Lutz Dworzak

Beiträge zum Thema Lutz Dworzak

Politik
Die öffentlich bereitgestellten Wildbienen-Nisthilfen stehen bereits im Stadteilpark Hassel und an der Demenzschleife des Ziegenmichel e.V.

Die öffentlich bereitgestellten Wildbienen-Nisthilfen stehen bereits im Stadteilpark Hassel und an der Demenzschleife des Ziegenmichel e.V.
Auftaktveranstaltung zum Projekt „Wildbienen-Nisthilfen“

Gemeinsam mit der Stadt Gelsenkirchen verbinden die Gelsenkirchener Werkstätten für angepasste Arbeit Inklusion und die Förderung der Naturvielfalt. Um die über 560 verschiedenen Wildbienenarten in Gelsenkirchen zu schützen, fertigen und betreuen die Gelsenkirchener Werkstätten in Eigenproduktion Nisthilfen, welche im Stadtgebiet aufgestellt werden. Die öffentlich bereitgestellten Wildbienen-Nisthilfen stehen bereits im Stadteilpark Hassel und an der Demenzschleife des Ziegenmichel e.V. Am...

  • Gelsenkirchen
  • 20.09.21
Natur + Garten
Die Aufstellung einer zweiten Wildbienen-Nisthilfe erfolgte an der Demenzschleife des Ziegenmichel in Gelsenkirchen. Das Foto zeigt (von links) den Vorsitzenden des Sozialausschusses Gelsenkirchen Lutz Dworzak (SPD), Michael Lorenz vom Verein Ziegenmichel und Mareike Hölscher von den Gelsenkirchener Werkstätten für angepasste Arbeit gGmbH. Foto: Werkverein GE

Gelsenkirchener Werkstätten fördern Naturvielfalt und produzieren Wildbienen-Nisthilfen
„Wildbienen-Nisthilfe“

Die Gelsenkirchener Werkstätten für angepasste Arbeit unterstützen mit dem Projekt „Wildbienen-Nisthilfen“ die Naturvielfalt in und um Gelsenkirchen durch die Eigenproduktion und die öffentliche Bereitstellung der Wildbienen-Nisthilfen. Die ersten Nisthilfen stehen bereits im Stadteilpark Hassel in und an der Demenzschleife des Ziegenmichel in Gelsenkirchen. In Deutschland leben über 560 verschiedene Wildbienenarten, welche zum Teil vom Aussterben bedroht sind. Mit dem Aufstellen von geeigneten...

  • Gelsenkirchen
  • 18.11.20
Politik
Lutz Dworzak – Vorsitzender des Sozialausschusses  (SPD)
2 Bilder

Barton und Dworzak (SPD) fordern sofortiges Gesetzgebungsverfahren
SPD-Ratsfraktion begrüßt die Initiative von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zur Anhebung des Kurzarbeitergeldes

„Bereits während der Finanzkrise 2008/2009 kam die deutsche Wirtschaft mit dem Instrument der Kurzarbeit besser durch die damalige Krise, als viele andere Staaten“, erinnert Axel Barton – sozialpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. „Auch in der jetzigen Corona-Krise trägt die Kurzarbeit mit dem Kurzarbeitergeld massiv dazu bei, dass Unternehmen ihre Mitarbeiter nicht sofort entlassen und durch die Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge für die Arbeitgeber von der Arbeitsagentur für...

  • Gelsenkirchen
  • 20.04.20
LK-Gemeinschaft
Ralf Lehmann Stadtverordneter Horst - Nord

Die Horster Sozialdemokraten reagieren mit Wut und Unverstädnis. Sogar der russische Präsident Putin hält nichts von Lenin-
Horster SPD ist entschieden gegen die geplante Lenin-Statue

Die Horster Sozialdemokraten reagieren mit Wut und Unverständnis auf den Plan der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands (MLPD), vor ihrer Parteizentrale ein Standbild von Lenin aufzustellen. „Es kann nicht sein, dass mitten in Horst an der Schmalhorststraße Ecke An der Rennbahn an einen Massenmörder erinnert wird, der unzählige Menschen brutal ermorden ließ, um seine Ziele zu erreichen“, erklären die Stadtverordneten Lutz Dworzak und Ralf Lehmann. Für Udo Gerlach...

