Lyrik

Beiträge zum Thema Lyrik

Kultur
THORSTEN TRELENBERG 
Lyriker, Kinderbuchautor & Flusspoet

Geocaching trifft Poesie
Motto "Geocaching meets POETRY meets Geocaching"

Unter dem Motto "Geocaching meets POETRY meets Geocaching" wird am Dienstag, den 21. Juni 2022 ab 19:00 Uhr im Cave66, Frankfurter Str. 66 in Hagen gefeiert. In gemütlicher Runde wird über die vergangenen Cacherjahre und die gesammelten Erfahrungen gesprochen. Der Flusspoest Thorsten Trelenberg (Dortmund/Schwerte) wird spontan eigene Gedichte und Texte im Stile einer Thekenlesung einbringen. Interessierte und Gäste sind zu dieser kostenlosen Veranstaltung herzlich eingeladen und gerne gesehen....

  • Hagen
  • 14.06.22
  • 2
Kultur
2 Bilder

Rolf Blessing ist mit seinem Buch dabei...
Prager Buchmesse 2022

Im Juni findet die Prager Buchmesse (9.-12. Juni 2022) statt. Dies ist die führende Veranstaltung der Verlagsbranche in der Tschechischen Republik. Die Veranstaltung richtet sich an Fachleute der Branche (Agenten, Verleger, Übersetzer). An der letzten Ausgabe im Jahr 2021, die in reduzierter Form stattfand, nahmen 34.000 Besucher (51.000 im Jahr 2019), 288 Aussteller (460 im Jahr 2019), 607 Gäste (769 im Jahr 2019) und 11 Ausstellungen (17 im Jahr 2019) teil. Die interessantesten Genres sind:...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.05.22
  • 2
Kultur
„Die Lieder der Bilitis", ist ihr erstes Werk vom Verlag „Dortmunder Buch“. Fotos: privat
4 Bilder

Kamen: Lyrik von Bilitis Naujoks
„Worte als Instrument für Emotionen und Gedanken“

Bilitis Naujoks, vielen KamenerInnen durch den Verein „Pro Mensch“ bekannt, schreibt leidenschaftlich gerne und das seit mittlerweile 34 Jahren. „Jede Zeile, ohne darüber nachzudenken,  dass sie für die Öffentlichkeit bestimmt sein könnte“, lacht sie. Eigentlich dichtet Bilitis vor allem für Freunde und Familie, unter anderem Prosa und Weihnachtsgeschichten. „Insbesonders ist die Lyrik mein ganz persönliches Instrument für Emotionen und Gedanken“, verrät sie. „Als ich vor mehr als einem Jahr...

  • Kamen
  • 30.03.22
  • 1
Kultur
Lyriker Rolf Blessing

"Zu mir zurück"
Gedichtband von Rolf Blessing wieder in London vertreten.

Die London Book Fair 2022 findet vom 05.-07.April 2022 auf dem Olympia-Gelände in London statt. Das Vereinigte Königreich ist der viertgrößte Verlagsmarkt der Welt, nach den USA, China und Deutschland. Das Gedichtband des Mülheimer Lyrikers Rolf Blessing „Zu mir zurück“ wird zu dieser Messe erneut durch den Berliner Verlag „Europa-Verlagsgruppe“ präsentiert und beworben. Der Stand befindet sich in Halle 6 (Stand F630). Blessing schreibt schon seit vielen Jahren Gedichte, Kolumnen und Essays....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.03.22
  • 1
  • 2
Kultur

Wandel, lyrisch gesagt
Ein wunderbares Spoyland entsteht

Ich mag es, mit Worten zu spielen. Mal sachlich, mal erklärend, mal besserwisserisch, mal demütig und manchmal versuchsweise auch lyrisch. Und so fielen mir heute bei dem Bild, das ich im vergangenen Februar an der denkmalgeschützten Schleuse in Brienen geknipst habe, diese Wort ein. Der Wandel dort entlang des Klever Spoykanals steht bevor. Die Zukunft des Denkmals ist ungewiss ebenso wie die der Wasserstraße. Der Verein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? e.V. bemüht sich, zusammen mit der...

