Lockdown light

Beiträge zum Thema Lockdown light

Ratgeber

Corona-Update
Woher kommen die Infektionszahlen trotz Lockdown?

Seit Wochen befindet sich Deutschland im Lockdown - vielerorts zeigen sich aktuell Erfolge und die Infektionszahlen sinken. In Hagen überschreitet das Infektionsgeschehen mit einem Inzidenzwert (Corona-Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen pro 100.000 Einwohner) von 201,9 heute den kritischen Wert von 200. Woher kommen die Neuinfektionen trotz des aktuellen Lockdowns? Weiterhin betroffen: Alten- und Pflegeheime Schon seit längerem sind die Alten- und Pflegeheime dem Gesundheitsamt der Stadt...

  • Hagen
  • 27.01.21
  • 1
Politik
Besonders hart betroffen: Gastgewerbe, Tourismus und Einzelhandel.

Tourismus und Gastgewerbe senden Notsignale
Laut IHK-Umfrage verschärft Lockdown Insolvenzsorgen am Niederrhein

Niederrhein. Vielen Betrieben in der Region steht das Wasser bis zum Hals. Die Corona-Pandemie wirkt sich immer mehr auf ihre Finanzlage aus. Zum Teil mit fatalen Folgen: Im Tourismus sehen sich 31 Prozent vor dem Aus, im Gastgewerbe 19 Prozent und 10 Prozent im Einzelhandel. Das zeigen die ersten Ergebnisse der Konjunkturumfrage der Niederrheinischen IHK für den Jahresbeginn. Auch 2021 kaum Land in Sicht Viele Branchen mussten in 2020 deutliche Umsatzeinbußen hinnehmen. Den für 2021 erwarteten...

  • Duisburg
  • 26.01.21
Ratgeber
Marina Görke, Inhaberin des Salons Scherenkind in Kettwig.
5 Bilder

Ene-mene-muh – und raus bist Du… wer gestern noch offen hatte ist jetzt auch zu!
Pandemie Persönlich – wenn Corona die Existenz bedroht!

Unternehmer und Selbstständige stellt die Corona-Pandemie vor ganz besondere Probleme. Nach dem Inkrafttreten des sogenannten „Lockdown light“ Anfang November, mussten erneut viele Geschäftsleute schließen. Trotz der zugesicherten „Novemberhilfen“ für viele schwierig bis existenzbedrohend. Einige Glückliche durften weiterhin öffnen... wie sind ihre Geschäfte gelaufen? Seit Mittwoch sind jetzt alle wieder gleich - bis auf Einzelhändler, die Produkte des täglichen Bedarfs anbieten, hat jetzt...

  • Essen-Süd
  • 16.12.20
Politik
Leere City ab 20.12 ?
2 Bilder

Sonntag fällt die Endscheidung
Ein harter Lockdown wird kommen

Sonntag der Endscheidung, ein harter Lockdown wird kommen!   Einige Bundesländer haben bereits die Schließung von Geschäften angekündigt. Kommenden Sonntag will Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer über einheitliche Regelungen sprechen und bestenfalls beschließen. Ein Startdatum wird schon genannt, der 20.12. könnte es werden. Gestern gab es bereits Abstimmungsgespräche der Bundesländer, ob möglicherweise schon ab der kommenden Woche Einzelhandel und Schulen geschlossen...

  • Essen-Süd
  • 11.12.20
  • 2
Politik
Leere Limbecker Straße
2 Bilder

City Essen wieder dicht?
Wieder Harter Lockdown in NRW

Harter Lockdown in NRW Jetzt also doch! Nun Fordert Armin Laschet für NRW einen harten Jahresend - Lockdown. Im Gegensatz zu den Aussagen des Koalitionspartner FDP. Ein genaues Konzept fehlt noch, zu erwarten ist aber eine Änderungen zu den Maßnahmen im Frühjahr. Trotz dem Lockdown light infizieren sich täglich wieder mehr Bürger mit dem Corona Virus. Die täglichen Todeszahlen liegen für Deutschland, zwischen 400 – 500. Intensivstationen sind am Limit. Die Pflegekräfte sind erschöpft. Darauf...

