Alles zum Thema lwl-museum

Beiträge zum Thema lwl-museum

Kultur
Foto: Copyright: Birgit Leimann - Münster in Bildern �
9 Bilder

*Sean Scully - "Vita Duplex" - Eine Ausstellung im LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster*

Am Samstag, den 04. Mai 2019  beginnt die Ausstellung "Vita Duplex" von Sean Scully mit einem Opening. Der 1945 in Dublin geborene Künstler Sean Scully wuchs in London auf. Er zählt zu  einer der international wichtigsten Protagonisten der abstrakten Kunst. Mit 98 Werken von den 1960er Jahren bis heute wird in der Ausstellung deutlich, wie Scully die Abstraktion neu interpretiert und herausstellt. Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe und das LWL- Museum für Kunst und Kultur in Münster – zwei...

  • Hagen
  • 03.05.19
  •  2
  •  2
Kultur
Prof. Dr. Klaus Bußmann (re.) im Gespräch mit Eduardo Chillida 1987.
2 Bilder

Klaus Bußmann verstorben, Gründer der Skulptur Projekte

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster trauern um den ehemaligen Museumsdirektor Prof. Dr. Klaus Bußmann. Bußmann verstarb am Samstag (27.4.) im Alter von 77 Jahren nach schwerer Krankheit in Münster. "Mit Klaus Bußmann verliert unser Museum einen herausragenden Ausstellungsmacher, der 1977 die Skulptur Projekte gründete und dem Museum durch große Ausstellungsprojekte einen internationalen Ruf verliehen hat", so LWL-Direktor Matthias...

  • Marl
  • 30.04.19
Reisen + Entdecken
So könnte die kleine Bahn für das Freilichtmuseum Hagen aussehen.

"Bahn frei!" für das Bimmelbähnchen im Freilichtmuseum Hagen
Die Weichen sind gestellt

Was lange währt wird (hoffentlich) endlich gut. Das Bähnchen für das LWL-Freilichtmuseum in Hagen könnte vielleicht schon 2020 über das Gelände rollen. Von Nina Sikora Am Dienstag, 2. April, öffnet das LWL-Freilichtmuseum in Hagen seine Pforten für die Besucher. Aber auch in dieser Saison muss man noch gut zu Fuß sein, um das Museum zu erkunden, denn von der geplanten Bimmelbahn für das Museum ist weit und breit noch nichts zu sehen. Politik tut sich schwer Im Juli 2017 entschied sich...

  • Essen-Ruhr
  • 31.03.19
Kultur
Nicht nur Menschen werden am Sonntag auf der Römerbaustelle zu sehen sein, denn auch Tiere standen in den Diensten Roms.
3 Bilder

Saisonstart auf der Römerbaustelle Aliso im LWL Römermuseum

Im antiken Rom wurden die waffenfähigen Männer im März zu den Legionen gerufen, weil dann die Feldzüge begannen. Auch das LWL-Römermuseum in Haltern (Kreis Recklinghausen) zieht in diesem Monat seine Legionäre zusammen: Am Sonntag (31.3.) öffnet die Römerbaustelle Aliso nach der Winterpause ihre Tore. Die Soldaten der "I. Roemercohorte Opladen" marschieren in das Gelände ein und schlagen ihre Zelte auf. Auch die neuen Rekruten der 19. Legion treten zur Musterung an und zeigen dem Publikum,...

  • Marl
  • 28.03.19
Kultur

Baukultursymposium im LWL-Museum für Kunst und Kultur

In diesem Sommer finden zum fünften Mal in Münster die „Skulptur Projekte“ statt.  Das Ereignis ist der Anlass, im Rahmen unseres diesjährigen Baukultursymposiums der Frage nachzugehen, welche Beziehungen zwischen Stadtentwicklung, Architektur, Freiraum-planung und Kunst im öffentlichen Raum hergestellt und welche nachhaltigen Effekte durch das Einbeziehen künstlerischer Ideen, Haltungen und Beteiligungsprozesse für stadtplanerische Alltags-aufgaben generiert werden können. Welche Rolle...

  • Marl
  • 17.08.17
  •  1
Kultur
15 Bilder

Glaskasten Marl zeigt Skulpturen im Kleinformat, "Mock-up" im Rahmen von "The Hot Wire"

 Eine Auswahl von Modellen aus dem Skulptur Projekte Archiv im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster werden aktuell in der Ausstellung "Mock-up" im Rahmen von "The Hot Wire" im Skulpturenmuseum Glaskasten in Marl gezeigt. Die Kooperation läuft parallel zu den Skulptur Projekten bis zum 1. Oktober. Der Eintritt zur Ausstellung rund um das Kleinformat des Modells frei. "The Hot Wire" ist eine Kooperation der Skulptur Projekte Münster mit dem Skulpturenmuseum Glaskasten...

