Mühle

Beiträge zum Thema Mühle

Reisen + Entdecken
3 Bilder

Mühlen am Niederrhein
Die Gommansche Mühle in Sonsbeck

Erbaut 1840, erfuhr die Gommansche Mühle nach zahlreichen Einschlägen im Krieg ab 1984 eine umfangreiche Sanierung. Mittlerweile ist die Mühle von großer Bedeutung für Sonsbeck, da Mühlen in Sonsbeck eine lange Tradition besitzen, die bis ins 14 Jahrhundert zurückführt. Die historische Windmühle wird heute als Begegnungsstätte und Veranstaltungsort für Ausstellung über die Heimatgeschichte genutzt.

  • Duisburg
  • 12.10.21
  • 12
  • 5
Politik
Die Baerler Mühe stammt von 1794, im Frühjahr brach ein Flügel ab und wartet seitdem auf eine Sanierung.

Crash am Flügelkreuz der Bergheimer Mühle
Es tut sich was

Mit großer Freude vernehmen die Bergheimer Mitglieder der Bezirksvertretung Rheinhausen, Jörg Schormann (SPD) und Kai Müller (CDU), dass es beim Erhalt beziehungsweise der Sanierung der Bergheimer Mühle Fortschritte gibt. Schnell hatte sich herumgesprochen, dass Mitte Juli ein Investoren-Treffen stattgefunden hatte mit Duisburg als Untere Denkmalschutzbehörde und einem niederländischen Mühlenrestaurator, letzterer hatte erst unlängst die Baerler Mühle saniert. Inhalt der Besprechung war die...

  • Duisburg
  • 03.08.21
Politik
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Stefan Rouenhoff im Austausch mit Gastronom Frank Ligensa.

Innenstädte und Ortskerne lebendig halten
Stefan Rouenhoff besuchte Brauhaus Kalkarer Mühle

Die nun seit über einem Jahr andauernde Corona-Pandemie hat einige Branchen besonders hart getroffen. Dazu gehören neben der Veranstaltungs- und Kulturwirtschaft, der Hotellerie und den Einzelhandelsfachgeschäften auch Gastronomiebetriebe. Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Kreises Kleve Stefan Rouenhoff besuchte nun das von Frank Ligensa seit nunmehr 13 Jahren geführte Brauhaus Kalkarer Mühle. Kalkar. Frank Ligensa berichtete von den Herausforderungen der vergangenen Monate. Er habe alles daran...

  • Kalkar
  • 07.06.21
Kultur
Wie der Name schon sagt: eine Mühle wurde zur Keimzelle des neuen Neumühl. Bei diesem Foto von der Morians-Mühle werden bei manchen älteren Bürgern schöne Erinnerungen wach.
Foto: Archiv Terhorst

In Neumühl blickt man auf die erste urkundliche Erwähnung im Jahr 1353 zuück
Mit einer neuen Mühle hatte alles begonnen

„Eigentlich“ wäre an diesem Wochenende in Neumühl, wie es so schön heißt, „der Bär los“. Von Himmelfahrt an hätte man fünf Tage lang ausgiebig den 668. Geburtstag des Stadtteils auf dem Marktplatz und der Holtener Straße gefeiert. Seit 2003 feiern die Neumühler das Frühjahrs-Revierfest immer unter dem Namen „Neumühl-Geburtstag“. 650 Jahre war es da her, dass erstmals eine „neye mulle“ urkundlich erwähnt wurde, vom Grafen von der Stecke erbaut. In späteren Jahren wurde die „Keimzelle Neumühls“...

  • Duisburg
  • 13.05.21
  • 1
Reisen + Entdecken
2 Bilder

Königsmühle begrüßt die Autofahrer
Alte Mühle in neuem Kleid.

Fast schon wie ein kleines Wahrzeichen der Gemeinde Dingden, so begrüßt die wunderschön restaurierte Königsmühle, die im Jahre 1852 erbaut wurde, die Autofahrer auf der Nordbrocker Straße. Momentan sind die umgebenden Bäume zwar noch recht kahl, aber schon in kurzer Zeit werden sie dem alten Mühlenbauwerk eine angemessene Einrahmung verleihen.

