Alles zum Thema lvr-hph-netz-niederrhein

Beiträge zum Thema lvr-hph-netz-niederrhein

LK-Gemeinschaft
Ulrich Wagner genießt neugewonnene Lebensqualität durch ein Hörimplantat.

Endlich Vögel singen hören - Ulrich Wagner erhält mehr Lebensqualität durch Hörimplantat

Ulrich Wagner steht morgens gerne früh auf. Weil er sich auf die Arbeit freut. In die Werkstatt gehen kann, etwas Sinnvolles tun. Seit mehr als einem halben Jahr hat er einen Grund mehr, sich auf die Arbeit zu freuen. „Weil ich auf dem Weg die Vögel singen höre.“Das kann nur derjenige verstehen, der Ulrich Wagners Lebensgeschichte kennt. Der heute 58-Jährige hat viele Jahrzehnte in seiner eigenen Welt gelebt. Leben müssen. Durch eine schwere Erkrankung verlor er mit fünf Jahren sein Gehör und...

  • Bedburg-Hau
  • 15.07.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Verliebt - Verlobt - Verheiratet

Hochzeit beim LVR-HPH-Netz Niederrhein Er kann suchen, so viel wie er will: Das Hochzeitskleid bekommt Dieter Plaschka erst am Hochzeitstag zu sehen. Wie es sich gehört. Hannelore Redder weiß, warum. Weil es Unglück bringt, wenn der Bräutigam die Braut vor dem großen Tag im Hochzeitskleid sieht. Und deshalb hat sie es nicht im gemeinsamen Apartment versteckt, sondern ganz woanders. Der künftige Ehemann ist übrigens nicht der Einzige, der das Kleid gerne einmal sehen würde. Auch von manchen...

  • Bedburg-Hau
  • 02.05.19
Vereine + Ehrenamt

Lächeln und Dankbarkeit

Johannes Tichelbeckers ist ein zufriedener Mensch. Und ein dankbarer. Er habe viel Glück im Leben gehabt, viele wunderbare Dinge erlebt, kurz: „Mir ist viel Gutes widerfahren.“ Deshalb möchte er etwas zurückgeben, „so bin ich auch erzogen worden“. Seit seinem Abschied von der Sparkasse Straelen hat der frühere Abteilungsleiter und Vorstandsvertreter Zeit, um genau dies zu tun. Er engagiert sich freiwillig - zum Beispiel im LVR-HPH-Wohnverbund Karl-Leisner-Straße. Alle 14 Tage sonntags heißt...

  • 19.12.18
Vereine + Ehrenamt

Wie eine große Familie

Irmgard Hagen ist ein vorausschauender Mensch. So ist es kein Wunder, dass die Lehrerin bereits geraume Zeit vor ihrer Pensionierung überlegte, womit sie später die freie Zeit füllen würde. „Ich wollte etwas Sinnvolles tun.“ Als Marienbaumerin wusste Irmgard Hagen natürlich, dass es an der Uedemer Straße einen Wohnverbund des LVR-HPH-Netzes Niederrhein gibt. Sie schaut bei Teamleiterin Silvia Fink vorbei, erklärte ihr Anliegen und gehört seitdem zum Team der Menschen, die sich hier freiwillig...

  • Xanten
  • 03.12.18
Überregionales

Schauriges Gruseln in der Stauffenbergstraße

Schaurig-schön ging es auch in diesem Jahr wieder zu. Der LVR-Wohnverbund Stauffenbergstraße des LVR-HPH-Netz Niederrhein feierte seine traditionelle Halloweenparty. Dunkle und gruselige Gestalten, blutbefleckt und mit Messern in den Händen machten dem Fest in der „Stauffenberggruft“ alle Ehre. Dabei hatten sich die Frauen und Männer des LVR-Wohnverbundes viel Mühe gegeben. Vom Vampir bis hin zum Geist war alles vertreten. Schaurig-leckere Spezialitäten, wie die Blutbowle und blutige...

