Münzen

Beiträge zum Thema Münzen

Ratgeber

Münzberatung in Hilden
Jäger und Sammler

"Wenn man nur das Sammeln betrachtet und dabei die Nahrungssuche ausklammert, haben wir Menschen uns zu allen Zeiten mit schönen Dingen umgeben. Die Art gesammelter Objekte ist vielfältig und hat sich bis zur heutigen Zeit stetig erweitert. Eines aber vereint alle Sammler - Die Freude am Sammeln", teilt Peter Vogel, Verein der Münzfreunde Hilden, mit. "Münzen begleiten uns nicht nur als aktuelles Zahlungsmittel täglich, sondern bilden auch eine Brücke zu vergangenen Zeiten. Von der Antike...

  • Hilden
  • 07.09.19
LK-Gemeinschaft
Sylwia Opiolka bereitet die gesammelten Urlaubsmünzen und Scheine für die Verwertung vor. Foto: cpd/Jonas

Caritas sammelt Urlaubsmünzen für einen guten Zweck
Mit Dong und Ringgit Kindern helfen

Ob vietnamesische Dong, neuseeländische Dollar oder malaysische Ringgit – dass die Deutschen auf Platz drei der Reiseweltmeister liegen, zeigt sich auch in heimischen Schubladen: Münzen und Geldscheine aus aller Herren Länder fristen dort zumeist ein Schattendasein. Zu neuem Glanz möchte ihnen der Diözesan-Caritasverband Paderborn verhelfen. Er ruft dazu auf, die Überbleibsel des Urlaubs für einen guten Zweck zu spenden. „Einzelne Münzen sind zwar meist fast nichts wert“, sagt Dirk...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.08.19
Blaulicht
Modeschmuck, zwei Zwei-DM-Stücke und eine tunesische Zwei-Dinar-Münze fand sich in dem Tresor.
3 Bilder

Einbrecher warf Tresor ins Wasser
Gladbeck: Wem gehört der "Schatz" im Schlossteich?

Einen ungewöhnliche Nikolausüberraschung wurde einer Gladbeckerin am Schloss Wittringen beschert: Als die 35-Jährige am Brillenteich spazieren ging, entdeckte sie einen Gegenstand im Wasser. Dieser entpuppte sich als vor längerer Zeit versenkter Tresor. Die Polizei sucht nun nach den Besitzern. Das bereits stark korrodierte Geldschränkchen, das am 5. Dezember aus dem Wasser gefischt wurde, enthielt sogar einige Gegenstände. Allerdings hat der "Schatz" nur nostalgischen Wert: Aus dem Tresor...

  • Gladbeck
  • 18.12.18
Ratgeber
Münzberatung am 7. Dezember im Ruhr Museum.

Numismatiker berät im Kokskohlenbunker
Münzberatung im Ruhr Museum

Wer sich für Münzen interessiert, kann sich am Freitag, 7. Dezember, im Ruhr Museum beraten lassen. In der Zeit von 14 bis 16 Uhr findet eine Münzberatung im Kokskohlenbunker statt. Der erfahrene Numismatiker Heinz Josef Kramer steht Sammlern und anderen Interessierten in Sachen Münzen, Medaillen, Marken- und Papiergeld Rede und Antwort. Nach einer allgemeinen Einführung geht es sowohl um die Bestimmung der mitgebrachten Sammelobjekte als auch um deren Bewertung. Die Beratung ist kostenlos....

  • Essen-West
  • 03.12.18
  •  1
Überregionales
Stammen diese Münzen evt. aus einen Einbruch?

Fund nach Verhaftung: Vermisst jemand diese Goldmünzen?

