Alles zum Thema LWL

Beiträge zum Thema LWL

Kultur
Sankt Nikolaus kommt ins Schiffshebewerk Henrichenburg.

Waltrop: Nikolaus kommt per Schiff - Nikolaustag im Schiffshebewerk

Sankt Nikolaus ist der Schutzpatron der Schiffsleute, deshalb spielt der Nikolaustag im Schiffshebewerk Henrichenburg traditionell eine besondere Rolle. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) veranstaltet am Donnerstag, 6. Dezember, ab 15 Uhr in seinem Waltroper Industriemuseum wieder eine Nikolausfeier samt Bescherung für Kinder. Das Besondere an dieser Feier: Sankt Nikolaus fährt mit seinem Gehilfen Knecht Ruprecht gegen 15.45 Uhr auf einem historischen Schiff in den Hafen des...

  • Waltrop
  • 27.11.18
  • 43× gelesen
Kultur
Die Filmemacher Daniel Huhn (v.l.), Stefan Kreis und Benjamin Leers bei der Filmpremiere in Gelsenkirchen.
2 Bilder

Kinokultur
Heimatkino

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) dokumentiert mit Unterstützung des Regionalverbandes Ruhr und der Kulturstiftung Masthoff in dem Film "Heimatkino" die sich wandelnde Kinokultur im Ruhrgebiet. Daniel Huhn, Stefan Kreis und Benjamin Leers beleuchten in dem Film in einer Reihe von Episoden den Untergang und die Wiederauferstehung der Orte, die Filme zu einem Kinoerlebnis gemacht haben und immer noch machen. "Dabei präsentiert unser Film ganz unterschiedliche Formen der...

  • Gelsenkirchen
  • 23.11.18
  • 7× gelesen
Reisen + Entdecken
So könnte die "Wegebahn" im LWL-Freilichtmuseum Hagen aussehen.
2 Bilder

Freilichtmuseum Hagen
"Wegebahn" und neues Eingangsgebäude: Baubeschluss für Maßnahmen im Freilichtmuseum

Die geplante "Wegebahn" im Freilichtmuseum Hagen hat die nächste Etappe erreicht: Der Kulturausschuss des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) hat den Baubeschluss zur Wegebahn und zum neuen Eingangsgebäude in Münster befürwortet. Der Landschaftsausschuss entscheidet am 23. November abschließend über den Baubeschluss des rund 4,75 Millionen Euro teuren Projektes. Mit der "Wegebahn", die aus einer Zugmaschine mit Anhängern besteht, will der LWL den Besuchern in seinem 42 Hektar großen...

  • Hagen
  • 15.11.18
  • 152× gelesen
  •  1
Natur + Garten
Gärtnermeister Martin Bartsch an einem „Igelhaufen“. Foto: LWL/Nehm
2 Bilder

Die Gärtnerei der Hans-Prinzhorn-Klinik wirtschaftet naturschonend

Von Wiesenorchideen bis Igelhaufen In der Gärtnerei der LWL-Klinik Hemer, Hans-Prinzhorn-Klinik, denken die Gärtner schon jetzt an den kommenden Frühling. In den Parkanlagen und Gewächshäusern, in denen auch Patientinnen und Patienten im Rahmen der Arbeitstherapie tätig sind, ist das ganze Jahr Betrieb. Hemer. Umweltschutzthemen werden in der Klinik großgeschrieben, denn die schöne waldnahe Lage auf dem Frönsberg wird sowohl von den Beschäftigten als auch von den Patienten sehr...

  • Hemer
  • 28.10.18
  • 30× gelesen
Kultur
Interessante Exponate aus unserer Region sind in der Ausstellung in der Zeche Hannover zu sehen.