  • Bedburg-Hau
  • 30.10.18
Überregionales

Ein Tag am Meer

Eine „Mach Mit!“ – Aktion des LVR-HPH-Netz Niederrhein Sonne, Strand und Meer – was gibt es schöneres?! Das dachten sich auch die Frauen und Männer des LVR-Heilpädagogischen Zentrums Geldern. Barfuß durch den Sand laufen, Muscheln sammeln und dem Rauschen der Wellen lauschen. Urlaubsfeeling inklusive! Der Ausflug nach Wassenaar in den Niederlanden fand anlässlich eines Angebotes für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung statt. Das Programmheft „Mach Mit!“ erscheint jährlich...

  • Bedburg-Hau
  • 28.09.18
Überregionales

6 Jahre Wohnen und Tagesstruktur am Mattlerbusch

Der LVR-Wohnverbund und das LVR-Heilpädagogische Zentrum am Mattlerbusch feiern 6-jähriges Bestehen 6 Jahre ist es bereits her als der LVR-Wohnverbund im Quartier am Mattlerbusch im Duisbur-ger Ortsteil Röttgersbach eröffnete. 24 Frauen und Männer mit geistiger und mehrfacher Behinderung fanden hier ihr neues Zuhause. Wenig später öffnete auch das LVR-Heilpädagogische Zentrum mit tagesstrukturierenden Beschäftigungs-, Bildungs- und Freizeitangeboten, die nun von mittlerweile rund 35 Frauen...

  • Bedburg-Hau
  • 17.09.18
Überregionales
Thomas Ströbele (Fachlicher Direktor) und Doris Friedrich-Brockhoff (Personalentwicklung) mit den neuen Jahrespraktikantinnen und -praktikanten sowie Auszubildenden.

Das LVR-HPH-Netz Niederrhein bietet vielfältige Einstiegschancen für Berufsanfänger

Der Fachliche Direktor, Thomas Ströbele, begrüßte 27 junge Frauen und Männer im LVR-HPH-Netz Niederrhein. Von ihnen absolvieren drei ein Jahrespraktikum im Rahmen des Besuches der Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen, fünf machen ein Freiwilliges Soziales Jahr beziehungsweise einen Bundesfreiwilligendienst, es gibt eine neue Auszubildende zur Kauffrau im Gesundheitswesen, sieben machen eine praxisintegrierte Heilerziehungspflegeausbildung und elf das Berufspraktikum, den letzten...

  • Wesel
  • 14.08.18
  •  1
Überregionales

Vielfältige Einstiegschancen für Berufsanfänger

Der Fachliche Direktor, Herr Ströbele, begrüßte 27 junge Frauen und Männer, von denen derzeit drei ein Jahrespraktikum im Rahmen des Besuches der Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen, fünf ein Freiwilliges Soziales Jahr bzw. einen Bundesfreiwilligendienst, eine Auszubildende zur Kauffrau im Gesundheitswesen, sieben eine praxisintegrierte Heilerziehungspflegeausbildung und 11 das Berufspraktikum, den letzten Abschnitt ihrer Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin, zum...

  • Bedburg-Hau
  • 14.08.18
Überregionales
Teil des TEACCH Plans im LVR-HPH-Wohnverbund Friedrich-Wilhelm-Straße

Zum Frühstück gibt’s die rote Karte

Morgens gibt es gleich die rote Karte. Damit der Einstieg in den Arbeitstag reibungslos verläuft. Die rote Karte zeigt Mustafa Yildiz, was er zu tun hat, macht ihm klar, dass der rot unterlegte Plan an der Wand zu seiner roten Karte passt und seinen Tagesablauf strukturiert. Von „A“ wie Arbeitsschuhe anziehen bis „N“ wie nach Hause fahren zeigen die verschiedenen Piktogramme alles, was der 32-Jährige an seinem Arbeitsplatz wissen muss. Und auch zu Hause hilft ihm ein konkreter Plan durch den...

