Alles zum Thema Mönche

Beiträge zum Thema Mönche

Ratgeber
Zisterziensermönche, Detail von einer Malerei auf einem Urkundenkästchen im StiftsMuseum Xanten, Datierung: 1460.

Kunsterlebnis in der Mittagspause
Haariges Thema im Xantener Stiftsmuseum

Xanten. Über ein „haariges Thema“ spricht Elisabeth Maas am Donnerstag, 27. Juni, um 12.30 Uhr im Stiftsmuseum Xanten. Die Veranstaltung der Führungsreihe „Neu gesehen, neu gezeigt“ bietet etwa 20 Minuten Kunsterlebnis für die Dauer einer Mittagspause. Dieses Mal geht es um die Tonsur. Darunter versteht man das Abschneiden der Haupthaare bei geistlichen Herren in einer bestimmten Form. Allgemein bekannt ist der Haarkranz bei Mönchen, wie es einige Kunstwerke im Stiftsmuseum zeigen. Auch die...

  • Xanten
  • 24.06.19
Vereine + Ehrenamt
Für Kinder und Jugendliche wollen sich Pater Ralf Winterberg, Pater Juan María Garcia Latorre und Pater Gisbert Lordieck (v.l.n.r.) einsetzen. Dazu schwingen sie sich auch mal auf das Fahrrad, selbst wenn das im Habit ("Kutte") gar nicht so einfach ist.

Orden der Amigonianer nimmt im Sommer die Arbeit auf
Gladbeck: Mönche wollen sich in Brauck für Jugendliche einsetzen

Jugendarbeit im braunen Habit: Mit den Amigonianern wird sich ab Sommer ein franziskanischer Orden für die Jugendarbeit im Gladbecker Süden einsetzen. In Deutschland sind die Amigonianer bislang wenig bekannt, obwohl es sie schon eine ganze Weile hier gibt: Seit den 1960er Jahren wirkt der nach seinem spanischen Gründer Luis Amigó benannte Orden bereits in der Umgebung von Köln, und seit über 30 Jahren sind die Brüder in Gelsenkirchen beheimatet. Die Amigonianer haben sich dem Dienst an...

  • Gladbeck
  • 21.01.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
31 Bilder

Auf zum Kloster im Frühjahr

Jedes Jahr ist anders wie das Vorjahr. So stellt sich die Natur immer neu ein. Hier nun mal ein Paar Bilder vom Wandelweg bis in den Klostergarten. Schon mal ein Blick in Richtung LaGa 2020.

  • Kamp-Lintfort
  • 27.09.18
  •  4
Überregionales
Bereits zum dritten Mal besuchte Luang Po Som Pon aus Sukotthai, die deutsch/thailändische Familie Montha.
2 Bilder

Buddhistischer Mönch in Herten zu Gast

Wunderschön geschmückte Räume, zahlreiche Gaben und Spenden erwarteten einen buddhistischen Mönch bei seinem Besuch in Herten. Genauer gesagt kam er zur Thasiana Praxis für traditionelle Thai & Entspannungsmassagen. Zum Dank für den herzlichen Empfang segnete der thailändische Bettelmönch im leuchtend orangefarbenen Gewand seine Gastgeber Noi und Dirk Montha und deren thailändische und deutsche Mitarbeiterinnen bei einer traditionell buddhistischen Zeremonie. Bereits zum dritten Mal...

  • Herten
  • 28.02.18
Kultur
Gregorian Voices

„Gregorianik meets Pop“ am 26.01.2018 um 19.30 Uhr in der Alten Kirche

Die acht Sänger der Gruppe „The Gregorian Voices“ werden Sie in die Welt der klassischen gregorianischen Gesänge entführen - einstimmige, meditative Liturgiegesänge der christlich-mittelalterlichen Mönchsorden. In traditionelle Mönchskutten gekleidet erzeugen die Sänger eine mystische Atmosphäre, die das Publikum auf eine Zeitreise durch die Welt der geistlichen Musik des Mittelalters führt. Erleben Sie ein abwechslungsreiches Konzert mit einer Mischung aus gregorianischen Chorälen, orthodoxer...

