Alles zum Thema Literaturpreisverleihung

Beiträge zum Thema Literaturpreisverleihung

Kultur
Der Literaturpreis Ruhr wird im Martin-Luther Forum verliehen.

Literaturpreis Ruhr 2016 - Preisverleihung findet im Martin Luther Forum Ruhr statt

Gladbeck.In diesem Jahr wird wieder der Literaturpreises Ruhr verliehen. Die öffentliche Preisverleihung findet statt am 11. November ab 19.30 Uhr im Martin Luther Forum Ruhr in Gladbeck. Der Literaturpreis Ruhr wird jährlich vom Regionalverband Ruhr (RVR) vergeben und vom Literaturbüro Ruhr organisatorisch und konzeptionell betreut. In diesem Jahr geht der Hauptpreis des Literaturpreises Ruhr an den Lyriker Jürgen Brôcan aus Dortmund , der Förderpreise für Sabine Vieweg und Verena von...

  • Gladbeck
  • 10.11.16
Kultur

Literaturpreis für Duisburger Autoren

Der Autor Sascha Reh erhält für sein Gesamtwerk den Literaturpreis Ruhr 2015 des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Mit seinen bisher erschienenen Romanen "Falscher Frühling", "Gibraltar" und "Gegen die Zeit" ist der gebürtige Duisburger eine feste Größe unter den jüngeren deutschsprachigen Schriftstellern geworden. Die siebenköpfige Jury des Literaturpreises Ruhr war besonders von der thematischen Bandbreite der Romane Sascha Rehs tief beeindruckt und wählte ihn für den mit 10.000 Euro dotierten...

  • Duisburg
  • 22.10.15
Überregionales

Literaturpreis für Norman Manea

Der rumänische, in New York lebende Schriftsteller Norman Manea erhält den mit 15.000 Euro dotierten Literaturpreis der Stadt Dortmund, den Nelly-Sachs-Preis. Die Jury sagt, dass der 1936 als Kind jüdischer Eltern in der Bukowina geborene Manea ein bedeutender Vertreter der aufgeklärten literarischen Moderne sei. „Sein beeindruckendes, moralisch so unerschrockenes wie sprachlich virtuoses Roman-Selbstporträt „Die Rückkehr des Hooligan“ legt, vor dem Hintergrund der eigenen Biographie, die...

  • Dortmund-City
  • 22.09.11
Kultur
3 Bilder

Verleihung des 13. Moerser Literaturpreises an Andrea Reichert

Es war eine wirklich schöne Veranstaltung gestern Vormittag im Martinstift in Moers. Umrahmt von klassischer Musik, exzellent dargeboten von den beiden Flötistinnen Valerie Pöllen und Anne-Katrin Sandmann, lasen die Preisträger drei ganz unterschiedliche Geschichten zu ein und demselben Thema: "Spurlos verschwunden". Dass ich die erste Preisträgerin war, hat mir besonders gut gefallen, ebenso wie die launige Moderation des Moerser Kleinkünstlers Christian Behrens. Der zweite Preis ging an den...

  • Moers
  • 15.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.