Müll

Beiträge zum Thema Müll

LK-Gemeinschaft

Flop der Woche!

Über Müllsäcke in der Velberter Oberstadt (Friedrichstraße) ärgert sich ein Bürger seit vielen Wochen schon. "Ob Müllabfuhr der Technischen Betriebe Velbert (TBV) oder Avista, die für die gelben Säcke zuständig sind - ständig wird bei den Abfuhren etwas liegen gelassen", beklagt er sich. Das sorge natürlich für ein unattraktives Bild, zum Leidwesen der hier ansässigen Geschäftsleute. "Mehrfach musste ich telefonisch darum bitten, dass der Müll entsorgt wird." Der Erfolg sei immer nur von kurzer...

  • Velbert
  • 30.11.19
Ratgeber
Britta Nelles (links), Abfallwirtschaftsberaterin der Technischen Betriebe Velbert (TBV), stellte gemeinsam mit Abfallwirtschaftsplanerin Irmgard Olberding den Abfallkalender 2020 vor, der in der kommenden Woche an die Velberter Haushalte verteilt wird.

Abfallkalender für das Jahr 2020 wird in Velbert verteilt
Wohin mit dem Müll?

Einen Perspektiv-Wechsel bietet der Abfallkalender 2020, den die Technischen Betriebe Velbert (TBV) ab Mitte der kommenden Woche verteilen lassen. Denn neben den wichtigen Daten zu regulären Abfuhren, Abfuhr-Verschiebungen und Ansprechpartnern, bieten die einzelnen Seiten aufschlussreiche Bilder, die den Müll, die Deponien und mehr aus der Vogel-Perspektive zeigen. "Mit einer Drohne konnten wir so Einblicke ermöglichen, die für viele Bürger interessant sein könnten", sagt...

  • Velbert
  • 26.11.19
LK-Gemeinschaft

Flop der Woche
"Keiner fühlt sich zuständig"

Über einen Container, der seit acht Wochen an der Schwanenstraße in Velbert steht, ärgern sich die Anwohner. Eine bis vor Kurzem hier ansässige Firma hatte den Behälter bei einem entsprechenden Unternehmen bestellt, um darin Müll zu entsorgen. "Nun ist die Firma weg, aber der Container bleibt ein unschöner Anblick in unserer Straße", so eine Betroffene, die bereits Kontakt zum Container-Dienst und dem Ordnungsamt aufgenommen hat. "Inzwischen schmeißen immer mehr Bürger ihren Unrat hier hinein....

  • Velbert
  • 24.08.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Maren Schenk-Becker lässt den gesammelten Müll tagsüber bewusst neben dem Bach liegen, damit Passanten auf ihre Umwelt-Aktion aufmerksam werden und ihr eigenes Verhalten hinterfragen.
3 Bilder

Maren Schenk-Becker fischt Müll aus dem Deilbach
"30 Meter in 30 Minuten"

Maren Schenk-Becker stieg in der vergangenen Woche jeden Tag für 30 Minuten in den Deilbach in Langenberg. Die seit heute 34-Jährige wollte sich allerdings nicht von den warmen Temperaturen erfrischen, sondern jeweils einen Abschnitt von 30 Metern von Müll befreien. Unter dem Motto "30 Meter in 30 Minuten" tat sie jeweils um 13.30 Uhr etwas gutes für die Umwelt. Denn das, was sie aus dem Gewässer holte, waren nicht Steine und Äste - nein, es waren viele verschiedene Dinge, die dort nichts zu...

  • Velbert-Langenberg
  • 03.08.19
LK-Gemeinschaft

Ärger über Müllentsorgung in Velbert
Flop der Woche

Ein aufmerksames Velberter Ehepaar beobachtete vor einigen Tagen, wie eine ältere, schick gekleidete Dame an der Container-Sammelstelle am Böttinger-Platz (BFL-Arena) ihren Müll entsorgte. Die Frau, die mit einem schwarzen VW Golf vorfuhr, schmiss allerdings nicht nur Altpapier und Altglas in die verschiedenen Container, sondern stellte zudem mehrere Mülltüten mit Plastikmüll davor ab. Flop! Durch das Ehepaar darauf angesprochen, zeigte sie sich nicht einsichtig, sondern ließ den Plastikmüll...

  • Velbert
  • 03.08.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Wer hat etwas gesehen?
Illegale Müllablagerung in Heiligenhaus

Am Containerstellplatz an der Moselstraße wurden Donnerstagvormittag illegal abgestellte Gemüse-Paletten entdeckt. Abgelagert wurden sie dort wahrscheinlich am Mittwoch in den Abendstunden. Die Stadt Heiligenhaus bittet Zeugen, die etwas gesehen haben, sich unter Tel. 02056/13237 zu melden. Für Hinweise, die zur Feststellung der Täter führen, wird eine Belohnung ausgesetzt.

