Mafia

Beiträge zum Thema Mafia

Kultur
Der Duisburger Erfolgsautor Dieter Ebels hat soeben zwei Neuerscheinungen auf den Markt gebracht, die bereits kurz nach Erscheinen große Resonanz hervorgerufen haben.
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

Dieter Ebels liefert in seinem neuen Buch schöne und schaurige Erzählungen
Dunkle Geschichten aus Duisburg

„Eigentlich ist Duisburg ja eine freundliche, lebens- und liebenswerte Stadt“, sagt Dieter Ebels. „Und trotzdem gibt es sie, diese dunklen Seiten und Begebenheiten“, ergänzt er. Und genau diese hat der Duisburger Erfolgsautor in seinem neuen Buch „Dunkle Geschichten aus Duisburg“ beleuchtet, unter die Lupe genommen und erzählerisch aufbereitet. Dieter Ebels, in vielen literarischen Genres zuhause, lacht im Gespräch mit dem Wochen-Anzeiger: „Die Tatort-Krimis, die einst der Schmuddelkomimssar...

  • Duisburg
  • 29.11.19
Ratgeber
Betrüger versuchen auch in Gladbeck, an die Kontodaten argloser Bürger zu kommen.

Stadtspiegel-Leserin warnt vor Betrugsversuch
Gladbeck: Telefonabzocke mit angeblichem "Netto"-Gewinn

Eine Stadtspiegel-Leserin aus Gladbeck warnte am Donnerstag (1. August) vor einem Betrugsversuch per Telefon. In ihrem eMail-Postfach hatte die Gladbeckerin eine Nachricht bekommen, die angeblich von der Discounter-Kette "Netto" stammte. "Darin wurde ein Gewinnspiel angepriesen", erzählt die Leserin. "Da ich eine Kundenkarte bei Netto habe, hatte ich mir nichts Böses dabei gedacht". Also gab sie ihr Alter, Wohnort, eMail-Adresse und Telefonnummer an, um an dem vermeintlichen Gewinnspiel...

  • Gladbeck
  • 01.08.19
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Mafia-Großeinsatz auch in Duisburg
Entscheidender Schlag gegen die 'Ndrangheta

Mit einer Großrazzia am frühen Mittwochmorgen, 5. Dezember, sind Strafverfolgungs- und Justizbehörden in den Niederlanden, Italien, Deutschland - hier lag der Schwerpunkt auf NRW - und Belgien gegen die italienische Mafia-Organisation 'Ndrangheta vorgegangen, auf deren Konto die Duisburger Mafia-Morde im August 2007 gehen. Auch in Duisburg kam es zum Einsatz einer Spezialeinheit gegen den Inhaber eines Eiscafés in der Innenstadt. Damit ist ein entscheidender Schlag gegen die 'Ndrangheta...

  • Duisburg
  • 06.12.18
  • 1
Blaulicht
2 Bilder

Razzia gegen Mitglieder eines Mafiaclans aus San Luca/Kalabrien, Ndrangheta

In einem bei der Polizei geführten Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft , unter anderem wegen des Verdachts des bandenmäßigen Kokainhandels sowie einem parallelen Betrugsverfahren der Staatsanwaltschaft  mit Schäden in Millionenhöhe sind am 5. Dezember  gegen 6 Uhr zahlreiche Festnahmen und Durchsuchungen in mehreren Bundesländern sowie in Belgien und Spanien erfolgt. Der Schwerpunkt dieser Maßnahmen lag dabei in Nordrhein-Westfalen. Bereits seit März 2016 hatte die Ermittlungskommission...

  • Marl
  • 05.12.18
Kultur
Dramaturgin Annelie Mattheis hat für das Schauspielhaus ein neues Matinee-Format entwickelt.