  • Gelsenkirchen
  • 18.02.20
LK-Gemeinschaft
V.l.n,r.: Barton, Laurisch, Kaya, Dworzak

Sozialen Arbeitsmarkt
Der Soziale Arbeitsmarkt in Gelsenkirchen nimmt immer mehr Konturen an.

Wie in der letzten Sitzung des Sozialausschusses bereits erläutert wurde, stehen für Gelsenkirchen Bundesmittel für die Förderung von ca. 400 Stellen im Jahr 2019 zur Verfügung. Die Sozialpolitiker der SPD-Ratsfraktion, Lutz Dworzak und Axel Barton, trafen sich zum Gespräch im SeniorenHaus Schmidtmannstraße, um der Frage nachzugehen, in welchen Bereichen diese Stellen entstehen und wer die Menschen sind, die hier einen neuen Anlauf ins Berufsleben nehmen wollen. Zwei gemütliche Strandkörbe...

  • Gelsenkirchen
  • 09.07.19
LK-Gemeinschaft
Mit dem Planwagen durch Horst

Planwagenfahrt des SPD- Ortsvereins Horst - Süd
Mit dem Planwagen durch Horst.

Die Planwagenfahrt des SPD –Ortsvereins Horst – Süd gehört schon zur Tradition des Ortsvereins und ist bei den Mitgliedern und Horster Bürgerinnen und Bürger sehr beliebt. So auch in diesem Jahr. Los ging die Fahrt mit dem Planwagen – vom Trecker gezogen vom Ilse – Kibgis – Platz (Marktplatz Horst – Süd) in Richtung Süden, denn hier im Süden in der heutigen Rüttgergasse liegen die Wurzel der Horster Sozialdemokraten. Damals hieß die Straße noch im Winkel, hier wohnte Eduard Naujoks mit seiner...

  • Gelsenkirchen
  • 06.07.19
Politik
Lutz Dworzak, Vorsitzender des Ausschusses für Soziales und Arbeit
2 Bilder

Umsetzung Sozialer Arbeitsmarkt in Gelsenkirchen
Lutz Dworzak (SPD): „Sozialer Arbeitsmarkt in Gelsenkirchen läuft gut an“

Zur Umsetzung des seit dem 1. Januar bestehenden neuen Arbeitsmarktinstruments „Teilhabe am Arbeitsmarkt“, auch Sozialer Arbeitsmarkt genannt, in Gelsenkirchen wird die Verwaltung in der Sitzung des Ausschusses für Soziales und Arbeit am 12.Juni Bericht erstatten. Wie aus der Mitteilungsvorlage hervorgeht, stehen für Gelsenkirchen Bundesmittel für die Förderung von ca. 400 Stellen in 2019 zur Verfügung. Das Integrationscenter für Arbeit konnte mit Stand 3.Mai rund 420 Stellen akquirieren, von...

  • Gelsenkirchen
  • 24.06.19
Politik
Lutz Dworzak

SPD Horst - Süd hat gewählte.

Lutz Dworzak ist weiterhin Vorsitzende der SPD Horst-Süd. Bei der Jahreshauptversammlung im Haus Marienfried wählte man Dorothea Lutz und Joachim Gill zu seinen Stellvertretern. Hauptkassierer sind Klaus Pabst und Christoph Baltruschat, Schriftführer Gudrun Dörendahl und Harald Seelert, Bildungsobmann Andreas Gill, Seniorenbeauftragter Gerd Mooshammer. Zu Beisitzern wurden Petra Meyer, Lars und Kathrein Dworzak, Michael Koch und Sabine Bechtloff gewählt. Revisoren sind Wilhelm Weiss und Renate...

  • Gelsenkirchen
  • 14.03.16
Politik
Lutz Dworzak, stellv. Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion.

Lutz Dworzak: Wolfgang Heinberg deutet den „Kölner Appell“ um

„Appell der CDU-Fraktion an den CDU-MdB Wittke vermisst" Die SPD-Fraktion teilt die Inhalte des sogenannten „Kölner Appells“ in dem sechs große Städte in NRW an Land und Bund appellieren, deutlich mehr Mittel in die Hand zu nehmen und mehr Personal einzusetzen um die Sicherheitslage zu verbessern. Lutz Dworzak, Sprecher des Arbeitskreises „SOS“ der SPD-Ratsfraktion: „Die Forderungen zum Beispiel nach mehr Personal, mehr Videotechnik reihen sich ein die die Forderungen, die Stadt und Politik in...