  • Kleve
  • 28.12.21
  • 2
  • 1
Kultur
Rolf Blessing
2 Bilder

Rolf Blessing mit seinem zeitgenössischen Gedicht...
Wiederholt bei der Frankfurter Bibliothek dabei.

Bereits zum 5. Mal in Folge wurde ein Gedicht des Mülheimer Lyrikers Rolf Blessing, im Hinblick auf die Frankfurter Bibliothek des zeitgenössischen Gedichts, angenommen. Die Frankfurter Bibliothek gehört zu den am meisten verbreiteten Lyrikveröffentlichungen der letzten Jahrzehnte. Sie wird weltweit in den bedeutendsten Bibliotheken eingestellt, z.B. in der Wiener Staatsbibliothek, in der Schweizer Nationalbibliothek, in der Französischen Nationalbibliothek und in der National Library of...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.11.21
  • 1
  • 2
Kultur
Lyriker Rolf Blessing

7. Bubenreuther Literaturwettbewerb...
Mülheimer Rolf Blessing in Anthologie vertreten.

Das Gedicht „Der Krüppel“ des Mülheimer Lyrikers Rolf Blessing wurde in die Anthologie zum 7. Bubenreuther Literaturwettbewerb aufgenommen. Das Buch ist im Tredition-Verlag erschienen. Das Gedicht: Der Krüppel gemobbt und verspottet läßt er sich seine Betroffenheit nicht anmerken setzt seinen Stahlhelm auf überhört jede Anfeindung und zieht sich zurück in sein getarntes Schneckenhaus ein Krüppel ein buckeliger und kleinwüchsiger Kobold ist er von Geburt an er kennt es nicht anders weiß dass ihn...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.11.21
  • 1
Kultur
Thomas Gsella - liest im Kunstmuseum Bochum, nicht nur eigene Gedichte, gern auch Lobpreisungen anderer satirisch-zeichnerischer Talente  - hier eine kurze Einführung durch den Veranstalter.
3 Bilder

Lesung mit Thommy Gsella
Ich zahls euch reim - manchmal auch im Kunstmuseum Bochum

Gsella liest und zeigt BilderDer goldene Oktober wird immer kälter, da ist eine wärmende Dichterlesung im Museum eine gute Möglichkeit, günstig das Herz zu erwärmen und den Verstand zu verwirren. Deshalb hier eine  poetische Erinnerung an einen schönen Dienstagabend in Bochum. Dichterlesung eines Exilanten vom Ruhrgebiet, erst nach Hessen, dann nach Bayern: Thommy Gsella, ehemals Steeler Dichter, jetzt schon jahrzehntelang aschaffenburgisch bayrischer Dichter und Titanikchefredaktuer außer...

  • Essen-Nord
  • 14.10.21
  • 1
Kultur
6 Bilder

DEPECHE
Poetischer Nachmittag in der Kulturwerkstatt in Meiderich.

Nach langer "Corona-Abstinenz" begeben sich wieder Silvia Röster, Petra Sörensen-Bataineh und Hannah Zickel an das Mikrofon um mit musikalischer Untermalung zwei Dichterinnen -aus alter und neuer Zeit – mit ihren Werken und ihrer Biographie vorzustellen. Für musikalische Stimmung sorgt der Gitarrist David Bataineh und eingespielte Klassische Musik. Der Eintritt ist frei. Es wird natürlich wieder Kaffee und Kuchen gereicht. Am Ende der Veranstaltung geht der Hut für die Künstler herum. Wo ? Die...

  • Duisburg
  • 12.10.21
  • 1
  • 1
Kultur
Lyriker Rolf Blessing
2 Bilder

Rolf Blessing ist mit seinem Gedichtband vertreten…
XXXIII Internationale Buchmesse Turin

Vom 14.-18. Oktober 2021 findet in Turin, die XXXIII. Internationale Buchmesse statt. Dort trifft sich alljährlich die gesamte „Buchkette“: Verlage, Schriftsteller, Buchhändler, Bibliothekare, Agenten, Illustratoren, Übersetzer und natürlich sehr viele Leser! Der Gedichtband des Mülheimer Lyriker Rolf Blessing „Zum mir zurück“ wird dort auch präsentiert. Sein Buch ist im März 2021 in der Europa-Verlagsgruppe Berlin erschienen. Es ist im Buchhandel unter der ISBN-Nummer: 979-12-201-0723-5...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.10.21
  • 2
Reisen + Entdecken
Vom Hotelparkplatz aus geht es auf die Spurensuche der bekannten Autorin. Foto:

