Möhnesee

Beiträge zum Thema Möhnesee

Natur + Garten
V.l.:Annette Baumeister, Jens Hoheisel (Naturpark Arnsberger Wald) und Vera van Sloten (Möhnesee) stellten die neue Wanderkarte vor.

Per Pedes die Region erkunden
Neue Wanderkarte für Arnsberg und Möhnesee

In einer Auflage von 5.000 Exemplaren liegt jetzt die neue Wanderkarte für Arnsberg und Möhnesee im Maßstab 1:25 000 vor. Sie umfasst das Gebiet zwischen dem Haarstrang, nördlich des westfälischen Meeres, der Hennetalsperre im Osten und der Sorpetalsperre im Westen. Sie umfasst damit einen Großteil des Naturparks Arnsberger Wald, eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete in Deutschland. Das zweiseitige, informative Werk wurde gemeinsam durch Akteure der Wirtschafts- und Tourismus GmbH...

  • Arnsberg
  • 08.09.19
  •  1
  •  1
Reisen + Entdecken
Wie am Amazonas, Möhne bei Himmelpforten
7 Bilder

Möhne, ein Fluß im HSK
Möhne, ein Fluß im Sauerland

Wer einmal den Radweg entlang der Möhne verläßt und auf schmalen Pfaden am Fluß entlang läuft, kann des öfteren schöne Ausblicke am Wasser finden und genießen, so wie hier bei Neheim, wo man schon ein paar Meter neben dem Radweg im dichten, den Fluß begleitenden Erlen-Auwald mit vielerlei, oft meterhohen, teilweise blühenden Pflanzen unterwegs ist und vor allem bei schwül-warmem Wetter einen Hauch von Dschungelgefühl bekommen kann. Die Möhne ist ein 65,1 km langer, Zufluss der Ruhr im...

  • Arnsberg
  • 07.09.19
  •  1
  •  2
Ratgeber
Lebensgefährlich und auch noch verboten: Waghalsige Sprünge ins Wasser der Möhnetalsperre.

Ruhrverband warnt vor waghalsigen Sprüngen in die Möhnetalsperre
Lebensgefährlicher Leichtsinn

Auch im Sommer 2019 beobachten die Verantwortlichen des Ruhrverbands an der Möhnetalsperre denselben leichtsinnigen und lebensgefährlichen Trend: Vor allem Jugendliche springen von der Körbecker Brücke, der Delecker Brücke oder den Wänden des Steinbruchs in Delecke ins Wasser. Möhnesee. Die waghalsigen Sprünge sind nicht nur für die Springer selbst, sondern auch für andere eine große Gefahr. Denn während jeder Sprung in unbekannte Gewässer wegen eventueller Hindernisse unter der...

  • Arnsberg
  • 24.07.19
Reisen + Entdecken
Durch die Sprengung der Möhnesee-Sperrmauer kam es auch in Herdecke zu Massiven Überschwemmungen. Unser Foto zeigt den zerstörten Eisenbahn-Viadukt.
3 Bilder

JAHRESRÜCKBLICK STADTANZEIGER HAGEN
Der große Jahresrückblick - Teil 2: Hitze, Erinnerungen und neue Radboxen im Rekordsommer

Das Jahr 2018 ist vorbei, Zeit also die Dinge noch einmal Revue passieren zu lassen. In einem vierteiligen Jahresrückblick präsentiert der Stadtanzeiger Hagen spannende und bewegende Ereignisse aus dem letzten Jahr. Viel Spaß beim zweiten Teil des Jahresrückblicks aus Hagen, Wetter, Herdecke und Breckerfeld 2018. Das war der Mai Breckerfeld. Auf einem Feld in Boßel werden 45 Quadratmeter große Flächen für den Eigenanbau von Kartoffeln, Kohlrabi, roten Rüben und Salat...

  • Hagen
  • 05.01.19
Natur + Garten
Blick auf den Hevearm (Südlicher Randweg / Bundessraße 229); hier sahen wir ein Pärchen Fichtenkreuzschnäbel
2 Bilder

wo mal der Möhnesee war ........ ..

Nach diesem Sommer ist das Sauerland ausgetrocknet. Gestern waren wir am Möhnesee, aber das Wasser war nicht da. Noch ein oder zwei so Sommer, dann haben wir hier ein ernsteres Problem, als erwartet. Dann treffen uns die Folgen des Klimawandels hammerhart.

