Müll

Beiträge zum Thema Müll

LK-Gemeinschaft
Wegen massiven Rattenbefalls und damit einhergehender Gesundheitsgefährdung erklärt die Stadt Hagen in Absprache mit einer Fachfirma für Schädlingsbekämpfung das Wohnhaus in der Wehringhauser Straße 93 für unbewohnbar.
4 Bilder

Unfassbare Zustände
Rattenbefall in Wehringhausen: 29 Personen müssen Wohnung räumen

Wegen massiven Rattenbefalls und damit einhergehender Gesundheitsgefährdung erklärt die Stadt Hagen in Absprache mit einer Fachfirma für Schädlingsbekämpfung das Wohnhaus in der Wehringhauser Straße 93 für unbewohnbar. 29 Personen, darunter auch Familien mit Kindern, bewohnen das Haus aktuell. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unterschiedlichen Abteilungen und Fachbereichen der Stadt Hagen wie dem Fachbereich "Immobilien, Bauverwaltung und Wohnen" und dem Stadtordnungsdienst haben die...

  • Hagen
  • 10.02.22
  • 1
Blaulicht
Das rote Band zur Eröffnung sorgt für Abstand, v.r. AHE-Geschäftsführer Johannes Einig, Bürgermeister Frank Hasenberg, Landrat Olaf Schade und AVU-Vorstand Uwe Träris.

In der Nielandstraße
Abgabestelle für Müll aus Bauen und Garten: Schüttboxen am AHE-Wertstoffhof in Wetter

Ab sofort bietet die AHE im Gewerbegebiet Nielande einen Wertstoffhof an: Dort können Handwerker und Unternehmer alle Abfälle aus den Bereichen Bauen und Garten abgeben. Geöffnet ist der Wertstoffhof an fünf Tagen in der Woche von 7 bis 17 Uhr – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Schüttboxen für die verschiedenen Abfallarten machen es möglich, die Abfälle schnell und unkompliziert abzuladen. Dazu gehören Grünabfälle, Bodenaushub, Bauschutt wie Fliesen und Steine, Bau-Mischabfall – also...

  • Hagen
  • 10.04.21
Blaulicht

"...dann prügle ich dir in die Fresse"
Weil er Müll aus dem Auto warf: Mann in Stau beleidigt und angegriffen

Montagabend sind zwei Autofahrer gegen 17.45 Uhr auf der Berliner Straße in einen Streit geraten. Ein 53-Jähriger hatte beobachtet, wie ein Fahrzeugführer im stockenden Verkehr Müll aus dem Autofenster warf. Er sprach den Mann an, der daraufhin aus seinem Fahrzeug ausstieg. Der Gevelsberger gab bei der Polizei an, dass er mit den Worten "Steig aus du Wichser, dann prügle ich dir in die Fresse", beleidigt worden sei. Er sei nicht auf die Provokation eingegangen. Im weiteren Verlauf habe der...

  • Hagen
  • 02.03.21
Blaulicht
Vom 7. bis 15. September sind keine Entsorgung von Wertstoffen am Hasper Markplatz mehr möglich. Ab dem 16. September sind die Depotcontainer wieder für die Entsorgung verfügbar.

Ab 7. September
Containerstandort Ernst-Meister-Platz vorübergehend geschlossen: Keine Entsorgungsmöglichkeit am Hasper Marktplatz

Vom 7. bis 15. September sind keine Entsorgung von Wertstoffen am Hasper Markplatz mehrmöglich. Ab dem 16. September sind die Depotcontainer wieder für die Entsorgung verfügbar. Der Wertstoffhof Haspe in der Tückingstraße 2z bleibt regulär geöffnet. Außerdemkönnen die anderen Depotcontainerstandorte oder die Anlieferungsmöglichkeiten an den Wertstoffhöfen der Müllverbrennungsanlage und an der Obernahmer sowie die Abgabestelle am HEB-Betriebshof genutzt werden. Alle Depotcontainerstandorte sind...

