Möbelhaus

Beiträge zum Thema Möbelhaus

LK-Gemeinschaft
Das vierköpfige Team der Landschaftsverband Westfalen-Lippe sucht weiter nach mittelalterlichen Spuren.
2 Bilder

Villa Möcking: Verzögerung beim Neubau wegen historischem Fund
Archäologen auf Spurensuche über das mittelalterliche Kamen

Bauverzögerung an der Nordstraße 4 bis 6 in Kamen, wo mit dem Abriss des ehemaligen Möbelhauses Möcking nun Platz für 21 Wohnungen geschaffen wird. Bevor der Bauträger sein Projekt weiter verfolgen kann, haben jetzt die Archäologen unter Regie des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) das Sagen. Kamen. „Im Rahmen der ersten archäologischen Untersuchungen wurde zunächst der bisher noch unbebaute Bereich geprüft, um zu klären, ob es dort Bodendenkmäler gibt“, informiert beta-Projektleiter...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.10.19
Politik
Die Bagger sind angerückt, jetzt geht es der Ruine des ehemaligen Möbelhauses an den Kragen. Foto: Kariger

Das seit 20 Jahren leere Möbelhaus wird bald Geschichte sein
Gladbeck: Der Abriss läuft - endlich

 Der Abbruch des ehemaligen Möbelparadieses geht in die nächste Phase. Seit dem Abbruchbeginn Ende Juni wurde in den vergangenen Monaten bereits das ehemalige Lager- und Verkaufsgebäude im hinteren Teil des Grundstücks - direkt an der Bahn – abgerissen. Nun steht das ehemalige Möbelparadies selbst auf dem Plan. Am 16. Oktober, haben bereits die ersten Abrissarbeiten am Hochhaus mit einem Longfrontbagger und einem weiteren Abbruchbagger begonnen. Die Abbrucharbeiten sollen nach Auskunft des...

  • Gladbeck
  • 16.10.19
  •  1
Politik
Cornelia Wimmer, Fraktionsvorsitzende in der Bezirksvertretung Innenstadt-Nord

Rat sagt Ja zu neuem Einkaufstempel in der Hildastraße, aber:
Linke & Piraten lehnen neues Möbelhaus in der Nordstadt ab

Innenstadt-Nord. Eine Weile war es ruhig um das geplante Möbelhaus in der Nordstadt. Die Bewohner der Bornstraße und der anschließenden Derner Straße konnten allerdings nicht aufatmen – denn unerträglich laut und von Verkehr durchtost ist es dort auch jetzt schon. Jetzt aber müssen sich die Menschen in diesem Bereich der Nordstadt aber doch wieder auf zusätzlichen Lärm, auf mehr Auto- und Lkw-Verkehr und auf jede Menge schmutziger Luft vorbereiten. Denn das „Möbelhaus Hildastraße“ (nördlich der...

  • Dortmund-Nord
  • 27.09.19
Wirtschaft

Möbelhaus-Neueröffnung in Essen-Steele am Dreiringplatz
Kabs PolsterWelt in Steele

Kabs PolsterWelt hat am heutigen Donnerstag seine Filiale im ehemaligen Kröger-Stammhaus am Steeler Dreiringplatz eröffnet. Bereits einen Tag zuvor fand ein Kennenlern-Frühstück mit der Steeler Geschäftswelt und Politik statt. Bei bester Laune waren u.a. dabei (v.l.): Léon Finger (Vorsitzender Initiativkreis City Steele), Franz-Josef Kröger (Stammhaus-Eigentümer), Franz-Josef Britz (Bürgermeister) und Robert A. Kabs (Inhaber und Geschäftsführer Kabs PolsterWelt). Mehr zur Neueröffnung demnächst...