  • Heiligenhaus
  • 02.08.19
Natur + Garten
Die Schüler der 3a der Adolf-Clarenbach-Schule in Isenbügel arbeiteten zum Projektthema "Müll im Meer" unter anderem mit dem Müllkünstler Piero Gradino zusammen und erschafften auf dem Schulhof einen "Obstbaum".

Projektwoche zum Thema "Müll in Meer"
Jede Menge Plastikmüll auf dem Schulhof in Isenbügel

Verpackungen, Folien, Dosen und mehr - der Schulhof der Adolf-Clarenbach-Schule in Isenbügel ist voll von Plastikmüll. In diesem Fall keine Unachtsamkeit und Umweltverschmutzung, sondern eine Kunst-Installation. Denn im Rahmen der Projektwoche "Müll im Meer" haben sich die Jungen und Mädchen der Klassen eins bis vier damit auseinandergesetzt, wie sich genau dieser Plastikmüll am besten vermeiden lässt. Und das ist gar nicht so leicht, stellten sie bei einem gemeinsamen Einkauf fest: "Die...

  • Heiligenhaus
  • 13.06.19
  •  1
Überregionales
2 Bilder

Top der Woche!

Im laufenden Schulhalbjahr findet in insgesamt 24 zweiten Klassen von 13 Velberter Grundschulen ein von den Technischen Betrieben Velbert (TBV) unterstütztes Umweltprojekt statt. Sven Lindemann, Vorstand der TBV, war zu Gast in der Gerhart-Hauptmann-Schule. Dort wagten sich die Schüler der Klasse 2c zusammen mit Herrn Stinknich und seinem Müllmonster Tonni spielerisch an das Thema Abfall und Abfallsortierung heran. Der Theaterpädagoge Patrick Strohm vermittelt den Schülern in dem Projekt viel...

  • Velbert
  • 02.03.18
Überregionales
Britta Nelles (links) und Irmgard Olberding von den Technischen Betrieben Velbert mit dem Abfallkalender 2018.

Abfallkalender für 2018 wird in Velbert verteilt

Wussten Sie schon, dass die Technischen Betriebe Velbert (TBV) pro Woche rund 420 Kilometer Straße reinigen? Nicht? Wussten Sie denn, dass es eine praktische App fürs Handy gibt, die Sie daran erinnert, wann Ihre Restmülltonne geleert beziehungsweise die gelben Säcke abgeholt werden? Solche und viele weitere interessante Fakten können nun wieder nachgelesen werden. Denn der Abfallkalender der TBV beinhaltet viel mehr als die Abfuhrtermine in den jeweiligen Straßen der Velberter Ortsteile....

  • Velbert
  • 06.12.17
Natur + Garten
2 Bilder

Umweltsünder auf dem Panoramaradweg

Auf dem Müll sitzen scheint für einige Spezis das non plus ultra zu sein. Sie werfen ihren Müll unter die Bank auf der sie sitzen (wie zu Hause). Kommen wieder um zu sehen ob nichts weggekommen ist und fühlen sich dort wohl. Man glaubt sie brüten den aus. Der Müll liegt nun schon über vier Wochen wird immer mehr, aber keiner fühlt sich zuständig. Angeblich begehen und reinigen die TBV regelmäßig den Panoramaradweg. Aber da müssen welche im Streik sein. Vielleicht kann man den Vermüllern...

  • Velbert-Neviges
  • 19.09.17
Überregionales
3 Bilder

Flop der Woche!

Leere Flaschen, achtlos entsorgte Plastikbecher und Tüten - den Platz mit der Bank an der Langenhorster Straße haben rücksichtslose Leute einfach vollgemüllt. Damit haben sie einen Ort verschandelt, der eigentlich zum Ausruhen gedacht ist. Für Menschen, die dort eine Verschnaufpause einlegen wollen, ist er nun jedoch nur noch halb so erholsam. Sich des Mülls auf so "einfache" Art zu entledigen ist eine Unsitte und unser Flop! Wie aufwendig wäre es gewesen, den Müll in den dafür vorgesehenen...

  • Velbert
  • 23.06.17
Überregionales
6 Bilder

Was für ein Schandfleck!

Das ist absolut kein schöner Anblick: In Velbert an der Schloßstraße/Ecke Pfeilstraße stapelt sich der Müll. "Bereits seit drei Wochen fahre ich jeden Tag an der Ecke vorbei und frage mich, warum sich hier nichts bessert", so Dr. Friedhelm Trappmann. Ebenso wie weitere Leser, machte er die Redaktion des Stadtanzeigers Niederberg auf diesen Schandfleck aufmerksam. Gleich mehrere Couch-Teile, Müllsäcke, Sperrholzplatten, aufgeweichte Kartons und vieles mehr liegen dort auf einem großen Haufen....