  • Hagen
  • 04.09.20
Natur + Garten
Dörte Paleit (Bürgerstiftung), Christian Münch (Heimat- und Verkehrsverein), Andreas Schüren (Bürgerstiftung), Sonja Fielenbach (Lokale Agendabeauftragte), Iris Wasser (DEW21), Harald Müller, Thomas Schnadt (Kanu Club Herdecke) und Lothar Goebel (Lions Club) als Organisatoren (von links nach rechts) freuen sich auf ihre Aktion.

Für die Natur
Herdecke räumt wieder auf: Aufruf zur Gemeinschaftsaktion im September

Im Frühjahr musste die große Müllsammelaktion „Herdecke räumt auf“ wegen der Corona-Pandemie verschoben werden. Am 19. September wird die Aktion nachgeholt und alle Herdeckerinnen und Herdecker sind erneut aufgerufen mitzumachen. Die Veranstalter (Stadt Herdecke, DEW 21, Kanu Club Herdecke, Lions Club, Heimat- und Verkehrsverein und Bürgerstiftung) möchten allen die Möglichkeit geben, sich auch in dieser besonderen Zeit zu beteiligen. Um große Menschenansammlungen zu vermeiden, können - nach...

  • Hagen
  • 03.09.20
Natur + Garten
Zu einer gemeinsamen Müllsammelaktion in den heimischen Wäldern rufen die Klimabotschafterinnen und der Stadtbetrieb Wetter auf. Los geht's am kommenden Sonntag, 26. Juli. Foto: Stadt Wetter

Stadtbetrieb und Klimabotschafterinnen räumen am Sonntag auf
Müllpiraten halten Wetter sauber

Stadtbetrieb und Klimabotschafterinnen räumen auf Der Spaziergang im Wald lässt staunen: Leere Getränkedosen am Wegesrand, zerfetzte Fast-Food-Verpackungen, Flaschen, Fahrradschläuche oder sogar Hundekot-Tüten, die an den Zweigen einer alten Eiche baumeln. Klimabotschafterinnen und Stadtbetrieb möchten das ändern und rufen daher zu einer Müllsammelaktion in den Ferien auf. Es richtet sich an große und kleine Müllpiraten. Auf eigene Faust oder gemeinsam mit den Klimabotschafterinnen. Der...

  • Wetter (Ruhr)
  • 22.07.20
LK-Gemeinschaft
Marc Schulte (links) und Harald Müller (rechts), beides CDU-Ratskandidaten, beteiligten sich an der Säuberungsaktion in den Wahlkreisen. Foto: privat

Säuberungsaktion in Herdecke
CDU-Politiker räumen auf

Als Saubermänner betätigten sich in den letzten Tagen die CDU-Wahlkreiskandidaten. Gemeinsam sammelten sie in der Aktion "Herdecke räumt auf" Plastikmüll und Verpackungen ein. Vorbild war die Aktion "Ende räumt auf", die bereits seit nunmehr zehn Jahren für Sauberkeit in dem Wetteraner Ortsteil sorgt.  Im September soll eine weitere Reinigungsaktion im gesamten Stadtgebiet folgen.

  • Herdecke
  • 09.07.20
Ratgeber
In Wetter und Herdecke wurde die gelbe Tonne präsentiert.
3 Bilder

Tolle Tonne
Eine saubere Lösung: Ab sofort gibt es nicht nur Säcke, sondern auch eine gelbe Tonne

 Selten hat es ein so einstimmiges und wohlwollendes Votum der Politik und der Verwaltung auf Kreisebene gegeben: Die AHE bietet die gelbe Tonne als Wahlmöglichkeit in den beiden Ruhrstädten und auch im Rest des Ennepe-Ruhr-Kreises an. Das stößt bei Bürgermeisterin Katja Strauss-Köster und Bürgermeister Frank Hasenberg auf Zustimmung. Frank Hasenberg: "Das neue kostengünstige Angebot der Gelben Tonne ist begrüßenswert. Damit haben unsere Bürger eine alternative Wahlmöglichkeit. Wichtig ist: Wer...

