Mäusebussard

Beiträge zum Thema Mäusebussard

Natur + Garten
Die Kanadagänse stört der Mäusebussard nicht.
13 Bilder

Naturschutzgebiet Saarner Aue
Wasservogeleldorado mit überraschenden Begegnungen

Die Saarner Aue erreicht man vom Essener Westen schneller als den Baldeneysee. Das 12 ha große Naturschutzgebiet  mit seinen Altruhrarmen, Teichen, Feuchtwiesen und Auenwaldresten ist für seinen reichen Vogel- und Amphibienbestand bekannt. Allerdings beklagen sich Naturschützer auch über die z.T. rücksichtslose Erholungsnutzung. Mich störte am Samstagmorgen eher die große Anzahl der Jogger und Radfahrer, die kaum einen Blick für die Natur hatten; auch für freilaufende Hunde in einem...

  • Essen-West
  • 02.02.20
  •  4
  •  2
Natur + Garten
11 Bilder

Teichralle/Teichhuhn
Das grünfüßige Hühnchen

So lautet der wissenschaftliche Name Gallinula chloropus wörtlich übersetzt. Der gebräuchliche Name Teichhuhn ist aber  irreführend, denn der Vogel ist mit den Hühnern nicht verwandt, sondern gehört zur Familie der Rallen. An den städtischen Gewässern ist dieser Wasservogel ein gewöhnter Anblick. Insgesamt sind die Besrtände der Teichrallen in den letzten Jahren aber eingebrochen, so dass sie in der Roten Liste auf der Vorwarnstufe geführt werden. Die städtischen flachen und oft überdüngten...

  • Essen-West
  • 11.01.20
  •  3
  •  1
Natur + Garten
9 Bilder

Mäusebussard
Greifvogel im Hinterhof

Frohnhausen und Altendorf sind bestimmt keine ornithologischen Hot Spots. Dennoch ist es erstaunlich, auf welche Vögel man auch in diesen dichtbesiedelsten Stadtteilen Essens trifft. So habe ich in  an der Grieperstraße schon vor einigen Monaten ein Mäusebussardpaar entdeckt, das in einem Baum im Hinterhof eines Wohnblocks ruhte. Sicherlich finden die Greifvögel auf den Freiflächen des nahen Krupp-Parks genug Kleinsäuger (Feldmäuse machen 41 % ihrer Nahrung aus), größere Insekten und...

  • Essen-West
  • 07.12.19
  •  3
  •  2
Politik

Bürgerbeteiligung: Abholzung des Waldes Hattingen Welper Bergstraße/Blankensteinerstr.
Termine: "Fragestunde für Einwohnerinnen und Einwohner" - Eure Chance! Rettet eure Umwelt!

Einladung zur öffentlichen Ratssitzung der Stadt Hattingen am Di, 26.11. 15 Uhr und Di, 03.12.19 15 Uhr Die Stadt Hattingen möchte über 4000qm Wald abholzen, um diese Fläche zu versiegeln und zu bebauen. In der gleichen Sitzung wird das Klimaschutzkonzept besprochen, in dem z.B. 100.000 Euro für neue Baumpflanzungen ausgegeben werden sollen, obwohl man die Bäume einfach stehen lassen könnte und bestehenden Lebensraum für Flora und Fauna erhält. Wir Bürger dürfen uns nun an den...

  • Hattingen
  • 24.11.19
  •  2
Natur + Garten

Mäusebussard machte einen Zwischenstopp
Neulich im Garten

Der Schnee der letzten Woche ist erst einmal geschmolzen und der Wetterbericht verspricht ein eher laues Lüftchen für die nächsten Tage. Und schon sind die ersten Boten des neuen Jahres in den Gärten zu entdecken: Schneeglöckchen. Im heimischen Garten machten sie ihrem Namen alle Ehre und ragten ganz passend zum Schneefall ihre Köpfe durch die weiße Decke. Da dürfen wir mal gespannt sein, wer sich bei den wärmeren Temperaturen nun noch dazu gesellen wird. Einen ganz ungewöhnlichen Gesellen...

  • Essen-West
  • 07.02.19
Politik
Ringeltaube__Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER

Ringeltauben zum Abschuss freigegeben:
Mag der OB die kleinen Ringeltauben nicht?

Düsseldorf, 6. Februar 2019 Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf hat für das Stadtgebiet eine „Allgemeinverfügung zur Aufhebung der Schonzeit für Ringeltauben“ erlassen. In der Zeit vom 21.02.2019 bis zum 31.10. 2019 dürfen diese nun wegen OB Geisels Sonderreglung, trotz festgelegter Schonzeit, gejagt und getötet werden. Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Hauptfeind der Ringeltauben ist der Habicht und...

  • Düsseldorf
  • 06.02.19
Natur + Garten
Ansitzjagd eines Mäusebussards ... mit Hindernissen !
6 Bilder

Ansitzjagd eines Mäusebussards ... mit Hindernissen !

