Lyrik

Beiträge zum Thema Lyrik

Kultur
Thorsten Trelenberg vom LiteraturRaum DortmundRuhr.

Online-Lesung aus dem Studio B der Stadt- und Landesbibliothek
„Glück auf Halde“

Es geht weiter mit „Glück auf Halde“: In der zweiten Folge der Online-Lesung am Donnerstag (13.5.), 10 Uhr ist (nicht nur) die Liebe ein Thema in der vorgestellten Prosa, Lyrik und einem Romanauszug. Aus dem Studio B der Stadt- und Landesbibliothek lesen diesmal Thomas Kade, Patricia Malcher und Gerd Puls. Zusehen und -hören kann man online auf dem YouTube-Kanal der Bibliothek. Insgesamt präsentieren zwölf Ruhrgebietsautoren an vier Feiertagen unter dem Titel „Glück auf Halde!“ in kurzen...

  • Dortmund-City
  • 12.05.21
Kultur
Bernhard Büscher hat einen neuen Gedichtband herausgebracht.
2 Bilder

Von Mauern im Kopf
Dichtender Polizist veröffentlicht 3. Gedichtband

Egoismus, Menschen verstehen und das Ruhrgebiet – das sind einige der Themen, mit denen sich der Kamener Autor Bernhard Büscher in seinem mittlerweile dritten Lyrikband „Mauern im Kopf“ beschäftigt. In Kamen ist der 70-Jährige noch immer sehr bekannt: 35 Jahre lang war Bernhard Büscher Polizeibeamter, davon 15 Jahre in der Kamener Innenstadt. Regelmäßig kommt er mit Menschen, die er häufig durch seinen Beruf kennengelernt hat, ins Gespräch. Auch so kommt er auf die Themen seiner Gedichte, die...

  • Kamen
  • 21.04.21
  • 1
  • 1
Kultur

Pöttschke liest Pöttschke
Ruhrgebietskünstler veröffentlicht zweite CD

"Musikstudio, Verlag und Autor haben vereinbart, die vom Autor auf Kassettenrekorder eingesprochenen Aufnahmen seiner doch sehr vielseitigen Gedichte so authentisch wie möglich zu belassen. Die Poeme wurden unter schwierigen Bedingungen rekordiert - und das soll man auch hören." Etwa so heißt es im Vorwort und Booklet des Hörbuchalbums 'Poettschke liest Poettschke - 99 Gedichte' vom Verleger Helmut Kurt Block. Er verspricht nicht zuviel! Denn: Tatsächlich sind die eingesprochenen lyrischen...

  • Dortmund-Nord
  • 15.04.21
Kultur
Rolf Blessing
3 Bilder

"Zu mir zurück"
Ein neuer Gedichtband des Lyrikers Rolf Blessing

Der neue Gedichtband von Rolf Blessing "Zu mir zurück" erschien im März 2021 in der Europa Verlagsgruppe Berlin. Der Gedichtband kann unter www.europabuch.com unter der ISBN 979-12-201-0723-5 käuflich erworben werden. Darüber hinaus kann man ihn unter der angegebenen ISBN im Buchhandel bestellen. Blessings Gedichtband beginnt mit einem realistischem Gedicht "Zu mir zurück", mit dem verschiedene Identifikationsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Lebenssituationen geboten werden. Rolf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.04.21
Vereine + Ehrenamt

Heimatlyrische Gedanken entlang des Spoykanals
Vereinsvorsitzender drückt Heimatverbundenheit mal anders aus.

Der Vorsitzende des Klever „Schleusen-Förderverein“ Stadt . Land . Fluss … Schluss? Helmuth Plecker drückt mit lyrischen Texten seine Verbundenheit zum Spoykanal und zur Briener Schleuse aus. Sein Engagement für den Erhalt der Schleuse in Brienen hat viele Gesichter. Neben der umtriebigen Ausübung seines Ehrenamts in dem gemeinnützigen Verein, der sich die Förderung des Erhalts der Schleuse Brienen und der Wiederherstellung der schiffbaren Anbindung an den Rhein einsetzt, hat der Klever die...

  • Kleve
  • 07.02.21
  • 1
  • 1
Kultur
Foto:
Pixabay 
Einsamkeit ist angesagt.

Umgestrickt zum Corona - Gedicht.
Markt und Straßen mal anders

Der große Romantiker Joseph von Eichendorff hat einige der schönsten Gedichte der deutschen Literatur verfasst. Er möge mir verzeihen das ich sein Gedicht nutze um die Gedanken zu sortieren die 2020 zu einer anderen Weihnacht macht. Und los geht's... Markt und Straßen stehn verlassen, Still erleuchtet manches Haus, Traurig geh ich durch die Gassen, Alles sieht nach Abstand aus.  Es ist Corona.  An den Fenstern stehen Kinder Viele wirken arg bedrückt,  Tausend Kinder stehn und schauen, Ihre...

