LK-Treff-Freunde

Beiträge zum Thema LK-Treff-Freunde

Kultur
Leicht renovierugsbedürftig
7 Bilder

Feldbahnen auf den Halden bei den Ziegeleien, und in Torfgebieten ja vieleicht auch zu Halligen!

Beinahe ausgestorben sind die Feldbahnen in Deutschland, bis in die 1950er Jahre allgegenwärtig beim Straßen- und Verkehrswegebau, sowie in der Gewinnungsindustrie finden die verbliebenen Bahnen heute meist beim Torfabbau in Niedersachsen und Schleswig-Holstein Verwendung. Glücklicherweise haben die kleinen Bahnen viele Liebhaber, die Loks und Wagen in Museen zu erhalten und auf oftmals eigens dafür gebauten Strecken präsentieren, zB. im Muttental Witten!

  • Dortmund-West
  • 24.05.17
  • 2
  • 7
Kultur
Die Abteilung Kaelble präsentiert in der Ausstellung Motoren und Fahrzeuge  die bei der Firma Kaelble in Backnang hergestellt wurden!!
14 Bilder

Eine Dampfmaschine auf der Straße zum walzen von

Asphalt bezeichnet eine natürliche oder technisch hergestellte Mischung aus dem Bindemittel Bitumen und Gesteinskörnungen, die im Straßenbau für Fahrbahnbefestigungen, im Hochbau für Bodenbeläge! Na denn Glück Auf

  • Dortmund-West
  • 03.04.17
  • 3
  • 11
Kultur
Die Waschmaschine stand natürlich nicht in der Küche!
11 Bilder

Wie zu Mutters Zeiten

Wer erinnert sich noch daran, wie dat früher in sonne Küche aussah, Holzfussboden gestrichen inne Mitte Ballatum belag, schön bunt!

  • Dortmund-West
  • 14.03.17
  • 2
  • 10
Kultur
16 Bilder

Ein Besuch bei der DASA in Dortmund hier steht Tanklasterunglück in Herborn zur Ansicht

Die Erlebnisausstellung der DASA Arbeitswelt Ausstellung gehört zu den Geheimtipps für eine Reise ins Ruhrgebiet. Unter dem Motto "Erlebnis: Mensch // Arbeit // Technik" sind in diesem innovativen und spannenden Museum alle Sinne im Einsatz, wenn es darum geht Arbeitswelten von gestern, heute und morgen zu erfahren. Wir waren begeistert von diesem Museum, empfehlenswert! Der Großbrand von Herborn wurde am 7. Juli 1987 gegen 20 Uhr durch den Unfall eines Tankwagen-Sattelzuges ausgelöst. Damals...

  • Dortmund-West
  • 14.03.17
  • 1
  • 6
Kultur
14 Bilder

Maschinenhaus Kokerei Hansa in Schwarz weiß.

Das sieht meiner Meinung besser aus. passt zur Kokerei, ein iposantes Gebäude! Das bei der Erzeugung von Koks entstehende Rohgas (etwa 2.000.000 m³ pro Tag) wurde zunächst in der sogenannten Kohlenwertstoffanlage gereinigt und ein Teil des Kokereigases wurde zum Hüttenwerk Union, später Phoenix, geleitet. Im Gegenzug wurde das Gichtgas der Hüttenwerke durch die stadtprägenden Leitungen (Durchmesser ungefähr 2 m) als Unterfeuerungsgas an die Kokerei geliefert. Der größere Teil des Kokereigases...

  • Dortmund-West
  • 12.02.17
  • 2
  • 7
Kultur
46 Bilder

Kokerei Hansa in Dortmund

Das Fördergerüst Zeche Hansa schacht 3 ist au dem ersten Foto Es gab auf einer Kokerei die schwarze Seite (Dreckig) Die Koksofenbatterien sind das Herzstück der Kokerei, jede Ofen Batterie besteht aus vielen sehr schmalen, hohen Kammern, in denen die Steinkohle bei über 1000 Grad Celsius in einem bis zu 20 Stunden währenden Prozess zu Koks “gegart“ wurde. Auf dem Ofen fährt ein Füllwagen, der die Kammern laufend mit Kohle gefüllt. Wenn der Koks fertig ist, wird die Kammertür geöffnet und der...