  • Essen-Nord
  • 07.01.18
Kultur
Georg Eich, Elmar Wichterich und Georg Palmüller "stilecht" in Mönchskutten im Stadtarchiv Arnsberg im Kloster Wedinghausen.
4 Bilder

Unnaer Ahnenforscher als Mönche in Arnsberg

Stilecht in Mönchskutten gehüllt, präsentierten Georg Eich, Elmar Wichterich und Georg Palmüller vom Ahnenforscher Stammtisch Unna den vielen Besucherinnen und Besuchern des „Tages der offenen Tür“ des Stadt- und Landständearchivs im Kloster Wedinghausen in Arnsberg am Sonntag das faszinierende Hobby der Suche nach den eigenen Vorfahren. Der große Blickfang war dabei die 15 Meter lange Riesen-Ahnentafel von Georg Eich, die er immer wieder auf einem langen Tisch ausrollen und erläutern...

  • Arnsberg
  • 18.06.17
Kultur
3 Bilder

Ich wünsche allen hier ein gesegnetes, friedvolles, frohes und besinnliches Fest

Marilena und die Krippe im Dom Fast ehrfürchtig betrat die kleine Marilena den riesigen Dom an der Hand ihrer Großmutter. Die Krippe wollte sie sehen, den Stall, die Tiere, die Figuren von Maria und Josef, die Hl. drei Könige. In der kühlen Kirche fröstelte sie leicht. Staunend, fast etwas eingeschüchtert war sie von der immensen Größe der Domkirche. Diese dicken Säulen, die unheimliche Höhe, das alles ließ sie mit großen Augen und vor Staunen geöffnetem Mund still umher schauen. Das...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.12.15
  •  7
  •  4
Kultur
Gregorian Voices

„Gregorianik meets Pop“ am 08.11. um 17 Uhr in der Alten Kirche

Die sieben Sänger der Gruppe „The Gregorian Voices“ werden Sie mit Ihren Stimmen in die Welt der klassischen gregorianischen Gesänge entführen – einstimmige, meditative Liturgiegesänge der christlich-mittelalterlichen Mönchsorden. In traditionelle Mönchskutten gekleidet erzeugen die Sänger eine mystische Atmosphäre, die das Publikum auf eine Zeitreise durch die Welt der geistlichen Musik des Mittelalters führt – eine Klangwelt ohne zeitliche, religiöse uns sprachliche Grenzen! Erleben Sie ein...

  • Essen-Nord
  • 10.10.15
  •  1
Überregionales
2 Bilder

Mönche lösen Sandmandala auf

Die Mönche, zu Besuch aus Tibet, im Altarraum der Evangelischen Kirchengemeinde Winz-Baak saßen vor dem fertigen Sandmandala und sangen in einem monotonen Sprechgesang ihre Gebete. Das Sandmandala mit ca. 120 cm Durchmesser muss eine gigantische Arbeit gewesen sein mit winzig feinen Verzierungen. Nach der Gebetszeremonie wurden Teile des Sandes gesammelt und für die Besucher in kleine Tüten verpackt. Der Rest wurde mit Pinseln zusammengefegt und in eine Porzellanurne gefüllt. Mit dieser Urne...

  • Hattingen
  • 22.09.15
  •  1
Kultur
2 Bilder

Kunst und Kultur des Transhimalaya

Tänze, Gesänge und Rituale buddhistischer Mönche Ihre faszinierende und einzigartige Kultur aus dem fernen Ladakh, werden acht Mönche des Klosters Sharchukul vom 21. bis 26. September im Unperfekthaus in Essen facettenreich und lebhaft präsentieren. Im Raum 154 kann man den Mönchen täglich von 11:00 bis 21:00 Uhr über die Schulter schauen, während sie das Mandala des weiblichen Bodhisattva Grüne Tara aus farbigem Sand erstellen, und mit ihnen ins Gespräch kommen. Gerne beantworten sie dabei...

  • Essen-West
  • 14.09.15
Kultur
42 Bilder

Führung durch die Abtei Königsmünster in Meschede

Samstag, 26.07.2014, 14.00 Uhr Samstags in den Sommerferien werden öffentliche und kostenlose Führungen durch Kirche und Klostergelände um 10.30 und 14.00 Uhr angeboten. Ich habe an der Führung um 14.00 Uhr teilgenommen. Der Treffpunkt war am Brunnen auf dem Klosterplatz. Das Kloster "Königsmünster" wurde 1956 zur Abtei erhoben. Auf dem Klostergelände wurde 1957 der erste Trakt des Gymnasiums errichtet, das - wie das Kloster - inzwischen durch mehrere Gebäude erweitert wurde. Die imposante...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.07.14
  •  8
  •  8
Kultur
14 Bilder

gelbkappen-mönche in tibet

glück muß man haben nur alle 10 jahre kommen die gelbkappen-Mönche nach tibet zum potalla-palast, während meines aufenthaltes in tibet hatte ich das große glück den gelbkappen-Mönchen beim debattieren zuzuschauen. sie sitzen stundenlang tiefeingehüllt, bei an diesem tag minus 25 grad - in der kälte auf dem harten boden und führen ziemlich lautstark ihre Debatten. schaut mal selber, welche aufnahmen ich von dort mitgebracht hat.

