin- und kostengerecht“, wie die Beteiligten...

  • Hattingen
  • 07.07.19
Überregionales
Arbeitsplatz und "Arbeiter": Noch hängen die Schutzhelme auf den blinkenden Spaten, beide bereit für den symbolischen Arbeitsbeginn am künftigen Verwaltungs- und Betriebsgebäude der Stadtwerke. Aber zunächst gehören Reden zu einer solchen Feierlichkeit. Gehalten wurden sie vor dem ersten Spatenstich von (v.l.) Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Wille, List-Bau-Geschäftsführer Dirk Rehaag und Bürgermeister Dirk Glaser, die hier mit dem Rücken zur Kamera zu sehen sind.  Foto: Römer
2 Bilder

Hattingen: Spatenstich für Stadtwerke-Neubau am Weg zum Wasserwerk auf 2.600 Quadratmetern schlüsselfertig durch List Bau Bielefeld bis Frühjahr 2019

Bürgermeister Dirk Glaser sprach von einem besonderen Tag nicht nur für die Stadt Hattingen und damit meinte der erste Bürger der Stadt sicher nicht die Sonne, die auf den Platz des Geschehens am "Weg zum Wasserwerk" vom blauen Himmel schien. Vielmehr hatten die Stadtwerke Hattingen zum ersten Spatenstich eben dorthin für ihr neues Verwaltungs- und Betriebsgebäude geladen. Die Wichtigkeit des Ereignisses unterstrich die große Zahl an Vertretern aus Politik und Stadtverwaltung, aber auch die...

  • Hattingen
  • 20.02.18
Überregionales
Unser Foto von der symbolischen Schlüsselübergabe zeigt (v.l.) Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch, Jens Grünert, geschäftsführender Gesellschafter von List Bau, und Jürgen Rabenschlag, in dessen Amtszeit als Feuerwehrchef von Hattingen die dringend notwendige Errichtung einer neuen zeitgemäßen Feuer- und Rettungswache fiel. Foto: Römer

Neue Wache am Wildhagen offiziell übergeben

„Alles wird gut und es wurde gut“, so Jürgen Rabenschlag von der Hattinger Feuerwehr, unter dessen Leitung die neue Hauptfeuer- und Rettungswache am Wildhagen entstanden ist. Die Stadt Hattingen und das Generalunternehmen List Bau Bielefeld haben ihre Zusammenarbeit jetzt abgeschlossen. Symbolisch wurden dazu im Rahmen einer kleinen Feier die Schlüssel der neuen Hauptfeuer- und Rettungswache vom Bauunternehmen an die Stadt übergeben. Mit dem Eigentumsübergang an die Stadt ist eines der...

  • Hattingen
  • 19.09.13
Überregionales
Die Unterzeichnung der Verträge für die Feuer- und Rettungswache am Wildhagen: (hinten v.l.) der stellvertretende Feuerwehrchef Thomas Gerk, Rudolf Viefhaus, Heike Harnisch (beide Projektleiter vom Fachbereich Gebäudewirtschaft), Feuerwehrchef Jürgen Rabenschlag, Fachbereichsleiter Gerhard Rohde, Heinz Spitzbart (Büro kPlan, Generalplaner und Projektsteuerung), Lars Kruel, Monika Körner-Downes (beide List-Bau) und vorne (v.l.) Dr. Frank Burbulla, Dr. Dagmar Goch und Jens Grüner (List-Bau).Foto: Römer

Freie Fahrt für Feuerwache: Verträge unterschrieben

„Endlich ist es so weit“, jubelte Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch, als am Donnerstag die Verträge zwischen der Stadt und „List Bau“ aus Bielefeld über die Errichtung der neuen Feuerwache am Wildhagen unterzeichnet wurden. Auch wenn es für Feuerwehrchef Jürgen Rabenschlag schon die dritte Wache – nach zweien in seinem früheren Betätigungsfeld Bochum – ist, sei es, gestand er dem STADTSPIEGEL gegenüber im Konferenzraum des Rathauses, ein großer Moment – erst recht für alle hauptamtlichen und...

  • Hattingen
  • 27.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.