Müll

Beiträge zum Thema Müll

Wirtschaft
Der Grüne-Punkt-Müll bleibt voraussichtlich länger liegen.

Wertstofftonnen und gelbe Säcke
Müllabfuhr verzögert sich

Aufgrund von personellen Engpässen kann es bis einschließlich Freitag, 22.Oktober, zu Verzögerungen bei der Abfuhr der Gelben Säcke und der Wertstofftonnen kommen. Die Wertstoffrecycling eh GmbH versucht, die Touren regulär abzufahren und bittet deshalb darum, Gelbe Säcke und Wertstofftonnen trotzdem zu den regulären Abfuhrterminen bereitzustellen.

  • Herne
  • 18.10.21
Vereine + Ehrenamt
Für Kindergärten und Schulen ist die Aufräumaktion ein fester Bestandteil des aktiven Engagements am Umwelt- und Landschaftsschutz in Mülheim an der Ruhr. Mit dabei war auch die Jahrgangsstufe 6 des Gymnasiums in Heißen.

MEG freut sich über höchste Teilnehmerzahl bei "Mülheim räumt auf"
Alle packten mit an!

Gemeinsam dem Müll den Kampf angesagt, das haben auch in diesem Jahr wieder viele Schulen, Kitas, Vereine, Firmen und Institutionen. Es ist sogar die höchste Teilnehmerzahl, die je in der 17-jährigen Geschichte der Aktion erreicht wurde! Entsprechend groß ist die Freude nicht nur bei Michael Keller von der Abfallberatung der MEG, der „Mülheim räumt auf“ organisiert. Der offizielle Startschuss zur stadtweit größten Aufräumaktion fiel diesmal auf dem Schulhof des Gymnasiums in Heißen. Die Schüler...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.10.21
Vereine + Ehrenamt
9 Bilder

Anzahl der Altpapier-Container am Hot-Spot Standort Arenbergstraße/ Beisekampfsfurth erhöht!

Die illegale Müllablagerung am Containerstandort Arenbergstraße/ Beisekampfsfurth sorgte in den letzten Jahren bei unseren Bürgerinnen und Bürger für ein großes Ärgernis. Nun wurde der Hot-Spot Standort mit zwei weiteren Altpapier-Containern ausgestattet. Bereits im vergangenen Mai wurde der andere Container Hot-Spot Standort Karnaper Straße 139 bei Lidl mit drei weiteren Altpapier-Containern ausgestattet. Denis Gollan – Administrator von „Karnap im Wandel“, der drei Jahre die Gruppe „Gegen die...

  • Essen-Nord
  • 10.10.21
Natur + Garten
16 Bilder

Rasenflächen des MitmachBeet sind umgepflügt
Wie die Wildsäue...

Große Teile der Rasenflächen des MitmachBeet sind auf links gedreht. Als ob eine Rotte Wildschweine dort zu Werke gegangen wäre. Und wer mal gesehen hat was Wildschweine so leisten mit Ihrer weichen Rüsselscheibe, der weiß was ich meine. Diese sehr intelligenten Tiere pflügen den Boden um auf der Suche nach Eicheln, Grünfutter, Bucheckern, Kastanien, Pilze, Insekten und Würmern. Und da stört es auch nicht wenn der Boden gefroren ist. Mit der Rüsselscheibe haben die Tiere einen sehr guten...

  • Essen-Steele
  • 10.10.21
Vereine + Ehrenamt

‼️Leider kann der für morgen geplante WasteWalk in Altenessen NICHT stattfinden.