Die Kamener Polzei hat letzte Woche bei einer Wohnungsdurchsuchung nach Verhaftung eines 25-jährigen Kameners zwei goldfarbene Münzen bzw. Medaillen sichergestellt - Wer kann Hinweise dazu geben?Zur Herkunft der Goldmünzen konnte der Festgenommene keine glaubwürdige Auskunft geben. Es ist daher nicht auszuschließen, dass die Medaillen aus einer Straftat stammen. Hinweise nimmt die Polizei in Kamen unter Tel. 02307/921-3220 oder 921-0 entgegen

  • Kamen
  • 14.09.18
Überregionales
Ute Backenstoss (Jugendbeauftragte), Ewald Zmarsly (Erster Vorsitzender) und Günther Eschrich (Nikolaus) mit den Kindern, die beim Malwettbewerb gewannen.
2 Bilder

Vestische Briefmarkenbörse mit Münztausch - eine Veranstaltung für Groß und Klein

Der Briefmarkensammler-Verein Recklinghausen e. V. führte am 3. Dezember im Bürgerhaus seine Vestische Briefmarkenbörse durch, bei der erstmals ein Münztausch angeboten wurde. Mehrere Sammler aus verschiedenen Städten kamen zum Tauschen und Fachsimpeln. Händler verkauften Zubehör. Seit 2003 bietet der BSV den Wettbewerb „Kinder malen ihre Briefmarken“ bei Stadtteil- und Kinderfesten sowie im Rahmen des städtischen Ferientreffs an. Die teilnehmenden Kinder, die in ihren Altersklassen die...

  • Recklinghausen
  • 07.12.17
  •  1
Überregionales
Nützlich oder überflüssig - beim Thema Kleinstgeld gehen die Meinungen auseinander.

Frage der Woche: Sollten wir Ein- und Zwei-Cent-Münzen abschaffen?

An der Kasse heißt es in Deutschland nicht selten: "Das macht Zwölfdreiundsiebzig, bitte." Dann wechselt ein Zwanzigeuroschein den Besitzer, das Rückgeld wiegt ein Vielfaches davon und besteht aus mehreren Münzen. Die kleinsten davon sind rund drei Gramm schwer und fast wertlos. Als fünftes Land in der EU verabschiedet sich zum Jahr 2018 auch Italien von den Ein- und Zwei-Cent-Münzen. Zu teuer in der Herstellung, zu sperrig im Portemonnaie, zu wertlos, so die Begründung. Stattdessen soll...

  • 05.07.17
  •  98
  •  16
Kultur
50 Millionen Mark - Notgeld der Provinz Westfalen 1923, Aluminium.
2 Bilder

Münzen mit Geschichte: 50 Millionen Mark - Notgeld der Provinz Westfalen 1923

15.10.2016 Die Novemberrevolution von 1918/19 führte in der Endphase des Ersten Weltkrieges zum Sturz der Monarchie im Deutschen Reich und zu dessen Umwandlung in eine parlamentarische Demokratie, die Weimarer Republik. Mit dem Friedensvertrag von Versailles im Jahre 1919 wurde Deutschland zu Reparationszahlungen an die Siegermächte (insbesondere an Frankreich) verpflichtet. Aufgrund des Krieges wurde die Weltwirtschaft arg in Mitleidenschaft gezogen. Im Oktober 1921 wies die Mark noch ein...

  • Xanten
  • 15.10.16
  •  5
  •  3
Überregionales
3 Bilder

Polizei fasst Einbrecher: Diebesgut wartet auf seine Besitzer

Kreis Recklinghausen/Emscher-Lippe-Region. Bei einer Wohnungsdurchsuchung im Juni 2016 wurden mehrere Schmuckstücke und Münzsammlungen, die in einem Strumpf im Bettkasten versteckt waren, sichergestellt. Die Gegenstände wurden vermutlich bei Wohnungseinbrüchen im Kreis Recklinghausen, Bottrop, Gelsenkirchen, Bochum und Dortmund im Zeitraum von Januar 2015 bis März 2016 entwendet. Bisher konnten die rechtmäßigen Besitzer nicht ausfindig gemacht werden. Die Polizei bittet die...

