LVR

Beiträge zum Thema LVR

LK-Gemeinschaft
Der Kaufmännische Direktor der LVR-Klinik Bedburg-Hau Stephan Lahr und der Stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Bedburg-Hau Manfred Opgenorth pflanzten zwei Stechpalmen.

„Tag des Baumes“
Zwei Stechpalmen für die LVR-Klinik Bedburg-Hau

Zwei Stechpalmen wurden zum „Tag des Baumes“ in der LVR-Klinik Bedburg-Hau gepflanzt. Bedburg-Hau. Inzwischen hat die Baumpflanzaktion zum „Tag des Baumes“ auf dem Gelände der LVR-Klinik Bedburg-Hau Tradition. Für den stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Bedburg-Hau, Manfred Opgenorth, war es allerdings das erste Mal, das er gemeinsam mit dem Kaufmännischen Direktor, Stephan Lahr, zu diesem Anlass zum Spaten greifen konnte. „Ich freue mich, dass dieser Termin, nach wie vor stattfinden...

  • Bedburg-Hau
  • 26.04.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Bewerbungen für die Stipendien sind noch bis Ende April möglich.
2 Bilder

„LVR-Klinik-START“
Förderung von Medizinstudierenden mit Stipendien

LVR-Klinik Bedburg-Hau setzt sich weiter für die Förderung von Medizinstudierenden ein „LVR-Klinik-START“ vergibt Stipendien von 600 Euro monatlich - Bewerbungen sind noch bis Ende April möglich. Bedburg-Hau. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) setzt sein 2012 gestartetes Stipendienprogramm „LVR-Klinik-START“ auch in diesem Jahr fort. Inzwischen konnten 190 Medizinstudierende aus dem Rheinland gefördert werden. Von dem Stipendium werden in diesem Jahr erneut 25 Medizinstudenten profitieren,...

  • Bedburg-Hau
  • 15.03.21
Wirtschaft
16 angehende Mediziner und Therapeuten aus dem gesamten Rheinland trafen sich beim Stipendiatentag zum Erfahrungsaustausch in der LVR-Klinik Bedburg-Hau. Auf dem Programm stand auch die tiergestützte Therapie mit Pferden. Foto: LVR-Klinik

Stipendiatentreffen in der LVR-Klinik Bedburg-Hau
Einblicke in den Alltag

Bereits seit 2012 unterstützen die LVR-Kliniken, darunter auch die LVR-Klinik Bedburg-Hau, Medizin-Studierende auf vielfältige Weise. Dazu gehört z.B. das Programm „LVR-Klinik-Start“ mit dem Studierende im Rheinland gefördert werden, die sich für Psychiatrie interessieren und bereits ihr Physikum abgeschlossen haben. BEDBURG-HAU. Neben der monatlichen finanziellen Zuwendung von 600 Eudo pro Monat erhalten die angehenden Medizinerinnen und Mediziner auch praktische Einblicke in die verschiedenen...

  • Bedburg-Hau
  • 26.11.20
Wirtschaft
Tatkräftig mit angepackt haben die Mitarbeiter der Kliniktransportgruppe unter der Leitung von Jürgen Janssen (2.v.r.) und der Gartengruppe mit ihrem Arbeitspädagogen Helmut Leygraaf (3.v.r.). Beim Beladen ebenfalls vor Ort waren der Koordinator Schutzmaßnahmen des LVR-Klinikverbundes Klaus Kösling (2.v.l.), der Fahrer des LKW, Vasil (v.l.), und der Kaufmännische Direktor der LVR-Klinik Bedburg-Hau, Stephan Lahr (v.r.).
5 Bilder

LVR-Kliniken Bedburg-Hau und Langenfeld schickten Hilfsgütertransporter
Gegen die Not im Winter – Betten, Bettwäsche, Stühle, Rollstühle und Behandlungsliegen für die Ukraine gespendet

Rund neun Tonnen Hilfsgüter sind in der LVR-Klinik Langenfeld und in Bedburg-Hau, sowie der LVR-Krankenhauszentralwäscherei in Bedburg-Hau, auf drei Lastwagen verladen worden und in das über 1.500 Kilometer entfernte Psychiatrische Krankenhaus in Lviv (ehemals Lemberg) in die Ukraine gebracht worden.  52 Krankenhausbetten, Rollatoren und Rollstühle, Behandlungsliegen, zahlreiche Matratzen und jede Menge Wäschesäcke mit Bettwäsche und Textilien aller Art, sowie ausrangiertes Porzellan und...