  • Bochum
  • 09.12.20
  • 11
  • 3
Kultur
7 Bilder

DEPECHE
#DUstreamst -Buchvorstellung und Lesung

Live-Lesung #DUstreamst Donnerstag 26.11.2020 15.00 Uhr Wieder einmal reichen sich der Duisburger Autor Heinz Flischikowski und  der ebenfalls aus Duisburg stammende Produzent und Moderator Frank M. Fische von #DUstreamst die Klinke. Natürlich geht es auch am Donnerstag in der Livesendung  auf Facebook wieder um Klassiker und  Neuzeitautoren . Diesmal wird es humorvoll und etwas grotesk, denn das neue Werk der jungen Autorin Maria Zaffarana  aus Köln hat es in sich.   "Zum Teufel mit Kafka" , ...

  • Duisburg
  • 23.11.20
Kultur

Tea Time in Rick`s Café
Helga Loddeke liest "Pandemische Verse"

Während des Corona shutdown schwankte die Mülheimerin Helga Loddeke zwischen Hilflosigkeit und Kreativität. Deshalb investierte sie Energie in ihre Unsicherheit. Nutzte diese ungewollt neue Erfahrung, um zu texten. Das, was sie berührt und bewegt hat, mündete in ihren Gedichtband "PANDEMISCHE VERSE". Daraus liest sie am Freitag, 23. Oktober 2020, ab 16.30 Uhr. Eintritt 10,00 € mit köstlichem Pausen-Snack.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.10.20
  • 2
  • 1
Kultur
Edgar Allen Poe by Frank Gebauer
2 Bilder

Vernissage & Lyrik-Lesung
In der Reihe "Literatur zur Kaffeezeit" wird es Lyrisch und Bunt

Der Duisburger Segelexperte Uwe Honnef schreibt nicht nur Sachbücher, sondern auch feine Gedichte vom Alltag, der Liebe und dem Meer. Am Sonntag trägt er Poeme aus seinem Lyrikband "Wie die Tiefen der See" vor. Uwe Honnef schreibt seit den frühen 1980er Jahren Presseartikel, Kurzgeschichten, Gedichte und Romane. Maritime Elemente finden sich in seinen Veröffentlichungen immer wieder! Er ist begeisterter Segler und Skipper bei Yachtüberführungen. Sein bevorzugtes Revier ist das Wattenmeer und...

  • Bottrop
  • 04.10.20
  • 1
Kultur

Open Air-Lesung
25. September: Poetry Pub am Bergwerk Lippe

Im Rahmen der Lesereihe „Kultur vor Ort“ freuen sich die Damen der evangelischen Gemeindebücherei an der Thomaskirche Westerholt den ursprünglich für Mai geplanten und wegen der Corona-Pandemie abgesagten Poetry Pub doch noch stattfinden lassen zu können. Der ursprünglich im Torhaus 10 des Stadtteilbüros Hassel.Westerholt.Bertlich geplante Poetry Pub findet nun am Freitag, den 25.9. 2020 um 19.00 Uhr open Air am Pavillon in der Einfahrt zur ehemaligen Zeche Westerholt (Egonstrasse 10, 45896...

  • Herten
  • 21.09.20
Kultur
Foto: Conny Appenzeller

Tea Time am Freitagnachmittag in Rick`s Café
Wolfgang Hausmann liest Fontane

In dem soziokulturellen Zentrum "Fünte" hat Wolfgang Hausmann fast 15 Jahre Zuhörer mit Lyrik und Lebenswegen von Dichterinnen und Dichtern begeistert. Jetzt sollen die Lesungen regelmäßig im Rick`s Café im MedienHaus am Synagogenplatz 3 folgen. Nach Oliver Meiser und Wilhelm Busch wird am Freitag, 7. August 2020, ab 16.30 Uhr Theodor Fontane (1819 - 1898) gelesen. Eigentlich war Fontane gelernter Apotheker, doch das Schreiben war schon immer seine Passion. 1847 absolvierte er sein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.07.20
Kultur

Lyrik-Lesung in der Wilhelminenkirche
Sandburg von Johanna Goebel-Jesse

Lesungen sind in diesen Tagen nicht so einfach zu realisieren. Es sei denn, man hat kreative Ideen und stößt damit auf kooperative Menschen.So ist das Team der Buchhandlung Bücherträume dankbar,  zu einer Lyrik-Lesung an einen besonderen Ort einladen zu können.   "Sandburg", Lyrik in Texten von Johanna Jesse-Goebel ist am Freitag, 26. Juni, um 19 Uhr in der Broicher Kirche an der Wilhelminenstraße zu hören. Vorgetragen werden die Texte von der Autorin, die am Piano von Christian...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.06.20
Kultur
Der Velberter Autor Wim Martin hat unter dem Titel "Babylon Cam" seinen zweiten Roman veröffentlicht.
3 Bilder