„Revierfolklore“

Führungen zur Geschichte der Zeche Hannover und durch die aktuelle Sonderausstellung „Revierfolklore. Zwischen Heimatstolz und Kommerz“ bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am kommenden Sonntag, 28. Oktober, in seinem Industriemuseum Zeche Hannover an der Günnigfelder Straße 251 in Bochum-Hordel, wenige Meter hinter der Herner Stadtgrenze, an. Zechengeschichte im Schatten des Malakowturms ist das Thema von Erlebnisführungen um 12 und 15 Uhr. Was hat eine Zeche mit...

  • Herne
  • 24.10.18
  • 18× gelesen
  •  1
Kultur
Einladung von 1881 zur Karnevalsfeier im Park Theatre in Indianapolis.

Waltrop: Glück jenseits des Atlantiks - Sonderausstellung im Schiffshebewerk Henrichenburg

Die Sonderausstellung „Vom Streben nach Glück“ im Schiffshebewerk Henrichenburg zeigt die Biographien von Westfalen, die ihr Glück jenseits des Atlantiks suchten. Der LWL lädt am am Sonntag, 21. Oktober, um 14.30 Uhr zur Führung in sein Waltroper Industriemuseum ein. Die Ausstellung veranschaulicht mit über hundert Exponaten und zahlreichen Bilddokumenten die Geschichte westfälischer Auswanderer. Postkarten, Fotos und persönliche Gegenstände erzählen von den Ursachen und Wegen, die die...

  • Datteln
  • 20.10.18
  • 14× gelesen
  •  1
LK-Gemeinschaft
Radtourstart am Hebewerk.

Waltrop: Kanal und Fußball - Ruhrgebietsgeschichte pur

Untrennbar mit der Ruhrgebietsgeschichte verbunden sind die Kanäle und der Fußball. Zu einer Radtour, die sich mit beiden Aspekten beschäftigt, lädt der LWL am Sonntag, 21. Oktober, von 11 bis 18 Uhr ein. Die Tour startet um 11 Uhr am LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop.Immer am Kanal entlang bis zum Dortmunder Hafen und weiter bis zum Deutschen Fußballmuseum in der Innenstadt führt die 36 Kilometer lange Strecke. Unterwegs gibt der ehemalige Museumsleiter Herbert...

  • Datteln
  • 18.10.18
  • 9× gelesen
Kultur
2 Bilder

Abwechslungsreiche Herbstferien im Römermuseum in Haltern

Das LWL-Römermuseum in Haltern am See bietet in den Herbstferien eine Reihe von Familienführungen an. Das Besondere ist: Über die Abfolge der Ausstellungsstücke entscheiden sowohl die Besucher, als auch der Zufall. Wie bei einer archäologischen Ausgrabung ist auch bei dem aktuellen Ferienangebot nicht vorherzusehen, welcher Fund der nächste sein wird. Vom 16. bis zum 27. Oktober findet um 11 Uhr an fast allen Werktagen eine einstündige Überraschungsführung statt. Im Anschluss an die Führungen...

  • Marl
  • 12.10.18
  • 22× gelesen
Politik
LWL-Fahnen vor dem Landeshaus in Münster. Foto: Tronquet
2 Bilder

Umlage für Kreise und Städte soll wieder sinken, LWL-Haushalt für 2019 in die Landschaftsversammlung eingebracht

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) will den Umlagehebesatz für seine 27 Mitgliedskreise- und -großstädte zum zweiten Mal in Folge erheblich senken: um voraussichtlich 0,6 Prozentpunkte von 16,0 auf 15,4 Prozent. Das haben LWL-Direktor Matthias Löb und LWL-Kämmerer Dr. Georg Lunemann den 116 Abgeordneten in der westfälischlippischen Landschaftsversammlung im Rahmen der Einbringung am Donnerstag (11.10.) vorgeschlagen. Die Abgeordneten werden den Entwurf mit einem Haushaltsvolumen von...

  • Marl
  • 11.10.18
  • 29× gelesen
  •  1
Kultur
Auf Motivsuche - Der Fotowettbewerb "Alles nur geklaut?" des LWL-Industriemuseums.