Neues Matinee-Format holt das Weltgeschehen ins Foyer des Schauspielhauses

"Weltgeschehen im Kleinformat“ verspricht das Schweizer Magazin „Reportagen“. „Eine Freundin, die auch am Theater arbeitet, hat mich auf die Zeitschrift aufmerksam gemacht“, erzählt die Dramaturgin Annelie Mattheis, die am Schauspielhaus mit „Reportagen live“ ein neues Matinee-Format einführt – in Anlehnung an eine ähnliche Veranstaltungsreihe in Zürich. Im Mittleren Foyer des Hauses an der Königsallee wird der Dramatiker und Reporter Dimitrij Gawrisch in vier Veranstaltungen Autoren begrüßen,...

  • Bochum
  • 29.10.17
Überregionales
passt schon ...
19 Bilder

Mallorca: Die Schöne und das Biest ,,Ballermann " im Wandel ?

Eine unglaubliche Vielfalt an Landschaften, bizzare Felsen, Strände, Lagunen und weißer Strand. Kilometerlang die Seele baumeln lassen ... klingt Kristallklar oder? Nein..nichts mehr mit Isla del la calma .( Insel der Ruhe ) Die Playa hat an mancher Stelle längst ihren Glanz und Liebreiz verloren. Hier wo die Deutschen alles mitgebracht haben, Schnitzel, Bayrische Musik, den Dauersuff gibt es inzwischen Korruption und Schutzgeldzahlungen im großen Stil. Hier wo beim Objektverkauf Millionen -...

  • Bochum
  • 11.07.17
  • 35
  • 12
Überregionales

Trickbetrug: Falscher Polizist erbeutet 35.000 Euro bei Senior in Eving // Polizei sucht Taxi-Fahrer und weitere Zeugen

War die Mafia am Werk? - Mitnichten: Ein falscher Polizist erbeutete bei einem 85-Jährigen in Eving einen fünfstelligen Betrag! Der Senior hatte am Sonntagabend, 2. Juli, einen besorgniserregenden Anruf erhalten. Ein vermeintlicher Kriminalbeamter mit dem Namen "Grimm" meldete sich und sagte, dass man eine Gruppe Jugendlicher festgenommen habe. Bei denen habe man die Kontodaten des 85-Jährigen gefunden. Am 3. Juli rief der falsche Polizist wieder an. Angeblich solle die Mafia hinter der ganzen...

  • Dortmund-Nord
  • 05.07.17
Überregionales

Mafiosi verhaftet

Wie unterschiedliche Medien berichten, soll in Süditalien einer der mutmaßlichen Drahtzieher der Mafia-Morde von Duisburg verhaftet worden sein. Die italienische Tageszeitung "Repubblica" berichtet, dass Santo Vottari von der Polizei im kalabrischen San Luca in einem Bunker in der Villa seiner Familie aufgespürt wurde. Bei dem Anschlag wurden im August 2007 sechs Italiener vor dem Restaurant „Da Bruno“ erschossen. Hintergrund war eine Fehde zweier Mafia-Clans aus San Luca.

  • Duisburg
  • 22.03.17
  • 1
  • 2
Politik
Bild: Agenda 2011-2012

Deutschland - ein Eldorado für Vorteilsnahme, Kriminelle und Verbrechen

Hagen, 18.08.2016. Kriminalität als jugoslawischer oder italienischer Exportschlager: „Unter Marschall Tito hatte Jugoslawien eine sehr niedrige Kriminalitätsrate. Die Belästigung eines Touristen war undenkbar, Frauen konnten gefahrlos durch die Straßen gehen, und Schutzgelderpressung gab es nicht. Das war insofern eigenartig, als diese Region sei jeher eine der ruchlosesten und gewalttätigsten Kriminellen Europas hervorgebracht hatte.“ „Der Grund bestand darin, dass die jugoslawische Regierung...