  • Essen-Steele
  • 29.08.19
  •  2
  •  1
Wirtschaft
Fotos: Anja Jungvogel
10 Bilder

Mit Video: Abrissarbeiten an der Nordstraße in Kamen
„Achtung, Gebäudeteile fallen!“

Spektakuläre Abrissarbeiten an der Nordstraße in Kamen. Das Möcking-Möbelhaus ist bald Geschichte. Bis auf die schöne Jugendstilfassade wird das Gebäude Stück für Stück abgerissen. Damit kein Schutt oder Ziegelsteine auf die Straße fallen und andere Häuser beschädigen, sichert ein großer Kran mit meterhohen Hartgummiplanen das Gelände ab. „Der Einsatz eines solchen Kranes kostet 1000 Euro pro Tag“, so ein Planer von Beta Eigenheim aus Bergkamen, der den Abriss und den Neubau...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.06.19
LK-Gemeinschaft
Die Abrissarbeiten sollen im Herbst diesen Jahres abgeschlossen sein. Fotos (2): Anja Jungvogel
2 Bilder

Video der Abrissarbeiten in der Kamener Innenstadt
Abriss von Möcking-Möbel hat begonnen

Der Abriss des ehemaligen Möcking-Möbelhauses hat begonnen. Der Autoverkehr über die Nordstraße wird daher bis zum Herbst diesen Jahres umgeleitet (wir berichteten). Fußgänger und Fahrradfahrer, die an der Nordstraße unterwegs sind, werden davon nicht viel mitbekommen, denn die schöne Jugendstil-Fassade soll bleiben. Doch hinter dem Haus sperrt der Bagger sein „Maul“ auf und reißt die alten Laden- und Ausstellungsräume des ehemaligen Möbelhauses nieder. Viel StaubDabei wird viel Staub...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 30.04.19
  •  2
  •  2
LK-Gemeinschaft
Dreamteam vor der Kamera: Die Darsteller der POCO-Serie „Janine – Mein Platz im Leben“ (hinten v. l. n. r.) Frigga Schmidt-Schmitt, Urban Mike Schröter, Janine Kunze sowie (vorne) Linus Stern und Nelli Kassem.  Foto: Patrick Hammerschmidt

Zweiter Teil der POCO-Serie läuft ab dem 20. März
TV-Sternchen Janine Kunze: "Mein Platz im Leben"

Den ersten Teil schon gesehen?  - Lustiges, Trauriges, Überraschendes und vor allem wieder Janine Kunze in der Titelrolle gibt es in der zweiten Folge der POCO-Serie „Janine – mein Platz im Leben“. Sie ist ab 20. März auf der Homepage des Bergkamener Einrichtungsdiscounters: HIER! und auf YouTube zu sehen. „Die Ende Januar gestartete Serie (siehe Beitrag) ist gut angelaufen. Wir haben mit den Szenen aus dem Arbeitsalltag bei den Zuschauern gepunktet“, sagt Marketingleiterin Sabine Rittmeyer....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.03.19
Politik

SPD Dortmund lehnt Möbelhaus im Indupark ab

Auf Antrag des SPD-Ortsvereins Marten hat der Beirat – ein kleiner Parteitag – des SPD-Unterbezirks Dortmund in seiner Sitzung am Dienstag den Bau eines Möbelhauses im Indupark abgelehnt. Der Antrag befürwortet den Bau zunächst eines Möbelhauses in Dortmund. Sollte sich im Nachhinein erweisen, dass ein zweites Möbelhaus wirtschaftlich verkraftbar sei, dann könne eine weitere Ansiedlung erneut diskutiert werden. Ein Standort im Indupark und Technologiezentrum wird abgelehnt. Ebenfalls in...

  • Dortmund-West
  • 06.07.18
Politik

Zurbrüggen - eine Geschichte mit Haken und Ösen.