Wanderfreunde sind eingeladen
"Wandern auf den Spuren von Henriette-Davidis": Am Samstag Lyrik und Natur erleben

Unter dem Motto "Wandern auf den Spuren von Henriette-Davidis" lädt der Stadtmarketing für Wetter alle Wanderbegeisterten am Samstag, 9. Oktober, ab zehn Uhr, vom Hotelparkplatz Henriette Davidis ein, die Gästewanderführer Bernhard Kauer und Markus Liffers auf dem Rundweg durch das Ruhrtal und den Osternkern von Wengern zu begleiten. Neben den historischen Stationen zeichnet sich die Wanderstrecke vor allem durch viel Grün aus und führt durch Wald, Felder und Wiesen. Die Dauer der Wanderung...

  • Wetter (Ruhr)
  • 07.10.21
Kultur
2 Bilder

Neue Taschenbücher 2021
Berührende Lyrik und Prosa aus allen Facetten des Lebens

Hallo ihr Lieben, nur selten kann ich hier vorbeischauen, und will heute die beiden letzten Neuerscheinungen einstellen. Sie können beim Verlag  oder bei mir per Mail oder PN auch mit Widmung bestellt werden. Zudem ist auch wieder ein neues Kinderbuch in Arbeit... Würde mich freuen wenn auch die neuen Bücher euer Interesse wecken. Liebe Grüße Ev

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.09.21
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
Das "Making Off" ist für mich das Besondere bei so einer Aktion. Danke an Daniel, der hier so komplikationslos mich  bei meinem Projekt unterstützt hat.
17 Bilder

Streetart I Graffiti I Mural
#kieferngoes40 - Daniel Mac Lloyd goes Kiefern

Im Rahmen der Feierlichkeiten des 40. Geburtstages der Kiefernstraße hat Daniel Mac Lloyd aus Luxemburg mir Einblick in das "Making Off" seines farbenfrohen Kunstwerkes an der Kiefern 25 gegeben. Daniel, geb. 1995, wuchs offensichtlich mit einem  Pinsel in der Hand auf. Mit 14 Jahren hatte er im Jahre 2009 seine erste Ausstellung. Angefangen mit Leinwänden folgte 2015 der erste große Wandbild. Um seinem Traum und seiner Leidenschaft als Maler zu folgen, hat er ein Studium als Bauingenieur...

  • Düsseldorf
  • 10.09.21
  • 4
  • 3
Kultur
Heinrich Peuckmann hat einen neuen Lyrikband herausgebracht. "Lasse die Zeit stehen" wird er am 20. August in einer großen Lesung in Leipzig vorstellen.
3 Bilder

Erinnerungsarbeit gegen das Vergessen
Neuer Lyrikband von Heinrich Peuckmann

Mit „Lasse die Zeit stehen“ hat der Autor Heinrich Peuckmann aus Kamen einen weiteren Lyrikband veröffentlicht. Die Themen: Erinnerungen, Natur und vieles mehr. In dem Band sind Gedichte enthalten, die in den vergangenen beiden Jahren entstanden sind. „Viele Gedichte habe ich in der Coronazeit während des Lockdowns geschrieben, die Zeit stand also beim Schreiben wirklich still“, erzählt Heinrich Peuckmann. In seinem eigenen, unverwechselbaren Tonfall schreibt der Autor über Geschichten wie...

  • Kamen
  • 25.07.21
Politik
8 Bilder

Erste Lyrik-Demo in Nordrhein-Westfalen
Rhein-Autoren demonstrierten

Sie machten die Autorinnen in der Literaturstadt Düsseldorf sichtbar. Die erste Lyrik-Demo in Düsseldorf wurde von Petra Lötschert auf Vorschlag von Jan Michaelis für den 13. Juni 2021 angemeldet und gemeinsam durchgeführt. Der Feuergeist Petra Lötschert hatte schon in Koblenz erfolgreich kulturelle Veranstaltungen dem Publikum geboten. Jetzt hatte Michaelis, der Bezirkssprecher des VS NRW Gruppe Region Düsseldorf, die zündende Idee, den geplanten Lyrikrundgang als Demonstration anzumelden und...