  • Bedburg-Hau
  • 03.08.18
Überregionales
Trommeln beim Sommerfest

Sommerfest in der Pionierstraße

Viel Abwechslung wurde den Gästen beim jährlichen Sommerfest des LVR-HPH-Wohnverbundes Pionierstraße in Emmerich geboten. Nach der Eröffnung durch die Kindertanzgruppe „Fly in the sky“ gab es eine Auswahl an kulinarischen Spezialitäten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LVR-HPH-Wohnverbundes sparten nicht an selbstgemachten Salaten und stellten sich auch persönlich an den Grill. Während in gemütlicher Runde viele Gespräche geführt wurden, konnten einige Frauen und Männer der...

  • Bedburg-Hau
  • 23.07.18
Überregionales
Artistengruppe des Zirkus Schnick Schnack beim LVR-HPH-Wohnverbund Lilienweg

Sommerfest im Lilienweg

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Alles Zutaten die man für ein gelungenes Sommerfest braucht. Der LVR-HPH-Wohnverbund Lilienweg hatte zunächst nicht so viel Glück mit dem Wetter. Doch pünktlich zum Start ließ sich die Sonne blicken und der Regenverzog sich. Ganz zur Freude der Gäste und dem Programmhöhepunkt: dem Zirkus. Im Garten des LVR-HPH-Wohnverbundes begrüßte die Teamleiterin Marianna Ebbers die zahlreicherschienenen Gäste. Neben Verwandten und Bekannten kamen auch Zahnarzt „Dr....

  • Bedburg-Hau
  • 12.07.18
Überregionales
Feuerwehrübung beim LVR-HPH-Netz Niederrhein

Es brennt! - Feuerwehrübung beim LVR-HPH-Netz Niederrhein

Was tun, wenn es brennt? Jacke schnappen und raus aus dem Haus! Das dachte sich jedenfalls ein Bewohner aus dem LVR-HPH Wohnverbund Uedemer Straße in Vynen-Marienbaum. Sehr vorbildlich. Doch leider nicht der Normalfall. Um aber im Ernstfall so ruhig und richtig zu handeln, gab es für die Frauen und Männer der Uedemer Straße eine umfassende Probeübung mit der Feuerwehr. Die Übung diente allerdings nicht nur den Frauen und Männern des LVR-HPH-Wohnverbundes sowie des Ambulant Betreuten Wohnen,...

  • Bedburg-Hau
  • 06.07.18
Überregionales
Die Frauen und Männer des LVR-HPH-Netzes Niederrhein hatten sichtlich Spaß beim Bouleturnier

Die Kugeln rollen wieder

„Die Kugel kann rollen“ lautete die Überschrift in einer Emmericher Tageszeitung, als der LVR-HPH-Wohnverbund Emmerich-Stadt vor zwei Jahren seine Boulebahn einweihte. Und die Kugel rollt fleißig. Jetzt gerade wieder, bei einem großen Turnier, zu dem auch der Freizeittreff der Lebenshilfe mit einem Team anrückte. Zwischen Wohn-verbund und Freizeittreff gibt es eine enge Verbindung: Frauen und Männer aus dem Haus nutzen regelmäßig diese Angebote. Für das Turnier galt: Dabei sein war alles,...

  • Bedburg-Hau
  • 19.06.18
Überregionales
Frohnleichnamsprozession
2 Bilder

...denn wir sind Teil der Gemeinde!

Als die Küsterin der Gemeinde Grieth den LVR-HPH-Wohnverbund Schlossstraße um Hilfe für die Gestaltung eines Altares bat, wurde nicht lange überlegt: Schnell stand für die Frauen und Männer des Wohnverbundes fest: „Da machen wir gerne mit, denn wir sind ein Teil der Gemeinde!“ Der Altar sollte für die Fronleichnamsprozession der Gemeinden Wissel, Hönnepel und Grieth gestaltet werden. Unterstützt von Mitarbeitenden und ehrenamtlichen Helfern wurde ein farbenfroher Altar – mit Kerzen, einem...