  • Selm
  • 16.12.18
  •  7
  •  3
Ratgeber
Rund um die Talsperren sind inzwischen Uferbereiche zugänglich, die üblicherweise unter Wasser liegen.

Trockenheit: Ruhrverband warnt vor Lebensgefahr an den Talsperren: Uferbereiche nicht betreten!

Wegen der lang anhaltenden Trockenheit müssen die Talsperren des Ruhrverbands seit Monaten Schwerarbeit leisten, um die gesetzlichen vorgeschriebenen Mindestabflüsse in der Ruhr einzuhalten. Ohne das zusätzliche Wasser aus den Talsperren wäre die Ruhr in Villigst bei Schwerte bereits seit Juli 2018 von wenigen Unterbrechungen abgesehen durchgängig trocken gefallen. Aufgrund der hohen Wasserabgaben liegt der Gesamtfüllstand der Ruhrverbandstalsperren aktuell noch bei knapp 51 Prozent vom...

  • Arnsberg-Neheim
  • 19.10.18
  •  5
  •  3
Natur + Garten
Die Wandermuschel (Dreissena polymorpha), auch Zebramuschel genannt, die zu den Dreikantmuscheln gehört.
3 Bilder

Muschelsterben im Möhnesee

In Folge der lang anhaltenden Trockenheit und der ständigen Wasserabgaben zur Ruhrregulierung sind weite Teile des Möhnesees trocken gefallen. In den warmen, lichtdurchfluteten Flachwasserbereichen gibt es große Muschelbänke, überwiegend Wandermuscheln, Dreissena polymorpha, auch Zebramuscheln genannt, die hier nun alle abgestorben sind. Man findet die Muschelbänke vor allem nahe dem Stockumer Damm am Nordufer, wo zigtausende leere Schalen liegen. Volkmar Brockhaus

  • Arnsberg
  • 28.09.18
Kultur
9 Bilder

Möhnesee

Der Möhnesee ist mit seinen ihn umgebenden Wäldern ein wunderschönes Naherholungsgebiet. Wir waren mal wieder dort und wie immer begeistert vom Anblick der imposanten 40,3m hohen und 650m langen Staumauer. Bei einer Fahrt mit einem Schiff der "Möhneseeflotte" konnte man den niedrigen Wasserstand des Sees erkennen. Viele Besucher, die auf der Staumauer spazieren gingen konnten in Texten und alten Fotos erfahren, dass die Mauer am 17.Mai 1943 bei Luftangriffen getroffen wurde. Die Rollbombe...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.09.18
  •  5
  •  4
Überregionales
Noch kurz die Beine vertreten, bis alle ankommen.
11 Bilder

Mein schönstes LK-Erlebnis

Fast zufällig las ich die Aufforderung, hier über das schönste Erlebnis im LK zu berichten - kurz überlegt, aber doch sofort an das EINE gedacht, nämlich unser echt allererstes LK-Treffen am Möhnesee im April 2011. So wie man die erste Liebe nicht vergisst, bleibt auch ein erstes Treffen der LKler in besonderer Erinnerung, auch wenn es danach noch sehr viele gab. Ich habe gar nicht mehr gezählt, aber ich glaube, ich habe davon ca. 10 im Laufe der letzten Jahre organisiert - die meisten waren...

  • Arnsberg
  • 14.09.18
  •  16
  •  16
Sport
Dorothee Risse, Frank Wieseler, Tobias Tillmann, Benjamin Schottek
3 Bilder

Zwei Altersklassensiege für Tritus Athleten beim 27. Möhnesee Triathlon

Fast 900 Starter pilgerten bei bestem Sommerwetter zum Körbecker Strandbad zum diesjährigen Möhnesee Triathlon. Mit dabei waren auch einige Athleten vom Tritus SV Neptun um beim „Heimspiel“ anzugreifen. Das Schwimmen im Möhnesee gestaltete sich in diesem Jahr deutlich einfacher als im letzten Jahr, kaum Wellen und gute Sicht erlaubten gute Schwimmzeiten. Heinz Holger Haupt kam bereits nach 26:52 Minuten beim Kurztriathon aus dem Wasser und wechselte auf das Rad. Bei den Volkstriathleten war...