  • Hagen
  • 29.05.20
Vereine + Ehrenamt
Ab in die Tüte heißt es am 28. März, wenn die Herdecker zum zweiten Mal ihre Stadt vom Müll befreien. Wer nicht nur in der Innenstadt, sondern auch in den Außenbezirken zu Zange und blauem Sack greifen möchte, sollte sich jetzt bei der Verwaltung melden.

Gegen die Vermüllung
„Herdecke räumt auf“ geht in die zweite Runde: Jetzt anmelden für die Aufräumaktion

Aufräumaktion in der Innenstadt und erstmals auch in den Außenbezirken geplant Herdecke. Das oberste Ziel haben die Organisatoren und Partner der Veranstaltung „Herdecke räumt auf“ klar ins Auge gefasst: Müll vermeiden. Oder noch besser: Gleich viel weniger Abfall von den Straßen, Plätzen und Beeten einsammeln! Nach dem erfolgreichen Auftakt der Aktion 2019 möchten die Veranstalter (Stadt Herdecke DEW 21, Kanu-Club Herdecke e.V., Bürgerstiftung, Lions Club und Heimat- und Verkehrsverein) auch...

  • Hagen
  • 28.02.20
LK-Gemeinschaft

Kampf gegen Müll
Frühjahrsputz entlang der Ruhr: Wetter und Herdecke gehen gegen Vermüllung vor

Die Stadt Wetter macht sich jetzt fit für den Frühling. Im gesamten Stadtgebiet kommen verstärkt die Kehrmaschinen des Stadtbetriebes zum Einsatz. Auch die Fuß- und Fahrradeinsatzgruppen führen wieder auf Rad- und Wanderwegen ihre Reinigungstouren durch. Sitzbänke, Schilder und Papierkörbe werden geputzt. Eine gesonderte Reinigungsaktion veranstaltete der Stadtbetrieb am Donnerstag am Bahnhofsplatz; weitere Aktionen sind geplant am Seeplatz, 28. Februar, und am Dorfplatz in Volmarstein, 6....

  • Hagen
  • 22.02.20
LK-Gemeinschaft
Waste Watcher ertappen zahlreiche Müllsünder auf frischer Tat am Graf-Von-Galen-Ring.
3 Bilder

Müllsünder auf frischer Tat ertappt: Waste Watcher kontrollieren Graf-von-Galen-Ring

Städtische Mitarbeiter ertappen zahlreiche Müllsünder auf frischer Tat: Im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle haben die Waste Watcher gestern im Bereich Graf-von-Galen-Ring rund um den Zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB) und den Hauptbahnhof insgesamt 44 Personen dabei beobachtet, wie sie durch achtloses Wegwerfen von Zigarettenkippen gegen die Vorschriften des Kreislaufwirtschaftsgesetzes verstießen. Entsprechende Anzeigen nahmen die städtischen Mitarbeiter direkt vor Ort auf und leiteten diese an...

  • Hagen
  • 17.01.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Waste Watcher sind den Müllsündern in Hagen auf der Spur - und das mit großem Erfolg. Angewiesen sind die Kontrolleure allerdings auf die Hinweise der Bürger. Die Bilanz zeigt erschreckende Müll-Zahlen.

147 Tonnen Müll abgeräumt
Erkennbarer Beitrag zur Stadtsauberkeit: Hagener Waste Watcher ziehen erstmals Bilanz

"Unser erklärtes Ziel ist es, dass wir uns mit neuen Ideen dem Thema Stadtsauberkeit widmen und mit diesen einen stadtweit sichtbaren Beitrag leisten", sagt Oberbürgermeister Erik O. Schulz, "und die Waste Watcher sind dabei ein ganz wesentlicher Bestandteil." Und das Projekt Waste Watcher, die seit April 2019 täglich durch das gesamte Hagener Stadtgebiet streifen, zeigt große Erfolge. Insgesamt wurden bis November 2019 knapp 12.000 Müllstellen aufgesucht und dabei beachtliche 147 Tonnen Müll...