  • Velbert
  • 06.02.17
Ratgeber
Foto: Wittmacher/lokalkompass.de

TBV holen Weihnachtsbäume im Januar ab

„Im Januar werden die Restmüll- und Biotonnen sowie gelben Säcke planmäßig abgefahren“, informiert die Velberter Abfallwirtschaftsplanerin Irmgard Olberding. „Darüber hinaus holen die Technischen Betriebe Velbert im Januar die ausgedienten Weihnachtsbäume ab“, kündigt sie an. „Dafür sollte der abgeschmückte Weihnachtsbaum einfach am Tag der Biotonnenabfuhr an den Straßenrand gelegt werden.“ Der Baum dürfe allerdings nicht länger als zwei Meter sein. Größere Bäume können durchgesägt und in...

  • Velbert
  • 29.12.16
Überregionales

Neuer Abfallkalender für 2017 wird in Velbert verteilt

"Schüppe" und "Feger" wissen, wie die Müllentsorgung funktioniert Velberter Bürger sollen auch im Jahr 2017 stets bestens darüber informiert sein, wann die Abfuhren von Rest- und Biomüll sowie von den Gelben Säcken und den Blauen Tonnen stattfinden. Mit dem neuen Abfallkalender bieten die Technischen Betriebe Velbert (TBV) daher eine übersichtliche Auflistung über diese Termine, aber auch über Verschiebungen durch Feiertage und vieles mehr. Ab sofort wird der Kalender als Beilage im...

  • Velbert
  • 10.12.16
Überregionales
2 Bilder

Flop der Woche!

Ein Platz zum Hinsetzen und Ausruhen ist bei einem Spaziergang sicher nicht verkehrt. Allerdings reicht dafür auch eine einfache Parkbank. In der Einmündung von der Asbrucher Straße in den Weg zum Bölkumer Busch aber steht inzwischen fast ein ganzes Wohnzimmer, wie nun eine aufmerksame Leserin dem Stadtanzeiger mitteilte. Immer mehr Sperrmüll wurde hier abgelegt. "Zuerst war es ein, in einem Müllsack verpackter, Teppich. Dann kamen fünf Tragetaschen mit Bodenbelägen dazu und schließlich...

  • Velbert
  • 09.12.16
Überregionales

Abfuhrtermine zu Weihnachten und Neujahr

Um Weihnachten herum gibt es bei der Müllabfuhr und auf dem Wertstoffhof veränderte Abfuhr- beziehungsweise Öffnungszeiten „In diesem Jahr wird die Abfallabfuhr zwischen Weihnachten und Neujahr ausschließlich nachgefahren“, erläutert Abfallwirtschaftsplanerin Irmgard Olberding. Die Abfuhren der Restmüll, -Biotonnen und gelben Säcke werden vom zweiten Weihnachtstag am 26. Dezember auf Dienstag, 27. Dezember verschoben. Infolgedessen werden alle weiteren Abfuhren einen Tag nach hinten verschoben,...

  • Velbert
  • 30.11.16
Überregionales
Die Aufräum-Truppe aus dem vergangen Jahr.

Tag der sauberen Landschaft

Auch in diesem Jahr findet die alljährliche Aufräumaktion der Heiligenhauser Landschaftswächterin Silke Thus im Innenstadtbereich statt, und zwar am Samstag, dem 8. Oktober. Im Stadtmarketing-Arbeitskreis Kultur und Gesellschaft ist diese Aktion ein wichtiges Projekt, denn „sauber und rein sollte unsere Stadt eigentlich immer sein“ reimt Arbeitskreissprecherin Ruth Ortlinghaus und hofft auf viele freiwillige Mithelfer. Gegen 12 Uhr endet die Müllsammelaktion mit einem für die Sammler...

  • Velbert
  • 23.09.16
Ratgeber

Termine rund um den Abfall im Juli in Velbert

„Im Juli kommt es zu keiner Verschiebung der Abfuhr der Restmüll-, Biotonnen und gelben Säcke“, informiert Abfallwirtschaftsberaterin der Technischen Betriebe Velbert (TBV), Britta Nelles. Die mobile Schadstoffsammlung für Problemabfälle aus Velberter Privathaushalten wird an folgenden Samstagen im Juli zwischen 9 und 12 Uhr durchgeführt: Am 9. Juli auf dem Parkplatz an der Kirchstraße (Kirchplatz) in Velbert Tönisheide und am 23. Juli auf dem Europaplatz in Velbert-Mitte. Fragen zur...

