Lokalkompass

Beiträge zum Thema Lokalkompass

LK-Gemeinschaft

Reflexionen
Seelenblick auf uns LK-User, auch wenn wir nicht über einen Kamm geschoren werden können

Viele LK-User scheinen mir sehr zufrieden mit ihrem Leben zu sein, eine kleine Zahl scheint mir weniger zufrieden und kaum jemand wirklich unzufrieden zu sein. Die aktiveren LK-User, egal, in welcher Gruppe sie sich befinden, so habe ich den Eindruck, suchen allerdings oftmals - so mein Eindruck - fieberhaft nach Gründen, warum sie nach außen hin unzufrieden sein müssten. Alles tatsächlich Negative, das erfahrungsgemäß Quote bringt, wird in masochistischer Manier hervorgekramt, publiziert und...

  • Rheinberg
  • 15.01.20
  •  19
LK-Gemeinschaft

Die Einbahnstraße "Misstrauen"
LK-Bürgerreporter - ungeliebte Konkurrenz der Printredaktionen?

Wir Bürgerreporter sollen mitmachen, wir sollen mitmischen - und wir versuchen's auch. Wir sind ja artig. Aber den Redakteuren der angeschlossenen Printmedien scheinen wir zumeist ein Dorn im Auge zu sein. Unsere Beiträge im Lokalkompass können sie nicht unterbinden, aber was sie können: Unsere Beiträge möglichst nicht an exponierter Stelle im Netz platzieren und sie für die Printausgaben außen vor lassen. Und das nutzen sie reichlich. Aber ich greife vor. Ich schreibe als LKler für...

  • Rheinberg
  • 04.01.20
  •  21
  •  2
LK-Gemeinschaft

Sachdienliche Hinweise erbeten
Mit dem Jahreswechsel wurden Analyse und Benchmark auf ungeklärte Weise verschleppt, gekidnappt - oder gar ermordet?

Es geschah in der Silvesternacht, als die LK-User abgelenkt waren. Bislang unbekannte Täter schlichen sich in den LK und kidnappten die Funktion Analyse und Benchmark. Ob Lösegeldforderungen gestellt wurden, ob inzwischen überhaupt Ermittlungen aufgenommen wurden, liegt im Dunkeln. Die LK-Welt steht vor einem Rätsel. Ein Kapitalverbrechen kann jedenfalls nicht ausgeschlossen werden. Wer sachdienliche Hinweise auf den Verbleib der Funktion geben kann, wende sich bitte an die nächstgelegene...

  • Rheinberg
  • 01.01.20
  •  15
  •  2
LK-Gemeinschaft

Frohe Botschaft für den LK? Wer hat von ihr gehört, wer hat von einem Messias gehört?
Wo ist der Messias für den Lokalkompass?

Wo ist der Messias, der dem Lokalkompass wieder neues Leben einhaucht? Viele aktive und diskussionsfreudige Menschen haben der LK-Gemeinschaft den Rücken gekehrt. Bei den Übriggebliebenen gibt es manche, die sich als Teil-Gemeinschaft empfinden, zumal sie sich weitgehend persönlich kennen, und hauptsächlich Nettigkeiten und Belanglosigkeiten austauschen, sich dabei, was ihr gutes Recht ist, pudelwohl fühlen. Aber sollte das der Anspruch eines lebendigen Lokalkompass sein, so dürfte er...

  • Rheinberg
  • 22.12.19
  •  12
  •  1
LK-Gemeinschaft

Gedanken über ein Internetportal mit großem Potential
Wen interessiert eigentlich der Lokalkompass? Vermutlich auch die wenigsten der Lk-User, die sich in ihrer Blase gut aufgehoben fühlen!