25.10.2016 Am heutigen Dienstag beobachtete ich gegen 13.00 Uhr einen Bussi bei der Ansitzjagd. Allerdings waren die Nachbarn nicht ganz so begeistert von diesem Besuch. Energisch setzten sie im Tiefflug zum Angriff über und vertrieben am Ende den Jäger ! Einige Szenen waren so schnell, daß meine Kamera fast nicht mitkam; aber lassen wir die kleine Bildergeschichte für sich sprechen ... ;-)) Weitere Infos zum Thema: Was des Mäusebussards Freud ist des Mäuschens Leid - mit Video !

  • Xanten
  • 25.10.16
  •  4
  •  10
Natur + Garten
Beobachtet am 20.07.2015 auf einem abg. Getreidefeld bei Xanten-Marienbaum. Korrekte Bestimmung im beautiful-nature.forumo.de.

Was des Mäusebussards Freud ist des Mäuschens Leid - mit Video !

21.07.2015 Der Mäusebussard (Buteo buteo) ist ein Greifvogel aus der Familie der Habichtartigen und der häufigste Vertreter dieser Familie in Mitteleuropa. Er ist mittelgroß und kompakt, sein Gefieder variiert von Dunkelbraun bis fast Weiß und kann oft bei seinen kreisenden Segelflügen oder bei der Ansitzjagd beobachtet werden. Die Männchen wiegen etwa 700 – 800 Gramm, die Weibchen 880 – 1000 Gramm - bei einer Größe (Länge) von ca. 55cm und einer Flügelspannweite von ca. 120cm. Sein...

  • Xanten
  • 21.07.15
  •  9
  •  9
Natur + Garten

Traurig

verletzt gefunden, aufgefangen. Mein Sohn hat es richtig gut gemacht und gewartet bis ich auf dem Berg war. Dann dem in der Decke getan und ...dem Berg runtergerutscht. Leider sagte mir ein Fachmann, dass die Hilfe viel zu spät kam. Er musste schon seit ein paar Tagen verletzt gewesen sein. Ich weiß, dass das die Natur ist, hat aber wehgetan. Die Polizei hat mich nicht im Stich gelassen und hat mir geholfen Hilfe zu holen. Die Pflegestation aus Hattingen hat sie gemeldet und Jemanden aus...

  • Hagen
  • 24.05.15
  •  3
  •  3
Überregionales
Der verletzte Mäusebussard ließ sich widerstandslos "festnehmen".

Polizei in Bönen rettet verletzten Greifvogel

Bruchlandung: Am Sonntag Vormittag meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer der Polizei einen offenbar verletzten Greifvogel an der Pelkumer Straße in Bönen, kurz vor dem Hammer Stadtgebiet. Vor Ort sahen die Kollegen einen ausgewachsenen Mäusebussard, der vor ihnen auf einen angrenzenden Acker hüpfend flüchtete. Da das Tier ganz offensichtlich eine gravierende Verletzung am linken Flügel - möglicherweise von einem bislang nicht gemeldeten Verkehrsunfall - aufwies, liefen die Beamten...

  • Kamen
  • 13.01.14
Natur + Garten
Rotkehlchen
6 Bilder

Weitere Fotos von der heutigen Radtour

Es war zwar reichlich kalt heute und einige Pfützen blieben erstmals den ganzen Tag über gefroren, aber es hielt mich natürlich nicht davon ab, knapp vier Stunden mit dem Rad unterwegs zu sein. Für Eingeweihte: minus 41,3 kg.

  • Selm
  • 26.11.13
  •  16
  •  18
Natur + Garten

Mäusebussard am Auesee

Ich hab den Bussard ja schon oft gesehen, aber entweder war er zu weit weg oder ich hatte die Kamera nicht dabei. Doch heute hat einfach mal alles zusammengepasst und ich konnte ein schönes Foto von ihm machen.

  • Wesel
  • 10.10.13
  •  1
  •  1
Natur + Garten
6 Bilder

Mäusebussard, mit Start und Landung

Als wir gestern südöstlich von Unna an einer Landstraße standen, um einen Mäusebussard bei der Suche nach Regenwürmern zu beobachten, kamen Spaziergänger des Weges entlang. Dem Bussard wurde das zu viel und er flog einige Meter weiter nach hinten, wobei mir diese kleine Serie glückte. Wenn auch die Bilder durch die schlechten Lichtverhältnisse nicht ganz scharf sind. So ist doch einiges an Details von den Flügelfunktionen zu erkennen. Vor allem kurz vor der Landung ist zu sehen, wie der...

