Märkischer Arbeitgeberverband

Beiträge zum Thema Märkischer Arbeitgeberverband

Ratgeber
Wolfgang Brück (l.), Özgür Gökce und Sandra Pawlas wollen bei der Ausbildungsbörse in der Eissporthalle am Seilersee Bewerber und Firmenvertreter zusammenbringen.

Speed-Dating
Ausbildungsbörse von MAV, Iserlohn Roosters und der Agentur für Arbeit

Der Märkische Arbeitgeberverband (MAV) und die Iserlohn Roosters veranstalten in Kooperation mit der Agentur für Arbeit am 4. November eine gemeinsame Ausbildungsbörse. Junge Menschen, die für 2020 oder 2021 noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, können im Rahmen von Kurzinterviews mit interessanten Betrieben aus der Region in Kontakt treten. Von André Günther 24 Ausbildungsinteressenten haben bei dem Speed-Dating jeweils für zehn Minuten die Möglichkeit, sich vorzustellen und Fragen zur...

  • Iserlohn
  • 17.10.20
Ratgeber
Das Foto zeigt (v.l.) Projektpartner und interessierte Unternehmer aus der Region: Alexander Nickel, Geschäftsführer der Stadtwerke Balve, Christiane Schulz, Unternehmerin, Firma Rickmeier in Balve, Dr. Sarah Schniewindt, Unternehmerin, Neuenrade, Jonas Timmermann, Azubi bei Fa. Schniewindt und Nutzer des MAV-Shuttle, Özgür Gökce, Geschäftsführer des Märkischen Arbeitgeberverbands, Bernd Reichelt, Geschäftsführer der Stadtwerke Menden, Matthias Thelen, Teamleiter Projektentwicklung bei den Stadtwerken Menden sowie Stefan Janning, Bereichsleiter Angebot bei der MVG.

Bus-Shuttle Neuenrade - Balve - Iserlohn
Projekt für mehr Azubi-Mobilität

Im ländlichen Raum stellt das Erreichen von Arbeitsplatz, Lehrwerkstatt und Berufsschule mitunter eine große Herausforderung für Auszubildende dar. Gleichzeitig beeinträchtigt dies auch die Betriebe bei der Gewinnung von Jugendlichen für ihr Unternehmen. Der Märkische Arbeitgeberverband (MAV) hat sich des Themas zeitgemäß angenommen und leistet im Rahmen eines Pilotprojektes einen Beitrag zur Bindung der Fach- und Führungskräfte von morgen an die Region.  Moderne, umweltfreundliche...

  • Balve
  • 11.09.20
Wirtschaft
Ralf Stoffels, Geschäftsführender Gesellschafter der BIW Isolierstoffe GmbH, nimmt mit einem Mitarbeiter einen der rund 400.000 Meter "Beatmungsschlauch" in Augenschein, die derzeit bei BIW fast rund um die Uhr produziert werden.
4 Bilder

Märkische Unternehmen stellen in der Krise neue Produkte her
Heimische Industrie in der Corona-Krise innovativ

In Krankenhäusern fehlen Beatmungsgeräte und Schutzausrüstung im Kampf gegen Corona. Medizinische Produktionsunternehmen können sich hingegen vor Aufträgen kaum retten. Dies ist Anlass für einige Mitgliedsunternehmen des Märkischen Arbeitgeberverbandes (MAV), ihre Produktion zu ergänzen und nun auch Schutz- und Medizin-Equipment herzustellen. „Die heimische Industrie zeigt sich in der Corona-Krise innovativ, umsetzungsschnell und lösungsorientiert“, kommentiert MAV-Geschäftsführer Özgür Gökce...

  • Menden (Sauerland)
  • 31.03.20
Wirtschaft
Horst-Werner Maier-Hunke (l.), Vorsitzender des MAV, begrüßt den neuen Geschäftsführer Özgür Gökce.

Neuer Geschäftsführer des Märkischen Arbeitgeberverbandes
Özgür Gökce tritt seinen Dienst an

Özgür Gökce hat am 1. August seine Stelle als Geschäftsführer des Märkischen Arbeitgeberverbands (MAV) angetreten. Der 43-Jährige vertritt damit die Interessen von rund 460 Unternehmen in der Region. Über seine neue Tätigkeit beim MAV sagt Gökce: „Ich freue mich sehr darauf, zukünftig die Unternehmen in dieser wichtigen Industrieregion vertreten und präsentieren zu dürfen. Unsere Mitgliedsunternehmen stehen in den nächsten Jahren vor großen Herausforderungen, wie Fachkräftemangel,...

  • Hagen
  • 02.08.19
Politik
Astrid Lenhard (Euro-Schulen), Andreas Weber (Ausbildungsgesellschaft Mittel-Lenne), Josef Schulte (MAV), Tanja Laven (Thyssenkrupp Hohenlimburg), Andreas Müller (BWS Philipp Boecker + Wender Stahl) (v.l.n.r.).