  • Gelsenkirchen
  • 05.02.16
  • 1
  • 1
Politik
Lutz Dworzak (SPD) Stadtverordneter für Horst - Süd

Lutz Dworzak: „Programm Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt wird Thema im Sozialausschuss“

Seit August steht fest, dass auch in Gelsenkirchen Stellen mit dem Bundesprogramm “Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ geschaffen werden sollen. Ziel ist es, Menschen, die schon sehr lange arbeitslos sind, wieder in Beschäftigung zu bringen, zu qualifizieren und gleichzeitig sinnvolle Dinge tun zu lassen, die sonst nicht getan werden könnten. Der Vorsitzende des zuständigen Ausschusses für Arbeit und Soziales, Lutz Dworzak (SPD) will das Thema jetzt in der nächsten Ausschusssitzung aufgreifen....

  • Gelsenkirchen
  • 16.10.15
  • 2
  • 1
Politik

Lutz Dworzak: „Die Gesundheitskarte für Flüchtlinge ist ein vernünftiger Schritt“

Der Vorsitzende des Gelsenkirchener Ausschusses für Soziales und Arbeit Lutz Dworzak begrüßt die Entscheidung des Landes, die Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen künftig über die reguläre Gesundheitskarte laufen zu lassen. „Es ist absolut vernünftig, die medizinische Versorgung von Flüchtlingen über die Gesundheitskarte zu regeln. Das spart nicht nur Bürokratie und Kosten, sondern es ist auch ein Schritt hin zu einer möglichst schnellen Integration.“ „Ich werde vorschlagen, das Thema schon...

  • Gelsenkirchen
  • 01.09.15
  • 27
  • 2
Politik

Lutz Dworzak: „173 neue Stellen für Langzeitarbeitslose sind eine gute Nachricht für Gelsenkirchen.“

Die Aufnahme Gelsenkirchens in das Bundesprogramm „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ ist für den Vorsitzendes des Ausschusses für Soziales und Arbeit Lutz Dworzak (SPD) eine gute Nachricht für die Gelsenkirchener Langzeitarbeitslosen. „Unsere Bemühungen an vielen Stellen führen langsam zu ersten Erfolgen. Vor allem aber bietet die Entscheidung eine Perspektive für 173 Menschen , die über das Programm eine Chance bekommen, nach längerer Arbeitslosigkeit wieder in Beschäftigung zu kommen,“ so...

  • Gelsenkirchen
  • 19.08.15
  • 5
  • 1
Politik

Hohe Arbeitslosigkeit kann nicht einfach hingenommen werden Lutz Dworzak bringt Sondersitzung von Sozialausschuss und Ausschuss für Wirtschaftsförderung ins Gespräch

Nach der Veröffentlichung der aktuellen Arbeitslosenzahlen in Gelsenkirchen schlägt die SPD - Fraktion eine gemeinsame Sondersitzung von Sozialausschuss und dem Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Liegenschaft (AWL) vor. Lutz Dworzak: „Wenn in unserer Stadt aktuell fast 20.000 Menschen ohne Arbeit sind, können wir das nicht einfach nur zur Kenntnis nehmen und zur Tagesordnung übergehen. Wenn wir die über 5.000 Menschen hinzurechnen, die sich in Maßnahmen der Arbeitsförderung befinden, sind...

  • Gelsenkirchen
  • 31.07.15
  • 1
  • 3
Politik
Lutz Dworzak und Axel Barton

SPD – Sozialpolitiker: Lob für die organisatorische Meisterleistung aller Beteiligten in der Flüchtlingsunterkunft:

Der Vorsitzende des Sozialausschusses Lutz Dworzak und der sozialpolitische Sprecher der SPD - Ratsfraktion Axel Barton informierten sich bereits am Mittwoch in der kurzfristig eingerichteten Notunterkunft für Flüchtlinge in Scholven über die aktuelle Situation. Sie bedankten sich bei allen beteiligten Organisationen für die Meisterleistung, innerhalb weniger Stunden eine solche Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge aus Krisengebieten herzurichten. Positiv wurde die große Hilfsbereitschaft der...