  • Recklinghausen
  • 28.07.16
Überregionales
Ein- und Zwei-Cent-Münzen machen die Hand schnell voll. Gebraucht werden sie jedoch kaum. Fotos: Florian Peters
7 Bilder

Wer will noch ´nen Cent?

"Es war früher ein oft gehörter Spruch: Wer den Pfennig nicht ehrt ist des Talers nicht wert“. Der Pfennig heißt seit 2002 Cent, die kleinsten Münzen der Währung sind von Ehre weit entfernt. Im Gegenteil: dem Kleingeld droht das „Aus“. Die Tage für Ein- und Zwei-Cent-Münzen scheinen gezählt. Der finanzpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Lothar Binding, hält die Ein- und Zwei-Cent-Münzen für entbehrlich. „Ich glaube, dass diese kleinen Münzen verzichtbar sind”, sagte er den...

  • Witten
  • 15.04.16
  •  1
Überregionales
Zu jeder Menge Kupfergeld verhelfen Preise wie 1,99 Euro und kaum einer sammelt noch Cent-Stücke für Hochzeitsschuhe.Foto: Geiß
3 Bilder

Wer den Cent nicht ehrt: Handel will Kleingeld nicht abschaffen

Aufgewachsen sind viele Dortmunder mit Sprüchen wie "Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert". Auch der Begriff "Pfennigfuchser" war beliebt, selbst wenn die Person selbst es nicht war. Heute ist der Pfennig zwar keinen Cent wert, er zählt aber als Pendant dazu. Thomas Schäfer zahlt auch privat gerne mit einem oder zwei Cent. Der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Westfalen-Münsterland aus Dortmund möchte das "Klever Modell" nicht unbedingt auf Dortmund übertragen sehen,...

  • Dortmund-City
  • 13.04.16
Kultur

Münzen, Handwerk, Postgeschichte

iserlohn. Das Museum für Handwerk und Postgeschichte am Fritz-Kühn-Platz bleibt in der Zeit vom 20. Dezember bis zum 7. Januar geschlossen. Dann gelten wie immer die Öffnungszeiten vom Mittwoch bis Samstag von 15 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung. Die zur Zeit laufende Münzaustellung des MGI wird noch bis zum Ende Februar 2016 gezeigt.

  • Iserlohn
  • 17.12.15
Überregionales
Der Herr der Münzen: Numismatiker Heinz Josef Kramer mit ein paar Exemplaren.
4 Bilder

Der Herr der Münzen

Seit nun mehr als 25 Jahren betreut der pensionierte Mathelehrer ehrenamtlich die Münzsammlung im Essener Ruhrmuseum. Dafür bekam er sogar den Landesverdienstorden überreicht. Überdrüssig aber, neue Münzen zu suchen und zu sammeln, ist Heinz Josef Kramer seiner Tätigkeit noch lange nicht. Erst vor kurzem erhielt er ein außergewöhnliches Konvolut, das seinen Blick von seinem Schreibtisch in Frohnhausen in die geheimnisvolle und ferne Welt Mittelasiens von vor 2.200 Jahren lenkte. Dabei wurde...

  • Essen-West
  • 30.09.15
  •  2
Vereine + Ehrenamt
9 Bilder

Bunter Abend im Briefmarkenverein zum Jahresausklang

Als letzte Veranstaltung des Jahres lag beim Verein der Briefmarkensammler Dinslaken / Walsum e. V. wieder der obligatorische Bunte Abend an. Damit sollte die Veranstaltungsreihe für das Jahr 2014 abgeschlossen werden. Man traf sich im Saal des Tauschlokals "Am Rubbert" an der Walsumer Heerstraße. Der Wirt hatte, wie gewohnt, wieder ein reichhaltiges Buffet aufgebaut, an dem sich die Gäste laben konnten. Für Musik war auch bestens gesorgt. Bis zum ersten Teil der hervorragenden Tombola...

