live

Beiträge zum Thema live

Kultur
Anka Zink präsentiert ihr Programm per Live-Stream aus dem Glashaus.

Kabarett kommt am Donnerstag direkt ins eigene Wohnzimmer
Anka Zink im Live-Stream

Die Kabarettistin Anka Zink kommt am Donnerstag, 25. Februar, nach Herten, um im Glashaus virtuell ihr Programm „Das Ende der Bescheidenheit“ zu präsentieren. Corona-konform können die Zuschauer sich kostenlos über den Kultur- und Bildungskanal Herten den YouTube-Live-Stream gemütlich von Zuhause aus ansehen. Los geht es um 20.07 Uhr. Ein Trailer dafür ist ab sofort dort zu finden. "Da die Einschränkungen aufgrund von Corona weitergehen, hat sich das Kulturbüro Herten dazu entschlossen, andere...

  • Herten
  • 23.02.21
Kultur
Tizzle und Nina Hahn sind zu hören.

Verkehrsverein "tischt" groß auf
Quarantöne am Samstag

Der Situation geschuldet, betritt der Verkehrsverein Herten (VVH) am Samstag, 13. Juni, kulturelles Neuland: Aus der Kaue des Bergwerks Schlägel & Eisen präsentiert der VVH ab 19 Uhr zum ersten Mal ein Konzert unter dem Titel „Hertener Quarantöne“ im Netz. Zur Motivation sagt Vorstandsmitglied Bernhard Felling: „Junge Menschen erleben in diesen Monaten eine bedauernswerte Fastenzeit, was Kontakte untereinander und Parties angeht. Hier wollen wir einen Akzent setzen. Gleichzeitig sitzen die...

  • Herten
  • 10.06.20
Kultur
Die Kabarettveranstaltung ,,Nachtschnittchen‘‘ wird unter dem bekannten Label 7nach8 am Donnerstag, 18. Juni 2020, auf dem Parkplatz des Schlägel & Eisen-Geländes nachgeholt. Aufgrund der Beschränkungen durch COVID-19 finden nun zwei Vorführungen statt, zu denen jeweils 100 Personen kommen dürfen.

Nachtschnittchen werden nachgeholt
Open Air auf Ewald findet statt

Die Kabarettveranstaltung ,,Nachtschnittchen‘‘ wird unter dem bekannten Label 7nach8 am Donnerstag, 18. Juni 2020, auf dem Parkplatz des Schlägel & Eisen-Geländes nachgeholt. Aufgrund der Beschränkungen durch COVID-19 finden nun zwei Vorführungen statt, zu denen jeweils 100 Personen kommen dürfen. Die vier Kabarettistinnen Branka B. und Nora Böckler sowie die beliebte Esther Münch alias Waltraut Ehlert und Sabine Domogalla stehen einmal um 18 Uhr und um 20.07 Uhr auf der Bühne. Die zwei...

  • Herten
  • 05.06.20
  • 1
Kultur
26 Bilder

Fotos: Anthrax beschließen das Rock Hard Festival

Es ist nun mal das muckeligste Festival der westlichen Metal-sphäre: Beim Rock Hard Festivalwurde an Pfingsten drei Tage gerockt, was das Zeug hält. Im wunderschönen Ambiente des Gelsenkirchener Amphietheaters blieb kein Auge (und keine Kehle) trocken. Lediglich der leichte Sturm am Samstag trübte etwas aufs Gemüt, am Sonntag gab der Wettergott dann aber alles. Musikalisch war mit Bands wie Skid Row, Gamma Ray, Anthrax oder Magnum sowieso wieder einmal alles in bester Ordnung. Hier gibt es...

  • Herten
  • 11.06.19
Kultur

Paul McCartney zeigt Düsseldorf die Champions League

"Paul is live" hieß 1993 eine CD von Sir Paul McCartney, der sicher einer der einflussreichsten Musiker der letzten 100 Jahr, ist, und Paul live ist in der Tat ein echtes Erlebnis für die Sinne. Der inzwischen 73-jährige Ex-Beatle hält in Düsseldorf Hof und wirkt dabei nie wie eine Diva. Im Gegenteil: Paul McCartney scherzt darüber, dass bei seiner Show nur einmal die Garderobe gewechselt wird (er zieht seine Jacke aus) und feuert in der ausverkauften Düsseldorfer Esprit-Arena, in der ansonsten...