  • Velbert
  • 24.06.16
Überregionales

Wilde Kippe

Einen unerfreulichen Fund machten die Mitarbeiter der Technischen Betriebe der Stadt Heiligenhaus (TBH) am vergangenen Freitagmorgen gegen 7.30 Uhr. Auf dem Parkplatz an der Abtsküche entdeckten sie diese wilde Kippe. "Es handelte sich um Obst-Reste, die die ,Tafel' sicher gerne genommen hätte", informiert Kerstin Plambeck, Leiterin des Fachbereichs Sicherheit und Ordnung bei der Stadtverwaltung. "Doch statt sie zu spenden, wurden sie vielmehr zur Beseitigung durch die TBH dort abgestellt." Die...

  • Heiligenhaus
  • 23.05.16
Überregionales
Gemeinsam mit seiner Handpuppe Tonni ist Herr Stinknich bis zu den Sommerferien in den Grundschulen der Stadt zu Gast, um in den zweiten Klassen über das Thema "Mülltrennung" zu informieren.

Ab in die Tonne! Aber in welche?

Eine blaue Tonne, eine gelbe Tonne, eine braune Tonne und eine schwarze Tonne standen kürzlich im Klassenraum der 2b der Grundschule Deller Straße in Velbert. Davor lag eine Menge Müll. Nicht nur für die Grundschüler ein unschöner Anblick, auch Klassenlehrerin Birgit Kamperhoff sowie Irmgard Olberding und Britta Nelles von den Technischen Betrieben Velbert staunten über dieses Chaos. Verantwortlich dafür war der fröhliche Herr Stinknich, der durch die Kinder wegen seines orangefarbenen Anzugs...

  • Velbert
  • 13.04.16
Überregionales
3 Bilder

Flop der Woche!

Der Spielplatz "Am weißen Stein" an der Friedrichstraße in Velbert wurde Ende vergangener Woche durch die Mitarbeiter der Technischen Betriebe Velbert (TBV) komplett gereinigt. Nur wenige Tage später war davon leider nicht mehr viel zu sehen: Bereits am Sonntag musste eine Leserin, die den Spielplatz mit ihrem Enkel aufsuchte, feststellen, dass dieser schon wieder komplett vermüllt war. "Hier fand ganz offensichtlich ein Saufgelage statt. Das waren keine Kinder!" Denn neben diversem Müll und...

  • Velbert
  • 17.03.16
Überregionales
Schmutzige Fotos unserer Teilnehmer (von links). Oben die Motive von Peter Ries und Christiane Stiller, unten von Eelco Hekster und Christian Voigt. Fotos: Lokalkompass
39 Bilder

Foto der Woche: Dreckige Ecken und wilde Müllhalden

In dieser Woche setzen wir wieder einen Vorschlag aus den Reihen unserer Teilnehmer um: Dieter Böhm hatte die Idee, sich auch mal den unschönen Dingen des Lebens zu widmen: "Wilde Müllkippen und dreckige Ecken" lautet seine Idee. Leider ist die Verunreinigung von Natur und städtischen oder privaten Grundstücken durch die illegale Abfallentsorgung trauriger Alltag, obwohl den Verursachern - sofern diese zu ermitteln sind - hohe Geldbußen drohen. Für die Beseitigung der Dreckecken wird...

  • 08.02.16
  •  29
  •  18
Ratgeber

Müllabfuhr verschiebt sich - volle Tonnen sind die Folge

Nach den Feiertagen sind die Restmülltonnen vielerorts voll – und die Abfuhr verschiebt sich, so dass bis zu drei Wochen keine Leerung der Tonnen stattfindet. In sozialen Netzwerken rumort es. Viele Velberter machen dort ihrem Ärger Luft, wissen nicht, wohin mit ihrem Müll. Vor allem die Restmülltonnen quellen nach Weihnachten und Silvester über – ein Ärgernis für viele. Dazu Britta Nelles, Abfallberaterin bei den Technischen Betrieben Velbert, auf Anfrage des Stadtanzeigers: „Alle paar...

  • Velbert
  • 09.01.16
  •  1
Überregionales
2 Bilder

Flop der Woche!

Unsachgemäß entsorgen seit bereits einigen Monaten Unbekannte ihren Hausmüll in Velbert an der Friedrichstraße/Ecke Diekstraße, wie die bewohner verärgert immer wieder feststellen müssen. Die offenen Plastiktüten – teilweise mit verderblichen Inhalten – würden häufig auch Ungeziefer anziehen, das den Müll und die Essensreste aus den Säcken zerrt. Dieses unansehnliche Bild ist unser Flop der Woche!

  • Velbert
  • 12.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.