Müll

Beiträge zum Thema Müll

Ratgeber
Die Abfallberatung der Stadt Arnsberg weist darauf hin, dass Abfälle von Personen, die entweder mit dem Coronavirus infiziert sind oder unter Quarantäne stehen, in verknoteten/verschlossenen Müllbeuteln über die graue Restmülltonne zu entsorgen sind.

Abfallbehälter dürfen nicht überfüllt werden
Arnsberg: Müllentsorgung in Zeiten des Coronavirus

Die Abfallberatung der Stadt Arnsberg weist darauf hin, dass Abfälle von Personen, die entweder mit dem Coronavirus infiziert sind oder unter Quarantäne stehen, in verknoteten/verschlossenen Müllbeuteln über die graue Restmülltonne zu entsorgen sind. Diese Abfälle dürfen keinen anderen Sammelsystemen wie Biotonne, Papiertonne oder Gelber Sack zugeführt werden. Alle Abfallbehälter dürfen insbesondere auch aus hygienischen Gründen nur soweit gefüllt werden, dass sich der Deckel schließen lässt....

  • Arnsberg
  • 22.03.20
Kultur
Abb. von Fotos des Fotografen Micha Ende: Die Catadores auf großen Müllbergen in Brasilien – die Porträts ergänzen die Ausstellung im Peter-Prinz-Bildungshaus in Arnsberg.
2 Bilder

Den Folgen der Wegwerfgesellschaft auf der Spur
VHS-Ausstellung „Unser alltäglicher Müll“ in Arnsberg eröffnet

Eine mit ausdrucksstarken Bildern und vielen Informationen gespickte Ausstellung unter dem Titel „Unser alltäglicher Müll“ eröffnete die VHS Arnsberg/Sundern jetzt im Peter-Prinz-Bildungshaus in Arnsberg. Die Wanderausstellung präsentiert im Foyer der VHS-Geschäftsstelle in Arnsberg von Micha Ende aufgenommene Fotos von brasilianischen Müllsammlern, den Catadores, große Banner mit nachdenklich stimmenden Infografiken sowie jede Menge Hintergrundwissen zum Thema Müll und den Gründen, warum wir...

  • Arnsberg
  • 29.02.20
Ratgeber

Osterfeiertage
Arnsberg: Abfuhrtermine Restmüll und Biotonne werden vorgezogen

Aufgrund der anstehenden Osterfeiertage verschieben sich die Abfall-Abfuhrtermine im Stadtgebiet Arnsberg schon ab dieser Woche. Die Restmüllabfuhr für den Bezirk R 16 findet bereits am Samstag, 13. April, statt. Auch die Biomüllabfuhr für den Bezirk B 6 wird schon auf Samstag, 13. April, vorgezogen. In der gesamten Karwoche vor Ostern erfolgen die Abholungen der Restabfall- und Biomüllbehälter bereits einen Werktag früher als gewohnt. Die Restmüllabfuhr startet ab Montag, 15. April, mit dem...

  • Arnsberg
  • 12.04.19
Vereine + Ehrenamt
 Aktion „Arnsberg putz(t) munter": Die SchülerInnen und Lehrerinnen mit ihrem „Fund“ vor der Regenbogenschule in Niedereimer.

Schule beteiligt sich an „Arnsberg putz(t) munter“
Regenbogenschüler räumen mächtig auf

Rund 60 SchülerInnen und vier Lehrerinnen der Regenbogenschule in Niedereimer beteiligten sich am Wochenende wieder an der diesjährigen stadtweiten Aktion „Arnsberg putz(t) munter."  Unrat gesammelt wurde im Bereich Sportplatz und Wannestraße sowie am Radweg an den Bahngleisen. Insgesamt kamen in Niedereimer 17 Säcke mit allerlei Müll zusammen. Auch die Regenbogenschule vom Schreppenberg beteiligte sich an der Säuberungsaktion.