‼️Leider kann der für morgen geplante WasteWalk in Altenessen NICHT stattfinden. Doch für den 14.11.2021 ist dort bereits der nächste WasteWalk geplant. Sehen wir uns? #wastewalk #machenistwiewollennurkrasser #weilwirdasmachen #ladiescircledeutschland #sidebyside #müllsammelnistsexy #lc91 #rt26 #rt191 #roundtabledeutschland #müll #noexcuses #KD11 #deinKult

  • Essen-Nord
  • 09.10.21
Natur + Garten
Engpass bei der Müllentsorgung. Foto: Olaf Hellenkamp

Leerung verzögert sich
Papiertonnen stehen lassen

Aufgrund von personellen Engpässen kann es bis Freitag, 8.Oktober, zu Verzögerungen bei der Leerung der Papiertonnen kommen. Entsorgung Herne versucht, die Tonnen zeitnah abzufahren. Deshalb wird darum gebeten, die so genannten blauen Tonnen auch über den regulären Abfuhrtermin hinaus am Straßenrand zur Leerung bereitstehen zu lassen.

  • Herne
  • 05.10.21
Politik
Düsseldorf: Die CDU-Ratsfraktion möchte Düsseldorf zur müll-armen Stadt („Zero-Waste-Stadt“) machen.

Düsseldorf: Abfallvermeidung und Ressourcenschonung – auch zum Schutz des Klimas:
CDU-Vorstoß für weniger Müll in Düsseldorf

Die CDU-Ratsfraktion möchte Düsseldorf zur müll-armen Stadt („Zero-Waste-Stadt“) machen. Ein entsprechendes Konzept wird die Union gemeinsam mit Bündnis 90/Die Grünen in der Sitzung des Ausschusses für öffentliche Einrichtungen am kommenden Montag beantragen. Bürgerschaft, private und öffentliche Unternehmen, Kammern, Verbände und lokale Initiativen sollen breit beteiligt werden. Das Konzept für mehr Nachhaltigkeit soll bis Anfang 2023 vorliegen. Ratsherr Philipp Thämer, Mitglied im Ausschuss...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 05.10.21
Natur + Garten
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Julis braucht die Welt

Wenn Preise für das Ehrenamt oder den Einsatz für die Natur verliehen werden, dann sollte man nicht nur an die Projekte denken, die weit leuchten, sondern auch die kleinen, vermeintlich unbedeutenderen Aktionen. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Die Welt ist voller verschiedener Menschen. Menschen sind darunter, die sich einen Dreck kümmern um ihren Dreck. Menschen sind darunter, die es einen Dreck kümmert, dass sich andere einen Dreck kümmern um ihren Dreck. Menschen sind darunter, die die...

  • Lünen
  • 02.10.21
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Juli ist Expertin fürs Aufräumen - vor allem bei Müll in der Natur.
14 Bilder

Müll hat bei Juli keine Chance

Juli könnte in ihrer Freizeit reiten, ein Buch lesen oder vor dem Fernseher sitzen - eben das, was viele andere Kinder so machen in ihrem Alter. Juli aber zieht sich dann oft die leuchtende Warnweste über, holt den Müllkarren aus der Scheune und läuft los, immer dem Müll auf der Spur! Hassel dürfte vermutlich der sauberste Ortsteil von Selm sein, denn Hassel hat ja Juli. Im Bach hinter dem Haus der Familie entdecken die Schülerin und ihre Schwester Paula damals vor zwei Jahren eine Plane aus...

  • Lünen
  • 01.10.21
  • 1
  • 3
LK-Gemeinschaft
Das Spieleparadies für Mieter und Mieterinnen aber derzeit ein Chaos Paradies
5 Bilder

Mieter bleiben ratlos zurück
Droote-Siedlung - Das Fähnchen im Wind der Vermieter:innen und Hausverwaltungen

Dortmund / Scharnhorst / Besuch vor Ort vom Mieter Netzwerk Dortmund/ Während wir im regen Austausch mit den Mieter:innen Beirat der Siedlung sind, müssen wir schon auf dem Hinweg feststellen, was sich alles nicht getan hat. Während im täglichen Informationsaustausch der Mieter:innen zu spüren und via Fotobeweise auch sichtbar ist, wird uns bei der Begehung der Immobilie klar, hier wird merklich nichts getan. Auf dem ersten Blick wird immer mehr klar, es handelt sich hier um eine...