Das Selbstverständnis des Internetportals Lokalkompass: "Dies ist die NachrichtenCommunity der Anzeigenblätter der WVW/ORA. Die beiden Verlage geben im Kerngebiet von Nordrhein-Westfalen 85 Wochenzeitungen heraus, von Lünen bis ins Sauerland, von Langenfeld bis Kleve am Niederrhein. Hier finden Sie Berichte aus den unterschiedlichen Städten, eingestellt von unseren Lokalredaktionen vor Ort, aber auch Berichte von BürgerReportern. Das sind Menschen wie Sie und Ich, die ein Interesse daran...

  • Rheinberg
  • 02.12.19
  •  20
  •  1
LK-Gemeinschaft

Der Lokalkompass, die Nachrichten-Community
Lokalkompass

Freitag, 29.November 2019, 22:00: In der Nachrichten-Community des Lokalkompass stehen folgende fünf Beiträge in der überregionalen Top-Box: - 101 sehenswerte Weihnachtsmärkte in NRW - Gewinnen Sie jetzt eine Traumreise nach      Costa Rica! - Was sammelt ihr? - Fünf neue BürgerReporter-Fotos bis 6.12. in   Essen zu sehen - Wir suchen Ihren Pfleger mit Herz! Beeindruckende Top-Nachrichten!

  • Rheinberg
  • 29.11.19
  •  5
LK-Gemeinschaft

Offener Brief an Thomas Knackert, Miriam Dabitsch und Jens Steinmann
Offener Brief: Gebt gesperrten LK-Usern eine zweite Chance!

Sehr geehrter Herr Knackert, sehr geehrte Frau Dabitsch, sehr geehrter Herr Steinmann, Sie kennen mich als kritischen LK-User, der Ihnen mit manchen Beiträgen zuweilen auf den Geist gehen mag. Ich bemühe mich allerdings stets um eine sachliche Untermauerung meiner Kritik. Was Sie mir aber als Letztes vorhalten können, dass ich dem Wohl des LK abträglich sein will. Ich brauche Ihnen nicht darlegen, dass es im LK angesichts seiner Möglichkeiten nicht gerade rund läuft. Eine überschaubare...

  • Rheinberg
  • 09.11.19
  •  19
LK-Gemeinschaft

Überlegungen zum Lokalkompass
Wo sind eigentlich die jungen Menschen im Lokalkompass? Der Lokalkompass auf dem Abstellgeis?

Das Internet ist das Medium der jungen Menschen. Sie sind damit großgeworden, wie die Muttermilch haben sie es aufgesogen. Und schaut man sich dann den Lokalkompass an, so fragt man sich, wo die jungen Menschen sind. Man hat eher den Eindruck einer Seniorengemeinschaft, wobei der Begriff Gemeinschaft nur partielle Aspekte in sich birgt. Es gibt viele so genannte Bürgerreporter, die nur absondern und sich damit zufrieden geben. Dann gibt es zwischenzeitlich Treffen von Bürgerreportern, ohne...

  • Rheinberg
  • 30.10.19
  •  26
  •  2
LK-Gemeinschaft

Mein Verhältnis zum LK
Tillmanns, Dierkes, Lilje, Dau, Hegemann, von Preetzmann, van Meegen, Tell, Endemann und wenige andere am Rand

Was ist die Bedeutung des Lokalkompass für mich? Klickzahlen, Likes? Nein. Es geht mir um den Gedankenaustausch mit Menschen. Und deshalb kann meine Antwort nur die Auflistung einiger LK-User sein, die noch da sind oder dazugestoßen sind: Friedhelm Tillmanns, Lothar Dierkes, Frieder Lilje, Volker Dau, Sabine Hegemann, Armin von Preetzmann, Günter van Meegen, Anastasia Tell, Joachim Endemann, Klaus Kahle alias Karsten Bender und einige wenige, die sich kurz einbringen, aber ein weitergehendes...