Dortmund: LWL-Industriemuseum startet Fotowettbewerb zum Thema Wissenstransfer

"Alles nur geklaut?" Das fragt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in einer großen Sonderausstellung zum Thema Wissenstransfer im kommenden Jahr auf der Zeche Zollern in Dortmund. Im Vorfeld lobt das LWL-Industriemuseum einen Fotowettbewerb zum Thema aus. Das Museum sucht Bilder, die sich den abenteuerlichen Wegen des Wissens widmen. "Ob man Quellen des Wissens in den Fokus nimmt, mit der Idee von Original und Kopie spielt oder sich als vermeintlicher Spion in Szene setzt - der...

  • Schwerte
  • 10.10.18
  • 37× gelesen
Überregionales
Der LWL hat Magda und Günter Achterkamp mit seinem LWL-Preis für Westfälische Landeskunde ausgezeichnet.
Foto: privat
2 Bilder

Preis für ehrenamtliches Engagement für Opfer des Nationalsozialismus verliehen

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat Magda und Günter Achterkamp aus Rheine-Mesum für ihr ehrenamtliches Engagement für Opfer des Nationalsozialismus mit dem LWL-Preis für Westfälische Landeskunde ausgezeichnet. LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger überreichte die Auszeichnung am Dienstag (9.10.) im Salzsiedehaus in Rheine-Bentlage (Kreis Steinfurt). In ihrer Rede hob sie besonders die Hartnäckigkeit der Preisträger hervor, die sich nicht davon abhalten ließen,...

  • Marl
  • 10.10.18
  • 34× gelesen
  •  1
Überregionales

Westfalen: LWL und örtliche Träger in Hagen unterstützten Beschäftigung

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und die örtlichen Träger haben 2017 Menschen mit Behinderung in Westfalen-Lippe gemeinsam mit insgesamt knapp 55 Millionen Euro im Arbeitsleben unterstützt. Der LWL zahlte davon rund 50 Millionen Euro, die hauptsächlich aus der Ausgleichsabgabe stammen. Diese Abgabe müssen Unternehmen zahlen, die keine oder zu wenige Menschen mit Behinderung beschäftigen. Mit weiteren 5 Millionen Euro unterstützten die örtlichen Träger die Beschäftigung von Menschen...

  • Schwerte
  • 09.10.18
  • 11× gelesen
Kultur

Westfalen-Lippe: Eintritt für Kinder und Jugendliche in LWL-Museen ab April frei

Kinder und Jugendliche werden ab April nächsten Jahres freien Eintritt in den 18 Museen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben. Das beschlossen die Abgeordneten im LWL-Landschaftsausschuss am Freitag (5.10.) in Münster. Der LWL wird die Anreise für die jungen Besucher aus Westfalen-Lippe ins Museum mit Bus und Bahn aus einem neuen "Mobilitätsfonds" finanzieren. Darüber hinaus werden die Eintrittspreise für alle Ermäßigungsberechtigten um die Hälfte reduziert. Der freie Eintritt...

  • Schwerte
  • 05.10.18
  • 17× gelesen
Politik

LWL beschließt freien Museumseintritt für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche werden ab April nächsten Jahres freien Eintritt in den 18 Museen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben. Also auch im Freilichtmuseum Hagen. Das haben die Abgeordneten des LWL-Landschaftsausschusses heute (5. Oktober) entschieden. Außerdem finanziert der LWL die Anreise der jungen Besucher mit Bus und Bahn aus einem neuen Mobilitätsfonds, den Schulen und Kitas nutzen können. Hintergrund der Entscheidung ist, dass die Zahl der minderjährigen Besucher in...

  • Hagen
  • 05.10.18
  • 242× gelesen
Natur + Garten
Radlergruppe am Hebewerk.