  • Dortmund
  • 01.10.21
Politik
11 Bilder

Sondermüll
Und immer wieder Müll am Glückaufplatz

Und immer wieder Müll am Glückaufplatz. Sondermüll. Obwohl der Platz fast täglich von Entsorgung Herne gereinigt wird, der KOD angeblich täglich seine Runden dreht, ist es noch keinem aufgefallen wie lange der Müll hier liegt. Seit 7 Tagen liegt der Sondermüll hier rum und erledigt sich fast von alleine.

  • Herne
  • 28.09.21
  • 4
Politik
9 Bilder

Umweltschutz und Vermüllung
Schüler und Lehrer des Sophie-Scholl-Berufskollegs in Duisburg-Marxloh vermüllen die Umgebung!

In Deutschland gibt es an allen Schulen ein Rauchverbot. Um zu rauchen, müssen also Schüler und Lehrer des Berufskollegs das Schulgelände verlassen. Direkt vor der Schule darf auch nicht geraucht werden. Dort ist eine Fläche markiert, die auch noch zum Schulgelände gehört. Die Schüler werden aufgefordert, diesen Bereich zu verlassen und sich auf der Straße zu verteilen. Dies geschieht dann auch, zum Leidwesen der Anwohner an der Dahlmann- und Friedrich-Engels-Strasse. Nicht nur hunderte von...

  • Duisburg
  • 22.09.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Kindergruppe räumte viele Sachen weg, die Gehwege und Grünflächen verschmutzten.

Müll mit hohem Ekelfaktor: Kotbeutel von Hunden
Mengeder Pfadfinder als "Müll-Detektive" unterwegs

Als Müll-Detektive waren die Kinder aus der Biber-Gruppe der Mengeder Pfadfinder in Mengede unterwegs. Ausgerüstet mit Greifern, Handschuhen und Mülltüten sammelten sie auf, was andere Mitbürger achtlos weggeschmissen hatten. "Wir waren erschrocken, wie viele FFP2-Masken, Zigarettenabfälle jeglicher Art und Süßigkeiten-Verpackungen, wir fanden. Besonders eklig waren die einfach weggeworfenen Kotbeutel der doch sehr zahlreichen Hundebesitzer", lautete das Fazit.

  • Dortmund-West
  • 20.09.21
Politik
Video 2 Bilder

Bessere Pflege von Parks und Grünflächen
Bochum soll Kümmerer mit E-Lastenrädern einsetzen

Ein beständiges Ärgernis in Bochum ist die mangelhafte Pflege der Parks und Grünflächen. Die Fraktion “PARTEI und STADTGESTALTER” schlägt daher vor “Kümmerer” mit E-Lastenrädern einzusetzen, die schnell und flexibel Problemstellen anfahren und beseitigen können. Die Einrichtung von dafür erforderlichen zusätzlichen Stellen könnte über die städtische Beschäftigungsgesellschaft erfolgen. Ein Abfalleimer im Park läuft über, neben vollen Abfallbehältern hat sich Müll angesammelt, Vögel haben den...

  • Bochum
  • 19.09.21
  • 1
Ratgeber

Verbraucherzentrale und Werkstatt Brassert laden zu Aktion „GlücksTaten“ ein im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit
Müll vermeiden, Ressourcen schonen

Zu Entdeckungen rund um das Thema „Müll vermeiden, Ressourcen schonen“ lädt die Umweltberatung der Verbraucherzentrale und die Werkstatt Brassert am Mittwoch, 22.09.2021, in die Lassallestraße 13, 45770 Marl ein. Von 14:00 bis 17:00 Uhr erfahren die Marler bei der Aktion „GlücksTaten“, was sie selbst tun können, um Umwelt, Klima und den eigenen Geldbeutel zu entlasten. Kaputte Gegenstände und Geräte reparieren statt wegwerfen? Kleidung tauschen oder upcyceln? Dinge verschenken oder ausleihen?...