  • Duisburg
  • 25.12.14
Vereine + Ehrenamt

Grosstauschtagtermin für 2015.

Vor wenigen Minuten erfuhr ich den Termin für den Großtauschtag 2015. Die Veranstaltung wird am 15. Oktober 2015 wieder im Vereinsheim des KGV Walsum 1941 e. V. in 47179 Duisburg-Walsum an der Schulstraße sein. Öffnungszeiten voraussichtlich wie schon in den Vorjahren 10:00 bis 14:00 Uhr. Eintritt ist wie immer frei. Den Termin bitte vormerken, da einige der erfolglosen Besucher sich durch die Presse angeblich falsch informiert fühlten. Der Pressewart des Vereins der Briefmarken Dinslaken /...

  • Duisburg
  • 21.10.14
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
7 Bilder

Impressionen zum Briefmarken-Großtauschtag am 12.10.2014 in Walsum

Bei sehr gutem Wetter veranstaltete der Verein der Briefmarkensammler Dinslaken / Walsum e. V. im Vereinsheim des Kleingartenvereins seinen diesjährigen Großtauschtag. Anwesend waren ca. 40 Briefmarkensammler aus den umliegenden Städten. Das Angebot war groß und dementsprechend auch die Kauflust der Sammler. Das Schöne neben dem Verkauf an Briefmarken war die Aufnahme eines "alten" Neumitgliedes in die Gemeinschaft der Dinslaken / Walsumer Briefmarkenfreunde. Auch im Jahr 2015 wird es...

  • Duisburg
  • 20.10.14
Vereine + Ehrenamt

Grosstauschtag der Philatelisten Walsums.

Hallo liebe Philateliste oder die, die es noch werden wollen. Kurz noch einmal zur Erinnerung. Es ist bald wieder mal soweit. Am 12.Oktober in der Zeit von 10:00 bis 15:00 veranstaltet der Verein der Briefmarkensammler Dinslaken / Walsum e. V. seinen diesjährigen Grosstauschtag. Wieder, genau wie im Vorjahr, im Vereinsheim des KGV Walsum 1941 e. V. an der Schulstraße 112. Im Angeboten sind Briefmarken, Briefe, viel philatelistisches Material sowie Münzen. Aus Sicherheitsgründen der...

  • Duisburg
  • 05.10.14
Vereine + Ehrenamt
Im "Blauen Saal".
8 Bilder

Rückblick 17 - Ehrung für 20 Jahre Vorsitz im Briefmarkenverein.

Es geschieht recht selten, das sich ein Vorsitzender über 20 Jahre an der Spitze eines Vereins behaupten kann. Doch im Verein der Briefmarkensammler Dinslaken / Walsum e. V. ist so etwas geschehen. Deshalb schlugen Mitglieder bzw. Herr Gert W. F. Muhrmann, in seiner Eigenschaft als Regionalvertreter des Landesverbands NRW der Philatelisten, vor, Herrn Horst Köberling für eine Ehrung zu seinem 20-jährigen Jubiläum zu berücksichtigen. Die Ehrung fand am 21.April 2013 im Rahmen des Soester...

  • Duisburg
  • 08.07.14
Überregionales
94 Bilder

Polizei fragt: Wem gehört der Schmuck?

Am 27. März gelang der Polizei die Festnahme einer mutmaßlichen Diebesbande. Die neun Männer im Alter von 20 bis 42 Jahren stehen im dringenden Verdacht, zahlreiche Wohnungseinbrüche in Hagen, Wetter, Herdecke und Umgebung begangen zu haben. In diesem Zusammenhang konnten die Ermittler größere Mengen Schmuck und Bargeld auffinden. Nicht alle der sichergestellten Gegenstände können einzelnen Tatorten zugeordnet werden. Wer sein Eigentum wiedererkennt, setzt sich mit der Polizei Hagen in...

