LVR-Industriemuseum

Beiträge zum Thema LVR-Industriemuseum

Kultur
Mode 68. Mini, sexy, provokant.

LVR-Industriemuseum, Textilfabrik Cromford
Öffentliche Führung am 14. Juli

Ratingen. Mode 68. Mini, sexy, provokant: Öffentliche Führung am 14. Juli durch die Sonderausstellung von 14 bis 15.30 Uhr 50 Jahre „1968“. So lange ist es inzwischen her, dass die Bundesrepublik die größten gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Umwälzungen seit ihrer Gründung erlebte. Der Wandel vollzog sich in allen Lebensbereichen – besonders sichtbar auch in der Kleidung—und er kam nicht plötzlich, sondern hatte sich über Jahre hinweg angebahnt. Mode in den 60ern. Das sind...

  • Ratingen
  • 03.07.19
Ratgeber
Björn Ladeur, Fachbereichsleiter Jugendförderung, Azubi Leonard Fendrich und Anja Hermes, Action-Guide-Koordinatorin stellten das aktuelle Programm mit Touren und Projekten aus fast allen Freizeitbereichen vor. Foto: ruby

Anmeldung läuft
Action-Guide 2019

Die Stadt Oberhausen hat auch in diesem Jahr das bunte Schülerprogramm Action Guide für 10-bis 20jährige in den Sommer- und Herbstferien aufgestellt. 117 Angebote sind im Internet mittlerweile buchbar, darunter einige Neuheiten. Zudem ist die Action Card in diesem Jahr erstmals kostenlos. Die Action Card war 18 Jahre lang die Eintrittskarte in das Action-Guide Programm. Die jährliche Befragung von Eltern und Kindern zu Bedürfnissen und Aktionswünschen, ergab letztes Jahr, dass der Kauf der...

  • Oberhausen
  • 15.05.19
Kultur
Foto: Jörg Vorholt

Führungen durch Europapalast und LVR-Industriemuseum Zinkfabrik
Tag der Städtebauförderung

Im Rahmen des Tages der Städtebauförderung werden am Donnerstag, 9. Mai 2019, zwei Baustellenführungen angeboten: Der Europapalast und das LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg öffnen ihre Türen. Anmeldungen sind noch möglich, und zwar beim Stadtteilmanagement Brückenschlag; telefonisch unter 0208 8284 9086, per E-Mail an info@brueckenschlag-ob.de oder persönlich in der Marktstraße 97. Die Führungen starten am Stand des Stadtteilmanagements auf dem Feierabendmarkt und dauern ca. 30...

  • Oberhausen
  • 07.05.19
Kultur
Wo früher die Exponate aus Zeiten der Schwerindustrie zu sehen waren, ist heute schweres Gerät zum Umbau aufgefahren. Foto: LVR-Industriemuseum
2 Bilder

LVR-Industriemuseum informiert Online über Umbauarbeiten
Blick hinter die Kulissen

Kurz vor Ende des vergangenen Jahres hat die Zinkfabrik Altenberg des LVR-Industriemuseums für den anstehenden Umbau endgültig geschlossen. Damit ist die Zinkfabrik Altenberg für Besucher nicht mehr zugänglich. Walzhalle, Dauerausstellung und Außengelände werden in den kommenden Jahren grundlegend umgestaltet – einladender, besucherfreundlicher und barrierefreier. Zahlreiche Maßnahmen sind bereits getroffen. Die alte Dauerausstellung ist schon zu großen Teilen ausgeräumt und für die neue...

