Literatur Hotel Preis 2011

Beiträge zum Thema Literatur Hotel Preis 2011

Kultur
1. Preis: Übernachtung auf Alfred Grimms-Künstler-DINsLAKEN in der Gewinner-Suite des Art Inn Hotels: Romantic-Dinner und Frühstücksbuffet inklusive. Foto: Heinz Kunkel.
2 Bilder

Ein Akt der besonderen Art

Literatur-Hotel-Preios-Trägerin 2011 Berit Heinrich löst ihren Hauptgewinn im art inn Hotel ein: Letzte Preise für den LHP 2011: Ich habe ja schon über viele Preise berichtet, nun werde ich von meinen letzten Errungenschaften schwärmen. Wie bereits erwähnt, gehörte zu den Preisen des Literatur-Hotel-Preises 2011 auch die Übernachtung inklusive „Romatic Dinner for Two“ im Dinslakener Art Inn Hotel. Direkt von der Uni „angereist“, wurde uns das Englische Menü kredenzt. Nach dem Amuse...

  • Dinslaken
  • 16.01.12
Überregionales
3 Bilder

Hochzeit 2012 - Mein Blog

Endlich 2012, mein Hochzeits-Jahr! Eine kurze Info zu mir bevor es ans Eingemachte geht. Ich bin eine 27-jährige Dinslakenerin, die in Wesel geboren ist. Mein Geld verdiene ich als Technische Zeichnerin bei Siemens und mache seit 3 1/2 Jahren eine Weiterbildung in Abendform zur Technikerin in Maschinenbau. Einige kennen mich vielleicht auch vom Literatur-Hotel-Preis 2011, wo ich den 2.Platz gemacht habe. Vergeben bin ich auch, und da kommen wir auch schon zum Thema. Ich bin seit dem...

  • Dinslaken
  • 07.01.12
Kultur
Jess Geiger, August 2011, Borkum
2 Bilder

Dinslakener-Hotel-Literatur-Preis 2011

Im Regenland, oder: Sommer – ein Witz, ein Fremdwort oder ein Suchspiel Im August fuhr ich mit drei Freundinnen auf eine ostfriesische Insel, auf der Sommer noch kein Fremdwort war. Andrea hatte Fotos im Internet gesehen, auf denen braungebrannte, glückliche Menschen schwitzend am Strand lagen. Sie meinte, alles, was wir dort bräuchten, wären Strandmatten, Badelaken und Schirmmützen gegen fliegende Ameisen. Als wir nach stundenlanger Fahrt mit Auto, Fähre und Zug auf der unbekannten Insel...

  • Dinslaken
  • 08.11.11
Kultur

LHP 2011: Kill Ilsebill

Nehmen wir mal an, dass Sie sich ein neues Buch zulegen wollen. Klassisches Szenario. Sie haben entweder einen Gutschein zum Geburtstag erhalten oder haben es satt, immer wieder diese Regalböden vom Staub zu befreien. Sie gehen in den Buchladen Ihres Vertrauens und nehmen das eine oder andere Werk in die Hand. Befummeln Hermann Hesse, Jamie Oliver und irgendwelche Vampire. Doch welcher Wälzer soll demnächst bei Freunden und Bekannten Belesenheit vortäuschen? Ganz einfach: Aufschlagen. Den...

  • Dinslaken
  • 01.11.11
Kultur
Die Autoren der LHP-Siegerlesung mit dem Künstler „DINsLAKEN“ von Alfred Grimm: (v.l.) LHP-Preisträgerin 2011-Nr. 1 Berit Heinrich, NA-Moderator Günter Hucks, Eva Bock, LHP-Preisträgerin 2011-Nr. 2 Ramona Breder, Heike Becker, Oliver  Peters,  Hans Jürgen Rüffert (Art Inn), Jess Geiger und Ben Perdighe.    Foto: Heinz Kunkel
9 Bilder

Literatur-Hotel-Preis-Siegerlesung im Art Inn

Jubellapplaus für die alten und neuen Literatur-Hotel-Preisträger: Das Bistro „Kaffeeklatsch“ im Art Inn Hotel platzte aus allen Nähten, denn das literarische und kulinarische Programm der 2. Dinslakener Literatur-Hotel-Preis-Siegerlesung hatte es richtig in sich: Diese einmalig gelungene Mischung aus frischzubereiteten mediterranen Köstlichkeiten (einfach exellent: Art-Inn-Küchenchef Ingo Wagner) mit spannenden und anregend vorgetragenen heimischen Shortstories sucht schon ihres...