Diese fangen schon mit den Konstellationen, welche sich aus dem Zusammenhang der verschiedenen Namen ergeben, an. Der Normalbürger hat da sicherlich gar keinen Durchblick mehr. Die Firma Zurbrüggen, ehemals ein traditionelles Familienunternehmen, wurde vor geraumer Zeit mehrheitlich durch die in Österreich ansässige XXXL-Gruppe aufgekauft. Zu dieser zählen aber auch die Mömax Möbelhäuser. Als das Zurbrüggenhaus in Herne gebaut wurde, war es noch komplett in Familienbesitz. Auch damals hieß...

  • Herne
  • 09.06.18
  •  1
WirtschaftAnzeige
POCO betreibt gegenwärtig über 120 Einrichtungsmärkte in allen Teilen Deutschlands sowie jeweils einen in den Niederlanden und in Polen. Foto: Archiv

Poco ist an Möbel XXXLutz verkauft worden - Verwaltung bleibt in Bergkamen

Mit großer Zuversicht blickt POCO in die Zukunft, nachdem sich am Vortag die beiden Gesellschafter des Unternehmens verständigt hatten: Der Steinhoff-Konzern wird – vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden – seinen 50-Prozent-Anteil an den österreichischen Unternehmer und Mitgesellschafter Andreas Seifert (XXXLutz Gruppe) abgeben. Nach den Turbulenzen der vergangenen Wochen im Zusammenhang mit der Steinhoff-Bilanzierung und den Auseinandersetzungen der beiden Gesellschafter um die...

  • Kamen
  • 26.04.18
Überregionales

Jaguar von Parkplatz geklaut

Dienstagnachmittag klauten Unbekannte einen schwarzen Jaguar Land Rover von einem öffentlichen Parkplatz eines Möbelhauses an der Hans-Böckler-Straße. Die Polizei sucht nun Zeugen. Der 50- jährige Jaguar Besitzer befand sich in der Zeit zwischen 13.45 Uhr und 15 Uhr in dem dortigen Möbelhaus. Als er zurückkehrte, traute er seinen Augen nicht: Sein in einer Parkbox abgestelltes Auto war weg! Er informierte die Polizei. Über die Einsatzleitstelle wurde eine Fahrzeug-Fahndung des schwarzen...

  • Essen-West
  • 11.04.18
  •  1
Überregionales
IKEA kommt nicht nach Castrop-Rauxel.

Aus für IKEA in Castrop-Rauxel

Die Ansiedlung eines Möbelhauses von IKEA in Castrop-Rauxel ist vom Tisch. Jahrelang hatte der schwedische Konzern einen Standort in der Europastadt in Betracht gezogen und zuletzt von "nach 2018" gesprochen. Die Absage sei aber nun endgültig, bestätigt Pressesprecherin Chantal Gilsdorf auf Stadtanzeiger-Nachfrage. "Vor vier, fünf Jahren hatten wir unsere Ruhrgebietsstrategie veröffentlicht. Damals sahen wir auch in Castrop-Rauxel einen Standort, aber jetzt haben wir unsere ganze Strategie auf...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.04.18
  •  1
Politik
Auf dieser Fläche am Rande des Induparks will die Firma Segmüller ein Möbelhaus eröffnen. Im Bild links das Hotel Ibis, rechts sind die ersten Gebäude des Induparks zu sehen.

Auch Grüne gegen Möbelhaus am Indupark

Die Grünen im Rat fordern die Verwaltung auf, die Planungen für ein Möbelhaus im Dortmunder Westen nicht weiter zu verfolgen und stattdessen nur die Ansiedlung eines Möbelhauses in der Nordstadt zuzulassen. Abgesehen von dem fehlenden regionalen Konsens in Bezug auf die Ansiedlung zweier großer Möbelhäuser sei am Standort Sorbenweg der Freiraum- und Agrarbereich mit einem „Regionalen Grünzug“ überlagert. Auch die Verkehrssituation stelle sich als kritisch dar. „Wettbewerb ist grundsätzlich...