  • Bedburg-Hau
  • 19.10.20
Wirtschaft
Das neue Ärzteteam der Fürstenbergklinik (v.l.n.r.): U. Plum, B. Baasai, M. Strauß, A. Gmati, D. Müller, A. Tönnesen-Schlack.

Ein Schritt hin zur „Gemeindenahen Psychiatrie“
Die Fürstenbergklinik der LVR-Klinik Bedburg-Hau erweitert ihr Versorgungsangebot in Geldern für den Südkreis

„Nun ist es endlich soweit“, freut sich Anita Tönnesen-Schlack, Chefärztin der Abteilung Erwachsenenpsychiatrie III und Ärztliche Direktorin der LVR-Klinik Bedburg-Hau. „Die Einwohner des Südkreises müssen sich nicht mehr auf die weiten Wege nach Bedburg-Hau oder Kleve begeben, wenn sie psychiatrische Hilfe benötigen, egal wie alt sie sind. Damit sind wir unserem Anspruch, eine 'gemeindenahe Psychiatrie' sicherzustellen einen großen Schritt nähergekommen“. In der Fürstenbergklinik in Geldern...

  • Bedburg-Hau
  • 18.10.20
Blaulicht
Eine Matratze war in Brand geraten.

LVR-Klinik
Verletzte nach Brand auf forensischer Station

Bedburg-Hau. Gestern Abend, 20. August, wurde um 19.27 Uhr durch Pflegepersonal und die automatische Brandmeldeanlage ein Zimmerbrand auf einer forensischen Station auf dem Brückenweg in den LVR Kliniken Bedburg-Hau gemeldet. In einem Patientenzimmer war eine Matratze in Brand geraten.  Alarmiert wurde die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau sowie zahlreiche Rettungswagen und ein Notarzt des Rettungsdienstes des Kreises Kleve.Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war das Feuer bereits gelöscht....

  • Bedburg-Hau
  • 21.08.20
Natur + Garten
Bei der diesjährigen Baumpflanzaktion auf der Wiese vor der LVR-Wadtbergklinik pflanzten der Kaufmännische Direktor der LVR-Klinik Bedburg-Hau Stephan Lahr und der Bürgermeister der Gemeinde Bedburg-Hau Peter Driessen. Insgesamt gehören zum Parkgelände der Klinik mehr als 5500 Bäume. Foto: LVR

Kaufmännischer Direktor und Bürgermeister greifen trotz Corona gemeinsam – aber auf Abstand – zu Spaten
Zwei Robinien werden zum „Tag des Baumes“ im Park der LVR-Klinik Bedburg-Hau gepflanzt

Bedburg-Hau. Zum „Tag des Baumes“ werden traditionell auch auf dem Gelände der LVR-Klinik Bedburg-Hau jedes Jahr zwei Bäume gepflanzt. Trotz Corona griffen auch in diesem Jahr der Kaufmännische Direktor der LVR-Klinik Bedburg-Hau Stephan Lahr und der Bürgermeister der Gemeinde Peter Driessen zum Spaten. Sie setzten – selbstverständlich unter Einhaltung des notwendigen Sicherheitsabstands - zwei junge Robinien, die als Bäume des Jahres 2020 benannt wurden. Während die beiden in den...

  • Kleve
  • 01.05.20
LK-Gemeinschaft

Bevor das Corona-Virus eintraf
Rückblick: Im Sozialpraktikum Neues Erleben

Joris Schapp und Elias Schouten sind mit ihren 15 Jahren ganz aufgeweckte junge Männer, die schon sehr genau wissen was sie wollen. So war beiden Neuntklässlern vom Freiherr-vom-Stein schnell klar, dass sie ihr einwöchiges Sozialpraktikum in einem Bereich machen wollen, der ihnen fremd ist. Um den eigenen Horizont zu erweitern und sich selbst noch besser Kennenzulernen. Der Weg führte beide ins LVR-Heilpädaogogische Zentrum (LVR-HPZ) Bedburg-Hau, das zum LVR-Verbund Heilpädaogogischer Hilfen...

  • Kleve
  • 25.03.20
Politik
Seit vier Jahren schon ist die Schleuse in Brienen nicht mehr in Betrieb. Um den Erhalt der ältesten Schleuse Deutschlands setzt sich der Schleusen Verein Brienen e.V. ein.