  • Arnsberg
  • 25.03.19
Überregionales
Schmutzige Fotos unserer Teilnehmer (von links). Oben die Motive von Peter Ries und Christiane Stiller, unten von Eelco Hekster und Christian Voigt. Fotos: Lokalkompass
39 Bilder

Foto der Woche: Dreckige Ecken und wilde Müllhalden

In dieser Woche setzen wir wieder einen Vorschlag aus den Reihen unserer Teilnehmer um: Dieter Böhm hatte die Idee, sich auch mal den unschönen Dingen des Lebens zu widmen: "Wilde Müllkippen und dreckige Ecken" lautet seine Idee. Leider ist die Verunreinigung von Natur und städtischen oder privaten Grundstücken durch die illegale Abfallentsorgung trauriger Alltag, obwohl den Verursachern - sofern diese zu ermitteln sind - hohe Geldbußen drohen. Für die Beseitigung der Dreckecken wird ebenfalls...

  • 08.02.16
  • 29
  • 18
Ratgeber
Claudia Böckmann und Rainer Schörnich stellten im November die neue Biotonne für Arnsberg vor. Fotos: Albrecht
2 Bilder

Arnsberger Biotonne ist im Anmarsch: Auslieferung hat begonnen - Bei Engpässen melden

Arnsberg. Wie die Stadt Arnsberg mitteilt, haben die Technischen Dienste bereits mit der Auslieferung der Biotonne begonnen. Derzeit gibt es schon über 6.000 Vorbestellungen, und das Interesse ist ungebrochen. Wegen des starken Ansturms auf die neue Tonne (50 Prozent mehr Bestellungen als erwartet) wird sich die Prozedur der Auslieferung wohl bis in den Februar 2016 hinziehen. Aktuell reagieren die Technischen Dienste auf die in sozialen Medien geäußerten Bedenken sowie Kritik. Betroffene...

  • Arnsberg
  • 29.12.15
  • 1
Überregionales

Rauchentwicklung in Rumbeck ruft Feuerwehr auf den Plan

Rumbeck. Am Samstag, den 24. Oktober wurden um 11:12 Uhr die Hauptwachen Arnsberg und Neheim sowie der Basislöschzug 3 mit den Feuerwehreinheiten aus Rumbeck und Oeventrop zu einem Brandeinsatz in Rumbeck alarmiert. Gemäß der Alarmmeldung sei eine unklare Rauchentwicklung an der Mescheder Straße in einem Stall beobachtet worden. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnten diese schnell feststellen, dass es sich bei dem Brandobjekt um einen Müllcontainer unter einem Vordach handelte, dessen Inhalt...

  • Arnsberg
  • 25.10.15
Kultur

Wilde Müllentsorgung

Es ist immer wieder traurig zur sehen das Bürger ihre umgebung und ihre mittmenschen nicht respektieren und ihren müll einfach so entsorgen.Hier wieder ein beispiel da nützt jemandem die tarnung des winter um sich von seinem weißen sofa zur entledigen.Traurig.LG Thierry

  • Arnsberg
  • 08.02.13
  • 4
Politik
"Der Handlungsspielraum ist begrenzt", erklärte Jürgen ter Braak (SPD).
3 Bilder

1. WA-Talk: Rederecht für Bürgerinitiative

Kontrovers diskutiert wurde beim 1. Wochen-Anzeiger Talk im Café der Bäckerei Junker in Hachen. Nach dem Meinungsaustausch über die Einkaufssituation in Sundern und die Baustelle in Hachen (sie Artikel 1 und 2) kam ein drittes Topthema auf den Tisch: Der Energiehof Röhrtal. In der letzten Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses hatte die Bürgerinitiative „Sauberes Röhrtal“ kein Rederecht erhalten - beim 1. WA-Talk war das anders. „Energiehof klingt erstmal positiv - wir halten das für ein...

  • Sundern (Sauerland)
  • 29.05.12
Überregionales

Arnsbergs Helden sind ganz groß in Sachen Müll

Motiviert setzten die Gewinner des zweiten Preises beim Wettbewerb „Arnsbergs (Junge) Helden“ (November 2009) jetzt ihr Projekt um. Bunte Mülleimer und flotte Sprüche schmücken nun schon seit Wochen den Parkplatz am Berliner Platz. Statt mit ihren Lehrern Martina Greve und Sebastian Jaekel Politik und VWL zu büffeln, wurden die Schulstunden dafür ins Freie verlegt und zu Pinsel und Farbe gegriffen. Dem Müll ihrer Kommilitonen auf der Spur ging es an die Umsetzung eines ausgezeichneten...

  • Arnsberg-Neheim
  • 26.05.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.