Lockdown

Beiträge zum Thema Lockdown

LK-Gemeinschaft

Frühlingsgefühle der etwas anderen Art
Karos Kolumne - Auf und Ab

Seit über einem Jahr schwimmen wir nun in diesem riesigen Ozean der Pandemie-Gefühle. Das Auf und Ab der Zahlen geht regelmäßig einher mit der Debatte um das Für und Wider des Einsatzes bestimmter Schutzmaßnahmen und Sanktionen. Die anfängliche Begeisterung über Menschen welche sich trotz der Gefahren (und weil sie nun einmal Geld verdienen müssen) durch ihren steten Einsatz an der Kranken-Front unseren Respekt verdient haben, weicht einem zunehmendem Gefühl der Gleichgültigkeit. Es gibt...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.03.21
LK-Gemeinschaft
Silke Krees und Ute Michel (v. l.) vom Schuhhaus Hammerschmidt (Ariston) freuen sich über viele Terminwünsche die über das Telefon herein kommen.
4 Bilder

Kleine Schritte bei Lockdown-Lockerungen im Mendener Einzelhandel
Die Türen öffnen sich

Ab dem Montag, 8. März, gelten Änderungen der Corona-Schutzverordnung und leichte Lockerungen treten auch in der Mendener Innenstadt in Kraft. Laut der Nordrheinwestfälischen Landesregierung bedeutet dies "für Nordrhein-Westfalen mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz von unter 100, dass ab sofort der Betrieb von Buchhandlungen, Schreibwarengeschäften, Blumengeschäften und Gartenmärkten wieder zulässig ist. Alle anderen derzeit noch nicht geöffneten Einzelhandelsgeschäfte können mit Terminvergabe...

  • Menden (Sauerland)
  • 08.03.21
Politik
Die Öffnungspläne der Ministerpräsidentenkonferenz und der Bundeskanzlerin Angela Merkel reichen der SIHK nicht.

SIHK kommentiert
„Der vorliegende Öffnungsplan reicht nicht aus“

SÜDWESTFALEN. IHK NRW Präsident Ralf Stoffels, zugleich auch Präsident der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen, zum vorliegenden Beschlussentwurf für die heutige Bund-Länder-Konferenz mit Bundeskanzlerin Merkel: „Die durchsickernden Entwürfe für die heutigen Beschlüsse zeigen erste konkretere Pläne für Öffnungsschritte auf. Ich würde sagen, das ist ein kleines Licht am Ende des Tunnels. Es ist richtig, Buchhandlungen, Gartenmärkte, körpernahe Dienstleistungsbetriebe zu...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.03.21
Wirtschaft
Die SIHK vermisst Öffnungsperspektiven für die Wirtschaft und befürchtet eine Insolvenzwelle.

Corona-Beschlüsse
Wirtschaft vermisst weiterhin Öffnungsperspektiven

SÜDWESTFALEN. Vor dem Hintergrund der aktuellen Beschlüsse des verlängerten Lockdowns vermisst die Wirtschaft im Märkischen Südwestfalen nach wie vor verlässliche Öffnungsperspektiven. „Knapp ein Jahr nach Beginn der Pandemie wird immer noch nicht unterschieden an welchen Orten hohe Infektionsrisiken herrschen und wo erfolgreich Schutzkonzepte eingesetzt werden. Politik muss jetzt schnell, die in den Beschlüssen angekündigte sichere und gerechte Öffnungsstrategie erarbeiten. Auch das...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.02.21
LK-Gemeinschaft

Über die Tücken der "Heimarbeit"
Karos Kolumne - "Offline"

"Lockdown" ist zum Anglizismus-Wort des letzten Jahres gewählt worden - ich hätte ja noch "online" vorgeschlagen, obwohl, "offline" hätte es bei mir eher getroffen. Aber zum Anfang: In diesen Zeiten ist es ja Dank der Corona-Regeln schon normal, wenn sich kleine Schlangen vor Bankeingängen bilden - gerade zum Monatsende. Besagte Schalterräume bieten Kontoauszugsdrucker oder Geldautomaten. Und Rechnungen müssen bezahlt oder eben das Portmonee bestückt werden. Zumindest von den Menschen, die...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.02.21
  • 1
Wirtschaft
So einsam und verlassen wie letztes Wochenende sah die "Emma" heute, als die Sonne wieder hervor kam, nicht mehr aus. Aber der geschlossene Handel sorgt auch bei Sonnenschein nicht gerade für eine belebte Fußgängerzone in Menden.
4 Bilder

Wie der Mendener Handel im Lockdown online mit den Kunden in Kontakt bleibt
Wir sind noch da!