  • Marl
  • 26.07.17
LK-Gemeinschaft
26 Bilder

Steampunk - Festival Zeche Hannover (Bochum)

Ein Steampunk-Festival kombiniert mit dem Dampfspektakel ... hier kann man die Zeitreisenden sehen die man sonst nur in Filmen sieht... mit ihren phantasievollen Kostümen und mit den liebevoll angefertigten Accessoire ... die eine Kombination aus Zukunft und Vergangenheit sind... laden sie zu einem innovativen Betrachten ein... und geben das Gefühl das die Welt doch noch eine schöne Zukunft hat... ich war begeistert von dem Stil ...den ich noch nicht kannte... der jetzt aber sicher unter meiner...

  • Bochum
  • 09.06.17
  •  6
  •  7
Überregionales

Jetzt auch in Gebärdensprache: Multimedia-Guide im LWL-Museum in Herne

Auch nicht hörende Menschen können jetzt selbständig auf den Spuren der Archäologen wandern und in die Geschichte Westfalens eintauchen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bietet im LWL-Museum für Archäologie in Herne einen Multimedia-Guide für Gehörlose an, der in Kooperation mit dem Forum Inklusion Herne entstand. Der digitale Museumsführer steht auf Tablet-Computern ab sofort allen Besuchern zur Verfügung. Ein Film in Gebärdensprache begrüßt die Besucher des LWL-Museums für...

  • Schwerte
  • 13.05.17
Kultur
8 Bilder

Multikulturelle Exkursion zu den Sternen

Arnsberger erkunden Altstadt und LWL Museum in Münster Gemeinsam „die Welt“ entdecken – klingt schwierig? Ist es aber gar nicht! Das beweist die multikulturelle Exkursion ins Münsterland. 20 Menschen verschiedenster Herkunft trafen sich am Samstag, um sowohl die Münsteraner Altstadt als auch das LWL Museum für Naturkunde mit Planetarium zu erkunden. Eine Exkursion der besonderen Art. In Münster angekommen, erzählt Claudia Brozio (Initiatorin und Organisatorin der Stadtführung) zunächst...

  • Arnsberg
  • 07.03.17
  •  3
  •  3
Kultur
Solche Mallorca-Klischees hinterfragt Arnulf Siebeneicker in seinem Vortrag am 11. Oktober im Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg. Fotos: Brigitte Krämer
2 Bilder

Urlaub auf Mallorca - Vortrag von LWL-Museumleiter Dr. Arnulf Siebeneincker

Auch in diesem Jahr steuert Mallorca wieder auf einen Besucherrekord zu - 13 Millionen Gäste werden 2016 dort erwartet. Wie es die Insel über Jahrzehnte geschafft hat, so erfolgreich zu sein, erläutert LWL-Museumsleiter Dr. Arnulf Siebeneicker am Dienstag, 11. Oktober, um 19 Uhr in seinem Bildervortrag, zu dem der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in sein Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg einlädt. Mallorca ist das Paradebeispiel für die Entwicklung des Massentourismus im...

  • Datteln
  • 09.10.16
Kultur
Der Hund darf beim Familiensonntag mit ins LWL-Museum für Archäologie in Herne.
2 Bilder

Familiensonntag mit Hund im Museum für Archäologie am 6. März

Mit ihren Vierbeinern können alle ins LWL-Museum für Archäologie in Herne, die auf den Hund gekommen sind. Bis in die Ausstellungen hinein geht es zwar nicht. Drumherum steht aber beim Familiensonntag am 6. März alles ganz im Zeichen des Vierbeiners. Der eigene Hund kommt hier zusätzlich unter dem Motto "Hunde, die bellen…" von 11 bis 18 Uhr auf seine Kosten. Zunächst können sich die Besucher mit ihren Vierbeinern am Fotostand der Fotogruppe des NABU Herne gemeinsam professionell ablichten...

  • Marl
  • 05.03.16
  •  3
LK-Gemeinschaft
Einmal anders weihnachtlich einstimmen können sich alle angehenden Archäologen im "Grabungscamp" des LWL-Museums für Archäologie in Herne.

Über die Festtage ins LWL-Museum für Archäologie in Herne

Wer Weihnachten Lust auf Museum und Archäologie hat, ist im LWL-Museum für Archäologie in Herne am 2. Weihnachtsfeiertag (26.12.) genau richtig. Hier steht die Führung durch die Dauerausstellung ab 14 Uhr ganz im Zeichen der Weihnachtsgeschichte. Dabei geht es vor allem den Brauchtümern der christlichen Festtage auf die Spur. Wer will, kann im benachbarten "Grabungscamp" um 15 Uhr auch selbst auf die Suche nach archäologischen Funden gehen und bei der Mitmachausgrabung erleben, wie Archäologen...