  • Hamminkeln
  • 25.03.21
Kultur

Hier tanzt das "Raumband" vor der Mühle.
23 Bilder

Eine Mühle wird zum Gesamtkunstwerk
Der Skulpturenpark von Will Brüll in Meerbusch

Die Mühle als GesamtkunstwerkMehr als sechzig Jahre lebte und arbeitete der Bildhauer Will Brüll (1922-2019) in der Turmwindmühle in Meerbusch-Osterath. Er erwarb sie Anfang der 1950er Jahre und damit begann für ihn ein lebenslanges Abenteuer. Er ließ den Mühlentorso restaurieren und als Wohnraum und Galerie umbauen. Der ehemalige Pferdestall wurde zur Werkstatt, das umliegende Ackerland zum Skulpturenpark. Hier befinden sich mehr als hundert  Arbeiten, darunter zahlreiche Modelle für meterhohe...

  • Düsseldorf
  • 26.01.21
  • 18
  • 5
Fotografie
12 Bilder

Rhein-Herne-Kanal
GMS Capri an der Mühle in Recklinghausen

Bei einem Besuch eines Freundes auf dem GMS Capri an der Mühle in Recklinghausen. Das Güterschiff hat 940 Tonnen Weizen von Algermissen bei Hildesheim geladen. Das Schiff hat noch einen schweren Schiffsdiesel von der Firma Deutz Typ: KHD RV8M 545 mit 660 PS - 486 kW bei 380 U/min. Baujahr der Maschine 1958. Auf Bild Bild 5 Rechts sieht man das große  Rad mit dem man nicht nur den Diesel im Tank umrührt, sondern die Drehzahlen der Maschine erhöht oder verringert. Diese Schiffsdiesel werden noch...

  • Herne
  • 01.08.20
Vereine + Ehrenamt

Tour nach Brünen
Heimatverein Rhade radelt wieder

Die Rad- und Wandergruppe des Heimatvereins unternimmt erstmalig in diesem Jahr wieder eine Fahrradtour. Alle, die mitradeln möchten, treffen sich am Samstag, 25. Juli, um 10:00 Uhr am Heimathaus an der Rhader Wassermühle, Lembecker Straße 140. Das Angebot richtet sich nicht nur an Vereinsmitglieder, sondern an alle, die gern in einer netten Gruppe Rad fahren. Ziel ist "Hagemanns Hofcafé" in Brünen. Die gesamte Strecke ist ungefähr 52 km lang. Wer im Bauerncafé einkehren möchte, muss...

  • Dorsten
  • 20.07.20
Kultur
An der sanierten Mühle trafen sich jetzt (vordere Reihe) Bernd Hübner, Vorsitzender des VVV, und Manuela Himmelberg von der Stadt Rees mit Besitzer Michael Scholten (hintere Reihe, links) und den VVV-Vorstandsmitgliedern Michael Hommen, Holger Friedrich und Michael Kemkes. Foto: Dirk Kleinwegen

Weitere Arbeiten an der Scholten-Mühle
Das Flügelkreuz bleibt in Bewegung

Die niederländische Fachfirma Vaags führte im Frühjahr zwei größere Reparaturmaßnahmen durch, damit die Reeser Scholten-Mühle weiterhin sicher betrieben werden kann und auch künftig Besucher durch das 172 Jahre alte Denkmal geführt werden können. 2019 hatten sich das Kammrad und der Fang verzogen, außerdem war ein tragender Balken aus der Wand gebrochen, wodurch der Holzboden des Mehlsöllers nachgegeben hatte. An der 6.200 Euro teuren Sanierung beteiligten sich die Stadt Rees als Untere...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.07.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Prüften die Öffnungsmöglichkeiten und die Umsetzung der Corona-Auflagen in der Kalkarer Stadtwindmühle: (von links) der Vorsitzende des Kalkarer Mühlenvereins Ansgar Bossmann, sein Stellvertreter Norbert Boothe, Gastronomiepächter Frank Ligensa, sowie Vorstandsmitglied und Geschäftsführer der Mühlenbrauerei Walter Schwaya.