Schleuse in Brienen von höchstem Denkmalwert
Denkmalschützer sind empört

Der Deichverband Kleve-Xanten informiert in seinem jüngsten "Deichbrief" u.a. über den aktuellen Stand der Deichsanierung Kleve-Griethausen bis Verbandsgrenze und den Stand der Dinge nach Offenlage der Planunterlagen. "Da die Planungen auch einen Abbruch der seit mehreren Jahren stillgelegten Schleuse in Brienen beinhalten, stieß das Planfeststellungsverfahren auf vergleichsweise großes öffentliches Interesse. Planungen Dritter, z. B. eine von der Stadt Kleve geforderte Sportbootschleuse,...

  • Kleve
  • 21.01.20
  • 3
Politik

Bewerbungen bis Ende September
Neuer Jugendpreis „Mitmän“ zeichnet Ideen und Beiträge für eine inklusive Gesellschaft aus

Bedburg-Hau. Man muss nicht erst steinalt werden um von einer Institution mit einem Preis ausgezeichnet zu werden. Das beweist der Landschaftsverband Rheinland (LVR) jetzt mit seinem neuen Jugendpreis „Mitmän“, der das Engagement junger Menschen für ein inklusives Leben würdigt. Gesucht werden dazu ausgefallene und kreative Ideen und Beiträge von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsene mit und ohne Behinderung, die bis Ende September eingereicht werden können. Die Projekte sollen die...

  • Kleve
  • 04.06.19
Kultur
Karfreitag

Tanzverbot usw.
Warum Karfreitag ein „stiller Feiertag“ ist

Jedes Jahr kurz vor Ostern läuft eine Empörungswelle durchs Land: Weshalb darf am Karfreitag kein Fußballspiel oder ein Volksfest stattfinden? Warum darf ich nicht feiern? Welche Bedeutung hat der Karfreitag, dass er so stark das Leben bestimmt? Dr. Dagmar Hänel, Volks- und Landeskundlerin beim LVR-Institut für Landeskunde und Regionalschichte in Bonn, Expertin für Bräuche, kennt die Zusammenhänge: „Im christlichen Kontext ist der Karfreitag der dramatische Höhepunkt einer Geschichte von...

  • Kleve
  • 19.04.19
  • 2
Überregionales

Vielfältige Einstiegschancen für Berufsanfänger

Der Fachliche Direktor, Herr Ströbele, begrüßte 27 junge Frauen und Männer, von denen derzeit drei ein Jahrespraktikum im Rahmen des Besuches der Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen, fünf ein Freiwilliges Soziales Jahr bzw. einen Bundesfreiwilligendienst, eine Auszubildende zur Kauffrau im Gesundheitswesen, sieben eine praxisintegrierte Heilerziehungspflegeausbildung und 11 das Berufspraktikum, den letzten Abschnitt ihrer Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin, zum...

  • Bedburg-Hau
  • 14.08.18
Überregionales
Die erfolgreichen Schüler der LVR-Dietrich-Bonhoeffer-Schule.

Stimmungsvolle Feier zum erfolgreichen Abschluss

Kreis Kleve/Wesel. 19 Schüler aus den Kreisen Kleve und Wesel wurden in der LVR-Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Bedburg-Hau mit einer stimmungsvollen Feier im Beisein aller Schüler und Familienangehörigen entlassen. Einige von ihnen werden in verschiedene Berufsbildungswerke gehen, um dort weiter zu lernen. Eine weitere Gruppe nimmt an anderen berufsvorbereitenden Maßahmen teil, einige Schüler gehen direkt in den Beruf und arbeiten innerhalb der wohnortnahmen Werkstätten für behinderte Menschen....

  • Kleve
  • 24.07.18
Überregionales

Fachexamen am LVR-Berufskolleg geschafft!

20 Studierende des LVR- Berufskollegs, Dependance Bedburg-Hau, Fachschulen des Sozialwesens, haben nach einer 2-jährigen vollzeitschulischen Ausbildung mit insgesamt 16 Praktikumswochen das Fachschulexamen in der Fachrichtung „Heilerziehungspflege“ bestanden. Sie starten nun in das Anerkennungsjahr, das mit dem Abschluss „staatl. anerkannte/r Heilerziehungspfleger/ in“ endet. Während der Ausbildung wurden verschiedene Projekte zum Thema „Inklusion“ realisiert. So organisierte die Klasse unter...

