Männer

Beiträge zum Thema Männer

Sport
Gleicher Sport bei ungleicher Behandlung: Wie gerecht ist der Spitzensport?

Frage der Woche: Ungleichbehandlung von Männern und Frauen im Sport – Was muss sich ändern?

Männer und Frauen werden im Spitzensport unterschiedlich behandelt. Für Männer gelten andere Regeln, sie bekommen in vielen Fällen mehr Preisgeld und sind auch medial häufig präsenter als Frauen. Erst am Dienstag wurde wieder einmal bewiesen wie aktuell das Thema Ungerechtigkeit zwischen Frauen und Männern im Sport ist. Tennisspielerin Alizé Cornet hatte sich während der Pause in ihrer Umkleide umgezogen, doch versehentlich trug sie ihr Shirt falsch herum. Als sie dies korrigieren wollte, stand...

  • Essen-Nord
  • 31.08.18
  • 11
  • 1
Überregionales
Rund fünf Jahre leben Frauen in Deutschland länger als Männer. Neu geborene Mädchen haben eine Lebenserwartung von rund 83 Jahren, Männer sterben bereits mit knapp über 78 Jahren.

Frage der Woche: Warum leben Frauen länger als Männer?

Das vermeintlich starke Geschlecht neigt dazu, früher zu sterben. Schon seit längerer Zeit ist das eine unumstößliche Erkenntnis, für die allerdings noch keine sichere Begründung existiert. Statistiken zeigen, dass die durchschnittliche Lebenserwartung von neu geborenen Jungs in Deutschland rund fünf Jahre unter der von Mädchen liegt. Und auch die Prognosen für kommende Generationen sehen vor, dass Männer im Gegensatz zu Frauen immer weniger lange leben werden, wenngleich sich die Schere...

  • 01.09.16
  • 20
  • 11
Kultur
4 Bilder

Komödie am Park: Mann setzt Frauen-WG matt!

Sie hätscheln und tätscheln ihn ohne Ende, kochen ihm Tee, putzen seine Schuhe, wienern ihm die Trompete und bügeln die Krawatten – nein, wir befinden uns nicht in Afrika, wo ein Mann mehrere Ehefrauen haben darf, sondern auf den Brettern der „Komödie am Park“. Bruno heißt der Umschwärmte, den Klaus Mahlberg hinreißend tapsig, rührend bemitleidenswert und zuweilen auch egoistisch auftrumpfend gibt. Betütelt wird der Nachbar von nebenan in der Komödie „Oh, diese Männer“ von einem Frauen-Trio...

  • Wanne-Eickel
  • 12.11.13
Überregionales
Peggy Arken ist stolz auf ihr Werk.WB-Foto: Detlef Erler

Ein bewegtes Leben in Buchform

Die besten, wenn auch nicht immer leichtverdaulichen, Geschichten schreibt das Leben selbst, so hört man immer wieder. Den Beweis tritt Peggy Arken mit ihrem Buch „Eine rote Locke. 55.532 graue Haare und meine Männer...“ an. Dieses autobiographische Werk zu schreiben „diente ein wenig zur Selbstheilung“, wie die Autorin verdeutlicht. Denn Peggy Arken, was übrigens ihr Künstlername ist, hat Dinge erlebt, die sich manche noch nicht einmal vorstellen möchten. Und greift diese Tabuthemen in ihrem...

  • Herne
  • 24.01.12
  • 1
Überregionales
2 Bilder

„Blaue Stunde“: Sind nur die Männer „bunga bunga“?

„Wann ist ein Mann ein Mann?“ – das hat schon „Herbie“ Grönemeyer wissen wollen. Wenn „mann“ sich mehr Seitensprünge als Tiger Woods oder „Terminator“ Schwarzenegger leistet? Wenn man – wie Lothar Matthäus – seinen jugendlichen Liebhaberinnen Schönheits-OPs anträgt? Wenn man die Klassenbesten zum „Hamburg-Mannheimern“ einlädt und vorher noch das Dienstmädchen bedrängt? Bei „DiBo“ auffem Land ist doch jedes Schützenfest so ne Art Bunga Bunga-Party, oder? Also, Hr. Bohlen: Wurden vom...

  • Essen-Steele
  • 24.05.11
  • 284
Überregionales
2 Bilder

"Löwes Lunch": Heute in der Blauen Stunde: Fremdgehnator, Schnibbel-Loddar, sind alle Männer "bunga bunga"?

Der Steirer Bua Schwarzenegger schlägt beim Einlochen angeblich noch Tiger Woods. Ein greiser Bankchef geht dem Zimmermädchen an die Wäsche und Versicherungen belohnen ihre besten Jungs mit Sexpartys. Lotter-Loddar geht sogar noch einen Schritt weiter und erklärt den Girlies beim zweiten Date, wie sie sich ihr Näschen zurechtschnippeln lassen sollen. Schon sitzen die ersten Expertinnen in grauen Rollis in den Talkshows und behaupten, alle Männer seien so veranlagt, in jedem von uns stecke...

  • Essen-Steele
  • 24.05.11
  • 14
Überregionales
2 Bilder

„Löwes Lunch“: „... und es hat zooom gemacht!“ Heute in der „Blauen Stunde“: Beziehungsbeichte im LK!

Wenn das Wetter zu schlecht ist, um mit dem Trecker-Cabrio über die Felder zu dengeln, wird wohl auch so manches Landei nachdenklich. Denn anders ist das Thema der heutigen Blauen Stunde nicht zu erklären. Auf Wunsch von „Di“ Bohlen soll es um das Salz in der Suppe bzw. im Eintopf gehen: Beziehungen. Wie hat man („frau“) sich eigentlich kennen und schätzen gelernt? Wie kommt es, dass man sich spontan sympathisch ist, oder eben auch nicht? Und vor allem: Welche Krisen wurden schon durchlebt...

  • Essen-Steele
  • 17.05.11
  • 10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.