  • Rheinberg
  • 23.10.19
  •  23
  •  3
Politik

Wie feige Zwerge unter der virtuellen Tarnkappe den aufrechten Meinungshelden zusetzen
Eure Erfahrungen mit Hate Speech im Netz

Die Älteren unter Euch kennen wahrscheinlich die Nibelungen-Sage. In deren Verlauf kämpft Siegfried von Xanten gegen den Zwerg Alberich, der über einen gewaltigen Schatz wacht. Letzterer ist ein echt übler Kerl, der sich feige unter einer Tarnkappe verbirgt. Solange diese den Zwerg unsichtbar macht, muss der wackere Held mächtig einstecken. Warum ich Euch das erzähle? Na weil ich eine Einleitung formulieren will, mit der ich auch Silberrücken-Publikum für ein junges Thema interessiere. Es...

  • Wesel
  • 04.10.19
  •  3
  •  2
LK-Gemeinschaft

Verantwortliche (Meurs, Knackert u.a.) - sind Sie nicht in der Pflicht?
Alarmsirenen heulen im Lokalkompass - und manche stopfen sich Stöpsel in die Ohren

Der Lokalkompass ist ein Portal, in dem sich Bürger informieren und ihre Gedanken austauschen sollen. Es geht auch um gesellschaftlich Relevantes, sei es auf lokaler, regionaler oder überregionaler Ebene. Der Anspruch ist großartig, entspricht jedoch kaum der Realität. Die Alarmsirenen heulen. Frustration macht sich breit, die schon viele LK-User vertrieben hat, die etwas zu sagen haben. Eine kurze Bestandsaufnahme aus subjektiver Sicht: Nehmen wir einmal meinen Heimatort Rheinberg und...

  • Rheinberg
  • 18.08.19
  •  134
  •  8
LK-Gemeinschaft

Eine wichtige Korrektur des Relaunches
Benachrichtigungsfunktion kommt zurück !!!

Vieles ist seit dem Relaunch im LK nicht gerade besser geworden. Bewährte Funktionen wie etwa die Benachrichtigungsfunktion bei einem weiteren Kommentar zu einem Beitrag, den man selbst kommentiert hat, sind einfach über Bord geworfen worden, so dass ein zeitnaher Wortwechsel seitdem kaum mehr möglich ist. Man kann nur vor den LK-Usern den Hut ziehen, die immer wieder auf gut Glück auf den betroffenen Beitrag zurückgreifen, zu denen sie kommentiert haben. Sehr mühselig und frustrierend. Aber...

  • Rheinberg
  • 13.08.19
  •  44
  •  6
LK-Gemeinschaft

Der Lokalkompass - steht sein Ende bevor?
Haaaaaaaaaallo, ist da jemand im Lokalkompass, der etwas zu sagen hat? Oder reicht euch die Irrelevanz?

Der Lokalkompass, ein Portal fürs Ruhrgebiet und Umgebung. Beiträge im LK gibt es genügend, viele sehr lokal verortet und ohne Gesprächsbedarf, zu dem die wenigsten Beitragseinsteller außerdem überhaupt nicht bereit sind. Vieles wird einfach eingestellt, um etwas einzustellen. Es gibt wohl einige Seilschaften, aber tatsächlich wenige, die miteinander kommunizieren, die allerdings auch in einer WhattsApp-Gruppe gut aufgehoben wären. Relevante Themen mit entsprechendem Gedankenaustausch gibt...

  • Rheinberg
  • 05.08.19
  •  16
  •  1
LK-Gemeinschaft

Liebe verblasst, wenn sie nicht auf Gegenseitigkeit beruht
Lebt der Lokalkompass noch? Ich war ihm einst sehr zugetan! Und nun?

Jetzt habe ich, der ich nie aus dem Lokalkompass rausgeschmissen wurde, mich mal wieder angemeldet aufgrund eines Beitrags des Redaktionsleiters Thomas Knackert, ich habe zu einigen Beiträgen kommentiert, ich habe selbst einen inhaltlichen Beitrag mit einer These geschrieben, die umstritten sein müsste, ohne allerdings Leserzahlen wie früher und Stellungnahmen in nennenswerter Zahl hervorzurufen, ich habe in den Körper des LK gepikst, wobei ich aber feststellen musste, dass in ihm...