  • Essen-Süd
  • 10.12.20
Blaulicht
3 Bilder

Aktuelle Corona-Fallzahlen im Kreis Recklinghausen
9. Dezember: So wird das nichts

Nach fast zwei Monaten als Risikogebiet und über einem Monat im Lockdown muss man im Kreis Recklinghausen zu einem ernüchternden Ergebnis kommen: Zwar war im November der rasante Anstieg der Infektionen zunächst gestoppt worden, aber dieser Erfolg scheint sich nicht weiter fortzusetzen. Am heutigen Mittwoch steigt die Zahl der Corona-Patienten im Krankenhaus auf einen neuen Höchstwert. Alle zehn Städte melden wieder dreistellige Inzidenzen, davon vier über 200. Mit den heutigen zehn Todesfällen...

  • Gladbeck
  • 09.12.20
LK-Gemeinschaft
Wunschbaum für 2021

Die nächsten Einschränkungen könnten kommen
"Spaßbremse" zwischen Weihnachten und Neujahr

Die nächsten Einschränkungen könnten kommen, zwischen Weihnachten und Neujahr Jetzt denkt man auch in Sachsen über Verschärfungen im Kampf gegen Corona nach. Der Lockdown light zeigt nicht die gewünschte Wirkung. Neue Maßnahmen sollen dann nach Weihnachten kommen. Zu mindestens denken immer mehr Bundesländer darüber nach. Die Geschäfte die nicht zur Versorgung der Bevölkerung dienen könnte geschlossen werden. Das würde dann auch den "Lieblingssport" der Deutschen betreffen, den Umtausch nach...

  • Essen-Süd
  • 08.12.20
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Vorweihnachtszeit 2020
Lockdown light

Vorweihnachtszeit - Lockdown light Leer gefegt sind Straßen und Gassen, oh, oh wie wir das hassen. Und wer zwingt uns da nur in die Knie, es ist Corona – eine schlimme Pandemie. Durch die Gesellschaft geht ein Beben, denn es könnte gehn - um unser Leben.

  • Herne
  • 06.12.20
  • 7
  • 2
Politik
Reise ins Ungewisse

SOS Horror Crash
Welle von Flugzeug abstürzen in Deutschland

SOS Horror Crash, Niemand nimmt Notiz davon.  "Welle von Flugzeug abstürzen" in Deutschland.  Täglich sind in dieser Woche Flugzeuge in Deutschland abgestürzt. Niemand nahm Notiz davon, da keine Abstürze direkt in Wohngebiete erfolgten. Trotzdem gab es keine Überlebenden. Die Abstürze von der Boing 737 max. sorgten für Aufsehen in der Bevölkerung und zur Stilllegung dieses Typs. 400 – 500 Tote täglich.Das war ein gutes Beispiel von Markus Söder. 400 – 500 Tote gibt es pro Tag in Deutschland,...

  • Essen-Süd
  • 06.12.20
Wirtschaft
Wegen Corona geschlossen: Die Gastronomie zählt zu den am stärksten von der Pandemie betroffenen Branchen. Um die finanziellen Nöte der Beschäftigten zu lindern, fordert die Gewerkschaft NGG Soforthilfen im Dezember

6.5000 Beschäftige im Kreis Wesel betroffen
NGG fordert Soforthilfe wegen Zwangsschließungen im Gastgewerbe: „Köchinnen und Kellner nicht im Regen stehen lassen“

Corona-Schutzschirm für Beschäftigte im Hotel- und Gaststättengewerbe im Kreis Wesel gefordert: Der Lockdown für die Branche trifft nicht nur die rund 650 Unternehmen mit voller Wucht, sondern bringt auch die 6.500 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in existentielle Nöte, warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). „Köchinnen, Kellner und Hotelangestellte haben seit dem Frühjahr mit massiven finanziellen Einbußen durch die Kurzarbeit zu kämpfen. Wegen der meist niedrigen Löhne im...

  • Wesel
  • 04.12.20
Wirtschaft
Die SIHK fordert, die Corona-Beschränkungen besser auf Wirksamkeit zu prüfen.