  • Bedburg-Hau
  • 12.07.18
Überregionales
Frauen und Männer vom Ambulant Betreutem Wohnen des LVR-HPH-Netz Niederrhein am Treppkesweg in Kleve

Gänseexkursion in leichter Sprache

Das Tier sieht täuschend echt aus. Kein Wunder, dass Karin Schlossarek einen Moment zögert, bevor sie es streichelt. Schließlich hat eine Gans einen scharfen Schnabel. Aber da sich der Vogel so ruhig verhält, traut sie sich schließlich, das Federkleid zu streicheln. Ganz weich fühlt sich die ausgestopfte Gans an. Wieder so ein schöner Moment an diesem Morgen. Einer von vielen für Karin Schlossarek, Heinz Elbers und weiteren Teilnehmern aus dem Ambulant Betreutem Wohnen des LVR-HPH-Netzes am...

  • Bedburg-Hau
  • 29.03.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Niklas Freericks, Tobias Schuhmann und Maximilian Müskens am Fußballplatz in Grieth

Zweites Zuhause SV Grieth 1949 e.V.

Tobias Schuhmann gehört zum festen Stamm der 2. Mannschaft „Wenn die Mannschaft mich braucht, bin ich da.“ Das sind keine leeren Worte, die der 25-jährige Tobias Schuhmann spricht, wenn er über seine Mitgliedschaft im SV Grieth spricht. Die Leidenschaft für den Fußball entdeckte er bereits als Kind. Seine Griether Mannschaftskameraden und der Verein liegen ihm sehr am Herzen. Bereits seit zwei Jahren gehört der Torwart, der im LVR-HPH-Wohnverbund auf der Schloßstraße lebt, zum festen Stamm der...

  • Kalkar
  • 12.07.17
Überregionales
Wolfgang Gabriel und Lieselotte Platen bereiten das gemeinsame Waffelbacken vor

„Wo ist Wolfgang?“

Wolfgang Gabriel engagiert sich mit viel Herz im LVR-HPZ Geldern Gut, dass Lieselotte Platen mit von der Partie ist. Wolfgang Gabriel steht zwar nicht zum ersten Mal in einer Küche, muss aber doch öfter nachfragen. „Kommt wirklich alles zusammen in eine Schüssel?“ Eier, Mehl und Gewürze? „Und ist das richtig, so viel Fett und Zucker? Ja. Lieselotte Platen lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Die 79-Jährige rührt den Teig an, fettet gekonnt das Waffeleisen ein und füllt genau die richtige...

  • Kleve
  • 12.07.17
  • 1
Überregionales
Die Teilnehmende des Erste-Hilfe-Kurses bei den Maltesern in Moers haben nicht nur viel gelernt, sondern auch viel Spaß gehabt.

Hauptsache man tut was

LVR-HPH-Netz Niederrhein zu Gast beim Malteser Erste-Hilfe-Kurs Mit Musik geht alles besser. Davon ist Patrick Weggen überzeugt. Schließlich legt der 31-Jährige in seiner Freizeit als „DJ Patty aus New York City“ Platten in einer Disco auf. Und an diesem Morgen hilft sein Rhythmusgefühl ganz besonders. Er muss nur „Staying alive“ von den Bee Gees summen und schon ist er im Takt. Bei einer Herz-Lungen-Massage. 30 Mal schnell hintereinander auf eine bestimmte Stelle im Brustbereich der...

  • Moers
  • 12.07.17
Überregionales
Tatendrang der Rezidor SSC Deutschland GmbH im Garten des Homberger LVR-Wohnverbundes

Tatendrang in Homberger Garten

So langsam wird das sonnige Wetter beständiger, damit kamen helfenden Hände im großen Garten des Homberger LVR-Wohnverbundes gerade recht. Freiwillig Engagierte, die durch das Projekt „Tatendrang“ der DRK Freiwerk gGmbH gefunden wurden, packten tatkräftig bei der Verschönerung an. Tatendrang-Projektbegleiterin Karina Derpmann und die Firmengruppe aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Rezidor SSC Deutschland GmbH mähten den Rasen, zupften Unkraut und bepflanzten die Blumentöpfe neu. Der...