  • Unna
  • 06.10.13
  •  21
  •  17
Natur + Garten
7 Bilder

Unaufmerksamkeit kann gefährlich werden

Ich beobachtete einen Mäusebussard auf einem Telefonmasten. Irgendwann bemerkt mich der Bussard und schaute interessiert zu mir herüber. Was er aber nicht bemerkte, das ein Konkurrent sich ihm näherte, da sein Augenmerk ja auf mich gerichtet war. Der angreifende Mäusebussard stieß den anderen Bussard von dem Telefonmasten und die beiden fingen an, mir einen Luftkampf vom feinsten zu bieten. Irgendwann verhakten sich die Bussarde so ineinander, das sie wie ein Stein in ein Rapsfeld plumpsten....

  • Bergkamen
  • 20.05.13
  •  43
  •  6
Natur + Garten
Portrait eines schönen Tieres: "Bussi" kurz vor dem Abflug.
7 Bilder

"Bussi" geht wieder auf Mäusejagd

Schlechte Nachrichten für alle unvorsichtigen Mäuse am Steinkreuz in Alstedde: „Bussi“ ist wieder auf der Jagd nach euch. Abseits der kleinen Nager gibt es aber ein großes Happy-End in der Geschichte um den völlig entkräfteten und hilflosen Mäusebussard, den Familie Widawka aus Alstedde gefunden hatte (wir berichteten). Unter der Obhut der Greifvogelexperten des Nabu Dortmund konnte sich der Vogel wieder voll erholen. „Der Vogel hatte eine Fangprellung“, erklärt Gudrun Hartisch, die sich...

  • Lünen
  • 15.02.13
  •  4
Natur + Garten
Der Mäussebussard ist ein Weibchen und wog beim Fund gerade mal 700 Gramm.

Und plötzlich hatte Rudi 'nen Riesenvogel

Das Leben hält so manche Überraschung parat. So hätten sich Rudi und Birgit Widawka am Samstagmorgen wohl kaum gedacht, dass sie wenige Stunden später einem ausgewachsenen Mäusebussard das Leben retten würden. Rudi Widawka war mit Hund Leo am Samstagmorgen auf Tour in Alstedde, als er plötzlich auf dem Feldweg einen Mäusebussard fast leblos auf dem Boden liegen sah. Als Rudi sich dem Greifvogel näherte, bewegte sich dieser und rutschte in einen kleinen Bach. „Mein Mann hat mich dann...

  • Lünen
  • 28.01.13
  •  7
Natur + Garten
Bereit zum Abflug: Ein Mäusebussard geht auf die Jagd.
7 Bilder

Zu schwach für die Jagd: Auffangstation hilft verletzten Greifvögeln

Wenn Bussard, Adler oder Falke einen Unfall haben, kommt Guido Dreier zum Einsatz: Der gelernte Falkner kümmert sich auf der Auffangstation der Ökologiestation in Bergkamen um verletzte Greifvögel. Guido Dreier kümmert sich ehrenamtlich um die gefiederten Gäste. Die Vögel werden in einem abgedunkelten kleinen Raum untergebracht, wo sie ihre Ruhe haben und sich nicht verletzen können. Momentan haben zwei Greifvögel in der Auffangstation Unterschlupf gefunden, ein Turmfalke und ein...

  • Kamen
  • 22.01.13
  •  1
Überregionales
Polizeihauptkommissar Christoph Bürgerhoff rettete den Mäusebussard. Foto: Polizei Kreis Unna

Gerettet: Greifvogel hielt Mittagsschlaf an der Autobahnauffahrt

Ein flugunfähiger Mäusebussard wurde nach seinem "Nachmittagsschlaf" auf Bundesstraße von der Polizei gerettet. Am Sonntag entdeckte gegen 16 Uhr eine Polizeistreife am Straßenrand der Unnaer Straße in Höhe der Autobahnauffahrt einen schlafenden Mäusebussard. Der Vogel hatte eine Verletzung am linken Flügel und konnte daher nicht wegfliegen. Die Beamten retteten den flugunfähige Bussard und brachten ihn zur Greifvogelauffangstation nach Rünthe. Dort konnte der Flügel behandelt...

  • Kamen
  • 14.01.13
  •  1
Natur + Garten
Ein Mäusebussard vom zweiten Weihnachtstag, bevor der Verkauf von Silvesterartikeln begann.

Vom Schock der Vögel in der Silvesternacht

In den letzten Tagen wurde hier im Forum die Frage diskutiert, wie es verschiedenen Tieren durch die Knallerei bei Feuerwerken oder in der Silvesternacht geht. Die Fachpresse berichtet dazu nun erstmals von den Ergebnissen niederländsicher Wissenschaftler, die an diesem Problem geforscht haben. Mit neuen Radarmethoden wurde dafür in den letzten Jahren der Himmel mit dem Einsetzen des Feuerwerks untersucht. Einfach gesagt fliehen die Vögel zu Tausenden in der Nacht aufgeschreckt von der Erde weg...

  • Selm
  • 07.01.13
  •  15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.