Lockdown light

Beiträge zum Thema Lockdown light

Politik
Wieder ein Nachschlag

Vorzeitige Verlängerung der Verlängerung
Höchstzahlen an Todesfälle, Lage weiterhin ernst!

Weitgehend unbeachtet gab es gestern überraschend eine Vorzeitige Verlängerung der Verlängerung. Die Corona Maßnahmen werden schon jetzt bis zum 10 Januar weitergeführt. Grund dafür sind die weiterhin hohen Fallzahlen und steigenden täglichen Todeszahlen. Hier gibt es einen neuen Höchstwert von fast 500 Toten täglich. Der Lockdown light hat bis jetzt nicht die gewünschten Erfolge erzielt trotzdem wird dieser vorgesetzt ohne nach zu schärfen. Nur Markus Söder sprach erneut von einer möglichen...

  • Essen-Süd
  • 03.12.20
Politik
Gottesdienst zu Weihnachten

Verlängerung der Ferien und Änderung der Hotspotdefinition
Lockdown bis 10.1.2021 möglich

Diese Punkte wurden von den Bundesländern ausgearbeitet. Lockdown: Die Bundesländer sind sich einig, dass der gegenwärtige Lockdown light bis zum 20. Dezember verlängert werden soll. Zunächst war eine schrittweise Öffnung ab dem 13. Dezember angedacht, aber die Infektionszahlen geben das zurzeit aber nicht her. Kontaktbeschränkungen: Eine Ausweitung zum Tragen der Alltagsmasken und eine erneute Verschärfung der Kontaktbeschränkungen ist geplant. Die Bundesländer mit SPD Regierung lehnen die ein...

  • Essen-Süd
  • 23.11.20
Ratgeber
Gute Arbeit der Essener

Essen ist weiter auf einem guten Weg
Der Primus im Revier, Schlusslicht Herne

Auch in dieser Woche liefert die Stadt Essen wieder gute Zahlen. Im Revier führt man in Essen,schlechter sieht es in anderen Städten um uns herum aus. Aber wieso gibt es gerade in Essen rückläufige Zahlen? Die eingeleiteten Maßnahmen sind doch in allen Städten dieselben. Eines fällt aber in der Stadt auf, viele Bürger tragen Masken, auch an den Orten wo dieses nicht unbedingt gefordert wird. Sollte das wirklich die Lösung sein? In jedem Fall alle Essener weiter so! Die Inzidenzen vom LZG.NRW...

  • Essen-Süd
  • 20.11.20
LK-Gemeinschaft
Die Warn App

Ist das ist die Logik der Landesregierung in NRW
Infektionsschutz durch verkaufsoffen Sonntag

Am Wochenende gab es bei schönsten Shopping Wetter einen verkaufsoffenen Sonntag in Köln. Dichter Publikumsverkehr zum Teil mit Masken in der Innenstadt. Die Landesregierung hatte diesen Sontag genehmigt und will auch noch weitere verkaufsoffene Sonntage genehmigen. Die Begründung dafür lautet, man will das „treiben“ in der City während der Woche entzerren und dafür zusätzlich auch einen Sonntag anbieten. War da nicht etwas mit Kontaktreduzierung, wir bleiben zu Hause in diesem Lockdown light?...

  • Essen-Süd
  • 09.11.20
LK-Gemeinschaft
Lockdown

Ab Morgen wird alles anders?
Jetzt im November und was dann?

Ab Morgen wird alles anders? Jetzt im November und was dann? Die Hoffnung ist da, der Glaube fehlt. Der Teillockdown beginnt, aber was wird sich ändern? Alle hoffen das die Infektionszahlen sinken. Schön wenn das so kommen sollte, aber werden wir nicht mit dem Virus weiter leben müssen? Oder ist das dann schon eine Kapitulation mit der Hoffnung auf die Medizin? Viele Fragen und Spekulationen. Ich werde meine Kontakte nicht noch weiter reduzieren können, aber der Verzicht auf Kneipe, Restaurant...

  • Essen-Süd
  • 01.11.20
  • 3
Politik

Doch größere Probleme erwartet
Corona Katastrophenfall ist geplant

Der Katastrophenfall für Bayern ist bereits geplant! Wegen der stark steigenden Corona-Infektionszahlen denkt man in Bayern über die Ausrufung des Katastrophenfalls nach. In den nächsten Tagen könne dies schon notwendig werden, um auf die „dramatische Entwicklung“ besser reagieren zu können, sagte Markus Söder heute in seiner Pressekonferenz. In Bayern hat sich in den neun Tagen die Belegung der Intensivbetten verdoppelt, in einigen Regionen drohen in den nächsten Tagen bereits...

  • Essen-Süd
  • 29.10.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Keine leere City mehr

Unsere Politiker haben die Lösung
Genial keine Infektion durch Corona

Genial keine Infektion durch Corona Klare Worte sind wir von unseren Politikern ja nicht gewohnt. Man muss zwischen den Zeilen lesen und die Meldung für sich analysieren. Dann kann man den Politikern nicht vorwerfen, sie hätten etwas falsches gesagt. Was ist gestern bei der PK passiert? Alle Freizeitaktivitäten wurden auf Grund einer möglichen Ansteckungsgefahr für einen Monat verboten. Die tägliche Arbeitsaufnahme für das Prodozierende Gewerbe ist weiter möglich. Das heißt doch im Politiker...

  • Essen-Süd
  • 29.10.20
  • 1
Politik
PK am 28.10.2020

Harte Auflagen ab 2.11
Nationale Gesundheitsnotlage in Deutschland

Um Deutschland herum explodieren die Corona Infektionszahlen. Besonders in Belgien steht das Gesundheitssystem vor dem Zusammenbruch. Dieses will die Bundesregierung vermeiden. Bei 75% der Fälle kann man nicht mehr ermitteln, wo der mögliche Infektionsort war. Lange hatten sich die Politiker bemüht, den Begriff Shutdown oder Lockdown zu vermeiden. Doch nun hat sich die Lage in Deutschland stätig verschlimmert. Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten entscheiden, das öffentliche...

  • Essen-Süd
  • 28.10.20
  • 2
Politik
Schon jetzt gesperrte Bereiche im Fitnessstudio

Nach dem „ Lockdown light“ am 4.11.
Chinesische Verhältnisse in NRW

Gestern hatte bereits Armin Laschet seinen Plan für NRW vorgestellt. Zusammen gefasst kann man sagen, dass alles was der Arbeitnehmer in seiner Freizeit machen könnte, nicht mehr möglich ist. Chinesische Verhältnisse werden in NRW dann zwar Zeitlich befristet eingeführt. Gehe zur Arbeit, (Solange es keine Freizeitaktivität ist), gehe Einkaufen, gehe nach Hause ins Bett und morgens dann wieder zur Arbeit. Keine Rosigen Aussichten! Es bleibt die Hoffnung, dass alle diese Maßnahmen nur im November...

  • Essen-Süd
  • 28.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.