  • Dortmund-City
  • 31.01.17
  • 6
  • 13
Kultur
Das bekannte Tor
26 Bilder

Zeche Zollern: Glück Auf Glück auf der Steiger kommt und er hat ??

Mal anders gesehen in schwarz weiß! Die Zeche Zollern eins der schönsten Zeugnisse der industriellen Vergangenheit in Deutschland als Museum, ist zu empfehlen! Glück auf, Glück auf ! Der Steiger kommt, und er hat sein helles Licht bei der Nacht, und er hat sein helles Licht bei der Nacht schon angezündt, schon angezündt. Hat’s angezündt, ´s wirft seinen Schein, und damit so fahren wir bei der Nacht, und damit so fahren wir bei der Nacht ins Bergwerk ein, ins Bergwerk ein. usw.

  • Dortmund-West
  • 21.11.16
  • 1
  • 5
Kultur
42 Bilder

-----Z O L L E R N ----- VON DER MUSTERZECHE ZUM MUSEUM

Hier nur ein paar kleine persönliche Eindrücke. Über die Hintergründe dieser Musterzeche mit ihrer herrlichen alten Technik wurde schon viel geschrieben und berichtet, ----- auch- und im Besonderen im letzten tollen Beitrag von Armin von Preetzmann und Günther Gramer, siehe die zwei LINKS: LINK Zollern--- Armin von Preetzmann http://www.lokalkompass.de/castrop-rauxel/kultur/die-maschinenhalle-der-zeche-zollern-d699011.html LINK Zollern--- Günther Gramer...

  • Dortmund-West
  • 03.10.16
  • 12
  • 20
LK-Gemeinschaft
Aus allen Perspektiven ausgiebig dokumentiert: die eifrigen Gesangsübungen der Lokalkompass-Community.
2 Bilder

Süßer die Stimmen nie klangen: unser Video vom Lokalkompass-Weihnachtslied

Zur Vorweihnachtszeit organisierten wir vom Community-Management dieses Jahr ein besonderes LK-Treffen und luden die Mitglieder von Lokalkompass ein ins Obergeschoss der Glühwein-Akademie auf dem Essener Weihnachtsmarkt. Dort wurde nicht nur fröhlich geschunkelt und geschäkert, nein: wir haben auch ein Video produziert, das hoffentlich allen eine Freude bereitet. Ich gebe zu, es war mein erstes Mal, dass ich als Weihnachtsmann verkleidet mit gefülltem Sack umherging - was für eine Erfahrung,...

  • Düsseldorf
  • 20.12.15
  • 64
  • 32
Ratgeber
Mehr als 300 Flüchtlinge leben derzeit in Hildener Übergangsheimen
3 Bilder

Unser Thema des Monats: Flüchtlingshilfe

Ob Flucht oder Migration, Refugees oder Asylbewerber - wer in den letzten Wochen und Monaten die Nachrichten verfolgte, hatte diese Begriffe stets vor Augen. Auch auf lokalkompass.de sammeln sich die Nachrichten- und Diskussions-Beiträge, aber als konstruktives Medium wollen wir hierbei einen besonderen Schwerpunkt setzen: uns geht es vor allem darum, Menschen in Not zu helfen. Unser Thema des Monats Dezember lautet deshalb: Flüchtlingshilfe. Mit dem "Thema des Monats" wollen wir inhaltliche...