  • Dinslaken
  • 26.10.11
Kultur

LHP - Siegerlesung im Art Inn Hotel - "Die Meute" - Gastbeitrag von Eva Bock

Aufgeschreckt von den Schreien der Kinder stürzte sie ins Klassenzimmer. Mitten im Raum stand ein Mann. Bewegungslos. In einer Haltung als ob er im Gehen eingefroren wäre. Sie stockte einen kurzen Moment, spürte wie ihr Mund trocken wurde. Doch sie straffte sich innerlich und ging direkt auf Ihn zu, um Ihn zur Rede zu stellen: “Wer sind sie, was wollen sie hier?“ Er gab keine Antwort. Sah sie nicht an. Stand nur da. Doch nicht bewegungslos wie sie zuvor gedacht hatte. Im Gegenteil. Er...

  • Dinslaken
  • 21.10.11
Kultur
Heinz Riehl und Berit Heinrich.

LHP-Preisträgerin staubt weiter ab!

Optiker- und Akustiker Meister Heinz Riehl hat immer ein offenes Ohr für die Kultur. Er unterstützt den Literatur-Hotel-Preis seit Gründung im letzten Jahr. Und er hat sich bewußt für einen Hörbuchgutschein entschieden, weil er weiß, wie wichtig gutes Hören und Sehen für ungetrübten Kulturgenuss ist. Denn Schwerhörigkeit ist längst keine Alterserscheinung mehr ist. (Hörschädigung durch überlautes Musikhören bei Jugendlichen ist auf dem Vormarsch). Eine gute entspannende Alternative sind für...

  • Dinslaken
  • 13.10.11
Kultur
Heike Becker.

LHP-Siegerlesung am 20. Oktober im Art Inn

Alle Freunde des Literatur-Hotel-Preises sind herzlich eingeladen! Auch in diesem Jahr laden wir zur Literatur-Hotel-Preis-Siegerlesung am Donnerstag, 20. Oktober herzlich ins Art Inn Hotel am Bahnhofsplatz 9 in Dinslaken ein. Zur kabarettistischen Verstärkung haben sich die Preisträger 2011, Berit Heinrich, Ramona Breder und Eva Bock )samt ihren Preisträger-Paten Oliver Peters, Ben Perdighe und Jess Geiger, die legendäre Thekentratscherin Heike Becker (die eventuell auch ihre...

  • Dinslaken
  • 13.10.11
Kultur
Berit erhält den edlen Picknick-Korb von Uwe Bienemann (Edeka-Bienemann) persönlich: Vielen Dank!
4 Bilder

6327 Zeichen und tolle Preise

Literatur Hotel Preis 2011 Gewinnerin Berit Heinrich freut sich über den üppigen Preisregen: Einfach mal teilgenommen, hab ich. Ohne damit zu rechnen zu gewinnen, war ich sehr überrascht, als ich die Nachricht bekam, dass mein Text tatsächlich die meisten Stimmen erhalten hatte. Vorher immer von der Familie ermutigt, dass der Text gut sei, überwog der Zweifel, ob es die Leser wirklich ansprechen würde. Ich hatte lediglich die Hoffnung, dass man sich mit den geschilderten Gefühlen und...

  • Dinslaken
  • 26.09.11
Kultur
Michael Stark und Ramona Breder gehen in die Luft.
2 Bilder

Mit dem Literatur-Hotel-Preis in Luft gehen

Unsere Literatur-Hotel-Preis Gewinnerinnen Berit Heinrich ("It´s not like in the movies") und Ramona Breder ("Katzenliebe") haben jeweils mit ihren tollen Kurzgeschichten (auch auf dem lokalkompass.de weiter unten nach zu lesen) einen Hubschrauber-Rundflug während der DIN-Tage mit Aveo Air Service gewonnen. Gestartet wurde von der Trabrennbahn Dinslaken. Und da Berit leider im Ausland urlauben war, ging statt dessen ihr Vater Michael Stark mit Ramona Breder in die Luft. Bei herlichem Wetter...

  • Dinslaken
  • 08.09.11
Kultur
So schwer, dass zwei Männer mit angepacken mussten: Ramona und ihr Picknick-Korb.

Romantisches Picknick gewonnen!

Literatur-Hotel-Preis-Gewinnerin Ramona Breder (mitte), die mit ihrer Kurzgeschichte „Katzenliebe“ (nachzulesen hier auf lokalkompass.de/Dinslaken) im Kurzgeschichten Wettbewerb von NA und Art Inn Hotel auf Platz 2 gewählt wurde, holte sich bei LHP-Preis-Sponsor Real Dinslaken ihren Edel-Picknick-Korb ab. Für die Preisübergabe packte Real-Chef Falk Müller sogar persönlich mit an. Ramona freut sich schon auf die leckeren Sachen und will uns Fotos und natürlich auch ein paar literarische Zeilen...