  • Oberhausen
  • 17.01.19
Kultur
LVR-Industriemuseum Peter-Behrens-Bau zeigt die Ausstellung "Stoffwechsel - Die Ruhrchemie in der Fotografie" zusammen mit der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen
17 Bilder

LVR-Industriemuseum Peter-Behrens-Bau und Ludwiggalerie Schloss Oberhausen zeigen: "Stoffwechsel - Die Ruhrchemie in der Fotografie" - einzigartige Fotoausstellung an zwei Orten

Ab dem 16. September 2018 wird dieser einzigartige, fotografische Schatz aus dem Bestand der Ruhrchemie AG und ihrer Nachfolgeunternehmen gleich an zwei Orten in Oberhausen gezeigt. Die zweigeteilte Ausstellung ist in vielerlei Hinsicht besonders. Dass diese Ausstellung in dieser Motivbreite überhaupt zu sehen ist, ist dem ungewöhnlichen Umstand zu verdanken, dass seit Gründung des Chemieunternehmens in Oberhausen-Holten im Jahre 1928 etliche Fotografen kontinuierlich das Werk und die dort...

  • Oberhausen
  • 15.09.18
  •  9
  •  12
Kultur
Das Foto zeigt v.l.n.r.:Dr. Thomas Dupke, Stefanie Grebe, Thomas Morlang und Kornelia Panek.
13 Bilder

Zechen im Westen

Die neue Ausstellung "Zechen im Westen" zeigt den Lebenszyklus einer Steinkohlenzeche, LVR-Industriemuseum St. Antony-Hütte, Antoniestraße 32-34. Die Ausstellung zeigt Bilder von den Anfängen auf der grünen Wiese über die Hochphase der Kohleförderung bis hin zum Zechensterben und zeigt Beispiele der Nachnutzung. Am Ende jedoch weichen die Zechen, nachdem die letzte Kohle gefördert und die Anlagen abgerissen worden sind. Gewerbegebiete, Kleingärten, Parks und auch ein Golfplatz, wie der...

  • Oberhausen
  • 06.07.18
  •  1
Sport
Freude beim BSO über 5.000 Euro. Foto: „Ralf Kuckuck, DBS-Akademie“
2 Bilder

Würdigung für den BSO

Oberhausen. Große Ehre für vier herausragende Sportvereine: Im LVR-Industriemuseum in Oberhausen wurden am Donnerstagabend die Behindertensportvereine des Jahres 2017 vom Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V. und der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen im Beisein der Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz ausgezeichnet. Den Preis erhielten Vereine aus Oberhausen, Dortmund, Ratingen und Bösingfeld. Im gut gefüllten Saal im...

  • Oberhausen
  • 26.01.18
  •  1
Kultur

20 Jahre Industriemuseum

Oberhausen. Das LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg an der Hansastraße 20 feiert seinen 20. Geburtstag. Im Cafe des Museums erinnern sich die Verantwortlichen der ersten Stunde am Sonntag 20. August, ab 15 Uhr an diese Zeit, als das Museum noch eine reine Baustelle war und sich langsam zum heutigen Industriemuseum entwickelte. Die Besucher können sich auf spanende Geschichten und Anekdoten freuen. Zuvor, ab 13.30 Uhr, gibt's eine Führung durch die Ausstellung. Wie kam die Dampflok...

  • Oberhausen
  • 18.08.17
  •  1
Kultur
Per Schwertransporter ist das 25 Tonnen schwere Exponat vom Peber-Behrens-Bau zur Hansastraße transportiert worden. 
Foto: LVR-Industriemuseum/Jürgen Hoffmann

Von der Zeche ins Museum

Ab Oktober wird eine neue Ausstellung im LVR-Industriemuseum, in der Zinkfabrik Altenberg an der Hansastraße zu sehen sein. „Energiewenden – Wendezeiten“ ist sie überschrieben und wird bedeutende Hinterlassenschaften der Energiegewinnung in der Rhein-Ruhr-Region zeigen. Von der Dampfmaschine über die Schaufel eines Tagebaubaggers bis hin zum Leitstand eines Atomkraftwerks geht die Schau der industriellen Entwicklung der letzten 150 Jahre nach. Jetzt ist das erste Exponat angekommen: Eine...