  • Arnsberg
  • 23.07.18
Überregionales

DLRG Jugendwache: Spielerischer Einblick in Wasserrettungsdienst am Möhnesee

Perfektes Möhneseewetter hatten die Teilnehmer der DLRG Jugendwache. Der See vor der DLRG Station in Delecke war voll mit Booten und Schwimmern. Insgesamt zehn Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren wurden an zwei Tagen ein spielerischer Einblick in den Wasserrettungsdienst gegeben. Im Fokus standen dieses Mal der Umgang mit dem Boot und das Funken. Außerdem wurde den Jugendlichen die Ausrüstung der Wachstation, wie Notfallkoffer oder Spine Board, gezeigt und erklärt. Am Samstag veranstaltete...

  • Arnsberg
  • 22.06.18
LK-Gemeinschaft
15 Bilder

Mal am Möhnesee , rund rum und auffen Berch mitten inne Bäumes !

von gegen Mittag bis zum Nachmittag hinein Sonne war auch mal am Horizont ! Das Diesige ließ eigentlich nicht nach . Aber man war anne Luft , im Wald und am See ! Aba ich hab ihn gesehen den Möhnesee-Turm . Deshalb, auffen Turm war leider nich mehr möglich. Wie gerne hätte ich die Aussicht genossen. Ne, Dampferrundfahrt musste nicht sein.

  • Gladbeck
  • 28.08.17
  •  4
  •  5
Natur + Garten
15 Bilder

Eine Seefahrt auf dem Möhnesee!

Eine kleine Rundfahrt auf dem Möhnestausee, wir haben ein paar Bilder davon mitgebracht! Na denn Glück Auf   https://de.wikipedia.org/wiki/Möhnetalsperrewiki/Möhnetalsperre

  • Castrop-Rauxel
  • 28.08.17
  •  8
  •  10
Sport
Benjamin Schottek, Matthias Edelbroich, Heinz Holger Haupt, Raimund Kowol, Frank Wieseler (SV Neptun ), Michael Risse ( RC Victoria ), Dorothee Risse

Drei erste Plätze erreichten die Sportler vom Tritus SV Neptun beim Möhnesee Triathlon

Am Wochenende fand der 36. Möhnesee Triathlon statt. Gut 900 Starter erwartete rund um das Körbecker Strandbad ein etwas kühler und windiger Tag. Vom Tritus SV Neptun starteten Dorothee Risse, Benjamin Schottek,Hermann Lamberty und Raimund Kowohl über die Volksdistanz ( 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Schwimmen, 5 Kilometer Laufen ). Matthias Edelbroich und Heinz Holger Haupt gingen über die Kurzdistanz an den Start ( 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren, 10 Kilometer Laufen )....

  • Arnsberg
  • 20.08.17
Ratgeber
8 Bilder

Sommerserie zum "Wohlfühlort" - Hier bin ich gerne, weil.....

Ein Jeder von uns hat natürlich bestimmte "Wohlfühlorte", die er immer wieder gerne besucht - ob nah oder ferne. Und am häufigsten besucht man dann ja die Orte, die in nur wenigen Minuten zu erreichen sind und doch für einen erholsamen Tag oder auch nur ein paar Stunden Entspannung sorgen können. So habe auch ich längst den Ort gefunden, an den es mich immer wieder hinzieht, wenn ich Ruhe und Entspannung suche. - Ja, selbst im "Ruhestand" sehnt man sich an manchen Tagen nach völliger Ruhe! ...

  • Arnsberg
  • 24.07.17
  •  20
  •  13
Kultur
14 Bilder

Besuch der Kath. Heilig-Kreuz-Kapelle in Möhnesee-Drüggelte am Sonntag, 09.07.2017

Kath. Heilig-Kreuz-Kapelle Kapellenweg 59519 Möhnesee-Drüggelte Die Drüggelter Kapelle am Möhnesee ist eine kleine, romanische Kostbarkeit. Seit Jahrhunderten steht sie auf einer Anhöhe über dem Möhnetal. Dichter Baumbestand umgibt den zwölfeckigen Rundbau und erinnert an seine frühere versteckte Waldlage. Nur elf Meter misst die Kapelle im Durchmesser. Durch einen Vorbau mit einer schweren, geschnitzten Holztür betritt man den Innenraum - er von wird von 2 Säulenkränzen dominiert. Der...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.07.17
  •  6
Kultur
22 Bilder

Besuch der katholischen Pfarrkirche St. Pankratius Möhnesee am Sonntag, 09.07.2017

