mackenrothweg

Beiträge zum Thema mackenrothweg

Blaulicht
Symbolbild.

Am Mackenrothweg in Scharnhorst
Bäckerei-Fahrer von zwei jungen Männern angegriffen und verletzt

Am frühen Samstagmorgen (16.11.) haben zwei Unbekannte den Fahrer einer Bäckerei angegriffen, nachdem sie aus dem Wagen Brötchen gestohlen hatten. Der 42-jährige Herner belieferte gegen 2 Uhr eine Bäckerei im Mackenrothweg in Scharnhorst. Als der Fahrer sich gerade im Geschäft befand, machten sich zwei unbekannte Täter an der Ladefläche zu schaffen. Beim Verlassen der Filiale sprach der Herner die beiden mutmaßlichen Diebe an. Sofort kam einer der beiden Täter auf ihn zugelaufen und schlug...

  • Dortmund-Nord
  • 17.11.19
Blaulicht

Von Autofahrer beim Zurücksetzen übersehen
Siebenjähriger in Scharnhorst leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Ostermontag (22.4.) ist ein siebenjähriger Junge in Scharnhorst leicht verletzt worden. Gegen 16.40 Uhr befand sich der kleine Junge auf dem Zufahrtsweg zum Sportplatz der Gesamtschule Scharnhorst am Mackenrothweg. Ein 46-jähriger Autofahrer aus Dortmund wollte zeitgleich das Gelände des Sportplatzes mit seinem Fahrzeug rückwärts verlassen. Der Siebenjährige befand sich zu diesem Zeitpunkt hinter dem Auto. Der Fahrer übersah nach ersten Ermittlungen...

  • Dortmund-Nord
  • 23.04.19
Überregionales

Kind in Scharnhorst auf dem Mackenrothweg angefahren und leicht verletzt // Polizei sucht Zeugen

Ein bislang unbekannter Pkw hat bereits am Montagmorgen (23.1.) im Mackenrothweg in Scharnhorst ein neunjähriges Mädchen aus Dortmund angefahren. Ohne anzuhalten, fuhr das Fahrzeug weiter. Heute (25.1.) hat die Polizei einen Zeugenaufruf gestartet. Den Angaben des Kindes zufolge stand es gegen 7.40 Uhr auf einem Gehweg zwischen dem dortigen Kindergarten und einem Supermarkt-Parkplatz. Als die junge Dortmunderin die Fahrbahn in Richtung Kindergarten überqueren wollte, kam plötzlich ein...

  • Dortmund-Nord
  • 25.01.17
Überregionales

Wohnungsbrand in Scharnhorst: Beherzter Nachbar verhindert Schlimmeres

Glück im Unglück hatte am frühen Samstagmorgen gegen 4.30 Uhr die 67-jährige Mieterin einer Wohnung am Mackenrothweg in Scharnhorst. Dennoch musste sie mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Nachbar hatte den Brand in ihrer Wohnung bemerkt und erste Löschversuche mit einem Eimer Wasser durchgeführt. Danach rettete er die Frau aus der Wohnung. Zeitgleich alarmierte die Ehefrau des Nachbarn die Feuerwehr über den Notruf 112. Im...

  • Dortmund-Nord
  • 16.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.