  • Marl
  • 16.09.21
LK-Gemeinschaft
Das Adam-Josef-Cüppers Berufskolleg Ratingen wurde von der Europäischen Union als erste Blue School Deutschlands ausgezeichnet. Diese Auszeichnung verpflichtet zum Handeln. Daher haben vor kurzem 25 Schüler des Berufskolleges beim RhineCleanUp teilgenommen, um auf diese Weise aktiv der Verschmutzung der Weltmeere entgegen zu wirken.
2 Bilder

Adam Josef Cüppers Berufskolleg Ratingen, die erste "Blue-School" Deutschlands, packt an - den Weltmeeren zuliebe
Ratinger "Blue-School"-Schüler beim "RhineCleanUp" in Duisburg dabei

Das Adam-Josef-Cüppers Berufskolleg Ratingen wurde von der Europäischen Union als erste Blue School Deutschlands ausgezeichnet: "Diese Auszeichnung verpflichtet zum Handeln.", heißt es seitens des Berufskolleges. Daher haben vor kurzem 25 Schüler des Berufskolleges beim RhineCleanUp teilgenommen, um auf diese Weise aktiv der Verschmutzung der Weltmeere entgegen zu wirken. Sich informieren, sich austauschen und andere informieren über die weltweite Verschmutzung der Meere mit Verpackungsmüll ist...

  • Ratingen
  • 16.09.21
Blaulicht
Für die Feuerwehr Mülheim wurde Vollalarm ausgelöst.

Feuerwehreinsatz in Gewerbebetriebshalle
Hausmüll brennt in Geitlingstraße

Am gestrigen Montag, 14. September,  wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einer zirka 2.500 Quadratmeter großen Lagerhalle an der Geitlingstraße in Mülheim-Heißen gerufen. In der Halle befinden sich große Mengen Hausmüll die in Brand geraten sind. Ein Mitarbeiter der betroffenen Firma wurde mit einer Rauchgasuntoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der starken Rauch- und Geruchsbelästigung würde die Warnapp NINA ausgelöst. Der Müll musste zu großen Teilen aus der Halle entfernt und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.09.21
Reisen + Entdecken
17 Bilder

Sonntag zum Schloss
Schloss Benrath

Sonntag wieder viel zu spät am Schloss Benrath. Der Fischreiher wieder auf seinem Inselchen mit jeder Menge Enten. Natürlich wieder die obligatorische Hochzeit vor dem Schloss. Das Hochzeitskleid ein Traum in weiss. Für den Spaziergang zum Rhein ist es mir zu spät. Also direkt in den Küchengarten. Erholsam wie immer. Viel zu schnell geht die Zeit voran. Vom Schlossteich fliegt eine Schar Gänse direkt auf mich zu, 2 Meter über mir. Was für ein Erlebnis. Die Kamera und ich waren leider zu...

  • 13.09.21
  • 8
  • 4
Vereine + Ehrenamt
12 Bilder

Wastewalk ist aktiv in Altenessen
Aus DREI mach ZWEI!

Jetzt spinnt der komplett, der Marcus... Aus Drei mach Zwei. Was soll das denn jetzt? Ja nun. Um kurz vor 11:00 Uhr saß ich noch alleine vor dem deinKult-Café und machte mich bereit dieses Mal alleine den WasteWalk zu machen. Doch dann kamen Franzi und Melanie. Melanie hatte gestern den Terminhinweis gesehen. Und spontan wurde von Mutter und Tochter beschlossen diesmal dabei zu sein. Die beiden waren überpünktlich vor Ort und so erklärt sich die DREI. Es machten sich die furiosen DREI auf um...

  • Essen-Nord
  • 12.09.21
Vereine + Ehrenamt
18 Bilder

WasteWalk ist aktiv im Nordviertel
Schmuddelecke?

Von wegen das Essener Nordviertel ist eine Schmuddelecke... Ein kurzes Telefonat zwischen Paul Hendricksen vom Quartiersmanagement und Marcus Franken von WasteWalk machte den Einsatz von gestern schnell klar. Selbstverständlich waren auch engagierte Bürger aus dem Stadtteil, das Team vom TIEGELINO, die Stadtteilmoderation und Stadtteilarbeit im Nordviertel sowie die Quartiershausmeister der CSE dabei. Und bei diesem gemütlichen Umweltspaziergang sahen wir viel schöne Ecken in diesem Stadtteil....