  • Herten
  • 29.05.16
  • 1
  • 6
Kultur
24 Bilder

Fotos: Uli Jon Roth rast durch Scorpions-Klassiker

Wenn in der Bochumer Zeche die Tische im Innenbereich nicht weggeräumt wurde, heißt das nie etwas Gutes in Sachen Kartenverkäufe. So auch bei Uli Jon Roth, einer der wenigen echten Gitarrenlegenden aus deutschen Landen. Immerhin füllte sich die Zeche nach der hervorragenden Vorband Crystal Breed aus Hannover (von denen ein Teil später zugleich auch als Roths Backingband fungierte) doch noch ein wenig. Das Package der beiden Bands hat es verdient, boten sie doch höchste Classic-Rockkost. Von...

  • Herten
  • 07.10.14
Kultur
50 Bilder

Feurige Auftritte auf dem Metalfest (Fotos)

Loreley Ley Ley, sieben Headbanger zieh'n an dir vorbei: Das Metalfest im weiten Rund des Amphitheaters der Loreley ist vielleicht das coolste Open Air des Jahres. Alles fühlt sich an wie Urlaub, die Location ist schlichtweg der Hammer und die Aussicht hinter der Bühne vom Felsen atemberaubend. Doch auch auf der Bühne wurde ordentlich Spaß verbreitet. Headliner des ersten Tages waren die Schweden Sabaton, doch Saltatio Mortis rockten zudem ordentlich die Hütte. Und die WM lief sogar nebenbei...

  • Herten
  • 21.06.14
  • 6
  • 1
Kultur
31 Bilder

Fotos: Großes Kino mit Aerosmith in der Westfalenhalle

Sieben Jahre hat es gedauert - und die Fans haben brav gewartet: Aerosmith um den 66-jährigen Frontmann Steven Tyler machten in der Dortmunder Westfalenhalle Station. Klar, dass es rappelvoll war. Mit seinem Gitarren-Sidekick Joe Perry sorgte Tyler für einen denkwürdigen Abend, an dem alle großen Hits wie "Walk this way", "Eat the rich" oder "I Don't Want to Miss a Thing" dem hungrigen Auditorium zum Fraß vorgeworfen wurden. Das Alter sah man den "Toxic-Twins" kaum an, die Show war mitreißend,...

  • Herten
  • 19.06.14
  • 2
  • 5
Ratgeber

Thorsten testet: The Who - Quadrophenia live in London (BluRay)

Die Tour "Quadrophenia and More" kulminierte am 8. Juli 2013 in der Wembley Arena in London. Die Legenden von "The Who" spielten dort eines ihrer ambitioniertesten Werke von 1973 am Stück und die BluRay des Konzerterlebnisses liegt mir hier vor. Dass The Who live immer eine "Bank" sind, weiß der geneigte Musikfan ohnehin, dass die Band aber im hohen Alter eine solche Leistung wie hier abrufen kann, ist bewundernswert. Insofern haben wir es hier nicht mit dem Zeugnis einer alternden Gruppe zu...

  • Herten
  • 06.06.14
Kultur
29 Bilder

Fotos: Alice Cooper in der Westfalenhalle

Wo Alice Cooper drauf steht, ist immer Klasse drin: Der Meister des Shock-Rocks gab in der leider nicht vollen Westfalenhalle 2 in Dortmund wieder alles, zog sämtliche Register, schleuderte Dollarscheine in die Massen, ließ es Feuer regnen und sang dabei auch noch passabel, einen Hit nach dem anderen (etwa Billion Dollar Babies, House of Fire, Hello Hooray, No more Mr. Nice Guy und natürlich School's out) abreißend. Fyre! im Vorprogramm Die Fans waren begeistert und huldigten ihrem Idol. Im...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.06.14
  • 3
  • 2
Kultur
21 Bilder

Fotos: 21 Octayne rocken akkustisch

Kurz vor der Veröffentlichung ihres jetzt schon mehr als hochgelobten Debüt-Albums (Review HIER) gaben sich die Jungs von 21 Octayne im Duisburger Planet Hollywood die Ehre und rissen ein rund 45-minütes Akkustik-Konzert ab und die Fans nahezu von den Stühlen. Hagen Grohe (The Joe Perry Project), Marco Wriedt (Axxis), Andrew „The Bullet“ Lauer (Juno17/Paul Gilbert) und Alex Landenburg (Rhapsody) arrangierten einige ihrer Songs für ein Unplugged-Konzert um und bewiesen auch dabei, dass neben den...

  • Herten
  • 21.05.14
Kultur
2 Bilder

The Metropolitan Opera New York live im Cineworld Recklinghausen

Auch in diesem und im kommenden Jahr überträgt das Cineworld Recklinghausen 10 Opern-Highlight der Saison 2014/15 aus der „Metropolitan Opera“ New York - live über Satellit in High-Definition Digital. Das Cineworld zeigt Ihnen die großen Stars der New Yorker Opernbühne. Das Rahmenprogramm der Live-Übertragungen beinhalten Interviews und gewähren zugleich exklusive Blicke hinter die Kulissen eines der berühmtesten Opernhäuser der Welt. Zwölf mobile Kameras sowie Spezial–Mikrofone ermöglichen ein...