  • Düsseldorf
  • 12.07.21
  • 2
  • 1
Kultur
Bestsellerautorin Tanja Kinkel liest in der Kirche, Heilige Familie.
2 Bilder

SUMMERlife-Programm
Lesungsaktion und prominente Autoren in Kamen

Im städtischen SUMMERlife Programm werden am Sonntag, 11. Juli, zugleich in drei Kirchen zwischen 15 und 17.30 Uhr Lesungen angeboten. Aus dem Verein „Kamener Kulturcafe“ bietet der Lyriker Bernhard Büscher zusammen mit dem Kulturbüro der Stadt Kamen eine Literaturveranstaltung mit prominenten Autorinnen und Autoren an.   In der Kirche, Heilige Familie, liest die Bestsellerautorin Tanja Kinkel, deren Romanverfilmung „Der Puppenspieler“ erst kürzlich im Fernsehen lief. Mit ihren ebenso...

  • Kamen
  • 01.07.21
Kultur
...zum SCHLUSS ... schattiges Plätzchen, für Autor*Innen, die in die SONNE...ins LICHT...auf die BPHNE... gehören !! :-)))♥♥♥ Juni 2021@ana
18 Bilder

Literatur Lesungen LESEN Bücher Kunst Kultur Spaziergänge LEBEN
Lyrisch-literarischer Spaziergang durch Düsseldorfs´ Altstadt

Erste Literatur-DEMO´-Düsseldorf, dieser Art ... am 13. Juni 2021 oder: die RHEINAUTOREN´ *innen machen mobil! Was war das doch für ein schöner Sonntag! Im Juni, dem Sommerbeginn-Monat, mitten im noch immer nicht zu unterschätzenden CORONA-Pandemie-Zeitalter, nähern wir uns alle wieder ein klein wenig der Kunst. Anderen Menschen wieder ein klein wenig näher kommen, eben über diese Kunst, und ja, vielleicht ist eben wirklich Jeder ein Künstler, wie Joseph Beuys einst sagte und nun in seinem 100....

  • Düsseldorf
  • 27.06.21
  • 35
  • 5
Kultur
Lyriker Rolf Blessing
3 Bilder

Lyrik in Mülheim
Das neue Lyrikbuch "Zu mir zurück" von Rolf Blessing nimmt Fahrt auf...

Der neue Gedichtband des Mülheimer Lyrikers Rolf Blessing „Zu mir zurück“ wird durch den Berliner Verlag „Europa-Verlagsgruppe“ an der London Book Fair 2021 präsentiert und beworben. Blessing schreibt schon seit vielen Jahren Gedichte, Kolumnen und Essays. 2018 veröffentlichte er seinen ersten Lyrikband „Betrachtungen eines Halbtoten“. Bekannt wurde der 63jährige u.a. auch durch seine Lesungen auf der „Mülheimer Lesebühne“ im Hotel Handelshof, Friedrichstraße 15-19, Mülheim an der Ruhr. Die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.06.21
  • 1
  • 2
Kultur
Thorsten Trelenberg vom LiteraturRaum DortmundRuhr.

Online-Lesung aus dem Studio B der Stadt- und Landesbibliothek
„Glück auf Halde“

Es geht weiter mit „Glück auf Halde“: In der zweiten Folge der Online-Lesung am Donnerstag (13.5.), 10 Uhr ist (nicht nur) die Liebe ein Thema in der vorgestellten Prosa, Lyrik und einem Romanauszug. Aus dem Studio B der Stadt- und Landesbibliothek lesen diesmal Thomas Kade, Patricia Malcher und Gerd Puls. Zusehen und -hören kann man online auf dem YouTube-Kanal der Bibliothek. Insgesamt präsentieren zwölf Ruhrgebietsautoren an vier Feiertagen unter dem Titel „Glück auf Halde!“ in kurzen...