  • Hagen
  • 18.08.16
  • 1
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Doch kein Mafia-Film"

Ein bisschen fühlten wir uns wie in einem Film. Ob Mafiastreifen oder Satire stand allerdings nicht fest. Als Großbildschirm diente unser Redaktionsfenster. Und die Bauarbeiter, die seit Monaten den Nordwall und die künftige Bushaltestelle (neu-) gestalten, fungierten als Schauspieler. Was war geschehen? Nachdem sich viele Tage lang an der Baustelle vorm Mendener Pressehaus nichts getan hatte, rollte jetzt ein Bagger an und ein Bauarbeiter begann, mit einer Spitzhacke die Pflastersteine wieder...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.08.16
  • 1
Kultur

Spannender Mafia-Thriller eines Hertener Autors

GIB MIR DEIN WORT - Im Schatten der Mafia Nachdem bereits zwei Krimis und ein Liebesdrama die Leser verzauberten, können sich die Fans auf einen spannungsgeladenen Mafia-Titel freuen, der auf Tatsachen basiert. Als der vierzehnjährige Claudio ungewollt durch einen Freund in die Drogengeschäfte der ›Organisation‹ hineingezogen wird, beginnt sein Leidensweg. Verrat und Misstrauen bringen ihn in allergrößte Gefahr. Zu seiner eigenen Sicherheit muss er Kalabrien, Familie und Freunde verlassen. Auf...

  • Herten
  • 21.06.16
Kultur
Das Buchcover

Thomas Schweres präsentiert mit "Die Abdreher" einen neuen Kriminalroman

Mit „Die Abdreher“ hat Thomas Schweres einen neuen Kriminalroman vorgelegt. Der fängt nicht gut an: Im Personenregister erlaubt sich der Autor den einen oder anderen Kalauer zu viel. Ansonsten ist der Roman zwar nicht unbedingt ein Fall für die literarischen 100-Prozent-Ästheten unter den Lesern, wartet aber mit bildhafter Sprache und guten Dialogen auf. Die Handlung ist sorgfältig komponiert und fordert den Spürsinn des Publikums heraus. Wie schon in den Vorgängerbänden „Die Abtaucher“ und...

  • Bochum
  • 01.05.16
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Gangster, Lügen und Intrigen: In dieser Woche sind Thriller- und Krimiklassiker im Angebot.

Bücherkompass: Krimis und Thriller

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Diese Woche wollen wir Euch zum Schmunzeln bringen. Vielleicht auch zum Nachdenken. Ob diese Bücher dazu beitragen können? Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Agatha Christie: Mord im Orientexpress (Hörbuch) Die Königin der...

  • 16.02.16
  • 8
  • 10
Kultur
Petra Reski ist einer der bedeutendsten Persönlichkeiten Kamens. Sie liest am kommenden Mittwoch, 14. Oktober, in der Stadtbücherei.

Die Gesichter der Toten in Kamens Stadtbücherei

Die Stadtbücherei Kamen, Am Markt 1, wird am Mittwoch, den 14. Oktober, in ein herbstliches Blutrot getaucht, wenn die Lokalmatadorin Petra Reski aus ihrem aktuellen Buch ab 19.30 Uhr liest. Die Autorin aus Kamen gilt als eine der besten deutschsprachigen Schreiberinnen, arbeitet für die renommierte Zeitung "Die Zeit" und schrieb etliche Bücher über die Mafia in Deutschland. Ihr Werk "Von Kamen nach Corleone" enthüllte im Jahr 2010, wie gut sich die Mafia seit 40 Jahren in Deutschland...

  • Kamen
  • 06.10.15
  • 1
Überregionales
2 Bilder

Johannes Sich entwickelt Kartenspiel „La Cosa Nostra“

Fünf Jahre lang hat Johannes Sich aus Velbert gezeichnet, gegrübelt und getestet. Jetzt ist das Kartenspiel „La Cosa Nostra“ kurz vor der Markteinführung. Und es ist etwas ganz Neues: Ein düsteres Spiel, böse, mit finsterer Atmosphäre - schließlich geht es darin um „La Cosa Nostra“, die italienisch-stämmige Mafia in den USA. Angefangen hatte alles mit seiner Diplomarbeit vor fünf Jahren. „Da hatte ich als Aufgabe, ein Kartenspiel zu illustrieren.“ Eigentlich wollte Johannes „Jojo“ Sich ein...

  • Velbert
  • 31.05.14
Politik
DIE LINKE möchte über den Erkenntnisstand der Stadtverwaltung zum Einsatz von Schwarzarbeitern im Rahmen des U-Turm-Umbaues informiert werden.