  • Rheinberg
  • 21.06.19
  •  6
  •  3
LK-Gemeinschaft
Augenwischerei

Niedergang des Lokalkompass trotz ungeheuren Potenzials
Die Verantwortlichen des LK lügen sich etwas in die Tasche - und täuschen die letzten Treuen

BR Volker Dau aus Bochum hat mich als einen früher sehr aktiven BR heute auf folgenden Beitrag des Redaktionsleiters der WVW- und ORA-Anzeigenblätter und Verantwortlichen für den Inhalt der Plattform lokalkompass.de, Thomas Knackert, aufmerksam gemacht, was mich veranlasst hat, mich (mal wieder) registrieren zu lassen: https://www.lokalkompass.de/c-politik/den-zusammenhalt-foerdern_a1150434 Abenteuerlich, was der Redaktionsleiter damit zu suggerieren versucht, denn der Lokalkompass war...

  • Rheinberg
  • 19.06.19
  •  21
  •  5
LK-Gemeinschaft
BürgerReporterin Margot Klütsch vor dem Düsseldorfer Landtag.
5 Bilder

Lokalkompass-Community
BürgerReporterin des Monats: Margot Klütsch

Margot Klütsch ist die erste BürgerReporterin im "neuen" Lokalkompass. Im Interview verrät die promovierte Kunsthistorikerin, was wir an unserer Landeshauptstadt haben und was sie von Banksys geschreddertem Ballon-Mädchen hält.  1. Du bist zwar im Lokalkompass Düsseldorf registriert, wohnst aber derzeit in Meerbusch. Wie kam es, dass du BürgerReporterin geworden bist? Ich lebe gerne in Meerbusch, aber Düsseldorf ist meine Stadt, denn hier bin ich geboren und hier habe ich auch Abitur...

  • Herne
  • 31.10.18
  •  88
Ratgeber
So wird die Startseite unseres neuen Internetportals www.lokalkompass.de aussehen. Foto: Screenshot

Der neue Lokalkompass ist live! Wie gefällt euch das neue Portal?

Das lange Warten hat ein Ende. Ab heute (31.10.2018) erstrahlt unser Onlineauftritt lokalkompass.de in neuem Glanz. Neben einer übersichtlicheren Struktur fällt besonders die Responsivität der Seite auf. Responsiv bedeutet, dass der Lokalkompass nun auch für mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets optimiert ist. Daher braucht keiner mehr der mittlerweile nicht mehr verfügbaren App nachtrauern. Nun kann alles, was zur Nutzung des Portals nötig ist, über den Browser umgesetzt werden....

  • Essen-Süd
  • 30.10.18
  •  252
  •  23
Ratgeber

Der Lokalkompass-Relaunch: Nützliche Hinweise und FAQ

Die Stunde null rückt näher! In der Nacht auf Mittwoch, 31.10. wird der Lokalkompass neu launchen und wie auch www.meinanzeiger.de und www.berliner-woche.de ein neues Gesicht erhalten. Die grundlegenden Funktionen des Portals bleiben natürlich die gleichen, es gibt aber auch einige Veränderungen. Dieser Beitrag beantwortet hoffentlich die eine oder andere Frage, die sich mit der Umstellung stellt. 1. Migration der Daten Für den Relaunch müssen die Profile, Kommentare und Beiträge von mehr...

  • 30.10.18
  •  294
  •  17
LK-Gemeinschaft
Ein Bottroper Wahrzeichen ist das Tetraeder. Foto: lokalkompass.de / Andreas Lemberg
104 Bilder

Foto der Woche: Wahrzeichen - was ist typisch für eure Stadt?