  • Gelsenkirchen
  • 24.07.15
  • 1
  • 1
Politik

„Leere Phrasen helfen keinem Arbeitslosen weiter“

„Wenn das ständige wiederholen inhaltsloser Sprüche aus dem Küchenkalender die Arbeitslosen in Gelsenkirchen in Lohn und Brot bringen würde, dann wäre die CDU tatsächlich erster Ansprechpartner,“ kommentierte der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Lutz Dworzak die allmonatlichen Äußerungen des CDU-Fraktionsvorsitzenden Heinberg zu den neuesten Arbeitsmarktzahlen.Mach es besser Heinberg „Tatsächlich,“ so Lutz Dworzak, der auch Vorsitzender des Ausschusses für Arbeit und Soziales ist...

  • Gelsenkirchen
  • 02.07.15
Politik

Umgang mit an Demenz erkrankten ist wichtiges Thema: Lutz Dworzak: CDU- Kritik wegen Einzelfall ist unseriös.

Die Berichte im Lokalkompass sowie in der WAZ über eine demente Patientin und ihre Betreuung in verschiedenen Tagespflegestellen und die darauf erfolgte Mitteilung der CDU nimmt der Vorsitzende des Sozialausschusses Lutz Dworzak (SPD) zum Anlass für eine Stellungnahme. http://www.lokalkompass.de/gelsenkirchen/politik/pressebericht-der-waz-am-24-juni-2015-kein-platz-fuer-demente-patientin-d559373.html Lutz Dworzak: „Einen, wenn auch bedauerlichen Einzelfall, zum Anlass für eine generelle Kritik...

  • Gelsenkirchen
  • 25.06.15
  • 1
Politik
Lutz Dworzak

„Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“

– Lutz Dworzak setzt neues Programm des Bundes auf die Tagesordnung – „Programm ist kein Ersatz für den Gelsenkirchener Appell“ Die Bundesregierung hat ein neues Programm für Langzeitarbeitslose aufgelegt. Es hat den Titel „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“. Interessierte Träger müssen bis Ende Juni ihre Absicht, sich am Programm zu beteiligen, bekunden und ihre Vorstellung, wie viele Stellen sie für welche zusätzlichen und gemeinnützigen Aufgaben einrichten wollen, einreichen. Lutz Dworzak...

  • Gelsenkirchen
  • 21.05.15
  • 6
Politik
Lutz Dworzak SPD - Stadtverordneter von Horst - Süd

Lutz Dworzak: Kommerzielle Altkleidercontainer gefährden gemeinsame Sammlung der Gelsenkirchener Wohlfahrtsverbände:

Die SPD - Ratsfraktion sieht durch das aktuelle Urteil des Verwaltungsgerichts, das eine kommerzielle Altkleidersammlung in Containern erlaubt, das bewährte System der Sammlung der Wohlfahrtsverbände in Gelsenkirchen gefährdet. Lutz Dworzak: Mit der Entscheidung aus dem Jahr 1995, die Sammlung von Altkleidern in Containern gemeinnützig zu organisieren haben wir sozial- und ordnungspolitische Ziele verfolgt. Eine Auftragsvergabe an auch schon zu dieser Zeit interessierte Firmen wurde daher...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.15
  • 2
Politik
Lutz Dworzak
2 Bilder

SPD-Fraktion hörte Aktuelles zum „Gelsenkirchener Appell“ Berlin muss die besondere Gelsenkirchener Situation angemessen berücksichtigen

– Kein eigenes Süppchen kochen! Schäuble muss Blockadehaltung aufgeben In der ersten Fraktionssitzung der SPD - Ratsfraktion Gelsenkirchen nach den Osterferien berichtete Sozialdezernentin Karin Welge umfassend über den aktuellen Stand der Umsetzung des Gelsenkirchener Appells und ihre Gespräche im Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Berlin. Lutz Dworzak, stellv. Fraktionsvorsitzenden und Vorsitzender des Sozialausschusses: „Der Bericht von Karin Welge hat deutlich gemacht, dass die...