  • Essen-Steele
  • 31.03.14
  •  6
  •  3
Überregionales

Tatkräftiges Zugreifen rettet eine wichtige Zeremonie

Wenn Jesus vom Kreuz fällt... Hier schreibe ich eine Geschichte, dir mir anläßlich einer Autofahrt über eine griechische Insel mein Freund erzählt hat: Sie trug sich zu am Karfreitag vor einigen Jahren in einer kleinen Kirche. In Griechenland ist es üblich, das am Karfreitag eine Jesus-Figur ans Kreuz genagelt wird im Rahmen der Karfreitagsmesse. Das tun wir in Deutschland nicht, weil in unserem naturwissenschaftlich orientierten Land der Hochleistungsgesellschaft realistische Zahlen...

  • Düsseldorf
  • 05.06.13
  •  7
Kultur
66 Bilder

Faszination "Shaolin"

Die fernöstlichen und Jahrhunderte alten Traditionen der Shaolin-Kampfkunst haben auch bei ihrem zweiten Gastspiel im Hemeraner Grohe Forum scheinbar nichts von ihrer Faszination verloren. Rund 400 Gäste ließen sich am Dienstag ins Reich der chinesischen Mönche entführen und von der gelungenen Mischung von asiatischer Lebensweisheit und spektakulärer Kampfkunst begeistern. Für alle, die die sehenswerte Show in Hemer verpasst haben hier noch die weiteren Stationen der Shaolin-Tour in NRW: Do....

  • Hemer
  • 29.02.12
Kultur
Die Kampfmönche begeistern mit ihrer Schnelligkeit und ihren spektakulären Kampftechniken.         Foto: Mareike Sehr
2 Bilder

Der perfekte Kampf

Von Mareike Sehr. Der Duft von Räucherstäbchen liegt in der Luft. Kampfschreie ertönen. Auf der Bühne trainieren die chinesischen Kampfmönche der Show „Die Rückkehr der Shaolin“ mit eiserner Disziplin für ihren ersten Auftritt in diesem Jahr. Unna. Die kämpfenden Mönche haben ihr Kloster in China verlassen und bereiteten sich in Unna auf die spektakuläre Kung-Fu-Show vor. Jeder Mönch ist beim Training mit vollem Einsatz dabei, will eine perfekte Leistung abliefern. Nach jeder Probe (und...

  • Unna
  • 11.01.12
Kultur
33 Bilder

Körperbeherrschung in Perfektion

Am Montagabend hat das Grohe Forum in Hemer auch seine kulturelle "Nach-Landesgartenschau-Premiere" mit Bravour bestanden. Knapp 600 Zuschauer verfolgten gebannt und teilweise geradezu ehrfürchtig die atemberaubende Show der Shaolin-Mönche. Bei der "Rückkehr der Shaolin" wechselten sich rasante Kampfszenen und geradezu unglaubliche, akrobatische Vorführungen wie ein lediglich auf fünf Speerspitzen "schwebender" Mönch mit ruhigen, meditativen Sequenzen und Tai Chi-Demonstrationen ab. Umrahmt...

  • Hemer
  • 08.02.11
Kultur

Was Sie hören und was Sie besser lassen sollten

Der Boden ist in ganz NRW bedeckt mit einer zentimeterhohen Schneedecke und nach langer Zeit können alle Kinder unseres Bundeslandes mal wieder weiße Weihnachten genießen. An diesem besonderen Tag des Jahres sollte es zumindest friedvoll zugehen und auch musikalisch kommen eher besinnliche ruhige Klänge zum Einsatz. Was wäre da passender als ein Mädchenchor aus Belgien oder Musik im Stile von mittelalterlichen Mönchen. 1996 gründeten die Brüder Kolacny den aus über 60 Mädchen im Alter von 14...

  • Herdecke
  • 25.12.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.