Was für Köln der Dom, ist für Düsseldorf der Fernsehturm: Markante Gebäude oder Wahrzeichen, die typisch sind für eine bestimmte Stadt. Diese Wahrzeichen suchen wir beim "Foto der Woche". Manche dieser Wahrzeichen sind so bekannt, da genügt ein Blick auf das Bild und man weiß, wo es aufgenommen wurde. Zwar haben wir in Nordrhein-Westfalen keinen Eiffelturm, und die Freiheitssstatue ist weit entfernt - aber auch kleinere Städte haben besondere Kennzeichen, die entweder aus der Historie...

  • Velbert
  • 27.10.18
  •  32
  •  29
Kultur
3 Bilder

Bücherkompass: Unsere Heimat ist das Ruhrgebiet!

Im Ruhrgebiet gibt es so viele spannende Geschichten zu erfahren: Ganz egal ob über den Traditionsverein Rot-Weiss Essen, das Leben in den 1930er bis 1950er Jahren im Essener Norden, oder etwa den Duisburger Hafen. Unsere drei Vorstellungen für den Bücherkompass haben so manche überraschende Geschichte parat. Wenn Ihr Eines der Bücher haben und es anschließend im Lokalkompass rezensieren wollt, müsst Ihr einfach den Beitrag kommentieren. Und mit etwas Glück liegt eines der Exemplare schon bald...

  • Essen-Nord
  • 22.10.18
  •  12
  •  7
LK-Gemeinschaft
Zünftig feiern in Dirndl und bei einer Maß Bier - hier beim Oktoberfest in Dortmund. Foto: www.lokalkompass.de/ Potthast
18 Bilder

Foto der Woche: Oktoberfest

Das original Münchener Oktoberfest ist vor wenigen Tagen zu Ende gegangen. Aber auch in Nordrhein-Westfalen entdecken immer mehr Menschen ihr Faible für eine bayrische Gaudi. Das größte Volkfest der Welt hat zum nunmehr 185. Mal auf der Theresienwiese stattgefunden: In diesem Jahr zählten die Veranstalter 6,3 Millionen Gäste. Es wurden 7,5 Millionen Maß Bier verzehrt und 124 Ochsen. In den Festzelten wurde zünftig gefeiert, natürlich standesgemäß in Dirndl und Lederhosen.  Der Hype um die...

  • Velbert
  • 13.10.18
  •  34
  •  12
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Bücherkompass: Das Studentenleben beginnt - Unis starten ins Semester

Es ist wieder soweit! Das neue Semester fängt in diesen Tagen an den Unis und Hochschulen an. Tausende von "Erstis" werden in den kommenden Wochen und vielleicht sogar Monaten damit beschäftigt sein, sich auf dem riesig erscheinenden Campus, mit den vielen fremden Gesichtern der anderen Kommilitonen, zurecht zu finden. Unsere beiden Buchvorstellungen helfen zum einen beim Semesterstart und zeigen zum anderen die unterschiedlichen Denkweisen verschiedener Wissenschaften in einem spannenden...

  • Oberhausen
  • 08.10.18
  •  9
  •  4
LK-Gemeinschaft
Dieses hübsche Arrangement zu Erntedank hat Jürgen Hedderich fotografiert. Foto: www.lokalkompass.de / Hedderich
57 Bilder

Foto der Woche: Erntedank(fest)

Dieser Sommer hat es eindrucksvoll bewiesen: Die Menschen sind abhängig von der Natur und ihren Gewalten. Monatelang gab es zu wenig Regen, die Sonne schien häufig und stark. Die Folge: Die Ernte vertrocknete auf den Feldern. Am morgigen Sonntag wird offiziell das Erntedankfest in vielen christlichen Kirchen gefeiert. Dann ist der Altar wieder mit Kürbissen, Getreide und Sonnenblumen geschmückt. Mancherorts - vor allem in Süddeutschland - bringen Menschen in Prozessionen Erzeugnisse in die...

  • Velbert
  • 06.10.18
  •  12
  •  19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.