Müttercafé

Beiträge zum Thema Müttercafé

Vereine + Ehrenamt
Silas, Louis, Julian und Kalle (v.l.) mit ihren Müttern; Annette Höfer (mit grünem Pullover) sitzt in ihrer Mitte. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Stefan Koppelmann
2 Bilder

Borbeck: Spielgruppen-Raum im Grünen Haus konnte mithilfe von Spenden renoviert werden

Der Spielgruppen-Raum im Grünen Haus der Evangelischen Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim ist fertig renoviert! Wie Annette Höfer vom „Müttercafé Kinderkram“ mit großer Freude berichtet, konnten die dringend nötigen Arbeiten dank mehrerer Spenden endlich abgeschlossen werden – Anstrich, Gardinen und Lampen waren deutlich in die Jahre gekommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt - und fürs Aufräumen auch Dienstagvormittag, kurz nach halb zehn: Silas, Louis, Julian und Kalle spielen auf dem großen...

  • Essen-Borbeck
  • 12.07.17
  • 1
Ratgeber

Mütter-Café für Alleinerziehende

Wie kann ich wieder in meinen Beruf einsteigen? Wie gehe ich mit meinem Ex-Partner um? Was kann ich tun, wenn ich keinen oder ungenügend gezahlten Unterhalt bekomme? Wie schaffe ich es die Kindererziehung, die Arbeit und den Haushalt unter einen Hut zu kriegen? Dies sind nur einige der Fragen, die alleinerziehende Mütter beschäftigen. In einer lockeren und ungezwungenen Runde haben alleinerziehende Mütter die Möglichkeit sich über ihre aktuellen Themen und Probleme auszutauschen. Das...

  • Bottrop
  • 30.05.17
Ratgeber
Robin Bergione (v.l.) vom Jugendzentrum Trafo, Cordula Idczak (Sachgebietsleiterin Jugendförderung), Susanne Gast, Leiterin des Müttercafés, und Anneke Brauckmann vom BeratU25ngsbüro laden dazu ein, das neue Café für junge Mütter kennenzulernen.

Unterstützung für junge Mütter: Café eröffnet im Jugendzentrum Trafo in Ickern

„Die Durchschnittsmutter ist heute 30 Jahre und aufwärts. Junge Mütter mit 16, 17 oder 20, 21 Jahren haben aber ganz andere Themen“, sagt Cordula Idczak, Sachgebietsleiterin Jugendförderung. Daher gibt es nun in Castrop-Rauxel ein Müttercafé, das sich speziell an Mütter unter 25 Jahren richtet. Das erste Treffen findet am Montag (5. September) im Jugendzentrum Trafo, In der Wanne 102, statt. Viele seien alleinerziehend oder hätten keinen Schul- oder Berufsabschluss, schildern Idczak sowie...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.08.16
Ratgeber

Eine neue Stillkultur

In vielen Ländern ist es das Natürlichste der Welt und gerade in sogenannten Entwicklungsländern oft sogar überlebensnotwendig: das Stillen von Kindern. Hierzulande scheint das „Brust geben“ wieder etwas ins Hintertreffen gekommen zu sein. „Obwohl die WHO das Stillen aller Kinder bis zu 24 Monaten empfiehlt“, so Tanja Becker. Die Stillberaterin der Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen e.V. (AFS) weiß, wovon sie spricht. „Die Aufklärung der werdenden Mütter entscheidet darüber, ob sich eine...

  • Essen-Borbeck
  • 12.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.