  • Oberhausen
  • 25.07.17
  •  1
Kultur

LVR-Industriemuseum startet Fotoaktion

Windkraftanlagen und Solarparks, Zechen und Kraftwerke, aber auch Wind- und Wassermühlen prägen das Rheinland und das Ruhrgebiet. Für die Ausstellung „Energiewenden – Wendezeiten“, die ab dem 20. Oktober in der Zinkfabrik Altenberg zu sehen sein wird, sammelt das LVR-Industriemuseum Bilder rund um das Thema Energie. Sie werden in einer großen Karte in der Ausstellung präsentiert. Ab sofort können die Bilder zugesandt werden. Als Gewinn für jedes ausgewählte Motiv winken zwei Freikarten für...

  • Oberhausen
  • 02.06.17
  •  1
  •  3
Kultur
Straße in Tongyuanju. Foto: LVR

Ein Blick hinter die Kulissen

Eindrucksvolle Skylines und rasantes Wachstum – dafür sind Chinas Mega-Cities bekannt. Doch was bedeutet dieser Wandel für die Bewohner der boomenden Großstädte? Neue "Gated Communities" der neuen Mittelschicht dominieren mittlerweile die Städte, ältere Viertel müssen teuren Eigentumswohnungen weichen. Was aber wird aus den traditionellen Nachbarschaftsvierteln mit ihren klar definierten sozialen Strukturen? Das beleuchtet ein Vortrag, zu dem das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr gemeinsam...

  • Oberhausen
  • 31.05.17
  •  1
Politik
Das Zentrum Altenberg soll in Zukunft ein Dreieck mit dem Hauptbahnhof und dem Finanzamt bilden. Foto: Jörg Vorholt
2 Bilder

Investitionen in die Stadtteile

Oberhausen. Die Programme der Städtebauförderung sollen die Lebensqualität und den sozialen Zusammenhalt der Menschen verbessern. Deshalb investieren Land, Bund und EU in diesem Jahr 325 Millionen Euro in die kommunale Infrastruktur und damit 64 Millionen Euro mehr als noch im vergangenen Jahr. In diesem Jahr erhalten 185 Städte und Gemeinden in NRW für insgesamt 243 Projekte Städtebaufördermittel. Für Stadtentwicklungsprojekte in Oberhausen stehen in diesem Jahr mit etwa 5,8 Millionen Euro...

  • Oberhausen
  • 19.04.17
  •  1
Kultur

Über Babcock erzählen

Im vergangenen November trafen sich ehemalige Mitarbeiter des Kessel- und Anlagenbauers Babcock und Interessierte zum ersten Mal im Café des LVR-Industriemuseums. Es wurde lebhaft diskutiert und Erinnerungen ausgetauscht. Am Sonntag, 19. Februar, um 15 Uhr bitten das LVR-Industriemuseum und der historische Arbeitskreis Babcock wieder zum Erzählcafé in die Zinkfabrik Altenberg. Das Erzählcafé richtet sich natürlich nicht nur an ehemalige Mitarbeiter. Jeder, der einmal Einzelheiten aus der...

  • Oberhausen
  • 15.02.17
Natur + Garten
Foto: Industriemuseum

Klimawandel und Spurensuche

Gleich zwei Mitmachangebote hat das LVR-Industriemuseum, Hansastraße 20, begleitend zur momentan laufenden Ausstellung, "Aufgeladen! Elektromobilität zwischen Wunsch und Wirklichkeit", parat. Für Sonntag, 24. Juli, wird eine Führung angeboten. Besucher erfahren mehr zum Thema Elekromobilität eingebettet in einen historischen Rückblick und moderne Konzepte. Mobilität ist in der Gesellschaft wichtig. Jeder möchte schnell an sein Ziel kommen. Aber wer sich in dicht besiedelten Regionen wie...