Kein Mühlentag am Pfingstmontag
Kalkarer Brauhaus und Biergärten sind wieder geöffnet

Der alljährliche Mühlentag am Pfingstmontag findet in diesem Jahr nicht statt. Sowohl der deutsche als auch der niederländische Mühlenverband haben wegen der Corona-Beschränkungen den örtlichen Mühlenbetreibern die Absage des landesweiten und traditionellen „Tag der offenen Mühlen“ empfohlen. Grundsätzlich dürfen die Windmühlen bei Einhaltung der Abstandsregeln wieder für Besucher, Besichtigungen und Führungen geöffnet werden. Die Vorstandsmitglieder des Kalkarer Mühlenvereins und der...

  • Kalkar
  • 23.05.20
Kultur
Selbst die Einkaufsstraßen wie hier die Holtener Straße waren jahrzehntelang von der Schachtanlage dominiert.
Fotos: Archiv Terhorst
3 Bilder

Ein flächensanierter Stadtteil zwischen Blümkes, Kohle und Beton mit Leben in der Bude
Neumühl wird 667 Jahre jung

Neumühl ist erst vor wenigen Monaten zum „offiziellen Nebenzentrum“ der Stadt“ ernannt und somit deutlich aufgewertet worden. Hier herrscht reges gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben. Die Aktionsgenmeinschaft Neumühler Kaufleute sowie zahlreiche engagierte Menschen, Vereine und Institutionen sorgen dafür, dass „Leben in der Bude“ ist. Neumühl hat eine bewegte und bewegende Geschichte. Und an die sollte in der nächsten Woche beim Stadtteilfest zum 667-jährigen Bestehen Neumühls erinnert...

  • Duisburg
  • 15.05.20
  • 2
Reisen + Entdecken
37 Bilder

2 Faultiere im Kurpark Xanten :-)
Das Gradierwerk ist gleich nebenan!

Eigentlich eine kleine Schande. Da hat ganz in der Nähe in Xanten ein Gradierwerk eröffnet und ich war noch nie da! Und bald es wird sogar ein zweites in Kevelaer geben.  Ja, ich war überrascht. Als ich hörte, dass es hier am Niederrhein Luftkurorte gibt. In meiner Erinnerung haben sich die Leute hier immer nur über die drückende Luft aufgeregt. Also fahre ich an diesem frühlingshaften Samstag los, das Navi führt mich gut. Ich parke und laufe auf's Gratewohl los. Schnell findet mich das erste...

  • Kleve
  • 17.02.20
  • 13
  • 4
Reisen + Entdecken
3 Bilder

2 Marler schenken Ostfriesland ein Lichtermeer
Kystlys aus Marl zauberten Lichteffekte an der Nordseeküste

Kystlys, zwei Lichtkünstler aus Marl brachten im Oktober an drei folgenden Tagen  markante Punkte an der Nordseeküste zum Leuchten. Rolf Arno Specht und Mareike Helbing aus dem Ruhrgebiet schufen in diesem Zeitraum magische Lichtkunst in der Krummhörn/Ostfriesland. Die beiden Marler beleuchteten u.a. die alte Manningaburg in Pewsum, sowie die Mühle in Rysum - aber auch im alten Fischerdorf Greetsiel setzten die Künstler sehr besondere, intensive Lichtmomente.  Ihre Illuminationen hatte sie eine...

  • Marl
  • 11.11.19
  • 1
Reisen + Entdecken
Die ehemalige kurkölnische Landesburg wurde um 1400 errichtet und nach einem Brand 1851 im neugotischen Stil wieder aufgebaut. Sie war 1929 bis 1984 Sitz der Kreisverwaltung Kempen-Krefeld. Heute ist hier das Kreis- und Stadtarchiv untergebracht.
21 Bilder

Ausflugstipp
Die historische Altstadt von Kempen am Niederrhein

Einkaufsbummel, gemütlich Kaffee trinken, gut essen oder eine Runde um die ehemalige Stadtbefestigung drehen - die historische Altstadt von Kempen mit ihren Fachwerkhäusern und anderen Sehenswürdigkeiten ist ein Eldorado für Fußgänger. Vor mehr als 700 Jahren bekam Kempen die Stadtrechte und war bis zur Napoleonischen Zeit (1794) unter kurkölnischer Herrschaft. Um 1290 entstand die Stadtbefestigung mit einer fast 2000 Meter langen, nahezu kreisrunden Mauer und vier Stadttoren. Sie wurde im...