  • Hagen
  • 17.01.20
Natur + Garten
Sie entwarfen Plakate zum Thema Umweltschutz und hängten sie jetzt im Herdecker Rathaus auf: Mia Rathmann, Philip Weiss, Alina Boldt, Zoe Arnold, Linda Kamp und Tilda Gebehenne-Werth (von links). Nicht mit auf dem Bild aber auch sehr engagiert bei der Plakataktion: Ben Schürholz.

Herdecke räumt auf
Umweltschutz aufs Papier gebracht: Kinder mahnen mit selbstgestalteten Plakaten zu aktiver Müllvermeidung

Als Geschäftsführerin Alina Boldt im Grundschularbeitskreis des Kinder-Jugend-Parlaments (KiJuPa) die Aktion „Herdecke räumt auf“ präsentierte, waren die Kinder so begeistert, dass sie sich gerne intensiver mit dem Thema „Müll und Müllvermeidung“ auseinandersetzen wollten. Die Lokale Agendabeauftragte, Sonja Fielenbach, erklärte den Kindern daraufhin die Aktion „Herdecke räumt auf“ und auch theoretische Dinge zum Thema „Müllvermeidung“. In einem „Müllquiz“ konnten die Kinder dann ihr Wissen...

  • Hagen
  • 26.07.19
Politik
Seit sechs Wochen sind die Waste Watcher in Hagen unterwegs und haben den illegalen Müllentsorgern den Kampf angesagt. Sie nehmen sich allen an, was achtlos weggeworfen wurde - von Kippe bis Kühlschrank - und geben ihr Bestes, um die Müllsünder zur Verantwortung zu ziehen.
5 Bilder

Eiskalt gegen Müllsünder
Die Waste Watcher haben Hagens Müll im Visier

Fast 19.000 Euro Bußgelder in nur sechs Wochen Sie kommen auf leisen Sohlen im leisen Elektroauto. Wann und wo sie auftauchen, weiß niemand. Eine neue Truppe sorgt in der Stadt für Ordnung: Die Waste Watcher. von Nina Sikora Die Arbeit der Waste Watchers fällt ins Gewicht, denn sie nehmen sich einem der größten Probleme der Stadt an: dem Müll. Am 1. April begannen 15 Männer und Diana Pawelczik damit, für mehr Sauberkeit im Stadtgebiet zu sorgen. "Ich habe das Projekt verfolgt und mich extra...

  • Hagen
  • 28.05.19
  • 3
Ratgeber

Antennen, Kabel, Steckdosen und Co.
Elektroteile zur Stromdurchleitung ab 1. Mai im Hausmüll tabu

Antennen, Audiokabel, Mehrfachsteckdosen oder Lichtschalter – solch passive Geräte, die den Strom lediglich durchleiten, müssen ab 1. Mai 2019 als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. „Ausgediente oder defekte Passivprodukte fallen jetzt unter das Elektrogeräte-Gesetz und sind bei den Sammelstellen der Stadt oder Gemeinde oder bei großen Elektrohändlern abzugeben. Der Rücknahmeservice ist kostenlos“, erklärt Ingrid Klatte, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale. Von der neuen Regelung...

  • Hagen
  • 08.05.19
Natur + Garten
Herdecker Bürger räumten auf.

Herdecke räumt auf:
Bürger sammeln über zwei Tonnen Müll zusammen

Überall in der Herdecker Innenstadt und in Ende sah man bei der Veranstaltung „Herdecke räumt auf“ bei strahlendem Sonnenschein ca. 250 Bürgerinnen und Bürger ausgestattet mit Sammelgebietskarten, gelben Warnwesten, Handschuhen, Greifzangen und großen blauen Müllsäcken. Die engagierten Teilnehmer sammelten allerlei Unrat, wie Zigarettenkippen, Plastikverpackungen, Glasflaschen und Kronkorken ein. Darunter waren auch größere Funde, wie z.B. Radkappen, Autoreifen, Fernseher, Autoradios und alte...