Waltrop: Radtour - Von der Kohle zum Koks

Zur ehemaligen Kokerei Hansa nach Dortmund-Huckarde führt eine Radtour, zu der der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Tag der Deutschen Einheit, Mittwoch, 3. Oktober, einlädt. Von 11 bis 18 Uhr "erfahren" die Teilnehmer auf der 36 Kilometer langen Strecke ein interessantes Stück Kanal- und Industriegeschichte des Reviers. Die vom ehemaligen Museumsleiter Herbert Niewerth konzipierte Radtour führt vom Schiffshebewerk am Dortmund-Ems-Kanal entlang bis nach Dortmund-Deusen. Von dort...

  • Datteln
  • 01.10.18
  • 25× gelesen
  •  1
Kultur
Ein Student legt sorgfältig die Fundschichten frei.
2 Bilder

Hagen: Ältester Knochen eines Hundes in Westfalen in Blätterhöhle gefunden

Die Blätterhöhle in Hagen ist eine der wichtigsten Fundplätze für die Steinzeit in Nordrhein-Westfalen und weit darüber hinaus. Bei der aktuellen Grabung auf dem Vorplatz der Höhle drangen die Wissenschaftler des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und ihre Kooperationspartner tiefer in die Schichten aus dem Ende der letzten Eiszeit vor. Verschiedene neue Funde geben seltene Einblicke in die Umwelt und Lebensweise der Menschen vor über 11.500 Jahren. Dazu gehören Tierknochen mit...

  • Hagen
  • 24.09.18
  • 117× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur
Können Kinder und Jugendliche bald ohne Eintrittsgeld ins Archäologische Museum?

Kostenlos oder nicht?

Kinder und Jugendliche sollen ab April nächsten Jahres freien Eintritt in den 18 Museen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben, so ein Vorschlag, der im LWL-Kulturausschuss in Dortmund beraten wurde. Der LWL soll nach diesem Vorschlag die Anreise für die jungen Besucher aus Westfalen-Lippe ins Museum mit Bus und Bahn aus einem neuen "Mobilitätsfonds" finanzieren. Die Abgeordneten im Kulturausschuss unterstützten den Vorschlag und empfahlen darüber hinaus, die Eintrittspreise für...

  • Herne
  • 23.09.18
  • 80× gelesen
Überregionales
Doreen Mölders wird neue Leiterin des LWL-Museums für Archäologie in Herne.

Neue Museumsleiterin im LWL-Museum für Archäologie in Herne

Doreen Mölders wird neue Leiterin im LWL-Museum für Archäologie in Herne. Das gab die Kulturdezernentin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger, auf der Sitzung des LWL-Kulturausschusses am Mittwoch (19. September) in Dortmund bekannt. Mölders tritt zum 1. Januar 2019 die Nachfolge von Dr. Josef Mühlenbrock an, der das Museum zehn Jahre geleitet hatte. "Ich freue mich, dass wir mit Doreen Mölders eine ausgewiesene Ausstellungsmacherin für die Leitung...

  • Schwerte
  • 19.09.18
  • 121× gelesen
Kultur
Nina Tripp singt Hildegard Knef.

Waltrop: "Ich brauch Tapetenwechsel" - Eine Hommage an Hildegard Knef

Sie schrieb über 300 Chansons und ihre rauchige Stimme hat sofort jeder im Ohr, wenn von "der Knef" die Rede ist. Am Samstag, 22. September, um 19.30 Uhr lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe zu einem Abend mit Liedern der berühmten Sängerin in sein Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg ein. Nina Tripp erzählt und singt aus dem Leben von Hildegard Knef, Martin Brödemann begleitet sie dabei am Piano. Das Duo präsentiert in der Maschinenhalle des Hebewerks unter dem Titel "Ich...

  • Datteln
  • 16.09.18
  • 60× gelesen
  •  1
LK-Gemeinschaft
Mathias Wagener berichtet über die Welt des Wettkampfgrillens.