Wim Martin aus Velbert veröffentlicht seinen zweiten Roman
Skandale in der Welt der Reichen

Mit “Babylon Cam“ hat Wim Martin aus Velbert nach "Das schlagende Herz" nun seinen zweiten Roman veröffentlicht. Ab sofort ist das neue Werk als Taschenbuch im örtlichen Buchhandel sowie online auf den üblichen Plattformen erhältlich. "Die häusliche Quarantäne in Zeiten von Corona beflügelte meine Produktivität“, sagt der Velberter Autor. Erst im Dezember 2018 erschien sein Debüt-Roman, dessen Handlung in seiner Heimatstadt Velbert spielt. Nun stellte er auch “Babylon Cam“ fertig. "Und...

  • Velbert
  • 18.06.20
Kultur
In "Zwischen den Sirnen" sind auch Werke der Kamener Autoren Heinrich Peuckmann und Bernhard Büscher vertreten. Foto: MPDP

"Zwischen den Sirenen“
Kamener Autoren wirken an Anthologie in der Pandemie mit

Am 30. März startete ein Lyriker*Innen-Kollektiv die reichweiten Aktion „Mit Poesie durch Pandemie“ auf Facebook. Das Ziel der Agierenden war ein Brückenschlag zwischen Kunst und Wirtschaft herzustellen. Täglich wurde ein Gedichtbeitrag veröffentlicht, der auf einen kulturellen, wirtschaftlichen oder sozialen Akteur verwies, der sich durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen mit enormen, mitunter sogar existenzgefährdenden Herausforderungen konfrontiert sah. Kamen. Neben...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.05.20
  • 1
  • 1
Kultur

Poesie der Begegnung
Wolkenballett

„ […]. so kann der Eindruck entstehen, dass Menschen und Dinge mit durchlässigen Membranen ausgestattet sind, die aus den Resonanzräumen heraus die Dinge zum Klingen bringen und entgrenzen“ (Ralph Köhnen) „Es geht darum, das Staunen nicht zu verlernen und sich den Respekt vor dem Elementaren nicht auszudenken, sondern ihn zu empfinden.“ (Verena Liebers) Biologin und Dichterin Verena Liebers wandert in ihren lyrischen Texten durch innere und äußere Landschaften, sie nimmt den Leser mit zu den...

  • Bochum
  • 11.05.20
Kultur
*Der vergessliche Engel - Paul Klee* 🎨

*Wenn der Engel kommen will*

" Wenn der Engel kommen will, wird es daran liegen, dass du ihn überzeugt hast, nicht durch Tränen, sondern durch deine bescheidene Entschlossenheit immer am Anfang zu sein; ein Anfänger zu sein." Rainer Maria Rilke „If the angel deigns to come, it will be because you have convinced him, not by tears but by your humble resolve to be allways beginning; to be a beginner.“ Rainer Maria Rilke Rainer Maria Rilke (4. Dezember 1875 in Prag, Österreich-Ungarn - 29. Dezember 1926  in Valmont bei...

  • Hagen
  • 31.03.20
  • 3
  • 3
Kultur
Lyriker Rolf Blessing
2 Bilder

Der Mülheimer Lyriker Rolf Blessing ist mit 2 Gedichten dabei...
Anthologie „Fließen der Identitäten“, Stefan Hölscher & Geest-Verlag

Mehr als 2000 eingereichte Beiträge aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und weiteren europäischen Ländern waren von der hochrangigen Jury zu bewerten. 70 wurden für die Anthologie „Fließen der Identitäten“ ausgewählt. Das Buch „Fließen der Identitäten“, Stefan Hölscher & Geest-Verlag Herausgegeben von Nicola Quaß, Stefan Hölscher und Alfred Büngen Geest-Verlag, Vechta 2020, ISBN 978‐3‐86685-769-8 ist 148 Seiten stark und kann für 12,50 Euro in jedem Buchhandel bestellt werden. Der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.03.20
  • 2
  • 2
Reisen + Entdecken
Tirol in schlechtwetter Laune.
7 Bilder

Natürlich Natur -Alle Wetter in Tirol.
Wetterkapriolen

Wetterkapriolen kurz erdacht Kleine Verse nur... Früher Morgen noch ergraut hört man ersten Vogellaut leise nur als wär's eine Frage welches Wetter kommt zu Tage Nebel schwer liegt auf den Bäumen Frost tragend aus der letzten Nacht Die Natur erwacht aus nächtlich Träumen das Wetter wird - wär doch gelacht Die Sonne zeigt nur schmale Streifen aus dem düsteren Himmelszelt und eh meine Blicke es begreifen schon der erste Regen fällt.