  • Herdecke
  • 08.04.19
Natur + Garten
Mutwillige Umweltverschmutzung sorgte in Herdecke für zusätzliche Arbeit bei den technischen Betrieben. Diese beseitigten die Sauerei der Täter unter anderem im gefährlichen Gelände an der „Teufelskanzel“.

Umweltverschmutzung
Sauerei in Herdecke: Gelbe Säcke von Unbekannten aufgerissen - Müll in der Natur verteilt

Entlang des Ruhrhöhenweges vom Sonnenstein bis zum Wittbräucker Waldweg und im Bereich zwischen der Rehbergstraße und der Neuen Bachstraße wurden in der letzten Woche von Unbekannten zahlreiche Gelbe Säcke aufgerissen und der Inhalt weitläufig verstreut. Mitarbeiter der Technischen Betriebe haben in der Zwischenzeit einen großen Teil des Mülls wieder entfernt. In den steilen Lagen, z.B. an der „Teufelskanzel“ und an der Böschung der Umgehungsstraße B54, war der Einsatz das nicht nur mühsam,...

  • Hagen
  • 14.02.19
Ratgeber
Die Container am Standort "Auf den Brennen" wurden gstern dauerhaft entfernt, da sie häufig den Gehweg versperrten.

Stadt Herdecke schafft Platz
Hier steht künftig kein Container zur Entsorgung mehr

Einer der beiden Container am Standort neben der Kindertagesstätte Vinkenberg war häufig so abgestellt, dass er weit in den Gehwegbereich hineinragte und dadurch eine Behinderung und Gefährdung für die Wegebenutzer darstellte. Aus diesem Grund wurden die Container am Dienstag, 12. Februar, abgezogen. Vorangegangene Gespräche der Stadtverwaltung mit dem Entsorgungsunternehmen hatten zu keiner anderen Lösung geführt. Eine längere Überprüfung des Standortes verdeutlichte, dass ungünstig bzw....

  • Herdecke
  • 13.02.19
Ratgeber
Symbolfoto einer Mülltonne.

Abfall-Info 2019 mit Fehlerteufel
Geänderte Gebührensätze falsch gedruckt

Bei dem Druck der Abfall-Info 2019 hat sich der Fehlerteufel bei der Gebührenübersicht eingeschlichen. Viele Herdecker hatten die neue Müll-Fibel bereits am vergangenem Wochenende im Briefkasten. Eine korrigierte Version der Gebührenübersicht ist online auf der Seite der Stadt Herdecke unter dem Reiter Verwaltung, Ortsrecht und dann im Bereich Gebührensatzung zur Satzung über die Abfallwirtschaft abrufbar. Korrigierte ÜbersichtRichtig müsste Übersicht über die Gebühren für 2019 lauten: 60 l...

  • Herdecke
  • 15.01.19
Blaulicht
Während der Leerungstour in Grundschöttel brannte es plötzlich in dem Müllfahrzeug.

Feuerwehreinsatz in Wetter
Brennendes Müllfahrzeug +++ dicke Rauchwolke während der Leerungstour

Der Löschzug II (Volmarstein / Grundschöttel) und die Tagesalarmierung wurden am Donnerstag, 29. November um 11.39 Uhr zu einem Brandeinsatz auf der Vogelsanger Straße alarmiert. Hier war der Inhalt eines Müllfahrzeuges vom Stadtbetrieb in Brand geraten. Das Fahrzeug befand sich auf seiner Leerungstour in Grundschöttel, wo dann aus ungeklärter Ursache das Feuer ausgebrochen war. Durch die Mitarbeiter wurden sofort erste Löschmaßnahmen mittels Feuerlöscher eingeleitet. Durch die...