  • Düsseldorf
  • 08.11.19
  • 19
  • 7
Kultur
Die Müller, Wirtschaftsförderin Sara Kreipe (3.v.l.), Manon Loock-Braun (3.v.r.) und Sven Jansen freuen sich auf möglichst viele Besucher zum traditionellen Novemberleuchten. Foto: Jörg Terbrüggen
2 Bilder

Novemberleuchten am 27. Oktober an der Eltener Mühle
Leuchtende Momente

Mit dem Wetter ist das so eine Sache. "Wir haben hier schon Sturm gehabt und Sonnenschein", schmunzelte Manon Loock-Braun. Ersteres muss es am 27. Oktober aber bitte nicht geben, wenn das mittlerweile siebte Novemberleuchten an der Eltener Mühle stattfindet. Die Veranstaltung hat sich längst etabliert. Kunsthandwerker haben den außergewöhnlichen Ort mittlerweile längst in ihr Herz geschlossen und kommen gerne nach Elten. In drei Zelten und auf zehn Marktständen präsentieren sie ihre Werke, die...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.10.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Beim Herbstfest am Samstag in der Mühle Dickmann werden natürlich auch zahlreiche Leckereien und Gaumenschmankerln angeboten.
Foto: Hannes Kirchner
2 Bilder

Traditionelles Herbstfest in der Walsumer Mühle Dickmann gibt Anregungen und bietet viele Überraschungen
Auch der Herbst hat seine schönen Seiten

Laut Kalender ist der Herbst schon einige Tage an Bord. Auch das Wetter scheint sich mehr und mehr darauf einzustellen. Für Blumen-, Pflanzen- und Naturfreunde ist jetzt auch die Zeit angebrochen, ihre Gärten, Terrassen und Balkone entsprechend „umzurüsten“. Ideen dazu können sie jetzt beim traditionellen Herbstfest in der Mühle Dickmann am Samstag, 5. Oktober, bekommen. „Wir haben uns wieder eine Menge einfallen lassen, um unser Herbstfest zu einem richtigen Familientag werden zu lassen“, sagt...

  • Duisburg
  • 02.10.19
  • 1
Reisen + Entdecken
Am Sonntag, 15. September, ist wieder Mühlentrödel angesagt.

Suchen und handeln in Hilden
Trödeln auf dem Mühlengelände

Auch im September lädt die Gottschalksmühle wieder zu einer sommerlichen Entdeckungsreise auf dem Mühlengelände ein. Stöbern, sammeln, tauschen und erstehen heißt es am Sonntag, 15. September von 13 bis 18 Uhr – parallel zum Sommerfest von Zoo Thomas -­ auf dem Mühlengelände, Mühle 64. Die Angebotspalette reicht dabei von CDs und Büchern über (Kinder-)Kleidung und Haushaltswaren bis hin zu Kinderspielsachen, Kunst und Möbeln. Für die Tierfreunde gibt es auf dem Sommerfest von Zoo Thomas...

  • Hilden
  • 11.09.19
Reisen + Entdecken
Auch das Gelände rund um die Paumühle in Dinslaken-Hiesfeld gehört zu den Lieblingsplätzen, die auf dem Online-Portal eingestellt wurden.

Projekt endet, Angebote bleiben
„Local Emotion am Niederrhein“: Geheimtipps für "Einheimische" und Touristen

Unter dem Motto „Local Emotion am Niederrhein“ hat die Niederrhein Tourismus GmbH seit 2016 gemeinsam mit ihren Projektpartnern das Profil des Niederrheins geschärft und die Region erlebbarer gemacht. Nun endet das EFRE-Projekt. Angebote wie die Online-Plattform „Lieblingsplatz Niederrhein“ bleiben aber bestehen – und sollen weiterhin den Austausch zwischen Einheimischen und Gästen anregen. Eine gewachsene regionale Struktur, die Landschaft, lokale Spezialitäten – Das sind Eigenschaften, die...