  • Düsseldorf
  • 02.12.15
  • 18
  • 18
Ratgeber
BürgerReporter zu Gast in der Verlags-Geschäftsstelle: Rheinbote-Objektleiter Bernd ten Eicken empfängt die Teilnehmer der Foto-Safari.
3 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 9): Verlag und Bürger-Community arbeiten zusammen

In den vergangenen Wochen haben wir uns sehr ausführlich mit den diversen Fragen des Bild- und Urheberrecht befasst und dazu ausgetauscht. Das war sehr erkenntnisreich. Vielen Dank für Euer Interesse und Eure Fragen. Im letzten Teil unserer Ratgeber-Serie wollen wir noch einmal auf Verhältnis zwischen Verlag und Community zu sprechen kommen – aus rechtlicher Perspektive. Der Lokalkompass präsentiert sich als Community. Man kennt sich, man hilft sich: Darf ich als BürgerReporter für meine...

  • Düsseldorf
  • 05.09.15
  • 9
  • 13
Ratgeber
Wasserspiele vor der Linse: BürgerReporter Norbert Rittmann unterwegs in Essen.
2 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 4): die wichtigsten Tipps für unterwegs

Nachdem die ersten drei Teile unserer Ratgeber-Reihe zum Thema Fotorecht relativ ausführlich waren, wollen wir uns diesmal kürzer fassen: Im Gespräch mit der Rechtsabteilung des Verlags holen wir uns Tipps für unterwegs - die wichtigsten rechtlichen Hinweise für den fotografierenden BürgerReporter "on the road". Fassen wir mal grob zusammen: was, wen und wo kann ich als Laie fotografieren, ohne Ärger zu kriegen? Am einfachsten und sichersten ist immer, wenn man nach einer persönlichen Erlaubnis...

  • Düsseldorf
  • 01.08.15
  • 19
  • 33
Ratgeber
Zeitung 2.0: Aus Lesern werden Nutzer.

Studie: Haben Leserkommentare Einfluss auf die Berichterstattung?

Etwa zwei von drei Journalisten in Deutschland sind der Ansicht, dass Leserkommentare die Berichterstattung beeinflussen können. Dennoch haben manche Journalisten immer noch ein ambivalentes Verhältnis gegenüber den Rückmeldungen ihrer Leser. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Fachstudie, die 2011 schon einmal durchgeführt wurde. Viele Redaktionen halten die Leserkommentare für eine sinnvolle Ergänzung der Berichterstattung. Das zeige sich auch darin, dass Kommentare in vielen...

  • Düsseldorf
  • 23.04.14
  • 33
  • 26
Überregionales
Hansi Hinterseer will sich jetzt in seinen Konzerten ganz um die treuen Fans kümmern. Im April tritt er in Essen und Hagen auf. Foto: privat

Hansi-Fans, wo seid Ihr? Hinterseer live nach dem TV-Rauswurf

Das nehmen die Hinterseer-Fans ARD und ORF immer noch übel: Nach 18 Jahren hatten die Sender den beliebten Volksmusikstar am Jahresanfang eiskalt abserviert. Keine Musik- und Natursendungen mehr mit Hansi und seinen Sennerhunden. Doch der Publikumsliebling nimmt‘s gelassen und konzentriert sich nun auf seine Konzerte. Am 3. April (19.30 Uhr) gibt‘s ein „Servus“ in der Essener Grugahalle, am 4. April geht‘s in Hagen weiter. Und wie! Konzerte in Essen und Hagen Im „Pott“ gibt es keinen Hansi...

  • Wesel
  • 14.03.13
  • 9
Kultur
Es kann nur einen geben: Der Herr der bunten Nester.
14 Bilder

Hasenhorst und Eierkamp - Gibt's ein Osterhasenland?

Wenn die Temperaturen auch noch nicht so hundertprozentig mitspielen - das Wetter bringt es schon: Wir fühlen uns in Oster-Laune! Haben Sie zu Hause auch schon dekoriert? Kullern bei Ihnen die bunten Eier nur so durch die Wohnung und die süßen Häschen halten sich überall versteckt? Halten Sie sich gar einen eigenen Osterhasen (siehe unser Archivfoto) oder wohnen Sie an Straßen, die vieldeutig "Hasenhorst", "Osterkamp" usw. heißen? Wie nah sind Sie "Meister Lampe" schon? Wir freuen uns auf die...

  • Essen-Steele
  • 19.03.12
  • 17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.