Luftschutzstollen

Beiträge zum Thema Luftschutzstollen

Kultur
Das Stadtmuseum Iserlohn meldet freie Plätze für zwei öffentliche Führungen durch den Luftschutzstollen Altstadt

Luftschutzstollen Altstadt
Noch freie Plätze für öffentliche Führungen

Das Stadtmuseum Iserlohn meldet noch freie Plätze für zwei öffentliche Führungen durch den Luftschutzstollen Altstadt am Samstag, 4. Dezember, um 13 Uhr und um 15 Uhr. Alle Teilnehmer müssen vollständig geimpft oder genesen sein (2-G) und einen entsprechenden Nachweis vorzeigen. Um Anmeldung wird gebeten: Tel. 02371/ 217-1961 oder -1963 oder per Mail an: museum@iserlohn.de. Die Führungen starten im Stadtmuseum am Fritz-Kühn-Platz. Der Luftschutzstollen unter der Obersten Stadtkirche ist ein...

  • Iserlohn
  • 25.11.21
Kultur
Eine öffentliche Führung durch den Luftschutzstollen Altstadt in Iserlohn findet am Freitag, 2. Juli, statt.

Zweiter Weltkrieg in Iserlohn
Öffentliche Führung durch den Luftschutzstollen Altstadt

Zu einer öffentlichen Führung durch den Luftschutzstollen Altstadt am Freitag, 2. Juli, um 15 Uhr lädt das Stadtmu­seum Iserlohn alle Interessierten ein. Iserlohn. Der Luftschutzstollen unter der Obersten Stadtkirche ist ein Zeuge des Schreckens, den der Luftkrieg gegen die Zivilbevölkerung verursachte. Der Stollen wurde mitten im Zweiten Weltkrieg geplant, nie zu Ende gebaut und ist bis heute weitgehend unverändert erhalten geblieben. Iserlohn stellte aufgrund der hier ansässigen...

  • Iserlohn
  • 22.06.21
Kultur

Durch den Altstadtstollen

Iserlohn. Zur einer erneuten öffentlichen Führung durch den Luftschutzstollen Altstadt am Donnerstag, 23. Februar, um 17 Uhr, lädt das Stadtmu­seum Iserlohn ein. Ursprünglich sollten in dem Schutzstollen über 6.000 Menschen Platz finden können. Bis Kriegsende hatte der Stollen eine Länge von etwa 200 Metern erreicht und konnte rund 2.000 Schutzsuchenden Zuflucht bieten. Er ist bis heute weitgehend unverändert erhalten – ein beeindruckendes Baudenkmal einer beängstigenden Epoche. Wegen der...

  • Iserlohn
  • 21.02.17
Kultur

Am Donnerstag durch den Stollen

Iserlohn. Zu einer öffentlichen Führung durch den Luftschutzstollen Altstadt lädt das Stadtmu­seum Iserlohn für Donnerstag, 10. November, um 17 Uhr ein. Die ab 1943 immer stärker werdenden Luftangriffe auf die Städte des Ruhrgebietes ließen die Angst der Iserlohner Bevölkerung vor den Bomben der Alliierten erheblich ansteigen. Dadurch, dass die Iserlohner Industrie mit an der Rüstungsproduktion beteiligt war, stellte die Stadt ein mögliches Angriffsziel dar. Seit Sommer 1943 wurde daher im...

  • Iserlohn
  • 07.11.16
Kultur
Plan Stollen im Stadtmuseum.
11 Bilder

Tief unter der Erde von Iserlohn

Das Stadtmuseum Iserlohn hatte zu einer kostenlosen Führung durch den vor einigen Jahren wiederendeckten Luftschutzbunker unterhalb der Oberen Stadtkirche eingeladen und 35 Besucher ausgerüstet mit Schutzhelmen nutzten das Angebot. Der Museumspädagoge Peter A.Häuser erklärte ausführlich die Entstehungsgeschichte des 1943 angelegten Luftschutzbunker, der weit unter die Iserlohner Innenstadt führt. Heute ist nur noch ein Teil der gesamten Bunkeranlage zu begehen und erhalten. Der begehbare Teil...

  • Iserlohn
  • 14.02.16
  • 1
  • 2
Überregionales
Viele Geschichten hatten unsere Leser zum Bunker an der Holzheide zu berichten. Foto: Breuner

Bunker in Ickern: Leser erinnern sich

„Was wissen Sie über den Bunker an der Holzheide in Ickern?“ Nachdem wir diese Frage in der Stadtanzeiger-Ausgabe vom 19. Februar gestellt hatten, ließen uns viele Leser an ihren Erinnerungen teilhaben. Hier lesen Sie nun den letzten Teil der Geschichten rund um den Bunker. Karl Behrendt war als Sicherheitshauer auf der Zeche Victor 3/4 tätig und bekam den Auftrag, den Stollen von der Zeche bis zum Bunker an der Holzheide neu zu sichern. „In diesem Stollen musste ich die gebrochenen Stempel und...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.03.14
Kultur
46 Bilder

STAHLZEIT ------ Route der Industriekultur - Henrichshütte-Hattingen

Am Sonntag trafen sich die Fotofreunde, Günther Gramer, Jürgen Daum, Kaus Fröhlich und wir, Achim und Anne in Hattingen. Wir besichtigten die Henrichshütte und anschliesend die Hattinger Altstadt und haben bei der Gelegenheit auch ein paar Fotos gemacht :-) Organisiert wurde die Tour von Jürgen, der gleichzeitig als Führer fungierte. Da er ein hervorragender Kenner der Location ist, konnte er uns zu der Industrieanlage vieles erklären. Vielen Dank Jürgen!!! Als erstes machten wir eine Führung...

  • Hattingen
  • 12.04.13
  • 11
Kultur
Rund um den Fritz-Kühn-Platz gibt es viel Kultur

Die Museen öffnen

Richtig viel los sein wird rund um den Fritz-Kühn-Platz am Samstag, 4. September, zwischen 12 und 17 Uhr. Die Verantwortlichen des Stadtmuseums, des Fördervereins Bauernkirche und des Fördervereins Iserlohner Museen laden zum „Tag der offenen Museen“ ein. „Wir wollen Leben auf den Platz und in die Museen bringen“, so Volker Burghoff, Vorsitzender des Fördervereins Iserlohner Museen. Es wird handwerkliche Vorführungen geben (Holz, Sanitär, Maler und Lackierer, Straßenbauer), Museumsführungen...

  • Iserlohn
  • 01.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.