  • Dortmund-City
  • 12.05.21
Kultur
Bernhard Büscher hat einen neuen Gedichtband herausgebracht.
2 Bilder

Von Mauern im Kopf
Dichtender Polizist veröffentlicht 3. Gedichtband

Egoismus, Menschen verstehen und das Ruhrgebiet – das sind einige der Themen, mit denen sich der Kamener Autor Bernhard Büscher in seinem mittlerweile dritten Lyrikband „Mauern im Kopf“ beschäftigt. In Kamen ist der 70-Jährige noch immer sehr bekannt: 35 Jahre lang war Bernhard Büscher Polizeibeamter, davon 15 Jahre in der Kamener Innenstadt. Regelmäßig kommt er mit Menschen, die er häufig durch seinen Beruf kennengelernt hat, ins Gespräch. Auch so kommt er auf die Themen seiner Gedichte, die...

  • Kamen
  • 21.04.21
  • 1
  • 1
Kultur

Pöttschke liest Pöttschke
Ruhrgebietskünstler veröffentlicht zweite CD

"Musikstudio, Verlag und Autor haben vereinbart, die vom Autor auf Kassettenrekorder eingesprochenen Aufnahmen seiner doch sehr vielseitigen Gedichte so authentisch wie möglich zu belassen. Die Poeme wurden unter schwierigen Bedingungen rekordiert - und das soll man auch hören." Etwa so heißt es im Vorwort und Booklet des Hörbuchalbums 'Poettschke liest Poettschke - 99 Gedichte' vom Verleger Helmut Kurt Block. Er verspricht nicht zuviel! Denn: Tatsächlich sind die eingesprochenen lyrischen...

  • Dortmund-Nord
  • 15.04.21
Kultur
Rolf Blessing
3 Bilder

"Zu mir zurück"
Ein neuer Gedichtband des Lyrikers Rolf Blessing

Der neue Gedichtband von Rolf Blessing "Zu mir zurück" erschien im März 2021 in der Europa Verlagsgruppe Berlin. Der Gedichtband kann unter www.europabuch.com unter der ISBN 979-12-201-0723-5 käuflich erworben werden. Darüber hinaus kann man ihn unter der angegebenen ISBN im Buchhandel bestellen. Blessings Gedichtband beginnt mit einem realistischem Gedicht "Zu mir zurück", mit dem verschiedene Identifikationsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Lebenssituationen geboten werden. Rolf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.04.21
Vereine + Ehrenamt

Heimatlyrische Gedanken entlang des Spoykanals
Vereinsvorsitzender drückt Heimatverbundenheit mal anders aus.

Der Vorsitzende des Klever „Schleusen-Förderverein“ Stadt . Land . Fluss … Schluss? Helmuth Plecker drückt mit lyrischen Texten seine Verbundenheit zum Spoykanal und zur Briener Schleuse aus. Sein Engagement für den Erhalt der Schleuse in Brienen hat viele Gesichter. Neben der umtriebigen Ausübung seines Ehrenamts in dem gemeinnützigen Verein, der sich die Förderung des Erhalts der Schleuse Brienen und der Wiederherstellung der schiffbaren Anbindung an den Rhein einsetzt, hat der Klever die...

  • Kleve
  • 07.02.21
  • 1
  • 1
Kultur
Foto:
Pixabay 
Einsamkeit ist angesagt.

Umgestrickt zum Corona - Gedicht.
Markt und Straßen mal anders

Der große Romantiker Joseph von Eichendorff hat einige der schönsten Gedichte der deutschen Literatur verfasst. Er möge mir verzeihen das ich sein Gedicht nutze um die Gedanken zu sortieren die 2020 zu einer anderen Weihnacht macht. Und los geht's... Markt und Straßen stehn verlassen, Still erleuchtet manches Haus, Traurig geh ich durch die Gassen, Alles sieht nach Abstand aus.  Es ist Corona.  An den Fenstern stehen Kinder Viele wirken arg bedrückt,  Tausend Kinder stehn und schauen, Ihre...

  • Bochum
  • 09.12.20
  • 11
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.