Lyrik

Beiträge zum Thema Lyrik

Kultur

Die Erlösung des Planeten

Zum 85. Geburtstag des Georg-Büchner-Preisträgers Reiner Kunze am 16. August* „Die Erlösung des Planeten von der Menschheit / ist der Menschheit mitgegeben / in den Genen“, heißt es in Reiner Kunzes neuem Band mit Gedichten und Prosaminiaturen. Ungewohnt offen nimmt Kunze darin Stellung zur politischen Lage in Osteuropa. Viele Verse kreisen um das Thema Alter und Vergänglichkeit. „Selbst wenn ich keine Leser hätte, würde ich schreiben. Es ist meine Art zu leben - manchmal auch...

  • Wattenscheid
  • 12.08.18
Kultur

Er liebte die Extreme

 Zum Tod des Schriftstellers Günter Herburger  „Man muss offen sein für Erschöpfung. Ich bin in diese Erschöpfung hineingelaufen, es kam der zweite Wind, und ich dachte: Was ist das?“, erklärte der Schriftsteller Günter Herburger einst seine ersten Leidenserfahrungen beim Marathonlauf. Extreme standen bei Herburger ganz hoch im Kurs - literarisch, politisch und eben auch in der Freizeit. In den wilden 1960er Jahren schloss er sich der DKP an, 15 Jahre arbeitete er an seiner...

  • Wattenscheid
  • 08.05.18
Kultur
  3 Bilder

Kunst4tel-Mitglieder erreichen gute Platzierung beim „Lyrischer Lorbeer 2016“

Bochumer Lyriker Michael Starcke und die Wattenscheider Künstlerin und Autorin Heike Kreitschmann setzen ihre Erfolge fort. Wie in den vergangenen Jahren auch machten über 800 Einsendungen den internationalen Gedichtwettbewerb "Lyrischer Lorbeer 2016" zu einen kreativen Erfolg. Neben zahlreichen Einsendungen aus Europa trugen auch Autoren aus den USA, Kanada, Thailand, Sri Lanka und Algerien dazu bei, diesen interkulturellen und generationenübergreifenden Lyrikwettbewerb so spannend und...

  • Wattenscheid
  • 12.11.16
  •  3
Kultur
  7 Bilder

Wie übersetzt Google Klassiker der Lyrik?

Jeder kennt das: Unmotiviert und fern jeder brauchbaren Idee sitzt man schon seit Stunden vor dem heimischen Computer und überlegt angestrengt. Welches originelle Gedicht zur Taufe der Nichte rezitieren? Welchen weisen Satz auf die Geburtstagskarte für Oma schreiben? Klar, eine Möglichkeit ist nach wie vor: Anstrengen, nachdenken, selber schreiben. Aber spätestens seit Google öffentlich gemacht hat, was passiert, wenn neuronale Computersysteme sich Fotos angucken, ist klar, dass es auch...

  • Essen-Süd
  • 20.02.16
  •  12
  •  16
Kultur
Michael Starcke feiert am 19. Dezember seinen 65. Geburtstag. FOTO: Archiv

Zum 65. Geburtstag von Michael Starcke: Winzige leuchtende Punkte

Er schreibt seit über dreißig Jahren auf konstant hohem Niveau. Vor allem Gedichte. Pünktlich zu Michael Starckes 65. Geburtstag am 19. Dezember ist ein neuer Lyrikband mit dem Titel „von oben winzige Punkte“ erschienen. Und wieder widmet sich der gebürtige Erfurter, der seit vielen Jahren in Bochum lebt und lange Zeit in Wattenscheid als Apotheker beruflich tätig war, den vermeintlich banalen Dingen des Alltags - den Jahreszeiten, dem Wetter und der Vergänglichkeit. Beeindruckend ist...

  • Wattenscheid
  • 19.12.14
  •  2
Kultur

Wattenscheid / Kunst4tel-Mitglieder lyrisch stark vertreten / Lyrischer Lorbeer 2014 – Träumende Tonspur

Lyriker Michael Starke erhält den Lyrischen Lorbeer in Gold / Lyrikerin Heike Kreitschmann`s Gedicht gehört mit zu den gelungensten Werken Der Lorbeer Verlag schrieb für das Jahr 2014 bereits zum vierten Mal den internationalen Lyrikwettbewerb "Lyrischer Lorbeer" aus. Jeder Autor konnte nur jeweils ein Gedicht einreichen. Aus allen Einsendungen kürte das Verlagslektorat einen Gewinner und zweit- und drittplatzierten Wettbewerbsbeitrag, denen der Lyrische Lorbeer in Gold, Silber und...

  • Wattenscheid
  • 16.12.14
  •  1
  •  4
Kultur
Impression / Lesung am 6. Dezember 2014

Wattenscheid / Star©ke Kunst am Nikolaustag

Im Rahmen der Ausstellung „Wortbilderland“ lud das Kunst- und Galeriehaus zur Lesung des Bochumer Lyrikers Michael Starcke am 6. Dezember 2014 ein. Die Lesung zog viele interessierte Zuhörer in das Kunst- und Galeriehaus der IBKK Wattenscheid. Mit persönlichen Anmerkungen baute der vielfach ausgezeichnete Lyriker Michael Starcke Brücken zwischen sich, seiner sanften und melancholischen Poesie und den Zuhörern. Seine Gedichte sind Leuchttürme in der Brandung. In seinem neuesten Buch „von...