"Bilanz kann sich sehen lassen"
Märkischer Arbeitgeberverband verkündet erfolgreichen Abschluss seines Flüchtlingsprojektes

Zehn Projekte, 150 Teilnehmer, mehr als 80 von ihnen direkt in den ersten Arbeitsmarkt vermittelt – die Bilanz der Flüchtlingsprojekte, die Josef Schulte, Geschäftsführer des Märkischen Arbeitgeberverbandes (MAV), vor wenigen Tagen zog, kann sich sehen lassen. Von Hilde Goor-Schotten Den Abschluss der aktuellen Maßnahme in Letmathe, mit der junge Flüchtlinge für eine Ausbildung in der Metall- und Elektroindustrie qualifiziert wurden, nutzte er auch, um den Kooperationspartnern...

  • Iserlohn
  • 20.04.19
Wirtschaft
MAV-Vorsitzender Horst-Werner Maier-Hunke

"2019 wird sicher kein schlechtes Jahr"
Aktuelle Konjunkturprognose des Märkischen Arbeitgeberverbandes

2019 werde sicher kein schlechtes Jahr, aber die Lage werde sich verändern. „Wenn wir angesichts aller Probleme beim Wachstum die Ein-Prozent-Marke positiv überschreiten, haben wir Glück gehabt“, sagte Horst-Werner Maier-Hunke, Vorsitzender des Märkischen Arbeitgeberverbandes (MAV), bei der Vorstellung der aktuellen Konjunkturumfrage unter den Mitgliedsunternehmen. Von Hilde Goor-Schotten Iserlohn. „Alle Probleme“: dazu gehört an erster Stelle der drohende harte Brexit – „eine Katastrophe“, so...

  • Iserlohn
  • 18.01.19
Überregionales
28 Bilder

Greifen und Begreifen - die MINIPHÄNOMENTA macht Station in Deilinghofen

Beim Wettrennen mit Murmeln staunten die Grundschüler nicht schlecht. Warum beschleunigen die Kugeln unterschiedlich schnell? Und welche Kugel ist die schnellste?Der Märkische Arbeitgeberverband (MAV) hatte der Grundschule Deilinghofen die Miniphänomenta zur Verfügung gestellt. Vom 12. bis 28. Juni stehen die Experimentierstationen in Klassen und Schulfluren. Der MAV fördert die Grundschulen und damit die Grundschüler bei der selbstständigen Erkundung naturwissenschaftlicher Phänomene. Er...

  • Hemer
  • 20.06.17
Natur + Garten
In der Schule konnten die Kinder experimentieren.

Miniphänomenta sorgt für Greifen und Begreifen

In der Grundschule Nordstadt verbreitete sich in den letzten Tagen viel Neugier und Forscherlust: Die MINIPHÄNOMENTA des Märkischen Arbeitgeberverbandes war vor Ort! Die Kinder konnten an den 25 Experimentierstationen ausprobieren, beobachten und staunen. Bei der Präsentation kamen zahlreiche Besucher, und die Kinder zeigten ihren Eltern und Bekannten mit Begeisterung die verschiedenen Experimente und stellten ihr eigenes Forscherheft mit Versuchsbeobachtungen und Zeichnungen vor. Der Märkische...

  • Schwelm
  • 03.03.17
Politik
Um den Bekanntheitsgrad der Kampagne "Karriere startet in der Achten!" zu steigern, schickt die MVG den Bus samt Logo und Motto auf die Straßen im Märkischen Kreis. Das öffentliche Verkehrsmittel wurde im Rahmen einer Pressekonferenz präsentiert.
2 Bilder

Berufsfelderkundung im Märkischen Kreis / Kampagne: "Karriere startet in der Achten!"

Mit der Kampagne "Karriere startet in der Achten!" soll der Übergang von der Schule zum Beruf erleichtert werden. Die Botschaft ziert nun einen Bus der MVG, der auf die Straßen im Märkischen Kreis geschickt wird, um noch mehr Aufmerksamkeit zu bekommen von Schülern, Eltern und Unternehmen unter dem Motto "Kein Abschluss ohne Anschluss". Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde das öffentliche Verkehrsmittel als Teil der Gesamtkampagne präsentiert. Das Projekt ist eine Kooperation von Märkischem...

  • Hemer
  • 19.04.15
Politik
Organisatoren und  Bürgermeister der beteiligten Kommunen präsentierten das Konzept zusammen mit Diehl-Geschäftsführer Thomas Berndt (4.v.l.) in dem traditionsreichen Sundwiger Industrieunternehmen.