  • Bedburg-Hau
  • 18.06.18
  •  1
Überregionales
Herr Jennen präsentiert die Kunstwerke des LVR-HPH-Netzes Niederrhein

„Alles nur Theater“ - Ausstellung im Wasserturm

Geldern. 11.06.2018. Bunte Gemälde, Installationen, Fotografien und andere tolle Kunstwerke zum Thema „Alles nur Theater“ gab es im Rahmen der Kreis Klever KulTourtage 2018 im Gelderner Wasserturm zu bestaunen. Organisiert von KUHnst Turm Niederrhein e.V. Geldern. Neben den Werken vieler Künstlerinnen und Künstler, wurden auch drei Werke des LVR-HPZ (Heilpädagogisches Zentrum) Geldern ausgestellt. Mühe, Fleiß und Kreativität werden belohnt. Drei entstandene Kunstwerke aus dem LVR-HPZ Geldern...

  • Bedburg-Hau
  • 11.06.18
Überregionales

Sicher durch den Straßenverkehr

Duisburg. 05.06.2018. Sicher durch den Straßenverkehr. Das ist für alle Bürgerinnen und Bürger wichtig. Egal ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln. An erster Stelle steht immer das sichere und schnelle ankommen am Ziel. Das Team der Duisburger LVR-Heilpädagogischen Zentren, kurz LVR-HPZ, aus Rheinhausen und Mattlerbusch, haben sich für ihre diesjährige Projektwoche vom 4. bis zum 8. Juni 2018 Gedanken zu genau diesem Thema gemacht. Auf eine ansprechende und...

  • Bedburg-Hau
  • 06.06.18
Überregionales
Von links nach rechts: Janine Guderian, Manfred Jenko, Rebekka Nix und Enrico Sierau.

Inklusives Sportfest in Monheim

Monheim. 05.06.2018. Gleich dreimal machte Rebecca Nix vom LVR-HPH-Netz Niederrhein den ersten Platz beim inklusiven Sportfest. In Ihrer Altersklasse gewann Sie in allen drei Disziplinen: 200 Meter-Lauf, Ballwurf und Weitsprung. Bereits zum achten Mal fand das gemeinsame Sportfest in Kooperation mit der Graf Recke Stiftung, dem LVR-Berufskollegs, dem LVR-HPH-Netzes Ost, der Sportgemeinschaft Monheim 1894/1968 e.V. sowie der Lebenshilfe e.V. Kreis Mettmann in Monheim statt. Vertreten waren,...

  • Bedburg-Hau
  • 05.06.18
Überregionales
Frauen und Männer des LVR-HPZ beim Waffeln backen
2 Bilder

Leckere Waffeln bringen glückliche Gesichter

03.05.2018. Nach dem Erfolg der Vorjahre wurde sich auch in diesem Jahr wieder zu einem gemeinsamen Waffeln backen getroffen. Frauen und Männer des LVR-HPH-Netzes Niederrhein sowie die Mitglieder des Kooperationspartners VDK e.V. zeigten in zweier Teams ihre Backkünste. Das große Backen fand letzten Monat in den Räumen des LVR-HPZ (Heilpädagogisches Zentrum) in der Empeler Straße in Rees statt. Ziel dieser Aktion waren nicht nur die süßen Leckereien, im Vordergrund stand Begegnungen zu...

  • Bedburg-Hau
  • 03.05.18
Überregionales
Udo Litschka bei der Hausarbeit

Leben in den eigenen vier Wänden

Geldern. 20.03.2018 Wenn Udo Litschka nach seinen Wünschen und Zielen für die Zukunft befragt wird, muss er nicht lange überlegen. „Gesund bleiben, so viel wie möglich selbststän-dig regeln und im Ambulant Betreuten Wohnen leben können.“ Kurz: Alles soll so bleiben, wie es ist. Udo Litschka wird seit vielen Jahren durch gut ausgebildete Mitarbeitende ambulantunterstützt. Dies findet in seiner Wohnung in Geldern statt. Er ist ziemlich fit, was seine Gesundheit angeht, kann einen Großteil...