Wegen Verlängerung der Zwangsschließungen
SIHK fordert: Corona-Beschränkungen besser auf Wirksamkeit prüfen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Verlängerung der Corona-Einschränkungen bis zum 10. Januar 2021, fordert die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) genauere Prüfungen der Wirksamkeit von de facto-Berufsverboten in bestimmten Branchen. „Eine 1:1-Verlängerung der geltenden Beschränkungen wirft Fragen auf. Je länger der Shutdown andauert, desto genauer sollte die Wirksamkeit einzelner Maßnahmen begründet und gemessen werden. Denn Hilfspakete der öffentlichen Hand für die...

  • Hagen
  • 03.12.20
LK-Gemeinschaft
Auf und Ab in Essen

JoJo Effekt in Essen
199-160-109

JoJo Effekt 199-160-109 Nein das sind nicht die Idealmaße oder Körpergewichte, sondern die Inzidenz Werte in Essen. Schnell stiegen diese Werte auch in Essen bis 199,9, aber dann kam die Kehrtwende es ging abwärts bis auf 140. Dann kam der JoJo Effekt schnell hatte man die 190 wieder erreicht, um danach wieder auf 160 zu fallen, Heute dann laut dem LZG der neue Tief Wert von 109. Wir sind alle auf dem richtigen Weg, durchhalten! Es zeigt, dass es noch große und schnelle Schwankungen gibt....

  • Essen-Süd
  • 03.12.20
Politik
Wieder ein Nachschlag

Vorzeitige Verlängerung der Verlängerung
Höchstzahlen an Todesfälle, Lage weiterhin ernst!

Weitgehend unbeachtet gab es gestern überraschend eine Vorzeitige Verlängerung der Verlängerung. Die Corona Maßnahmen werden schon jetzt bis zum 10 Januar weitergeführt. Grund dafür sind die weiterhin hohen Fallzahlen und steigenden täglichen Todeszahlen. Hier gibt es einen neuen Höchstwert von fast 500 Toten täglich. Der Lockdown light hat bis jetzt nicht die gewünschten Erfolge erzielt trotzdem wird dieser vorgesetzt ohne nach zu schärfen. Nur Markus Söder sprach erneut von einer möglichen...

  • Essen-Süd
  • 03.12.20
Politik
Wie wird die Situation in den nächsten Monaten sich entwickeln?
9 Bilder

Macht der "Lockdown light" überhaupt Sinn?
Drei Fragen an die örtlichen Bürgermeister - und Statements aus den Werbegemeinschaften

An den Lockdown Maßnahmen in der aktuell  beschlossenen "Light-Variante" scheiden sich die Geister. Vor allem die bedingungslose Schließung der gastronomischen Betriebe und der Kulturstätten stößt auf eher geringe Akzeptanz. Und wie sehen das die lokalen Verwaltungsoberen? Lesen Sie diese kleine Umfrage unter Bürgermeistern und Werbegemeinschaftsvertretern! Folgende Fragen sollen beantwortet werden ... 1) Wie erklärt man den Betroffenen, dass Schüler sich in Bussen drängen, Gastronomie und...

  • Wesel
  • 01.12.20
Blaulicht
Weltweit warten die Menschen auf die Corona-Schutzimpfungen. Inzwischen zeigt aber auch der Lockdown in Light-Version Wirkung, denn seit Tagen sinkt im Kreis Recklinghausen und auch in Gladbeck der Inzidenzwert.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 30. November liegen vor
Am Wochenende nur drei positiv getestete Personen in Gladbeck

Nach wie vor angespannt ist die Pandemie-Lage vor Ort: Auch in den vergangenen 24 Stunden ist im Kreis Recklinghausen die Zahl der positiv auf den Corona-Virus getesteten Personen angestiegen, allerdings nicht so deutlich, wie an den zurückliegenden Wochenenden. So gibt es aktuell (Stand 30. November, 6 Uhr, in den Klammern die Veränderung im Vergleich zum 29. November) im gesamten Kreis Recklinghausen 10.270 (+ 53) bestätigte Corona-Fälle. Von diesen gelten inzwischen aber auch 8.703 (+ 223)...