  • Recklinghausen
  • 20.05.14
Kultur
Gus G.
17 Bilder

Fotos: Gus G. und Marty Friedman fiedeln um die Wette

Eine Double-Headliner-Tour der gitarristischen Extraklasse sah das spärlich gefüllte Turock in Essen beim Gastspiel der Flitzefinger, Gus G., seines Zeichen Ozzy Osbourne-Gitarrist, und Marty Friedman, der - aus seiner Wahlheimat Japan angereist - den rund 120 Fans zeigte, wo auf den sechs Saiten der Hammer hängt. Wahnwitzige Sololäufe und gekonnte Melodieeinschübe (etwa Slades "My oh my") begeisterten die vornehmlich männlichen Besucher. Gus G. hatte hingegen seine Solo-CD im Gepäck und...

  • Herten
  • 16.05.14
Kultur
18 Bilder

Fotos: Die Könige des Postrocks live

Crippled Black Phoenix sind die Könige (und Königinnen) des Postrocks. Mastermind Justin Greaves hat seine Band ins Essener Turock geschleppt und dort einen absolut mitreißenden Auftritt auf die Bretter gezimmert. Klangkaskaden, sphärische Melodien, bretternde Gitarren - bei Crippled Black Phoenix verkommt nichts davon zum Selbstzweck und so setzte die Gruppe, die mit ihrem aktuellen Album "White Light Generator" unterwegs ist, ein dickes Ausrufezeichen und begeisterte das nicht gänzlich...

  • Herten
  • 07.05.14
  • 1
  • 1
Kultur
22 Bilder

Fotos: Doro feiert ihr 30-Jähriges mit Klassikabend

30 Jahre ist Metal-Queen Doro nun auf Tour, Grund genug, dieses Jubiläum mit zwei Konzerten in ihrer Heimatstadt Düsseldorf zu feiern. Am Freitag gab es im etwas kruden Messe-Ambiente der CCD-Stadthalle den ersten Teil mit einem Classic meets Rock-Abend. Neben Gästen wie Ex-Iron Maiden-Sänger Blaze Bayley war ein komplettes Orchester auf der Bühne und veredelte Rockhits wie Schmusenummern. Die Düsseldorferin stiftete dabei einen Teil der Konzerteinnahmen an das Kinderhospiz Regenbogenland....

  • Herten
  • 02.05.14
  • 3
  • 5
Kultur
15 Bilder

Fotos: Polen-Paket rockt das Turock

Ein polnischer Doppelpack füllte das Turock in Essen fast bis auf den letzten Platz: Die Prog-Rocker Riverside aus Warschau sind längst kein Geheimtipp mehr, sondern haben sich mit ihrem fünften Studioalbum "Shrine of New Generation Slaves" eine treue Fangemeinde erspielt. Gegründet wurde die Band 2001 als Nebenprojekt. Nach zwei Konzerten in Warschau im Oktober 2002 stellte die Band im März 2003 ein Demo fertig, das in einer Auflage von 300 Stück an verschiedene Radiostationen und...

  • Herten
  • 14.04.14
  • 2
Kultur
17 Bilder

Fotos: Heaven's Basement live

Bochumer sind glückliche Menschen. Nicht generell, aber im Fall der grandiosen Briten von Heaven's Basement auf jeden Fall. Eine ganze Reihe Konzerte wurden abgesagt, da Sänger Aaron Buchanan sich mit erheblichen Stimmprobleme herumplagt (was man live auch in Bochum bei den härteren Songs bemerkte), doch in der Matrix wurde dennoch gerockt - schließlich war es das letzte Konzert der Tour. Letztes Konzert Ein solches bringt häufig etliche "Zwischenfälle" mit sich - etwa, dass Aaron Buchanan im...

  • Herten
  • 06.04.14
Kultur
15 Bilder

Fotos: Luxuslärm punkten auf ganzer Linie

Luxuslärm um Frontfrau Jini machten auf ihrer aktuellen Tour im Bochumer Ruhrcongress Halt und punkteten bei ihren Fans auf ganzer Linie. Das Publikum bei einem Luxuslärm-Konzert ist überraschend durchmischt und umfasst nahezu alle Altersklassen. Die Stimmung war top, Jini und die Jungs bestens in Form und präsentierten das aktuelle, vierte Album "Alles was du willst" ihren Fans. Als Vorband freuten sich Redweik über ordentliche Zuschauerresonanz bei ihrem nur 30-minütigem Gig.