  • Bedburg-Hau
  • 02.05.18
Überregionales
Herr Mäteling (r) überreicht Herrn Auclair (l) ein kleines "Dankeschön"

Demenz bei Menschen mit geistiger Behinderung

Geldern. 05.04.2018 Demenz ist oft ein schleichender Prozess mit dem die Betroffenen aber auch Angehörige nur schwer umgehen können. Es bedarf spezifischer Unterstützungsangebote, für die es mittlerweile bei Menschen mit dementieller Veränderung fundierte professionelle Konzepte und Angebote gibt. Aber wie sieht eine passende Hilfe für Frauen und Männern mit geistiger Behinderung, die an Demenz erkrankt sind, aus? Klaus Auclair, Teamleiter des LVR-HPH Wohnverbundes zur Licht in Sonsbeck hat...

  • Bedburg-Hau
  • 05.04.18
Überregionales
Frauen und Männer vom Ambulant Betreutem Wohnen des LVR-HPH-Netz Niederrhein am Treppkesweg in Kleve

Gänseexkursion in leichter Sprache

Das Tier sieht täuschend echt aus. Kein Wunder, dass Karin Schlossarek einen Moment zögert, bevor sie es streichelt. Schließlich hat eine Gans einen scharfen Schnabel. Aber da sich der Vogel so ruhig verhält, traut sie sich schließlich, das Federkleid zu streicheln. Ganz weich fühlt sich die ausgestopfte Gans an. Wieder so ein schöner Moment an diesem Morgen. Einer von vielen für Karin Schlossarek, Heinz Elbers und weiteren Teilnehmern aus dem Ambulant Betreutem Wohnen des LVR-HPH-Netzes am...

  • Bedburg-Hau
  • 29.03.18
  •  1
Überregionales

26. April 2018: Boys'Day im LVR-HPH-Netz Niederrhein

Die Anmeldephase für den Boys‘Day 2018 läuft. Dabei ist auchwieder das LVR-HPH-Netz Niederrhein, das in den Kreisen Kleve und Wesel sowie in der Stadt Duisburg Wohn- und Unterstützungsleistungen für Menschen mit geistiger Behinderung bietet. Im Rahmen von Tagespraktika können interessierte Jungs ab 15 Jahren einen Eindruck von der Arbeit eines Heilerziehungspflegers erhalten und sich ausführlich beraten und informieren lassen. Hierzu stehen Kolleginnen und Kollegen in den teilnehmenden...

  • Bedburg-Hau
  • 26.03.18
Überregionales
Heilerziehungspflegerin Stephanie Zoschke (r.) nimmt sich Zeit für die Men-schen im Wohnverbund Thomas-von Aquin-Weg. Zum Beispiel für ein Spiel mit Hildegard Landowski.

Heilerziehungspflege - Ein Beruf mit Zukunft

Duisburg. 21.03.2018. Am Montag schon wissen, was am Freitag passieren wird? Einen solchen Beruf wollte Stefanie Arzt nie. Sondern einen, über den die 33-Jährige sagen kann: „Jeder Tag ist anders.“ Jeder Tag bringe neue Herausforderungen, neue Erkenntnisse. Stefanie Arzt ist Heilerziehungspflegerin im LVR-HPH-Wohnverbund am Thomas-von-Aquin-Weg in Duisburg. Ein Beruf, den sie ganz bewusst ausgewählt hat. Am Anfang stand ein Praktikum, nicht in Duisburg, sondern in einem Wohnverbund des...

  • Bedburg-Hau
  • 21.03.18