Wenn nicht gerade Markttag ist, ist ein Spaziergang durch die Mendener Innenstadt in Zeiten des Lockdowns alles andere als verlockend: Herabgelassene Rollgitter, verschlossene Ladentüren. Der Wind pfeift eisig um die Ecken und die Spiellokomotive Emma steht einsam auf ihrem Platz. Fast erwartet man die "Tumbleweeds" durch die Straßen rollen zu sehen, die aus Italo-Western bekannten Gestrüppsträucher. Doch wer genauer hinschaut, entdeckt Leben hinter den Geschäftstüren. Die Mendener Händler...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.02.21
  • 1
Politik
In Januar entfallen im Kreis Soest die Elternbeiträge für Kinderbetreuung.

Kinderbetreuung Kreis Soest
In Januar entfallen die Elternbeiträge

Das Land NRW hat nach der Verlängerung des Corona-bedingten Lockdowns bis Ende Januar an alle Eltern appelliert, ihre Kinder zu Hause zu betreuen, um das Infektionsrisiko zu minimieren. Es gibt jedoch auch weiterhin die Betreuungsangebote der Kitas und Kindertagespflege. Unabhängig davon, ob Eltern die Betreuungsangebote in Anspruch nehmen, zieht die Kreisveraltung Soest den Elternbeitrag für Januar nicht ein. Verrechnung von Beiträgen Wurden die Beiträge bereits überwiesen, werden diese mit...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.01.21
Ratgeber
Schließt seine Pforten bis zum 10. Januar, der Sauerlandpark in Hemer.

Lockdown in Hemer
Sauerlandpark Hemer schließt seine Pforten

Aufgrund des verschärften Lockdowns in Deutschlands wird auch der Sauerlandpark Hemer, wie schon im Frühling, seine Tore schließen. Damit will der Park seinen Anteil leisten, Ansteckungsrisiken durch Menschenansammlungen grundsätzlich zu minimieren. „Natürlich wissen wir, dass das Risiko sich in einem Freiluftpark mit dem Corona-Virus anzustecken, denkbar gering ist. Zudem haben unsere Hygienekonzepte in den zurückliegenden Wochen und Monaten allen behördlichen Anforderungen in vollstem Umfang...

  • Hemer
  • 16.12.20
Vereine + Ehrenamt
Übergabe der Sachspenden der Chores an Petra Homberg im letzten Jahr in der Josefskirche in Lendringsen: vier große Kisten, randvoll gefüllt mit liebevoll verpackten Geschenken, kamen zusammen.

Hüingser Revival Chor
Ein Gruß zum Jahresende

MENDEN. Kein traditionelles Weihnachtskonzert am dritten Adventswochenende, kein gemeinsames Essen zum Jahresabschluss mit Freunden und der Familie und natürlich keine Proben. Der Hüingser Revival Chor hat, ebenso, wie viele andere Chöre und Vereine, mit der Pandemie zu kämpfen. Seit dem Teil-Lockdown Anfang November ruht der regelmäßige Probenbetrieb wieder. "Viel proben konnten wir in diesem Jahr nicht, aber wir tun was wir können, um die Gemeinschaft zusammen zu halten. Das Proben war im...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.12.20
Wirtschaft
Gastronomien wie hier die Antoniushütte müssen im zweiten Lockdown wieder auf Außer-Haus-Angebote setzen.

Sauerland hilft
Große Online-Aktion für die Hönnetal-Gastronomen startet

HÖNNETAL. Der zweite Corona-Lockdown in diesem Jahr trifft auch die heimischen Gastronomen hart. Zwar werden staatliche Fördergelder wohl in Kürze ausgezahlt, dennoch sind viele Unternehmen, bedingt durch insgesamt geringere Einnahmen in diesem Jahr, arg belastet. Ein wenig Unterstützung kommt jetzt durch den Hönnetal-Tourismus-Verein, in Zusammenarbeit mit Sponsoren: Der Hönnetal/Sauerland-Touristik e.V. bietet in Zusammenarbeit mit der Marketingagentur „freiwerk“ aus Neuenrade-Küntrop und...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.11.20
Politik
Als Video-Konferenz - auf Grund des aktuellen Lockdowns - durchgeführt wurde die konstituierende Sitzung der Fröndenberger Wähler Gemeinschaft (FWG).