  • Bochum
  • 25.01.20
  • 34
  • 4
LK-Gemeinschaft
Wo ist Die Zeit geblieben?

So ist das Leben
Schlittschuh laufen durch die Zeit

Blick zur Spieluhr : Im Leben geht nicht immer alles glatt. Manchmal bewegt man sich auch auf recht dünnen Eis. Aber das Leben kann auch richtig schön sein. Für das ... Schlittschuhlaufen durch die Zeit - muss Mensch schon die nötige Balance haben oder? Wieder einmal Zeit sich wegzuträumen. Wenn die kleine Spieluhr sich Jahr für Jahr dreht. Ach wie schön, es tanzt im Reigen der Mondschein Nachts in Wald und Flur. Hohe Tannen atmen schwerlich kleine Träume träum ich nur. So ist das Leben....

  • Bochum
  • 05.12.19
  • 3
  • 4
Kultur
2 Bilder

Rechtzeitig zum Fest...
Herzblüten ... von der Stille geküßt

Rechtzeitig zum Fest mein neues Buch voller Gefühl, Poesie und Herz. Nur eine kurze Meldung, mehr war in diesem Jahr  wegen Krankheit etc. nicht möglich. Trotz aller gesundheitlichen Widrigkeiten und Mühen habe ich noch ein neues Buch herausgebracht. Es enthält Lyrik und Prosa, die Herzen berühren wird. Wer mag kann es per PN bestellen auf Wunsch mit Widmung. Es ist bei mir persönlich oder bei http:// www.epubli.de zum Preis von 8,00 € erhältlich. Bestellbar auch bei amazon, Weltbild, Thalia,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.12.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Es ist wieder soweit: Hobbypoeten aus Hagen, Herdecke, Wetter und Breckerfeld spitzt die Federn: Der Stadtanzeiger startet heute seine beliebte Aktion "Ein Tannenbaum für ein Gedicht". Dirk Heimhard, Chef auf Gut Kuhweide, stellt erneut zehn Bäume für die Dichter zur Verfügung, die uns die schönsten Weihnachtsgedichte zuschicken.
2 Bilder

A Tännschen please!
Gedichte für 'ne Fichte: Zehn Hobby-Poeten können sich einen "Wunschbaum" auf Gut Kuhweide aussuchen

Zehn Hobby-Poeten können sich einen "Wunschbaum" auf Gut Kuhweide aussuchen Was für ein edles Gewächs wird denn in diesem Jahr zur Weihnachtszeit bei Ihnen im Wohnzimmer stehen? Nordmann-, Nobilis- oder doch Edeltanne? Eine große Auswahl der prächtigsten Weihnachtsbäume findet man im idyllisch gelegenen Gut Kuhweide in Delstern. Genau hier findet am Samstag, 14. Dezember, die Siegerehrung für die zehn besten Hobby-Poeten statt, die sich an unserer traditionellen Aktion "Ein Tannenbaum für ein...

  • Hagen
  • 16.11.19
  • 1
Kultur
4 Bilder

Depeche
Poetischer Nachmittag in Meiderich

Sprachkunst vom Feinsten Samstag,09.11. 2019 16.00 Uhr Die Kulturwerkstatt Bahnhofstr. 157 47137 Duisburg Wieder einmal sind es Silvia Röster, Petra Sörensen-Bataineh und Hannah Zickel, die mit musikalischer Untermalung zwei Dichterinnen -aus alter und neuer Zeit – mit ihren Werkenund ihrer Biographie vorstellen. Für musikalische Stimmung sorgt natürlich wieder der Gitarrist David Bataineh. Einlass ab 15:30 Uhr Anmeldung bis 06. 11. 2019 bei: 0171 530 5857 (Frau Röster.) Eintritt frei...

  • Duisburg
  • 31.10.19
  • 1
  • 2
Kultur
Die junge Michelle Giering aus Unna hat einen Literaturpreis als Nachwuchsautorin gewonnen.

Junge Autorin aus Unna gewinnt im Lyrik-Wettbewerb
Erdnussbutter bringt den Nachwuchspreis

Mit einem originellen Gedicht über "Erdnussbuttertage" hat die junge Michelle Giering aus Unna einen Literaturpreis als Nachwuchsautorin gewonnen. Jetzt wird ihr Gedicht auf eine Postkarte gedruckt. Anfang 2020 gehen die prämierten Autorinnen und Autoren zudem auf Lesereise durch Nordrhein-Westfalen. Innerhalb des Landeswettbewerbs postpoetry.NRW hatte die „junge Jury“  fünf Preistexte ausgewählt. Einer davon ist von Michelle Giering. Die in 2000 geborene Unnaerin hat schon  früh...

  • Unna
  • 24.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.