Waltrop: Wie das BBQ nach Waltrop kam - Vortrag von Mathias Wagener

Warum findet Europas größte KCBS-Meisterschaft, das "Ruhrpott BBQ", in Waltrop statt? Und wer oder was ist eigentlich die "Kansas City Barbeque Society" (KCBS)? Antworten auf diese Fragen liefert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Dienstag, 18. September, um 19 Uhr in seinem Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg. Mathias Wagener nimmt mit dem Grillteam "GourMonds" aus Wanne an Meisterschaften in ganz Europa teil. 2015 wurde er mit dieser Mannschaft zum Deutschen...

  • Datteln
  • 15.09.18
  • 48× gelesen
Kultur
Erst Turnerheim, dann Kino: das Bauwerk des Waltroper Auswanderers Carl Johann Leppelmann.

Waltrop: Westfalen in Amerika - Freie Führung durch die Ausstellung

Die Sonderausstellung „Vom Streben nach Glück“ im SchiffshebewerkHenrichenburg zeigt die Biographien von Westfalen, die ihr Glück jenseits des Atlantiks suchten. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt am Sonntag, 16. September um 14.30 Uhr zur Führung durch die Schau in sein Waltroper Industriemuseum ein. In den vergangenen 200 Jahren gab es zahlreiche Gründe, nach Amerika auszuwandern. Die Ausstellung veranschaulicht mit über hundert Exponaten und zahlreichen Bilddokumenten...

  • Datteln
  • 14.09.18
  • 20× gelesen
  •  1
Kultur
Außenansicht des LWL-Museums für Archäologie. Foto: LWL/Kalus
3 Bilder

Eintrittsfreier Tag im LWL-Museum für Archäologie in Herne (9.9.)

Am Tag des offenen Denkmals (9.9.) ist der Eintritt frei. Um 14 Uhr können die Besucher bei der Führung "gesucht. gefunden. ausgegraben." die Dauerausstellung erkunden. Sie geht den Spuren der Menschen in Westfalen von ihrem ersten Auftreten bis heute nach. Um 15 Uhr öffnet der "Fundort GrabungsCAMP" seine Mitmachausgrabung auf dem Außengelände des Museums. Hier können sich alle Interessierten unter fachkundiger Anleitung mit Kelle, Pinsel und Vermessungsinstrumenten als Archäologinnen...

  • Marl
  • 06.09.18
  • 61× gelesen
  •  1
Kultur
Radtour zum Römermuseum.

Waltrop: Am Kanal entlang zum Römermuseum

Am Wesel-Datteln-Kanal entlang bis zum LWL-Römermuseum in Haltern am See führt eine Radtour, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag, 9. September, von 11 bis 18 Uhr anbietet. Gestartet wird am Schiffshebewerk Henrichenburg. Die 42 Kilometer lange Strecke zeigt ein interessantes Stück Kanal- und Industriegeschichte des Reviers. Die Radtour führt vom Schiffshebewerk am Dortmund-Ems-Kanal entlang bis zum Dattelner Meer. Die Gruppe passiert die Schleusen von Datteln und Ahsen,...

  • Datteln
  • 06.09.18
  • 23× gelesen
LK-Gemeinschaft
Die Steampunkter entführen die Besucher des Freilichtmuseums Hagen in eine Zeit, die es so nie gegeben hat.

"Zeitreise Hagen": Lange Roben, Gehröcke, Korsetts und Zylinder vor Fachwerkkulisse

Am Sonntag, 2. September, heißt es im Hagener Freilichtmuseum des "Zeitreise Hagen". Vor der historischen Fachwerkkulisse flanieren die Liebhaber des Retrofuturismus. Lange Roben und Gehröcke, Korsetts und Zylinder, fantastisch anmutenden Bauten und skurrile Kunstwerke entführen in eine Zeit, die es so nie gegeben hat. Im technikmusealen Ambiente mit seinen Dampfmaschinen, historischen Transmissionen und Zahnrädern verbringen die Steampunks einen Ausflugstag. Sie flanieren, besichtigen,...

  • Hagen
  • 31.08.18
  • 162× gelesen