St. Pankratiuskirche - Möhnesee - Ortsteil Körbeke Am Kirchplatz 2 59519 Möhnesee Im Herzen von Körbecke steht die denkmalgeschützte Pantratiuskirche, eine dreischiffige, vierjochige Hallenkirche. Während Teile des romanischen Turmes etwa um 1100 entstanden, stammt die Hallenkirche aus dem 18. Jahrhundert. Die prachtvolle Innenausstattung schuf 1720 der Holzbaumeister Heinrich Stütting. Von außen sieht die Pfarrkirche ganz unscheinbar aus, aber von innen. Seht es euch an. Wer mehr...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.07.17
  •  2
  •  8
Natur + Garten
3 Bilder

Ein Bluthänfling gibt sich die Ehre

Am 10. Juni hatte ich das große Glück, zum ersten Mal in der Natur einen Bluthänfling zu sehen. Da der Rücken braun ist erkennt man ihn von Weitem nicht gleich auf den ersten Blick. Er gehört zur Gattung der Finken und ist 12,5 -14 cm groß. Brust und Stirn sind beim Männchen im Prachtkleid rot. Weibchen haben kein Rot im Gefieder aber einen deutlich braungrauen Nacken. Die Bestände vom Bluthänfling haben leider abgenommen.

  • Dinslaken
  • 23.06.17
  •  9
  •  5
Natur + Garten
Einer der Spaziergänger
28 Bilder

Ein Spaziergang über die Staumauer am Möhnesee

Winterimpressionen, auch hier ist weniger Wasser im See, es muß mal wieder regnen oder schneien, damit die Talsperren und Seen in NRW wieder voll werden! Schlösser die im Monde liegen, hat man den Verliebten auf die Mauer gestellt, hier werden Versprechen fürs Leben abgegeben ob sie halten? Wolf revier der Mopedteff war zu "Schade" Mit seiner beachtlichen Ausdehnung ist der Möhnesee die größte Talsperre im Sauerland. Wo die grünen Tannen stehn wo die Luft noch rein weite Wiesen blaue...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.01.17
  •  12
  •  7
Überregionales

Herbstwanderung am Möhnesee

Wickede. Die Kolpingfamilie Wickede begeht am Sonntag, 23. Oktober, eine halbtägige Herbstwanderung. Die Teilnehmer treffen sich zur gemeinsamen Abfahrt um 12.15 Uhr am Bahnhof Wickede, wo Fahrgemeinschaften gebildet werden. Die Wanderung startet um 13 Uhr in Neuhaus an der Möhne. Rückfragen bitte an Hermann Arndt unter Tel. 02377/3506.

  • Wickede (Ruhr)
  • 20.10.16
Überregionales
Die abwechslungsreiche Landschaft leuchtet jetzt in Orange, Gelb und feurigem Rot. Fotos: Touristik Möhnesee GmbH
2 Bilder

Farbenrausch am Möhnesee

Die Weite des „Westfälischen Meeres“, der Arnsberger Wald im farbenfrohen Herbstkleid, der aussichtsreiche Höhenzug Haarstrang. Dazwischen Vogelschutzgebiete, schmucke Dörfer und schließlich die fruchtbaren Felder der Soester Börde. Die abwechslungsreiche Landschaft leuchtet jetzt in Orange, Gelb und feurigem Rot. Am Möhnesee genießen Wanderer und Naturliebhaber den Herbst mit allen Sinnen. Allein der neue Seepark ist schon einen Ausflug wert. Erst im Sommer eröffnet, setzen die Anlagen...

  • Arnsberg
  • 22.09.16
Überregionales
Die Vorschulkinder der KiTa Dürerstrasse erlebten einen aufregenden Tag im Wald am Möhnesee.

Ausflug der Vorschulkinder zum Landschafts-und Informationszentrum Wasser und Wald Möhnesee e.V (LIZ)

Für die „neuen“ Vorschulkinder in der KiTa Dürerstrasse stand der erste große Auslug an. Es ging mit der Eurobahn nach Soest und von da aus mit dem Linienbus zum Möhnesee nach Günne, um einen Tag im „Zauberwald“ mit Lydia vom LIZ zu erleben. Dort angekommen, wurde zuerst ein Hexenbesen für den Flug durch den Wald gebaut (großer Stock mit Zypressenbüscheln als Antrieb) und im Wald folgten verschieden Wald-, Hexen- und Zaubererspiele auf die Kinder und zudem wurden aus Ton lustige Waldhexen...

  • Unna
  • 04.09.16
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.