  • Gladbeck
  • 30.11.20
Politik

Es ist wieder nur Hick Hack zu erwarten.
Krankenhäuser in NRW funken SOS

Krankenhäuser in NRW funken SOS Es ist wieder nur Hick Hack zu erwarten. Am Montag gab es noch Einigkeit, am Dienstag schon nicht mehr. Eines ist klar, die Corona Beschränkungen werden bis zum 20.12 weitergeführt. Zu Weihnachten wird es Lockerungen geben. Treffen mit Familien bis 10 Personen plus Kinder bis 14 Jahre pro Tag. Wir haben 3 Weihnachtsfeiertage, an denen sich immer neue Leute treffen dürfen! Gut eine Zusammenkunft in der Familie ist nicht gleich der Party mit Freunden, aber trotzdem...

  • Essen-Süd
  • 25.11.20
  • 2
Wirtschaft
Lockdown Fitness

Neue Mitglieder bleiben fern
Das Leiden der Fitnessstudios geht weiter

Das Leiden der Fitnessstudios geht weiter Die Mitglieder sind auf Entzug! Eigentlich sollen die Studios nur kurz, bis zum 30.11 geschlossen werden. Jetzt ist eine Wiedereröffnung auch im Dezember nicht in Sicht. Es wird eng für die Studios, da die Kosten für Mieten und Leasing weiterlaufen. Im Dezember und Januar gibt es die meisten neuen Verträge der Studios. Erwartet wird ein Mitgliederverlust von 15%, in Personen rund 1,6 Millionen. Da helfen auch nicht die Online Kurse, die manche Studios...

  • Essen-Süd
  • 24.11.20
Ratgeber

DAK-Gesundheit schaltet Hotline zum Corona-Blues
Menden: Ärzte informieren am 25. November über Maßnahmen gegen negative Verstimmungen durch den „Lockdown light“

Menden 24. November 2020. Deutschland ist im „Lockdown light“. Viele Freizeiteinrichtungen sind geschlossen, private Treffen nur noch in kleinem Rahmen erlaubt. Was können wir tun, damit wir uns nicht einsam fühlen? Was hilft, wenn wir ständig traurig sind und den Corona-Blues haben? Wie überstehen wir diese Zeit und bleiben psychisch gesund? Diese und andere Fragen beantworten Mediziner bei der Telefon-Hotline der DAK-Gesundheit am 25. November. Das spezielle Serviceangebot unter der...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.11.20
Politik
Gottesdienst zu Weihnachten

Verlängerung der Ferien und Änderung der Hotspotdefinition
Lockdown bis 10.1.2021 möglich

Diese Punkte wurden von den Bundesländern ausgearbeitet. Lockdown: Die Bundesländer sind sich einig, dass der gegenwärtige Lockdown light bis zum 20. Dezember verlängert werden soll. Zunächst war eine schrittweise Öffnung ab dem 13. Dezember angedacht, aber die Infektionszahlen geben das zurzeit aber nicht her. Kontaktbeschränkungen: Eine Ausweitung zum Tragen der Alltagsmasken und eine erneute Verschärfung der Kontaktbeschränkungen ist geplant. Die Bundesländer mit SPD Regierung lehnen die ein...

  • Essen-Süd
  • 23.11.20
Ratgeber
Gute Arbeit der Essener

Essen ist weiter auf einem guten Weg
Der Primus im Revier, Schlusslicht Herne

Auch in dieser Woche liefert die Stadt Essen wieder gute Zahlen. Im Revier führt man in Essen,schlechter sieht es in anderen Städten um uns herum aus. Aber wieso gibt es gerade in Essen rückläufige Zahlen? Die eingeleiteten Maßnahmen sind doch in allen Städten dieselben. Eines fällt aber in der Stadt auf, viele Bürger tragen Masken, auch an den Orten wo dieses nicht unbedingt gefordert wird. Sollte das wirklich die Lösung sein? In jedem Fall alle Essener weiter so! Die Inzidenzen vom LZG.NRW...