  • Duisburg
  • 12.07.17
  • 1
Kultur
Ein Hingucker in der Ausstellung in Goch: „Der Schlüssel zum Herzen“ wurde dieses Werk überschrieben.
2 Bilder

Vertrauen in Kunst ausgedrückt

Ausstellung in der Ev. Kirche Goch in Zusammenarbeit mit dem LVR-HPZ Goch Wer hat Lust auf eine kleine Wette? Wahrscheinlich keiner, denn niemand wird dagegen halten: Dass es in der Ausstellung, die ab dem 11. Juni in der Evangelischen Kirche in Goch zu sehen ist, einen Publikumsmagneten geben wird. Unübersehbar, groß und leuchtend, ein knallrotes Herz auf violettem Untergrund. Das Herz trägt ein großes Schloss, der Schlüssel wird gleich mitgeliefert. Das Werk heißt „Der Schlüssel zum Herzen“,...

  • Goch
  • 29.05.17
  • 3
Überregionales
Hand in Hand kann viel bewegen – Klaus P. an seinem neuen Arbeitsplatz unter Anleitung und Begleitung seiner Betreuung.

Zusammenarbeit schafft neue Lebensperspektiven

Für viele Menschen ist es selbstverständlich einer geregelten Arbeit nachzugehen. Für Menschen mit Behinderung ist der Weg ins Berufsleben häufig schwieriger und erfordert eine intensivere, individuelle Unterstützung. Das LVR-HPH-Netz Niederrhein, als Dienstleister für Erwachsene mit geistiger Behinderung und die Haus Freudenberg GmbH Kleve arbeiten Hand in Hand, um möglichst vielen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen. Hierzu gehört auch Klaus P. (Name...

  • Kleve
  • 24.05.17
Überregionales
Ein gemütlicher Spaziergang mit Menschen im Rollstuhl – auch das gehört zum Konfirmandenpraktikum der Ev. Kirchengemeinde Spellen-Friedrichsfeld.

Spellener Konfirmandengruppe besucht LVR-HPH-Wohnverbund

Konfirmaden der Ev. Krichengemeinde Spellen-Friedrichsfeld besuchen Menschen mit Behinderung im LVR-HPH-Wohnverbund Friedrich-Wilhem-Straße Maik Hoech mag Namen. Vor allem solche, die er cool findet. Wie Brian. Das ist für ihn ein wirklich cooler Name. Kein Wunder, dass Maik Hoech begeistert war, als er Besuch von Brian bekommen hat. Und der hat ihn nicht einfach nur besucht, sondern mit ihm Spiele gespielt und Bilder gemalt. Im Rahmen eines ganz besonderen Projektes. Brian gehört zur...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 24.05.17
Überregionales
Spaß beim gemeinsamen Spielen am Boy’s Day

Positiver Eindruck beim Boy’s Day im LVR-HPH-Wohnverbund

Es heißt, der erste Eindruck zählt. Wenn das stimmt, dann ist der Tag für Tim Johansen schon am frühen Morgen gelaufen. Im positiven Sinne. Denn das erste, was dem 14-Jährigen auffiel, als er am frühen Morgen des Boy’s Day in den LVR-HPH-Wohnverbund Binnenfeld in Kranenburg kam, war dies: „Ich hatte erwartet, dass es so aussieht wie in einem Krankenhaus. Aber das ist hier ja ein ganz normales Haus.“ In dem das Leben auch seinen ganz normalen Gang geht, wie der Schüler der...

  • Kranenburg
  • 24.05.17
Überregionales
Anke und Jerome Zakrezewski genießen ihr selbstbestimmtes und selbstständiges Leben
in den eigenen vier Wänden.

Glücklich in den eigenen vier Wänden

Zakrezewskis leben seit zehn Jahren im Ambulant Betreuten Wohnen in Kamp-Lintfort Anfangs hat’s ein paar Probleme gegeben. Mit Geld, Papierkram und so. Kennt jeder, der in die erste eigene Wohnung zieht und plötzlich auf eigenen Füßen steht. Anke und Jerome Zakrezewski sind da keine Ausnahme. „Aber das“, sagt Anke Zakrezewski, „ist lange her.“ Genau zehn Jahre. Damals zog das Paar aus dem LVR-HPH-Wohnverbund in Kamp-Lintfort in eine kleine Mietwohnung. Eine Entscheidung, die von Beiden Mut...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.05.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.