  • Marl
  • 26.12.15
  •  1
Kultur
Die neue Sonderausstellungen im LWL stellten vor (v.l.): Dr. Michael Lagers (Leitung Museumspädagogik), Prof. Dr. Michael M. Rind (Chefarchäologe des LWL), Norbert Kilimann (NABU Fotogruppe), Dr. Josef Mühlenbrock (Museumsleiter) und Cornelia Moors (Ausstellungskoordinatorin).
13 Bilder

Tierisch was los im LWL: Sonderausstellung „Wildes Westfallen“ startet am 1. November im LWL-Museum für Archäologie in Herne

Ab Sonntag, 1. November, zeigt das LWL-Museum für Archäologie die Sonderausstellung „Wildes Westfalen“. Die Ausstellung wird bis zum 29. Mai nächsten Jahres zu sehen sein und vereint archäologische Spuren mit aktuellen Fotografien. Einige Tage vor der Eröffnung sind noch nicht alle Exponate in den Vitrinen und es wird noch kräftig an der Ausstellung „Wildes Westfalen“ gearbeitet. Ein kleines Pappmodel zeigt, wie die Räumlichkeiten nach Abschluss der Arbeiten am Eröffnungstag aussehen sollen....

  • Herne
  • 30.10.15
  •  1
  •  1
Überregionales
2 Bilder

Dampftag an der Zeche Hannover; alte Maschinen unter Dampf treffen Steam Punker.

Neulich bei uns Am Buschmannshof, oder nicht weit davon an der Zeche Hannover. Mit der Linie 368 zur Haltestelle Hannoverstr., von dort ein Stück zurück rechts in die Hannover Str. und von dort der Beschilderung folgend erreichen wir das Gelände des LWL Museums Zeche Hannover. Hier findet Samstag und Sonntag den 09.05.15/10.05.15 zum neunten Mal das Dampffestival Ruhr statt. Auch das Vaporium Ruhr, ein Steampunk-Event im Malakowturm mit viel Bewegung auch auf dem...

  • Wanne-Eickel
  • 09.05.15
  •  3
Kultur
Ein kleines "Osternest" bilden die Schleuderbleie, die in dieser Anzahl noch nicht auf einem Haufen in einem westfälischen Römerlager gefunden wurden.
2 Bilder

Osterüberraschung für die LWL-Archäologen in Haltern, 81 eierähnliche Schleuderbleie gefunden

Sie sehen nicht nur ein wenig so aus, die 81 pflaumengroßen Stücke aus Blei sind auch inhaltlich für die Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) so etwas wie eine verfrühte Ostereier-Überraschung. Denn eine derartige Menge von Schleuderbleien auf einem Fleck hat es zumindest in den Römerlagern entlang der Lippe noch nicht gegeben. Die Ansammlung der Geschosse der römischen Legionäre, die jetzt in Haltern am See aus dem Boden zum Vorschein kam, versetzte die Archäologen in...

  • Marl
  • 04.04.15
  •  1
Kultur
11 Bilder

Osterfeuer, Führungen und Kulinarisches aus der Region, Karsamstag auf der Zeche Hannover

Zu einem abwechslungsreichen Programm am Karsamstag (4.4.) lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) seine Gäste nach der Winterpause mit Führung und Osterfeuer in das LWL-Industriemuseum Zeche Hannover in Bochum ein. Um 15 Uhr startet das Programm mit dem Rundgang "Wege der Migration" und klingt abends mit dem traditionellen Osterfeuer aus. Menschen aus über 170 Nationen leben heute im Revier. Über 100 verschiedene Glaubensrichtungen werden im Ruhrgebiet praktiziert. Woher die...

  • Marl
  • 03.04.15
  •  2
Kultur
Die Führung "Wege der Kohle" führt in die Schachthalle der Zeche Zollern.
2 Bilder

Osterwochenende auf der Zeche Zollern

Am Osterwochenende gibt es auf der Zeche Zollern viel zu sehen und zu erfahren. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt zu diesen Veranstaltungen in sein Industriemuseum ein: Karfreitag (3. 4.) können Besucher gleich an zwei Führungen teilnehmen: Um 14 Uhr startet ein Rundgang durch die neue Sonderausstellung "Durch Nacht zum Licht?" zur Geschichte der Arbeiterbewegung. Für technisch interessierte Besucher findet um 15 Uhr eine Themenführung zur Bergbautechnik statt. Historiker...

  • Marl
  • 02.04.15
  •  1
  •  2
Kultur
Kein Tatort sondern ein Ausgrabung
11 Bilder

Kein Tatort sondern eine Ausgrabung

Archäologie ein interessantes Thema! Hier bei uns in Herne ist man sehr nah dran. Die Bilder wurden im LWL Museum in Herne aufgenommen. Dieses Museum bietet für einen Fotografen viele Möglichkeiten sich an einem kalten und nassen Tag trotzdem seinem Hobby zu widmen. Etwas gruselig, aber interessant. Verboten ist aber das Fotografieren mit einem Stativ. Ein Besuch lohn sich !