  • Gelsenkirchen
  • 14.04.15
Politik
Bei der Vorstellung der Hundekottütenspender konnte Bezirksbürgermeister Joachim Gill (l.) mit Tina Singh spontan eine neue Patin für „Sauberes Horst“ gewinnen. Darüber freuten sich natürlich auch der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD, Lutz Dworzak, und Sabina Otthöfer (r.) von „Gelsendienste“. Foto: Gerd Kaemper

Projekt „Sauberes Horst“ mit Hundekottütenspender angelaufen

Im späten Frühjahr diesen Jahres ist die Aktion „Sauberes Horst“ angelaufen. Bei den Maßnahmen, für die jährlich 12.000 Euro zur Verfügung stehen, geht es primär um die Reinigung kleinerer Grünflächen und Baumscheiben sowie um das Nachfüllen von Hundekottütenspendern. Bereits sechs Hundekottütenspender wurden zum Start des Projekt an der Horst-Gladbecker-Straße, der Hippolytus-Kirche, im Park von Schloss Horst, auf der Grünfläche Ecke Kranefeldstraße/Strundenstraße sowie an der Marferdingstraße...

  • Gelsenkirchen
  • 25.09.14
Politik
Vorsitzender der SPD - Ratsfraktion Dr. Klaus Haertel.
2 Bilder

Haertel: Wittke schmückt sich mal wieder mit fremden FedernVorschlag zum „Gelsenkirchener Appell“ kam von Lutz Dworzak

Die Berichterstattung der WAZ vom Donnerstag, 6. Februar zum Gelsenkirchener Appell („Wiege des Appells steht im Unions-Lager“) und die Behauptung des CDU-Vorsitzenden Oliver Wittke, MdB in der WAZ am Samstag, 8. Februar, die Initiative sei von Wolfgang Heinberg ausgegangen, nimmt der SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Klaus Haertel zum Anlass für die folgende Stellungnahme: „Oliver Wittke versucht einmal mehr, sich mit fremden Federn zu schmücken, um ein wichtiges Gelsenkirchener Projekt für sich,...

  • Gelsenkirchen
  • 14.02.14
Politik
Lutz Dworzak (SPD). Vorsitzender des Ausschusses für Soziales und Arbeit
2 Bilder

Lutz Dworzak: „Der Zuschlag für das Modellprojekt ist eine weitere Auszeichnung für Gelsenkirchen “

„Gelsenkirchen steht einmal mehr für innovative und vor allem machbare Ideen die in die Zukunft weisen. Neben unserer schon oft ausgezeichneten Jugendarbeit und den Stadtteilprojekten ist jetzt auch unser Konzept der Quartiersnetzwerke bundesweit so beispielhaft, dass es zusammen mit nur vier anderen regionalen Projekten gesondert gefördert wird. Ich freue mich für unsere Stadt für das Team um Dr. Reckert.“ So kommentiert der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Lutz Dworzak die...

  • Gelsenkirchen
  • 21.01.14
  • 2
  • 1
Politik
Lutz Dworzak, Vorsitzender des Sozialausschusses:
2 Bilder

Haushaltsberatungen 2014: SPD-Fraktion will 15 Außenarbeitsplätze für Behinderte fördern

Trotz der äußerst schwierigen Finanzlage der Stadt haben die SPD-Sozialpolitiker Lutz Dworzak und Axel Barton in den Haushaltsberatungen der SPD-Ratsfraktion Unterstützung dafür bekommen, dass sich die SPD für ein Arbeitsplatzprojekt für Menschen mit Behinderung stark macht und den im Vorfeld im Ausschuss für Soziales gestellten Prüfauftrag nun verwirklichen will. Lutz Dworzak, Vorsitzender des Sozialausschusses: „Das Land hat das Programm „Teilhabe an Arbeit“ für 1.000 neue Außenarbeitsplätze...

  • Gelsenkirchen
  • 07.11.13
Politik
Lutz Dworzak Sprecher des SPD-Arbeitskreises „Sicherheit, Ordnung, Sauberkeit

Lutz Dworzak begrüßt Initiative des Oberbürgermeisters

Die SPD-Ratsfraktion begrüßt ausdrücklich die von der Verwaltung vorgesehene Aufstockung des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) um sieben auf 25 Mitarbeiter. Lutz Dworzak Sprecher des SPD-Arbeitskreises „Sicherheit, Ordnung, Sauberkeit: „ Wir wissen, dass für viele Gelsenkirchener das Thema Sicherheit und Sauberkeit in unserer Heimatstadt an oberster Stelle steht. Wir begrüßen daher ausdrücklich, dass trotz der finanziellen Notlage der Stadt, Oberbürgermeister Frank Baranowski nun eine...

  • Gelsenkirchen
  • 18.07.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.