  • Dinslaken
  • 28.06.19
Politik
Von Links: Sebastian Hoffmann, Wilhelm Windszus, Klemens Hoffmann und Christopher Horstmann

vorm Schützenhaus
19 Bilder

CDU-Ortsverband Hünxe/Gartrop-Bühl
Mit dem Bollerwagen durch Gartrop

Unter der Führung von Sebastian Hoffmann, Vorsitzender des Ortsverbandes CDU Hünxe/Gartrop-Bühl, unternahm der Ortsvorstand einen familiären Ausflug mit Bollerwagen durch den Ortsteil Gartrop. Unterwegs wurden gute Bürgergespräche geführt. Im Großen und Ganzen sind die Bürger zufrieden. Was ärgert, ist die Tatsache, dass die schmalen Feldwege, welche für kleine Traktoren angelegt wurden, heutzutage von großen, breiten landwirtschaftlichen Fuhrwerken und auch von LKWs kaputt gefahren werden. So...

  • Hünxe
  • 18.05.19
Vereine + Ehrenamt
Regelmäßig war das Freibad Hiesfeld in den vergangenen Monaten in den Schlagzeilen. Diesmal geht es aber nicht um die (umstrittene) Zukunft des Bades. Vielmehr soll die Vergangenheit, genauer: sollen die letzten 95 Jahre gefeiert werden.

Spuren der Zeit
Freibad Hiesfeld in Dinslaken feiert am 19. Mai 95. Geburtstag - Zukunft weiter ungewiss

Regelmäßig war das Freibad Hiesfeld in den vergangenen Monaten in den Schlagzeilen. Diesmal geht es aber nicht um die (umstrittene) Zukunft des Bades. Vielmehr soll die Vergangenheit, genauer: sollen die letzten 95 Jahre gefeiert werden. Im Jahr 1923 wurde mit dem Bau des Freibades in Hiesfeld begonnen, damals noch mit Hilfe der belgischen Besatzungsmacht. Sieben Monate später, im Jahr 1924, wurde das 100-Meter-Becken fertiggestellt und offiziell eröffnet. Erstmals beheizt wurde das Becken im...

  • Dinslaken
  • 10.05.19
Kultur

Uedem feiert seine 700 Jahre alte Mühle

Am Sonntag, 5. Mai, lässt sich Uedems Wahrzeichen feiern: Um 11 Uhr beginnt der Festakt der Gemeinde Uedem zum 700-jährigen Jubiläum der Hohen Mühle. Zu dieser Veranstaltung vom Heimatverein und der Gemeinde ist die Bevölkerung eingeladen. Uedem. Die Hohe Mühle ist das Wahrzeichen der Gemeinde Uedem, erstmals in 1319 erwähnt und damit eine der ältesten aus Stein erbauten Windmühlen am Niederrhein. Sie wird in diesem Jahr 700 Jahre alt. Zu diesem Festakt hat die Gemeinde den barrierefreien...

  • Gocher Wochenblatt
  • 29.04.19
  • 1
  • 1
Kultur
Mit schwerem Gerät mussten die Feuerwehrmänner in der Eltener Mühle die Holztreppen nach oben bewältigen.

Gott sei Dank war es nur eine Übung
Brand in der Eltener Mühle

Der Löschzug Elten hat vor kurzem an der Eltener Mühle eine Übung durchgeführt. Als Szenario wurde ein Kleinbrand mit einer vermissten Person auf einer der oberen Ebenen der Mühle angenommen. Wichtig bei den Übungen der Feuerwehr sind die realitätsnahen Bedingungen, welche durch die 15 Feuerwehrleute des Löschzugs Elten erfolgreich gemeistert wurden. Das Manöver lieferte wertvolle, einsatzrelevante Erkenntnisse bezüglich der örtlichen Gegebenheiten und potentieller Gefahrenschwerpunkte. Für...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.