  • Dortmund-West
  • 24.01.18
Politik

SPD Marten fürchtet Verkehrsprobleme und Verschärfung der Hochwassersituation durch Möbelhaus im Indupark

Am Wochenende wurde öffentlich, dass die Firma Segmüller aus Friedberg ein Möbelhaus am Sorbenweg in Dortmund-Oespel plant. Dazu nimmt Martin Schmitz, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Dortmund Marten Stellung: „Wir lehnen diese Planung vehement ab. Ein Möbelhaus an diesem Standort hat negative Auswirkungen auf Marten, die verhindert werden müssen. Rund 900 Menschen, die entlang des Alten Hellwegs wohnen, werden mit zusätzlichem Verkehr konfrontiert. Denn wenn der Indupark voll ist, werden...

  • Dortmund-West
  • 12.12.17
Überregionales
Start ins Berufsleben bei Zurbrüggen: Geschäftsführer Christian Zurbrüggen (l.) begrüßt gemeinsam mit Vertriebsleiter Frank Werner (r.) sowie den Ausbildern Britta Eppmann (2.v.l.) und Markus Schmoll 
(2.v.r.) die neuen Auszubildenden von Zurbrüggen.

37 junge Menschen starten Ausbildung bei Zurbrüggen

Zurbrüggen verstärkt seinAusbildungsengagement und ermöglicht in diesem Jahr 37 jungen Menschen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben: 24 Männer und 13 Frauen haben ihre Berufsausbildung in den Zurbrüggen Wohn-Zentren in NRW und Niedersachsen und im LogistikzentrumBönen begonnen. Ihnen bietet das Möbelhandelsunternehmen mit Hauptsitz in Unna eine umfassende Ausbildung, spannende Aufgaben und gute Zukunftsaussichten. Insgesamt bildet das inhabergeführte Familienunternehmen in der...

  • Unna
  • 24.08.17
  •  1
Politik
Ikea kommt: Frühestens 2019 soll mit dem Bau des Möbelhauses auf dem Kraneburger Feld an der B224 begonnen werden. Montage: Kappi
7 Bilder

Neue Pläne für IKEA: Optimiertes Flächenkonzept soll überzeugen

Die Planungen für das zukünftige Bottroper IKEA-Möbelhaus an der Stadtgrenze zu Gladbeck treten in eine neue Phase: Nach intensiven Gesprächen mit den Nachbargemeinden und der Überarbeitung des Wegeplans stellte die Stadtverwaltung jetzt ein neuen Umsetzungskonzept vor. Besonderes Kennzeichen: Das Kraneburger Feld wird deutlich weniger zerschnitten, als zuvor geplant. Fast auf den Tag genau zwei Jahre ist es her, dass der schwedische Möbelriese IKEA das Planungsverfahren für eine mögliche...

  • Bottrop
  • 15.05.17
  •  1
Überregionales
Eckard Rathmer übergab die Schlüssel an Poco-Vertriebsleiter Bernd Jost und den zukündigten Marktleiter Bayram Akgün.

Poco plant Eröffnung für Spätsommer

Ende Februar schloss die Wohnwelt Rathmer nach mehr als drei Jahrzehnten ihre Türen. Nachfolger Poco hat vor wenigen Tagen mit dem Umbau begonnen und plant für den Spätsommer die Eröffnung. "Poco, die haben aber auch alles", ist einer der Werbe-Slogans der quirligen Blondine Daniela Katzenberger für den Einrichtungs-Riesen - nun hat Poco bald auch eine Filiale an der Ascheberger Straße in Lüdinghausen. Anfang März übergab Eckard Rathmer die Schlüssel an die Poco-Gruppe, seitdem haben im...

  • Lünen
  • 13.03.17
  •  1
  •  2
Überregionales

Ungewöhnlicher Metalldiebstahl bei Möbelhaus

Auf der Schmalkalder Straße hat es einen ungewöhnlichen Metalldiebstahl gegeben. Zwischen Montagabend, 27. Februar, und Dienstagmorgen, 28. Februar, haben unbekannte Täter 14 Einkaufswagen eines Möbelhauses in Recklinghausen auseinandergeschraubt, um anschließend die Metallböden und -körbe mitzunehmen. Der Schaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich beim Fachkommissariat unter 0800/2361 111 zu melden.