  • Wetter (Ruhr)
  • 30.11.18
Ratgeber
Die Annahmestelle der Technischen Betriebe Herdecke (TBH) in der Nierfeldstraße 4 bleibt am kommenden Freitag, den 28. September 2018 geschlossen.

TBH-Annahmestelle am Freitag geschlossen: Ab Samstag am neuen Standort

Die Annahmestelle der Technischen Betriebe Herdecke (TBH) in der Nierfeldstraße 4 bleibt am kommenden Freitag, den 28. September, geschlossen. Der Grund sind vorbereitende Arbeiten für den Umzug der Annahmestelle auf das nahegelegene Betriebsgelände der AHE/Vorberg-Gruppe in der Nierfeldstraße 8. Dort haben die Bürgerinnen und Bürgern dann ab Samstag, 29. September, an sechs Tagen in der Woche die Möglichkeit, ihre sogenannten haushaltsnahen Abfälle, wie Restmüll, Sperrmüll, Grünschnitt,...

  • Herdecke
  • 27.09.18
Überregionales
Erschreckende Sachbeschädingungen und Verunreinigungen am Ischeland.
5 Bilder

"Nichts geschieht!!!": Erschreckende Sachbeschädingungen und Verunreinigungen am Ischeland

Der Stadtanzeiger-Leser Michael H. Geisler hat bei seinen Spaziergängen rund um den Ischelandteich erschreckende Sachbeschädingungen und Verunreinigungen entdeckt. "Sehr geehrte sehr geehrte Damen und Herren, anliegende Bilder zeigen einen Bereich am Ischelandteich, hinten rechts, kurz vor den Pollern unterhalb des Ischelandfreibades.Ich marschiere fast jeden Morgen um den Ischelandteich und konnte die erste herausgerissene Bank vor etwa 4 Wochen feststellen, dann folgte eine Zweite. Vor etwa 3...

  • Hagen
  • 07.08.18
Überregionales
(v.li.) Andreas Tebben, David Patcheco und Yussef Achraf waren am Donnerstag u.a. mit dem neuen Kippensauger des Stadtbetriebes für die Sauberkeit des Stadtbildes im Einsatz.

Großreinemachen am Bahnhofsplatz in Wetter

Am Donnerstag war Großreinemachen angesagt: Der Stadtbetrieb war mit fünf Mitarbeitern vor Ort, um neben der üblichen täglichen Reinigung des Bahnhofsplatzes, der Bahnhofstraße neben dem Parkhaus und der Parkfläche (inklusive Leerung der Papierkörbe) auch die Rasenflächen zu mähen und die Baumscheiben zu pflegen. „Wir wollen unser Reinigungssystem weiterentwickeln“, erläutert Andreas Nabert vom Stadtbetrieb, „weg von der gesonderten Stadtreinigung und Grünpflege, hin zu einer gesamtheitlichen...

  • Wetter (Ruhr)
  • 23.06.17
Überregionales
Schmutzige Fotos unserer Teilnehmer (von links). Oben die Motive von Peter Ries und Christiane Stiller, unten von Eelco Hekster und Christian Voigt. Fotos: Lokalkompass
39 Bilder

Foto der Woche: Dreckige Ecken und wilde Müllhalden

In dieser Woche setzen wir wieder einen Vorschlag aus den Reihen unserer Teilnehmer um: Dieter Böhm hatte die Idee, sich auch mal den unschönen Dingen des Lebens zu widmen: "Wilde Müllkippen und dreckige Ecken" lautet seine Idee. Leider ist die Verunreinigung von Natur und städtischen oder privaten Grundstücken durch die illegale Abfallentsorgung trauriger Alltag, obwohl den Verursachern - sofern diese zu ermitteln sind - hohe Geldbußen drohen. Für die Beseitigung der Dreckecken wird ebenfalls...

  • 08.02.16
  • 29
  • 18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.