  • Herten
  • 30.03.14
  • 1
  • 4
Kultur
16 Bilder

Fotos: Transatlantic zeigen, wo die Prog-Rock-Glocken hängen

Wenn die Götter des Prog vom Olymp steigen und ihre Werke feil bieten, strömen die Massen: Transatlantic, die ProgRock-Supergroup um Mike Portnoy, Neil Morse, Pete Trewavas und Roine Stolt, die live vom nicht minder genialen Daniel Gildenlöw unterstützt werden, zeigte mehr als zwei Stunden lang im Kölner E-Werk, wo die Progrock-Glocken hängen und begeisterten auf ganzer Linie. Aufgrund einer Live-DVD-Aufnahme waren Fotos nur vom Balkon möglich. Hier gibt es einige Impressionen.

  • Herten
  • 10.03.14
  • 1
  • 4
Kultur
20 Bilder

Fotos: Die Bollock Brothers live in Dortmund

Never mind the... Sex Pistols, denn die sind dead and gone. The Bollock Brothers hingegen tummeln sich immer noch auf den Bühnen Europas. Im Dortmunder FZW gaben die britischen Elektro-Punker ein Gastspiel und füllten den Club des FZW bis an die Grenze. "Ausverkauft" hieß es sehr schnell, ein Umzug in die größere Halle wäre jedoch zu viel gewesen. So schwitzen und tanzten die rund 300 Fans zu Klängen von Songs wie "Count Dracula" oder "Harley Davidson" und nahmen der Band die rund einstündige...

  • Herten
  • 01.03.14
  • 1
Kultur
13 Bilder

Fotos: Joe Bonamassa in Düsseldorf- bestuhlte Halle rockt wenig

Arbeitsbedingungen zum Abwinken fanden die Konzertfotografen bei Bluesrocker Joe Bonamassa in der Düsseldorfer Mitsubishi Electric Halle vor. Einige Bilder sind trotzdem zusammengekommen. Die komplett bestuhlte Halle kam nur schwer in Fahrt, Sitzkonzerte sind einfach nicht die ideale Umgebung für einen Bluesrocker. So wirkte Bonamassa auf seinem Stuhl in den ersten 45 Minuten - dem Akustikpart - wie festgenagelt, was sich auch aufs Publikum übertrug. Nach einer Pause wurde es besser, die...

  • Düsseldorf
  • 25.02.14
  • 11
  • 1
Kultur
19 Bilder

Vier einfache Worte: Frank Turner rockt Oberhausen

"I'd like to teach you four simple words, so that next time you come to a show, You could sing those words back at me like they're the only ones that you know" Folkrockpunker Frank Turner, in England längst ein Superstar, bringt seinem Publikum stets vier einfache Worte bei. Vier einfache Worte, die sie ihm bei der nächsten Show entgegen schmettern können, als seien sie die einzigen Worte, die sie kennen: I want to dance! Und getanzt und gesungen und geschwitzt und gerungen wird dann auch bei...

  • Herten
  • 21.02.14
  • 2
  • 2
Kultur
26 Bilder

Dream Theater lassen Düsseldorf ausflippen

Dream Theater in der Philips... ups, Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf - das hat schon eine lange Tradition. Wie schon in den Vorjahren war es rappelvoll, es gab ein kleines Verkehrschaos rund um die Parkplätze und einen Genuss der Extraklasse. Die Herren spielen zu sehen hat etwas Majestätisches, kein Wunder, dass der erste Bandname Majesty lautete, bevor man sich auf die Firmierung Dream Theater einigte. Jordan Rudess (keys), John Petrucci (guitar), James LaBrie (vocals), John Myung...

  • Herten
  • 18.02.14
  • 1
  • 1
Kultur
Bullet
16 Bilder

Fotos: Bullet und Primal Fear lassen schwitzen

Wer nach Bullet auf die Bühne muss, ist nicht zu beneiden. Und so verhielt es sich in der Bochumer Matrix auch mit Hauptband Primal Fear, die zwar ein großartiges Set, bei dem Metal-Gott Ralf Scheepers eine hervorragende Leistung am Mikro ablieferte, runterrissen, doch am Ende des Abends sprach eigentlich fast jeder nur vom energiegeladenen Auftritt der Schweden von Bullet. Mitreißende Songs, witzige Showeinlagen - etwa als Gitarrist Hampus Klang sich wie in der großartigen Rock-Komödie "This...

  • Herten
  • 09.02.14
  • 3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.