Lockerungen

Beiträge zum Thema Lockerungen

Wirtschaft
Was wird zurück bleiben in Weseler und Hamminkelner Wirtschaftsgeschehen? Die Zukunftsaussichten sind für Viele nicht rosig!
16 Bilder

Wie läuft das Geschäft in der Corona-Lockerungszeit? Eine Umfrage.
Die Wasserstandsmeldungen der Gewerbler

Es war einmal ein Virus, das plötzlich von Tieren auf den Menschen übersprang. Zunächst weit weg, im fernen China. Doch als die ersten Infektionsfälle in Europa bekannt wurden, zog die Politik relativ schnell die Reißleine und schloss in den meisten Ländern das öffentliche Leben ab. Dieser Lockdown machte neben dem Tourismus und dem Kultursektor fast allen Unternehmen schwer zu schaffen. Nach fast drei Monaten Wirtschaftsflaute folgten dann die ersten Lockerungen. Die Geschäfte durften wieder...

  • Wesel
  • 19.06.20
Politik
Die Bilder stammen von den Internetseiten der CDU und der FDP in Nordrhein-Westfalen.
Aktion

Angezettelt: Warum die neueste Corona-Lockerung nicht wirklich Sinn macht ...
Laschets Schnellschuss könnte sich als Schuss in den Ofen erweisen (mit Umfrage!)

Verehrter Herr Laschet, bislang fand ich Ihre Corona-Lockerungen gar nicht so schlecht. Aber was sich Ihre Schulministerin Yvonne Gebauer da momentan leistet, geht auf keine Kuhhaut! Worin liegt der Sinn, die Grundschüler zweieinhalb Wochen vor Ferienbeginn in voller Klassenstärke antreten zu lassen?! Öffentlich argumentieren Sie gerne mit der "vernünftigen Rückkehr zur Normalität". Bei dieser Entscheidung haben Sie allerdings den berühmten Bock geschossen - und zwar in Billy the Kid-Manier....

  • Wesel
  • 09.06.20
  • 2
Politik

Angezettelt - Was ein überquillender Abfallbehälter über mangelndes Bewusstsein erzählt
Klima und Corona: Wer viel "to go"-Zeug kauft, der wirft viel weg und bleibt selten zuhause

Der Weseler CDU-Ratsherr Wolfgang Lingk schickt uns sein Foto eines überfüllten Abfallkorbes - garniert mit dem Kommentar: "Unsere wunderschöne Rheinpromenade am Muttertag". Eine ironiegespickte Beschwerde über den schlechten Abfuhrservice in der Hansestadt? Nein! Ich verstehe das Foto als Dokumentation mangelnder Selbstbeherrschung. Der Einsender liefert nämlich ein Zeugnis gesellschaftlichen Verhaltens, das kaum trauriger ausfallen kann. Einerseits zeigt es, wie der Klimawandel viele der...

  • Wesel
  • 11.05.20
  • 3
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.