Mölmsch Platt

Beiträge zum Thema Mölmsch Platt

Kultur

Die kleine Raupe Nimmersatt
Die kle-in Ruup Ömmerschmaach

50 Jahre Nimmersatt. In 50 Sprachen übersetzt. Fehlt noch Mölmsch Platt? Ich hab das mal versucht. Hier ein kleiner Auszug: am Ssooterdaach heet se sech dann doar en Stöck Schokoladkooke, en Iiswaafel, en ssuure Churke, en Schiew Keas, en Stöck Woos, en Löller, en Stöck Fröchtebroat, en Wööske, en Taatsche un en Stöck Meloon chefreete. An däm Omend hadde se Buckpien ! Ein wunderbares Buch! Herzlichen Glückwunsch van us Mölmsche, leewen Eric Carle!

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.03.19
  •  2
  •  1
Überregionales
Chird Hardering.
5 Bilder

Ein kultureller Schatz

Mundartwörterbuch von Chird Hardering in Nachlass entdeckt Schon Goethe wusst "Jede Provinz liebt ihren Dialekt, denn er ist doch eigentlich das Element, in welchem die Seele ihren Atem schöpft." In diesem Bewusstsein engangieren sich auch heute noch einige Mülheimer für die Mölmsche Mundart und versuchen das sprachliche Erbe vor dem Aussterben zu bewahren. Von Andrea Rosenthal Besonders zu nennen sind hier die Bürgersellschaft Mausefalle und der Stammtisch "Aul Ssaan". Auf Initiative...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.09.17
Kultur
3 Bilder

plattdütsche Sprok

von Ursula Hickmann ut Essen hebbt wie dütt Fotto: In een Park in Mülheim (Ruhr waard de Lüüd (mein Mann und ich) in Mölmsch Platt wohrschoot, dat se in`n Stadtpark man ja nich de Planten un Blomen utrie`t. Anners kummt de "Kähl", also de Udel. Mi düch, so`n Schild, un denn ook noch op Platt, wüür ja viellicht ook wat ween för de IGS in Hamborg-Wilhelmsborg ... Danke-schön dorför, un dat sogar op Platt!

  • Essen-Süd
  • 19.09.13
  •  10
Kultur

Ssinter mätes vögelsche: Ein Martinslied mit Tradition

Immer wieder hört man zu St. Martin die gleichen Lieder. In Mülheim kannn es aber passieren, dass sich zwischen "Laterne, Laterne", "St. Martin ritt durch Schnee und Wind" oder "Ich geh mit meiner Laterne" auch andere, zunächst unverständliche Texte mischen. Dann handelt es sich bestimmt um "Ssinter mätes vögelsche", ein altes Mülheimer Martinslied in Mölmsch Platt. Wie das so ist mit alten Dialekten ist auch das Mölmsch Platt aus dem Alltagsleben praktisch verschwunden. Entsprechend immer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.11.12
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.