mögliche Evakuierung

Beiträge zum Thema mögliche Evakuierung

Ratgeber
Am Donnerstag kann es an der Warbruckstraße im Bereich Marxloh und Fahrn zu Bombenentschärfungen kommen.

Glück gehabt!
Verdacht auf Bombenfund in Duisburg-Marxloh hat sich nicht bestätigt

Update Donnerstag, 8. Oktober: Der Verdacht auf Blindgänger in Duisburg-Marxloh auf dem Sportplatz an der Warbruckstraße (Höhe Fahrner Krankenhaus) hat sich nicht bestätigt. Dem Fund vorausgegangen waren Luftbildauswertungen und Sondierungen des Kampfmittelräumdienstes Düsseldorf. Bei den heutigen Arbeiten hat sich herausgestellt, dass es sich lediglich um Metallteile und Reste eines ehemaligen Sprengkörpers handelt. Weitere Maßnahmen sind deshalb nicht erforderlich. Das evangelische...

  • Duisburg
  • 06.10.20
Blaulicht
Der innere rote Kreis würde Evakuierungszone. Dort wären viele Gewerbetreibende und Händler betroffen.
2 Bilder

Akuter Blindgängerverdacht im Hafengebiet
Stadt bereitet sich, die Anlieger und mögliche Kunden auf eine Evakuierung vor

Im Bereich des Mülheimer Hafengebietet wurde bei Sondierungsarbeiten ein Blindgängerverdachtpunkt ausgemacht, der – sollte sich der Verdacht bestätigen, dass dort im Boden eine Weltkriegsbombe liegt – zu einer größeren Evakuierungsmaßnahme vor der Entschärfung führen würde. „Das bedeutet für uns, aber auch für die Anlieger des Gewerbegebietes und mögliche Kunden, dass es einen längeren Vorlauf geben muss“, so Stadtsprecher Volker Wiebels. In der unmittelbaren Nähe sind nicht nur Handelsbetrieb...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.