  • Herne
  • 01.02.15
  •  5
  •  11
Kultur
Der "Fundort Grabungscamp" im LWL-Museum für Archäologie ist auch in den Weihnachtsferien geöffnet.
2 Bilder

Eintritt frei im LWL-Museum für Archäologie, vom 26. bis 28. und am 30. Dezember

Kultur zum Dessert? Nach Festtagsbraten und Familienbesuchen kann der Besuch im Museum ein leicht verdaulicher Nachschlag sein. Damit niemand zwischen den Feiertagen vor verschlossenen Türen steht. Das LWL-Museum für Archäologie in Herne bereitet seine großen und kleinen Besucher in den Weihnachtsferien einmal ganz anders auf das bevorstehende Fest der Liebe vor. Jeder kennt die Weihnachtsgeschichte. Doch wie sieht es aus mit der Geschichte des Weihnachtsfestes? Dieser Frage geht die...

  • Marl
  • 24.12.14
Kultur
Wachstafeln und Papyrusrollen sind die Kinder auf der Spur, wenn sie sich im LWL-Römermuseum in Haltern am See kurz vor Weihnachten auf etwas andere Weise mit der Weihnachtsgeschichte befassen.

Die Weihnachtsgeschichte einmal anders im LWL-Römermuseum Haltern

Nachwuchshistoriker gehen der Botschaft des Kaisers Augustus zur Zeit von Christi Geburt auf den Grund. Die Botschaft taucht schon in der Weihnachtsgeschichte auf. Wer Augustus war, wie er aussah und wie seine Befehle in weit entfernte Teile des Römischen Reiches gelangten, gilt es herauszufinden. Wer versiegelte Wachstafeln entziffern oder das Rätsel einer Papyrusrolle lösen und dabei noch einiges über die Zeit von Maria und Josef lernen möchte, der ist hier genau richtig. Am Schluss kann...

  • Marl
  • 19.12.14
Kultur
Neben der Dauerausstellung ruft an den eintrittsfreien Tagen auch in die Sonderausstellung "Das weiße Gold der Kelten. Schätze aus dem Salz." ins LWL-Museum für Archäologie.
3 Bilder

Eintrittsfreie Tage im LWL-Museum für Archäologie, besinnlich-archäologisch in der Weihnachtszeit

Zur Weihnachtszeit beschert das LWL-Museum für Archäologie in Herne seinen Besuchern in diesem Jahr eintrittsfreie Tage vom 26. bis zum 28. Dezember und am 30. Dezember. Zudem können Interessierte in öffentlichen Führungen etwas über die Geschichte des Weihnachtsfestes erfahren, die aktuelle Sonder- und Dauerausstellung besichtigen oder ihre archäologischen Fähigkeiten im Mitmachprogramm des Grabungscamps erproben. Die Spezialführung "Weihnachts-Geschichte" am 26. Dezember um 14 Uhr...

  • Marl
  • 12.12.14
Kultur
4 Bilder

"Das weiße Gold der Kelten - Schätze aus dem Salz" im LWL-Museum für Archäologie in Herne

Die Kelten präsentieren sich im LWL-Museum für Archäologie in Herne als älteste Bergarbeiter des Kontinents: Die Ausstellung "Das weiße Gold der Kelten - Schätze aus dem Salz" zeigt, dass schon vor 7.000 Jahren Bodenschätze eigene Kulturen prägten und Traditionen formten. Die Ausstellung wird am 23.8. eröffnet. Das Archäologiemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ist für diese Begegnung wie geschaffen. "Unter der Erde sind zum Teil erstmals in Deutschland Funde zu sehen, die...

  • Marl
  • 20.08.14
LK-Gemeinschaft
Mosaike selbst gestalten bei der Sommerferien-Aktion im LWL-Römermuseum.
3 Bilder

Die edle Kunst der kleinen Steine, Mosaik-Workshop im LWL-Römermuseum Haltern

Passend zur Mitmach-Ausstellung "Hier baut Rom!" wird auch in der Sommerferien-Aktion "Mosaikwerkstatt" im LWL-Römermuseum in Haltern am See fleißig selbst Hand angelegt. Auf dem Programm steht die Gestaltung und Anfertigung von Mosaiken, mit denen vornehme Römer ihre Häuser ausschmückten - und zwar am 5. und 7. August von 10 bis 12 Uhr und am 6. und 8. August von 14 bis 16 Uhr. Die Sommerferien-Aktion bringt Spaß und erfordert auch ein wenig Geduld, wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer...

  • Marl
  • 28.07.14
  • 1
  • 2