  • Oberhausen
  • 22.07.16
  •  1
Kultur

Extraschicht im Zentrum Altenberg

Oberhausen. Auf die Besucher wartet am kommenden Samstag, 25. Juni, von 18 bis 2 Uhr nachts auf "Zink Altenberg" an der Hansastraße ein abwechslungsreiches Programm mit Führungen, zahlreichen Mitmachaktionen und Musik. Das LVR-Industriemuseum und die fünf 5 soziokulturellen Zentren in Oberhausen: Fabrik K14, Bürgerzentrum Alte Heid, Ruhrwerkstatt, Druckluft, Zentrum Altenberg haben in diesem Jahr das Programm gemeinsam entwickelt. Die Sonderausstellung „Aufgeladen! Elektromobilität zwischen...

  • Oberhausen
  • 23.06.16
Kultur
Foto: Peter Hadasch

20 Millionen Euro für Museumsumbau

Für rund 20 Millionen Euro soll das LVR-Industriemuseum in Oberhausen umgebaut werden. Nach der Planungsphase sollen die Bauarbeiten 2018 starten. Insbesondere wird die als Museum genutzte ehemalige Walzhalle der Zinkfabrik verändert. Hier werden die Außenanlagen des Altenberggeländes mit einem Park, Verkehrsflächen und einer neuer Zugangsstraße aufgewertet. Das Vorhaben ist ein Teilprojekt in einem Entwicklungsprogramm der Stadt Oberhausen für das Quartier rund um den Hauptbahnhof. Die...

  • Oberhausen
  • 08.10.15
Kultur
6 Bilder

LVR-Industriemuseum Oberhausen

Mit ein paar Leuten von Meetup im LVR-Industriemuseum Oberhausen. Dieses Museum zeigt die komplette Geschichte der Industrialisierung. Sehr interessant und empfehlenswert!

  • Duisburg
  • 19.10.14
  •  2
Kultur
Faktor Technik: Mediale Unterschiede bei der Auseinandersetzung mit dem Krieg analysiert „Die Welt in Brand“.

Dramen der Moderne: Auseinandersetzung mit dem Krieg

Wie haben sich zeitgenössische Künstler mit den Ereignissen ihrer Zeit auseinandergesetzt und auf welche Weise macht es die heutige Generation im Zeitalter von Internet und Twitter? Mit dieser Frage setzt sich die Reihe „Dramen der Moderne“ auseinander. Begleitend zur Publikumsausstellung „1914 - Mitten in Europa“ präsentieren die Stiftung Zollverein, das Ruhr Museum und LVR-Industriemuseum das Kulturprogramm „Dramen der Moderne“. Theaterschaffende, DJs, Videokünstler, Musiker und Studierende...

  • Essen-Nord
  • 18.06.14
Kultur
3 Bilder

Faszinierende Katastrophe: Zollverein zeigt Weltkriegsausstellung 1914

Der Erste Weltkrieg war eine beispiellose Materialschlacht, nie zuvor wurden mehr Menschen verheizt - für nur wenige Meter Frontgewinne. Die Zeit von 1914 bis 1918 bedeutet einen tiefen Einschnitt in der Geschichte Europas. Engländer und Franzosen sprechen nicht umsonst vom „Großen Krieg“. In der deutschen Erinnerung wird er jedoch oft vom Zweiten Weltkrieg überlagert. Ab April erinnert die Zollverein-Ausstellung „2014“ an den Ausbruch des Infernos vor 100 Jahren. Was das Ruhr Museum und das...

  • Essen-Nord
  • 23.03.14
  •  1
  •  1
Kultur
12 Bilder

Die Geburtsstätte der Ruhrindustrie

Nachdem Freiherr Franz Ferdinand von der Wenge zum Dieck vermutlich im Jahre 1741 im heutigen Oberhausen-Klosterhardt in 1m Tiefe Raseneisenerz in 15 bis 30cm dicken Schichten gefunden hat, ließ er am Elpenbach eine Eisenhütte bauen, welche ab 1758 erstmals Roheisen in einem Hochofen produzierte. Heute stehen auf dem Gelände der Industriearchäologische Park und das LVR-Industriemuseum St. Antony-Hütte, welche als die Wiege der Ruhrindustrie gilt. Das kleine Museum zeigt anhand von...

  • Oberhausen
  • 03.02.14
  •  9
  •  10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.