  • Hagen
  • 15.04.14
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

VI. RUHRCARTA DORTMUND , ANSICHTSKARTENBÖSE

Am Sonntag den 26.1014 ist Dortmund wieder Mittelpunkt der Ansichtskartensammler aus Deutschland Einlass Besucher ab 11.oo - 15.00 Aussteller ab 10.oo Alfred-Adler-Schule Dortmund - Rahm Jungferntalstrasse 60-64 Die Aula ist ebenerdig - Behindertengerecht ! CAFETERIA Der Eintrit 3.- , wird wie immer zu 100 % gespendet 2013 - 500 € , An den Astrid-Lindgren-Kindergarten und den Förderverein AA-Schule. 2014 - 190 € Kindergarten Es sind 45 Ausstellertische vorhanden. Veranstaltung...

  • Dortmund-West
  • 10.03.14
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Anbringung des neuen Banners.

Mitgliedersuche des Briefmarkenvereins Dinslaken / Walsum

Wie jeder andere Verein sind auch wir stets auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Da ist es egal, ob alt oder jung. Ein jeder ist bei uns willkommen. Einst waren wir ein Verein mit 100 Mitgliedern. Aber wir verloren viele Mitglieder durch Tod, aus Altersgründen, durch Wegzug, wegen Sammlungsaufgabe oder aus anderen Gründen. Ich möchte mich und unseren Briefmarkenverein erst einmal kurz vorstellen. Wir, das ist der Verein der Briefmarkensammler Dinslaken / Walsum e. V.. Vor 10 Jahren haben...

  • Duisburg
  • 12.02.14
  •  1
Kultur
2 Bilder

Google weiß alles ;-) und enttarnt "falschen Fuffziger"

Gestern bei einem kleinen "Streifzug durch die Gemeinde" mit unseren Freunden wollte ich schließlich meine Getränke bezahlen. Und klaubte aus den Tiefen meines Portemonnaies den noch fehlenden Euro. Doch Moment mal, aus welchem Land stammt denn dieser Euro? Diese Motive hab ich ja noch nie gesehen. Beim näheren Hinsehen kamen mir dann erste Zweifel, ob es sich überhaupt um eine Euro-Münze handelte. Also flugs den vermeintlichen Euro rumgereicht. Alle einschließlich der freundlichen...

  • Kleve
  • 12.01.14
  •  11
  •  10
Vereine + Ehrenamt
Dieser Betrag könnte einen noch soeben retten.
17 Bilder

Großtauschtag des Briefmarkenvereins Dinslaken/Walsum

Schade, es hat wohl nicht sollen sein. Obwohl die Organisation dieses Tages im Vorfeld hervorragend verlief, verließ dem Verein das Glück für diesen Tag. Kaum ein Sammler schaffte den Weg zu dieser Veranstaltung. Trotz Veröffentlichung des Termins in der Presse, im Internet und in ausgelegten Flyern. Sogar der Weg zum Austragungsort, dem Vereinsheim des Kleinartenvereins Walsum 1941 e. V. an der Schulstraße, war ausgeschildert. Selbst ein bekannter Briefmarkenhändler aus dem tiefen Duisburger...

  • Duisburg
  • 15.08.13
Überregionales
Auf den zweiten Blick ...

Vorsicht beim Wechselgeld

Ab dem 1. Januar 2013 gibt es in der Türkei eine neue Währung, die "Neue türkische Lira" (Yeni Turk Lirasi), welche die alte Lira ersetzt, sehr unterbewertet. Die neue Lira ähnelt ziemlich der 2-Euro-Münze. Vergleicht man die zwei Münzen, stellt man fest, dass sie offenbar gleich sind (ein Kupfer-Teil von einem Teil aus Nickel umgeben), auch mit der gleichen Größe. Eine Seite der Medaille hat, wie viele Euro Münzen einen Kopf aufgeprägt (in diesem Fall ist es Atatürk). Der einzige...

  • Essen-Nord
  • 07.03.13
  •  8
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.