  • Essen-Süd
  • 20.11.20
Kultur
Während sich der Mentalist Holger Glang (links) bereits an der neuen Kamera versucht, üben Jan Vygen von der Volksbank Rhein-Lippe e.G. (hinter dem Scheck) und die Vorsitzende des Vereins "Kleinkunst Akademie e.V.", Kordula Völker das Gitarrespielen.

Dinslakener Theater Halbe Treppe streamt Veranstaltungen
Volksbank Rhein-Lippe e.G. spendet tausend Euro für Kamera

Das Virus SARS CoV-2 und der daraus resultierende „Lockdown light“ gefährden die Existenzen vieler Menschen und Branchen. Dazu gehören unter anderem Theater sowie alles, was im Allgemeinen mit Kunst und Kultur zu tun hat. Das Kleinkunsttheater „Halbe Treppe“ in der ehemaligen Johannes- Schule im Dinslakener Ortsteil Lohberg will das nicht so einfach hinnehmen. Deshalb fassten die Verantwortlichen, allen voran die 1. Vorsitzende des Vereins „Kleinkunstakademie e.V.“, Kordula Völker einen...

  • Dinslaken
  • 20.11.20
Wirtschaft
Kurzfristig eine Plakataktion gestartet hat "Handwerk und Handel" in Düsseldorf-Angermund in diesem Lock-down-light - begleitend zu der aktuellen Service-Seite unter www.handwerk-und-handel.com

"Local buy & order": Motto und Ziel für die nächsten Wochen des HuH in Düsseldorf
Plakataktion des "Handwerk und Handel in Angermund" soll Unternehmen vor Ort unterstützen

Kurzfristig eine Plakataktion gestartet hat "Handwerk und Handel" in Düsseldorf-Angermund in diesem Lock-down-light - begleitend zu der aktuellen Service-Seite unter www.handwerk-und-handel.com Entlang der Hauptverkehrsstraße und an wichtigen sozialen Knotenpunkten, wie Schule und Kindertagesstätten, möchte HuH alle darauf hinweisen, vor Ort nicht nur die Weihnachtspräsente einzukaufen, sondern auch die Dienstleister, wie die Angermunder Gastronomie und auch die Handwerker, zu...

  • Düsseldorf
  • 20.11.20
Kultur
Die Inszenierung "Das Land des Lächelns" soll am 21. März 2021 im Parktheater Iserlohn nachgeholt werden.

Ausfall und Ersatztermine
Parktheater Iserlohn setzt auf Tauschbons für die Abonnenten

Seit dem 2. November muss das Parktheater Iserlohn im Rahmen des "Lockdown light" erneut geschlossen bleiben. Doch anders als im Frühsommer hat das Theater jetzt kaum noch Möglichkeiten, ausfallende Veranstaltungen zeitnah nachzuholen. Für vier Veranstaltungen konnten dennoch in der Spielzeit 2020/2021 Nachhol- oder Ersatztermine gefunden werden. Von dem Ausfall betroffen sind die November-Vorstellungen “Gott”, “Beethoven pur”, “Zwei wie Bonnie & Clyde”, Lisa Feller, Christian Ehring und das...

  • Iserlohn
  • 19.11.20
LK-Gemeinschaft
Angelika Scheepers und Irene Dabrowski haben sich zu einem Bummel und gemütlichem Kaffeetrinken getroffen. Natürlich mit Abstand und Maske. "Das ist für uns selbstverständlich", sagt Angelika Scheepers. Geht doch!
6 Bilder

Umfrage zum Lockdown light: Was halten die Bürger von den strengeren Maßnahmen?
Angst vor Corona und Sorge um die Wirtschaft

Corona hat uns weiterhin fest im Griff. Seit dem 1. November befinden wir uns im „Lockdown light“ und müssen mit scharfen Corona-Maßnahmen leben. Restaurants und Bars sind geschlossen, ebenso einige Geschäfte und auch im Bereich Kultur ist es still geworden. Keine einfache Zeit. Laut Bundesregierung gilt der kleine Lockdown zunächst bis zum Ende dieses Monats. Doch ist am 30. November wirklich alles vorbei? Wie geht es unseren Bürgern dabei und was halten sie vom zweiten Lockdown? Die Redaktion...

  • Moers
  • 17.11.20
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.