Bernhard Burchert ist neuer Fraktionsgeschäftsführer
Fröndenberger Wähler Gemeinschaft: Fraktionsvorsitzender bleibt Matthias Büscher

Als Video-Konferenz - auf Grund des aktuellen Lockdowns - durchgeführt wurde die konstituierende Sitzung der Fröndenberger Wähler Gemeinschaft (FWG). Der wiedergewählte Fraktionsvorsitzende Matthias Büscher wird künftig von den beiden gleichberechtigten stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden, Peter Radzko und Lars Köhle, unterstützt. Des Weiteren wurde mit Bernhard Burchert ein neuer Fraktionsgeschäftsführer gewählt, der künftig die Ratsfraktion unterstützt. "Mit dem Gewinn von drei...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.11.20
LK-Gemeinschaft
Dieses Bild entstand im März während des ersten Lockdown: In den nächsten vier Wochen sind die Stühle in der Außengastronomie und auch in den Restaurants erneut verwaist.
5 Bilder

Das Wochenende in der Mendener Innenstadt vor dem Lockdown light
Verzweiflung. Wut. Verständnis. Hoffnung...

Ein Samstag Vormittag in der Mendener Innenstadt. Die Eisdielenbesitzer und Gastronomiebetriebe stellen ihre Stühle nach draußen. Frühlingstemperaturen sind angekündigt, noch ist der Himmel allerdings grau und verhangen. Ein Musikant spielt auf. Die ersten Besucher suchen sich einen Platz und bestellen sich einen Cappucino oder ein Frühstück. Eigentlich ein Samstag Vormittag wie immer. Fast. Wäre da nicht Corona. Und gäbe es nicht diese hohen Inzidenzzahlen. Und wäre es nicht das letzte...

  • Menden (Sauerland)
  • 31.10.20
Wirtschaft

Corona-Lockdown:
SIHK: Neues Hilfspaket muss betroffene Branchen schnell erreichen

Aufgrund der verschärften Pandemie-Lage unterliegen zahlreiche regionale Unternehmen ab dem 2. November 2020 für vier Wochen neuen, weitreichenden Einschränkungen bis hin zur Komplettschließung. „Die anstehende, zeitlich begrenzte Phase der Pandemiebekämpfung wird auch aus wirtschaftlicher Sicht eine enorme Herausforderung. Hotellerie, Gastronomie, Einzelhandel und Dienstleister im Märkischen Südwestfalen hatten seit dem Frühjahr umfangreiche Hygienekonzepte erarbeitet und umgesetzt. Es ist...

  • Hagen
  • 28.10.20
Politik
Wird die Innenstadt wie ausgestorben sein? Archiv-Foto: Karolin Rath-Afting

IHK und Handwerkskammer zu den Beschlüssen des Corona-Kabinetts
Sind das die richtigen Maßnahmen?

„Klar ist, die steigende Zahl der Coronavirus-Neuinfektionen in Deutschland erfordert Maßnahmen, um die Auswirkungen der Pandemie besser zu kontrollieren und beherrschbar zu machen“, erklärt IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann, nach Bekanntgabe der heutigen Beschlüsse der Bundesregierung. Er sagt aber auch: „Die IHK hinterfragt jedoch kritisch, ob die gefassten Beschlüsse an den richtigen Stellen ansetzen, denn für viele Mitgliedsunternehmen bedeuten die neuen Vorgaben weitere...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.10.20
Politik
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) plädiert für eine rasche Lockerung der Corona-Maßnahmen. Eckpunkte nannte er heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet plädiert für Lockerungen in der Corona-Krise
"Zurück zu verantwortungsvoller Normalität"

Vor den Gesprächen der Länderchefs mit Kanzlerin Angela Merkel am Mittwoch hat sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) für zeitnahe Lockerungen der Corona-Maßnahmen ausgesprochen. "Wir müssen zurück in eine verantwortungsvolle Normalität", sagte Laschet nach einer Kabinettssitzung am Dienstag in Düsseldorf. Dabei plädiert Laschet für eine stufenweise Lockerung. "Wir müssen uns fragen, was kann jetzt geöffnet werden, was in einer zweiten und was in einer dritten Stufe" skizzierte er eine...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
  • 2
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.