Ausbildungs- und Studienbörse "Karriere im MK" am 8. September 2015 im Grohe Forum

„Es ist für uns extrem wichtig, uns nach außen zu präsentieren und zu zeigen, dass wir hier im High-Tec-Bereich produzieren,“ so Jörg Heitmann, Ausbildungsleiter bei Diehl Sundwiger Messingwerk. Dementsprechend ist es nur folgerichtig, dass sich das Sundwiger Industrieunternehmen, das Bandstahl und Draht produziert, bereits seit den Anfängen vor vier Jahren an der gemeinsamen Ausbildungs- und Studienbörse „Karriere im MK“ des märkischen Nordkreises beteiligt. „Bei uns hat man schnell erkannt,...

  • Hemer
  • 25.02.15
  • 1
Überregionales
Horst-Werner Maier-Hunke

Maier-Hunke: "Die Grundstimmung ist gut"

„Die Grundstimmung in der heimischen Metall- und Elektroindustrie ist schon gut.“ Diese Kernbotschaft von Horst-Werner Maier-Hunke, Chef des Märkischen Arbeitgeberverbandes, stimmt positiv auf das noch junge Jahr ein. Gleichwohl spricht er von einer schwierigen Tarifrunde, die in dieser Woche beginnt. „Die wirtschaftliche Entwicklung lässt nicht wirklich viel Platz für Lohnerhöhungen.“ Daran ändert auch die von 180 Mitglieds-Unternehmen des Märkischen Arbeitgeberverbandes mit 25 000...

  • Iserlohn
  • 13.01.15
Politik

Dagmar Freitag zum Offenen Brief des Märkischen Arbeitgeberverbandes und der Wirtschaftsinitiative Nordkreis sowie der Geschäftsführer der Stadtwerke Iserlohn GmbH, Hemer GmbH und Schwerte GmbH

„Ich verfolge die Vorgehensweise der Enervie Südwestfalen Energie und Wasser AG und der Bundesnetzagentur seit Monaten, teile die Besorgnis der heimischen mittelständischen Unternehmen und sehe ebenfalls dringenden Handlungsbedarf. Daher habe ich mich zusammen mit anderen südwestfälischen Bundestagsabgeordneten bereits im Oktober des Jahres in einem Schreiben an den Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, gewandt und um einen gemeinsamen Gesprächstermin zusammen mit dem...

  • Iserlohn
  • 03.12.14
  • 1
Überregionales
Der Vizepräsident des Landesarbeitsgerichtes Hamm, Thomas Gerretz
5 Bilder

Arbeitsgerichte melden in 2013 rund 42 000 Verfahren

Thomas Gerretz, Vizepräsident des Landesarbeitsgerichtes Hamm, stellte beim Märkischen Arbeitgeberverband die Arbeit der vielen ehrenamtlich als Richter tätigen Unternehmer vor. Gerretz war eingeladen worden, um den "Festvortrag" im Rahmen der Arbeitgeber-Ehrungen für fünf heimische Unternehmer zu halten. Horst-Werner Maier-Hunke hatte in seinem Grußwort ebenso die Bedeutung des Ehrenamtes unterstrichen (Wer Ehrenamt ausübt, verdient öffentliche Anerkennung") wie der Landrat des Märkischen...

  • Iserlohn
  • 21.02.14
Politik
Arbeitgeber-Präsident Horst-Werner Maier-Hunke (l.) und Werner Sülberg

Positive Stimmung bleibt auch 2011

Arbeitgeber-Präsident Horst-Werner Maier-Hunke war in angenehmer Plauderlaune und sah das Konjunkturbarometer des Märkischen Arbeitgeberverbandes nicht auf der absteigenden Seite. „Auch wenn die Rohstoff-Preise, die Rohstoff-Versorgung und die Fakten rund um den Euro als unbeeinflussbare Größen nicht aus dem Auge gelassen werden können.“ Insgesamt aber vermeldete Maier-Hunke zusammen mit Arbeitgeberverbands-Geschäftsführer Werner Sülberg ein positives Stimmungsbild bei heimischen Unternehmern....

  • Iserlohn
  • 16.01.11
Politik
Der Geschäftsführer des Märkischen Arbeitgeberverbandes Werner Sülberg.

Net-Book mit Lehrvertrag?!

„Der Kampf um die Auszubildenden hat begonnen“, titelte Spiegel-Online, um zu ergänzen: „Biete Lehrstelle plus Gratis-Netbook.“ Sind derartige „Auswüchse“ auf „der Jagd nach Auszubildenden“ auch im märkischen Nordkreis festzustellen? „Bei uns in der Region ist die Lage noch nicht so dramatisch“, antwortet Werner Sülberg, Geschäftsführer des Märkischen Arbeitgeberverbandes. Gleichwohl ist der Arbeitgeberverband bemüht, sich einen aktuellen Überblick zu verschaffen. Sülberg: „Zurzeit läuft bis...

  • Iserlohn
  • 18.08.10
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.