Die Baumafia in Dortmund: Waren am U-Turm Schwarzarbeiter im Einsatz?

Mit einer brisanten Anfrage zum Umbau des Dortmunder U-Turmes geht die Fraktion DIE LINKE in die Sitzung des Finanzausschusses am Donnerstag. DIE LINKE möchte nämlich über den Erkenntnisstand der Stadtverwaltung zum Einsatz von Schwarzarbeitern im Rahmen des U-Turm-Umbaues informiert werden. Nach Informationen des WDR seien mehrere am Umbau des U-Turm beteiligte Firmen in den Fokus der Ermittler des Bundeskriminalamtes (Deckname scavo = ital. für „Baugrube“) geraten, weil sie Geschäfte mit der...

  • Dortmund-City
  • 01.04.14
  • 2
Kultur

Duisburg lebt

Duisburg am Donnerstag: Die Sonne lacht, auf der Königstraße herrscht quirliges Treiben. Zwischen Life-Saver und Bauernmarkt genießt man das Leben. Kanu-Athleten aus aller Herren Länder schlendern mit Einheimischen um die Wette. Der Targobank Run sorgt für zusätzliche Stimmung. Danach geht‘s zügig zur Kanu-WM-Plaza. Auch hier gutgelaunte Menschen, die mit Freude den Tag ausklingen lassen. Wenig später sorgt DJ Antoine für tolle Stimmung. Wer in Duisburg lebt, weiß, was die Stadt zu bieten hat....

  • Duisburg
  • 30.08.13
Kultur
3 Bilder

Nuju: engergiegeladener Stilmix aus Italien auf dem Pfingstjugendtreffen

Ein musikalisches Highlight auf dem 16. Internationalen Pfingstjugendtreffen (am 18./19. Mai auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen) ist der Auftritt von „Nuju“ aus Bologna am Samstagabend auf der Hauptbühne. Nuju wurden schon mal mit dem Etikett „Urban Folk“ versehen, was jedoch zu kurz greift. Viel schöner drückt es Beate Rietzschel aus, die Nuju für das Pfingstjugendtreffen „engagierte“: „Nuju sind ein Sextett mit unbändiger Vitalität, welches sich in kein Schema pressen lässt. Die Mischung von...

  • Essen-Nord
  • 14.05.13
Überregionales
Mehr als 30 hochwertige und leistungsstarke Boots-Motoren entwendeten die Einbrecher aus der Ausstellungshalle der „Freizeitmärkte Pieper“ an der Möllerstraße in Schultendorf. Unser Foto zeigt Pieper-Mitarbeiter Antonio Picceirilli im „geplünderten“ Motoren-Lager, in dem die Einbrecher auch noch erheblichen Sachschaden anrichteten.  Foto: Rath

Einbrecher flüchten mit Beute im Wert von über 100.000€

Schultendorf. Eine böse Überraschung gab es am vergangenen Mittwoch für die Mitarbeiter der „Freizeitmärkte Pieper“: Unbekannte Täter hatten die Nacht vom 29. auf den 30. Januar für einen Einbruch in die Ausstellungshalle an der Möllerstraße genutzt. Und die Täter machten dabei richtig „fette Beute“: Neben einem eher geringen vierstelligen Bargeldbetrag aus der Wechselgeldkasse sowie einigen maritimen Ausrüstungsgegenstände ließen sie mehr als 30 Bootsmotoren mitgehen. Allein die Bootsmotoren...

  • Gladbeck
  • 01.02.13
Kultur
Die Dokumentation "Von Kamen nach Corleone" schildert Petra Reskis ganz persönlichen Kampf gegen die Mafia. Foto: Paul Schirnhofer

"Von Kamen nach Corleone" am Freitag im Fernsehen!

Sie wurde in Kamen geboren, ein Kind des Ruhrgebiets. Sie machte ihr Abitur, und dann sah sie den Mafia-Film "Der Pate" von Mario Puzo, der ihr Leben veränderte: Petra Reski war von der Männerbünde-Welt der Mafia fasziniert und geradezu magisch angezogen. Sie beschloss, gleich nach dem Abitur von Kamen nach Corleone zu fahren. Doch was sie dort sah war ganz anderes als erwartet: Die Mafia war nicht faszinierend, sondern abstoßend, brutal und ehrlos. So begann die Karriere der bekanntesten...