  • Wattenscheid
  • 08.12.14
  •  4
Kultur

Leben, so insgesamt

Leben, so insgesamt Lesung von Michael Starcke Musikalische Begleitung: Norbert Labatzki Dienstag, 18. November 2014, 20 Uhr in der Zentralbücherei Zentralbücherei, Gustav-Heinemann-Platz 2-6, 44777 Bochum Tel. 0234 / 910 2496 Eintritt frei!

  • Wattenscheid
  • 08.10.14
  •  1
Kultur
Lyrikerin Gabriele Franke / Privatlesung
  3 Bilder

Mein Geschenk an Dich / Dorstener Lyrikpreisträgerin Gabriele Franke bringt die Liebe zart auf den Punkt

"Jemand sagte Selbermachen wäre schön, das habe ich wörtlich genommen", beantwortet Frau Gabriele Franke bereitwillig die Frage, wie sie zum Schreiben kam. Im Frühsommer 2010 begann die Wattenscheider Lyrikerin mit dem Schreiben. Anfangs mussten die Gedichte kurz sein, weil sie diese per SMS versenden wollte. Haikus faszinierten sie schon immer. (Quelle WIKEPDIA: Haiku (dt. „lustiger Vers“ ) ist eine traditionelle japanische Gedichtform, die heute weltweit verbreitet ist.) "Wenn auf den Punkt...

  • Wattenscheid
  • 14.06.13
Kultur
Teilnehmende Künstler des Kunst4tel

5. Wattenscheider Kulturnacht / 28. September 2012 / Kunst4tel in der Stadtbücherei Gertrudiscenter

Klang-Farbe-Worte Ein buntes Programm in Form von Klängen, Farben und Worten bietet das Kunst4tel in der Stadtbücherei im Gertrudiscenter am Alten Markt. Die Künstlerinnen und Künstler Heike Kreitschmann, Dagmar Senff, Peter Starcke und Dieter Zawodniak zeigen ihre Werke in Form einer Tagesausstellung in der Stadtbücherei. Dort werden Sandra Kas, Heike Kreitschmann, Peter-Rainer Überbacher und Michael Starcke die Zuhörer in die Welt der Noten und Worte entführen. Auf dem Programm stehen...

  • Wattenscheid
  • 22.09.12
  •  2
Kultur

Alles moralisch

Ohne fremde Hilfe könne man nicht über das Wasser gehen eine wahre Antwort zur praktizierten Moral die alles sagt nichts offen lässt außer Augen die fragend blicken Gedanken kennen keine Grenzen und so ist es nicht verwunderlich dass Moral ein Risiko für die Herrschenden ist nicht unähnlich dem Klang der sieben Schofaren die Jerichos Mauern zum Einsturz brachten (c) by Heike Kreitschmann, Februar 2012

  • Wattenscheid
  • 18.02.12
Kultur

Durch die Presse

Erlebt nicht jeder eine gelebte Bunte-Kulturbühne voller Bild-hafter Meinungen wobei zum Gala-Weltenduft Gehirnnaschwerk auf receyceltem Papier gereicht wird Eine Nachrichten-Flut vielleicht Todesanzeigen wohlmöglich aus der letzten Woche sind nicht mehr sichtbar sind verebbt zerrissen, zerschreddert, zerpflückt Werden zum Druckacker für geistige Nahrung zahlreicher Blätterwald-Bauern wobei Neues scheinbar auf Altem wächst und es Schriften aus 1984 sein könnten Wer liest...

  • Wattenscheid
  • 18.02.12
Kultur

Lesung im Wichernhaus

Am Freitag (16. Dezember) liest der Lyriker Michael Stracke ab 19.30 Uhr im Wichernhaus (Parkallee) aus seinen Gedichten. Der 61-jährige war viele Jahre in seinem Hauptberuf als Apotheker in Wattenscheid tätig. Rainer Peter Überbacher sorgt auf der Gitarre für die musikalische Umrahmung.

  • Wattenscheid
  • 16.12.11
Überregionales
Kalender Deckblatt Worte und Bilder 2012 Hilfsaktion für Aktion Kindertraum von Michael und Peter Starcke

Freude schenken / Bochumer und Wattenscheider Künstler unterstützen Aktion Kindertraum

Die Künstler und Zwillinge Michael und Peter Starcke aus Bochum und Wattenscheid haben schon in vielen gemeinsamen Projekten bewiesen, wie fruchtbar ihre Zusammenarbeit war und ist. Michael Starcke ist von Beruf Apotheker und seine Leidenschaft ist die Lyrik. Auf viele erfolgreiche Buchveröffentlichungen darf er mittlerweile in seinem über 30jährigen Schaffen zurückschauen. Schon jetzt dürfen wir uns auf die Neuerscheinung seines neuen Buchs im nächsten Jahr freuen. Peter Starcke empfiehlt sich...

  • Wattenscheid
  • 12.09.11
  •  2
Kultur

10 Jahre Kunst4tel / Jubiläumsveranstaltungen "Die Häuser vor unseren Fenstern" / Ein- und Ausblicke

Liebe Leser, jede Vision beginnt mit der gedanklichen Reise und jeder Erfolg beginnt mit der praktischen Umsetzung. Das war das Leitmotiv als der Begründer des Kunst4tel, Dieter Zawodniak, den Grundstein am 19.10.2001 für diese Künstlergemeinschaft legte. Musiker, Autoren und bildende Künstler fanden sich ein und hauchten dem Kunst4tel in den 10 Jahren buntes Leben ein. Während sich die Gemeinschaft formte, wandelte und festigte, gab es immer wieder Zeiten des Zweifels. Mittlerweile ist diese...

  • Wattenscheid
  • 06.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.