  • Recklinghausen
  • 02.03.17
Überregionales
3 Bilder

Möbel-Piraten in Herne

Das ehemalige Möbelhaus Berensmeyer in Herne-Baukau wurde wieder mit Leben gefüllt. Mit einer großen Eröffnungsfeier - über mehrere Tage - gestartet bieten jetzt die Möbel-Piraten ihr Sortiment an. Viel Erfolg!

  • Herne
  • 29.09.14
Überregionales
Der Villa Rück droht der Abriss.  Foto: Vorholt
2 Bilder

XXXL: Villa Rück wird abgerissen

Oberhausen. Was den in Teilen der Bevölkerung und in der Politik umstrittenen Abriss der Villa Rück betrifft, ließen die neuen Eigentümer der Fläche XXXL Rück jetzt keine Zweifel daran, dass die Villa abgerissen werde. Auf der Fläche nebst des kleinen Parks werden gut 100 Parkplätze entstehen, die dringend benötigt werden, so XXXL-Sprecher Julian Viering. „Uns liegen Samstags, wenn das Hauptgeschäft in der Möbelbranche stattfindet, massive Anwohnerbeschwerden über die Parksituation vor.“...

  • Oberhausen
  • 04.09.14
  •  1
Überregionales
Sie wollen ihr Familienunternehmen Möbel Rehmann auch in Steele etablieren: Ulrich, Dorothée und Marc Rehmann (v.l.). Foto: Janz

Essen: Möbel Rehmann zieht ins Kröger-Haus nach Steele

Tief im Osten der Stadt, in Essen-Steele, herrscht noch eine sehr familiäre Atmosphäre. Dorothée Rehmann schwärmt von der Fußgängerzone und den Plätzen. Der Stadtteil passt also zum Einzug von Möbel Rehmann in das Steeler Kröger-Traditionshaus am Dreiringplatz. Wenn Kröger endgültig am 30. Juni im Mittelzentrum schließt, starten schon ab 1. Juli die Umbauarbeiten im Innenbereich. Denn Ulrich Rehmann möchte schon im Oktober / November Eröffnung feiern - passend zum Beginn des Steeler...

  • Essen-Werden
  • 16.06.14
  •  3
  •  4
Überregionales
Dirk Haarmann mit Johannes Fahnenbruck und Ursula Wagner
2 Bilder

Betriebsbesichtigung im Möbelhaus Fahnenbruck

In der Reihe der Firmenbesuche des Bürgermeisterkandidaten Dirk Haarmann stand der Besuch des Möbelhauses Fahnenbruck auf dem Programm. Begleitet von Ursula Wagner und Uwe Kleindienst führte Johannes Fahnenbruck Dirk Haarmann durch das Haus und stellte Firmenphilosophie, Organisation und Betriebsabläufe vor. Das Unternehmen hat 89 Beschäftigte bei 6 Auszubildenden. Es hat sich in mehreren Schritten zu einem überregional führenden Möbelhaus entwickelt. Einen ganz überraschenden Blick gewährte...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 24.04.14
Politik

Möbel

Die Möbelstadt Rück in Oberhausen und das Einrichtungszentrum Kröger in Essen gehören jetzt zur Kette XXXL Möbelhäuser. Die Mann Mobilia GmbH hat die Möbelhäuser übernommen. Neben den Standorten im Ruhrgebiet wurden zwei weitere Rück-Häuser in Schwerin und Neubrandenburg verkauft. Die vier Standorte mit insgesamt 970 Mitarbeitern verfügen zusammen über 97.200 Quadratmeter Verkaufsfläche. Die Markennamen Rück und Kröger sollen weiter geführt werden. Auch das jeweilige Management werde...

  • Duisburg
  • 10.01.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.