  • Dinslaken
  • 08.09.11
Kultur
Berit Heinrich.
2 Bilder

Berit Heinrich ist die Nr. 1 und Ramona Breder die Nr. 2

Die Literatur-Hotel-Preis-Trägerin 2011 heißt Berit Heinrich mit ihrem Wettbewerbsbeitrag „It´s not like in the Movies“. Knapp dahinter auf Platz 2: Ramona Breder mit ihrer „Katzenliebe“. Herzlichen Glückwunsch! Wir bedanken uns ebenfalls sehr herzlich bei allen Autoren und Autorinnen des Wettbewerbs 2011, die uns mit ihren Shortstories viele spannende, vergnügliche und auch abgründige Lese-Erlebnisse bereitet haben. Alle Geschichten können weiterhin unter obigem LHP-Button unter...

  • Dinslaken
  • 20.07.11
  •  1
Ratgeber
Walli Janowski mit Hundefreundin Krümel im fröhlichen Unruhestand.

Außer Konkurrenz: In der Ruhe liegt die Kraft!

Lebensweisheiten heute mal in Reimform von Walli Janowski Die Rente is eins von den Dingen, die ersma sehr verlockend klingen. Morgens kannse länger liegen, muß ja jezz kein Bus mehr kriegen. Beim Frühstück läßte Dir viel Zeit, hols Brötchen, hasset ja nich weit. Liest die Zeitung gaaaanz in Ruhe . . . in Schlafanzuch und Hüttenschuhe! Trinks vom Kaffee - zwei , drei Tassen, has ja nix mehr zu verpassen - und wenne Lust has, meistens hasse . . . trinkse noch ne vierte Tasse...

  • Dinslaken
  • 22.06.11
  •  1
Kultur
LHP-Paten und ihre Autoren: (v.l.) Ramona Breder, Oliver Peters, Jess Geiger mit Foto Berit Heinrich, Ben Perdighe und Eva Bock.

Abstimmen und Gewinnen: Sie wählen den Literatur-Hotel-Preis-Träger 2011

Spannung und Amüsement bis zuletzt Zur Endrunden-Lesung im Art Inn Hotel brachen die LHP- Vorjahres-Sieger mit eigenen Werken als Paten das Eis für die neuen Literatur-Hotel-Preis-Autoren: 1. LHP-Preisträger 2010, Oliver Peters hatte sich für „Katzenliebe“ von Ramona Breder entschieden. Jess Geiger war Patin von Berit Heinrich mit „It´s not like in the Movies“ und präsentierte diesen Wettbewerbsbeitrag auch persönlich, da Berit Heinrich leider verhindert war. Und Ben Perdighe hatte...

  • Dinslaken
  • 22.06.11
Kultur
Ruth Wendt

Außer Konkurrenz: Ruth Wendt "Bratwurst und rosa Nelken"

Bratwurst und rosa Nelken Er schließt die Bürotür, heute wird er endlich einmal pünktlich sein. Er rennt fast zu seinem Auto, winkt dem Parkwächter zu und biegt in die Bergstraße ein. Leise summt er vor sich hin, freut sich auf den Abend mit Silvia. Am Blumengeschäft hält er an. Die ältere Verkäuferin kennt ihn schon: „Na, Herr Mertens, wieder rosa Nelken?“ „ Natürlich, meine Frau hat sie doch so gern, geben sie mir bitte zwei Dutzend!“ Absatz „ Gerne“ Die Verkäuferin nimmt die...

  • Dinslaken
  • 17.06.11
Kultur

Wer wird Literatur-Hotel-Preis-Träger 2011?

Unsere Literatur-Hotel-Preis-Träger des Vorjahres 2010 sind die Paten ihrer Nachfolger und haben je eine Autorin eingeladen, die ihren Wettbewerbstext im Art Inn Hotel am 17. Juni persönlich vorstellen wird. Der 1. Literatur-Hotel-Preis-Träger 2010, Oliver Peters hat sich für Ina Gawel mit ihrem Wettbewerbsbeitrag „Dramatische Kunst“ entschieden. Ben Perdighe (2. LHP-Preis-Träger 2010) stellt Eva Bock mit ihrem Wettbewebsbeitrag „Die Zigarre“ vor. Und Jess Geiger (ebenfalls 2....

  • Dinslaken
  • 15.06.11
Kultur
Art-Inn-Küchenchef Ingo Wagner und sein Team (Graschina und Jane) laden zum Mediterranen Buffett.

Nächste Literatur-Hotel-Preis-Lesung am 17. Juni im Art Inn Hotel

Liebe wunderbare Autoren, vielen Dank für die vielen tollen „Shortstories“. Sie haben unsere Erwartungen nicht enttäuscht. Dinslaken. voerde. Jetzt bitte keine Geschichten mehr einschicken. Der Eindeschluss war unwiderruflich der 31. Mai 2011. Denn jetzt ist die Gewinnerermittlung in vollem Gang. Alle Geschichten können auf www. lokalkompass.de unter obigem Button nachgelesen werden. Die LHP-Gewinner 2010 laden als Paten je einen Autor mit seiner Geschichte zur ersten Endrunden-Lesung...