  • Essen-Nord
  • 12.09.21
Ratgeber
Mülltonnen wie diese stehen in vielen Wäldern in und um Iserlohn. Einige werden jetzt abgebaut.
2 Bilder

Müll in Iserlohn
Bald weniger Waldmülltonnen – Iserlohner bedauert den Abbau

Ehrenamtlich sammelt Gerd Glapiak seit längerem Müll in den Iserlohner Wäldern auf. Jetzt befürchtet er, dass die grünen Waldmülltonnen zum Teil verschwinden. Die Stadt begründet dies mit mangelnder Ausnutzung. Der Umweltschutz liegt Gerd Glapiak sehr am Herzen. Daher findet es der Lösseler auch nicht gut, dass die grünen Waldmülltonnen abgebaut werden sollen. „Das ergibt überhaupt keinen Sinn. Die sind immer gut gefüllt.“ Er befürchtet, dass dann noch mehr Müll in der Natur herumliegen wird....

  • Iserlohn
  • 09.09.21
LK-Gemeinschaft

Interessierte können sich jetzt für Aktion „Mülheim räumt auf“ anmelden
Weg mit dem Müll

Mit der Aktion „Mülheim räumt auf“ am 8. und 9. Oktober führt die MEG ein weiteres Projekt im Bereich der Stadtsauberkeit durch. Gemeinsam mit der Stadt Mülheim und dem Centrum für bürgerliches Engagement (CBE) setzen sie auf das Miteinander in der Stadt. Die drei Partner suchen Kindergärten, Schulen, Firmen, Vereine, Verbände und Einzelpersonen, die sich zu Aufräum-Gruppen zusammenschließen. Das Großreinemachen findet jeweils von 9 bis 13 Uhr statt. Ab sofort kann sich jede helfende Hand und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.08.21
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Privathaushalte haben den größten Anteil an der Vergeudung
🤬 Lebensmittel gehören NICHT in den Müll!

2019 wurden weltweit rund 931 Millionen Tonnen noch gute Lebensmittel weggeworfen. Das sind 17 Prozent aller konsumfertigen Lebensmittel. Den größten Anteil an dieser Verschwendung haben Privathaushalte. (Quelle: Food Waste Index Report 2021 - Umweltprogramm der Vereinten Nationen - UNEP) Der Analyse zufolge haben Privathaushalte den größten Anteil an der Vergeudung. Mit jährlich 75 Kilogramm pro Kopf liegt Deutschlands Lebensmittelverschwendung dabei im Mittelfeld. Rund die Hälfte dieser Menge...

  • Essen-Nord
  • 21.08.21
Wirtschaft
Ralf Lützenrath, OB Sören Link und Walsums Bezirksbürgermeister Georg Salomon (v.l.) sprachen beim Aktionstag zum öffentlich geförderten Wohnungsbau von einen rundum guten Tag. Bei der Vorstellung der Klimaschutzsiedlung „Vierlinden-Höfe“ zeigten sie sich überzeugt, dass das Projekt Modellcharakter für die Gesamtstadt hat.
7 Bilder

Vorzeigeprojekt im Duisburger Wohnungsbau hilft sparen und trägt zum Schutz des Klimas bei
„Das ist so etwas wie ein Drei-Liter-Auto“

Klimaschutz kann auch im öffentlich geförderten Wohnungsbau Akzente für die Zukunft setzen. Das wurde am vergangenen Freitag in Walsum-Vierlinden deutlich, als zum bundesweiten Aktionstag für die öffentliche Wohnraumförderung zahlreiche Interessenten einen Blick auf und in die Vierlinden-Höfe warfen. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft GEBAG bringt dort eine Siedlung auf den Weg, die nach Überzeugung von Oberbürgermeister Sören Link Vorzeigecharakter für die Gesamtstadt hat. 98 Wohnungen...

  • Duisburg
  • 17.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.