  • Kamen
  • 26.07.12
Ratgeber
Richtig festgelesen hat sich unsere Praktikantin Melissa in einem Vampirroman besonderer Art. Aber nicht nur die Blutsauger warten auf Leser.
Auf unserer Seite 3 verraten wir Ihnen, welche Bücher in diesen trüben Tagen den Sommerfrust garantiert vertreiben. Zumindest auf unserem Bild scheint die Sonne. Auf diesen trockenen Moment musste unser Fotograf Detlef Erler lange warten.
2 Bilder

Regenfresser und Vampire

Ob es in Strömen regnet oder die Sonne lächelnd scheint – es ist immer gut, das passende Buch in Händen zu halten. Buchhändlerin Bettina Santini (48) hat sich so richtig eingelesen. Für unsere Leserinnen und Leser hält sie spannende und unterhaltsame Empfehlungen bereit. Erster Schauplatz ist der Norden Italiens: „Der Duft von Erde und Zitronen“ von Margherita Oggero vereint in sich „alles, was ein gutes Sommer-Buch haben muss“, betont Bettina Santini. „Ein einfühlsamer, emotionsgeladener...

  • Herne
  • 17.07.12
  • 1
Ratgeber

Verdi-Streik in der nächsten Runde. Werden die Tarife nun erhöht oder brauchen ein paar Schläfer da oben noch mehr Druck?

Die erste Verhandlungsrunde hat wenig bis eigentlich gar nichts gebracht. Die zweite Runde wurde nun durchgeführt, in Dortmund beispielsweise lief an öffentlichen Verkehrsmitteln gar nichts. An vielbefahrenen Straßen wie beispielsweise die Rheinische Straße gab ein Hupkonzert das nächste und es herrschte Stau in der Innenstadt. Verdi macht Druck. Das wohl zu Recht. Der Lieblingsspruch der Gewerkschaften: "Weil wir es wert sind!" Kommt leider auf den BEtrachtungswinkel an. Als Mensch wäre es...

  • Dortmund-City
  • 22.03.12
Kultur
Der neue Roman des Schweizers Michael Herzig ist im März im Grafit Verlag erschienen. Foto: Grafit Verlag

Töte deinen Nächsten oder Hass auf Deutsche

"Hunnen" schimpfen manche Engländer Deutsche, und die französische Schmähung "Boche" (Schweine) ist auch alles andere als freundlich. Da klingt die Bezeichnung "Schwaben" der Züricher für Deutsche in Michael Herzigs neuem Krimi "Töte deinen Nächsten" fast nett, ist aber ebenfalls fremdenfeindlich. In Zürich leben und arbeiten in Michael Herzigs Roman viele Deutsche, und manche werden telefonisch terrorisiert, ihre Autos beschmiert, beim Gerangel an der Kasse im Baumarkt verprügelt. Grund: Die...

  • Herten
  • 16.03.12
Vereine + Ehrenamt
Lasst Blumen sprechen: Präsidentin Ulrike Krug mit Hauptkommissar Heinz Sprenger (links) und Dr. Ralf Kownatzki. Für Krug war es die letzte Amtshandlung: Ihre Nachfolgerin wird Susanne Fenger. Foto: Heike Cervellera

Starke Spende

„Löwenstark“ ist eine Spende über 6.000 Euro, die jetzt dem Projekt RISKID zugute kommt: Hinter den edlen Spendern stecken die Damen des Lions Clubs Rheurdt/Niederrhein. RISKID steht für „RISiko Kinder Informationssystem Deuschland“. Die Lions-Damen vom Niederrhein unterstützen mit ihrer Spende die Prävention von Missbrauch und Gewalt gegen Kinder. Mehrere Lions-Clubs haben den Spendenbetrag noch aufgestockt. In feierlichem Rahmen überreichte die noch amtierende Präsidentin Ulrike Krug die...

  • Rheurdt
  • 03.08.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.