  • Dinslaken
  • 08.06.11
Kultur
Ulrike Schomerus.

Literatur-Hotel-Preis 2011: Ulrike Schomerus "Mama, chill mal!"

Mama, chill mal! Kennen Sie das? „Chill mal!“? Seit einigen Jahren war ihr diese Aufforderung nur zu gut bekannt. Meist wurde sie von einem ihrer Söhne an sie gerichtet und als gute Mutter sah sie sich genötigt sich mit der Bedeutung des Wortes „chillen“ auseinanderzusetzen, zumal es offenbar im Leben ihrer Kinder eine so große Bedeutung hatte. Spätestens an dem Tag, als die Erzieherin ihres, damals dreijährigen, Sohnes sie darüber aufklärte, dass der Knirps allmorgendlich auf ihrem Drehstuhl...

  • Dinslaken
  • 31.05.11
Kultur

Zukunftsmusik

Ihr Weg zum Museum führte die junge Frau über die Fußgängerzone ihrer Heimatstadt Dinslaken. Die Spiegelfassaden der Geschäfte erzeugten einen weitflächigen Eindruck. Eugenias Blick fiel auf einen der mit Sonnenenergie fahrenden viersitzigen Einkaufsbegleiter. Jeder konnte sie benutzen. Nur den Zielpunkt eingeben und schon wurde man wie von Geisterhand durch die Straßen der Stadt kutschiert. Doch heute war ihr mehr nach Laufen. Als sie am Neutor vorbeiging, blickte sie kurz auf das imposante...

  • Dinslaken
  • 31.05.11
  •  4
Kultur

Literatur-Hotel-Preis 2011: Markus Mohr "Das ist alles nur geklaut"

Hör ich richtig? Da werden hochrangige Politiker wegen Plagiatsvorwürfen ihres Amtes verwiesen? Da werden prominente Akademiker von ihren ehemaligen Doktorvätern verdammt und geächtet? Da schlagen Deutschlands Studenten innerlich ihre Hände übern Kopf zusammen und rümpfen ihre hohen Nasen? Na, all denen rufe ich aber zu: Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Schein! ... und sei das auch nur der Teilnahmeschein für das Volkshochschulhäkeln. Weiß auch gar nicht, warum sich alle aufregen....

  • Dinslaken
  • 30.05.11
  •  2
Kultur
Heidi Kowalsky

Literatur-Hotel-Preis 2011: Heidi Kowalsky "Wenn der Computer ruft"

Wenn der Computer ruft Morgens wenn ich aufstehe ist noch alles in Ordnung, aber das soll sich bald ändern. Mama macht das Frühstück, Papa tobt und spielt mit mir. So finde ich es richtig gut. Beim Frühstück frage ich vorsichtig meine Eltern nach Fußball spielen oder sonstigen Unternehmungen. Plötzlich haben sie es sehr eilig. Mama muss die Wäsche machen, Einkäufe erledigen und Papa muss dringend was nachsehen. Nun sitze ich allein am Tisch und denke:“ Na toll Papa ! Der Computer...

  • Dinslaken
  • 30.05.11
Kultur

Literatur-Hotel-Preis 2011: Jutta Warbruck "Ostergeschenke bei EDEKA"

Ostergeschenke bei EDEKA Ostern ist immer ein Familienfest. Und alle Geschwister kommen mit ihren Kindern in unseren Garten zum Eiersuchen. Als Paul und Frau ankommen, läuft der kleine Sohn auf mich zu und übergibt mir eine Tasche mit "Geschenken". "Hallo, guck mal, das haben wir dir mitgebracht!" Ich schaue in die Tasche, da ist ein Glas mit Blumen aus Filz, ein Stoffvogel in Pink und mit Schürze und eine Filzgießkanne in den Farben pink und hellblau. "Danke, süßer Neffe ", sage ich...

  • Dinslaken
  • 29.05.11
  •  1
Überregionales
Ramona Breder

Literatur-Hotel-Preis 2011: Ramona Breder "Glaubt ihr an Zufälle?"

Manchmal glaube ich an Schicksal oder nur an Zufälle, so wie jeder es anders deuten würde. Anfangen tut es mit einer Kleinigkeit, die im ersten Moment gar nicht so auffällt. Man denkt gerade an jemanden und plötzlich schellt das Handy und dich grinst das Handybild desjenigen an der gerade deine Gedanken gestreift hat. Oder man will gerade dessen Telefonnummer wählen, aber dein Gedankenzwilling war schneller. Weiter geht es dann mit Wörtern und ganzen Sätzen die jemand für dich...

  • Dinslaken
  • 26.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.