Makrofotografie und Nahaufnahmen

Beiträge zum Thema Makrofotografie und Nahaufnahmen

Natur + Garten

Mini-Pilze

Diese Pilze sehe ich immer mit mehreren zusammen als Gruppen. Wer weiß, wie die heißen?

  • Lünen
  • 19.10.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Azurjungfer am Schilfhalm - warten auf Windstille
6 Bilder

Makrofotografie am Teich
Libellen Frösche und Co in der Nachbarschaft

Heute wird es Grün  Die kleine Bilderserie vom letzten Spaziergang ist ein wenig "Grünlastig". Der Spaziergang führte uns zu einem Teich hier in der Nähe, der bekannt ist für seine Artenvielfalt auf kleinstem Raum. Früh am Morgen ist das Gequacke der Frösche noch etwas seltener und die Insekten fangen gerade erst an, sich in den ersten Sonnenstrahlen aufzuwärmen und zu trocknen. Glitzerperlenkugeln  Die Tautropfen in den Gräsern und Halmen glitzern und funkeln, die Umwelt...

  • Lünen
  • 14.06.20
  • 7
  • 2
Natur + Garten
20 Bilder

Nahaufnahmen von Natur in Essen
Mit dem Tele durch die Gruga

Nahaufnahmen von Blumen und Tieren in der Gruga Es war ein Versuch mit meinem Teleobjektiv, Makroaufnahmen zu erstellen. Der Wind war mäßig und das Licht war gut. Ich habe die Bilder ohne Stativ gemacht. Beim nächsten Mal nehme ich aber ein Stativ mit und versuche noch näher an das Innenleben der Blumen zu kommen.

  • Essen-West
  • 26.05.20
  • 2
Natur + Garten

Ein Zilpzalp (Erdzeisig)

Mit dem Makro-Objektiv war ich auf der Suche nach Maikäfer. Gefunden hatte ich keinen, aber dafür diesen kleinen Vogel.       Tamron 180mm Makro f 5,6 | 1/80 Sek. | ISO 640

  • Lünen
  • 28.04.20
  • 2
  • 1
Natur + Garten
4 Bilder

Tulpen am Weg
Blumig und auch Schwarz/Gelb - vom kurzen Spaziergang

Beim gestrigen kurzen Spaziergang um den Block, kurz, weil wir halten uns ja möglichst an die Kontaktsperren und das Abstandsgebot.  Bei den Blüten ist das Unterschreiten der entsprechenden Abstände mal großzügig erlaubt. Das Tulpentrio und die anderen boten sich gerade an und wenn man schon so geduldige und freiwillige Models hat, dann nimmt man dankend an. Weil ich gerade einen Zwischenring in der Tasche hatte, wurde der kurzerhand montiert und ein paar schnelle Bilder geschossen....

  • Lünen
  • 09.04.20
  • 4
  • 2
Natur + Garten
29 Bilder

Pilzsammlung
Pilzsammlung

Herbstzeit ist Pilzzeit. Meine gesammelten Werke einer Woche......aber nur Phototechnisch. Da ich kein großer Pilzkenner bin sind das: Pilzchen im Moos, in einer Clique ;-), im Regen, in Alice Wunderland, mit Häuschen, angeknabbert, klein gegen Goliath und Baumkletterer.............. Viel Spaß beim anschauen.

  • Gelsenkirchen
  • 26.10.19
  • 10
  • 2
Natur + Garten
Guckst du?
3 Bilder

Bitte nicht stören!
Nachwuchs im Magnolienstämmchen!

Vor ein paar Wochen haben wir nicht schlecht gestaunt, in unserem Magnolienstämmchen war ein kleines Vogelnest zu sehen. Vom Bauherren keine Spur.  Ein paar Tage später wurde dieser aber entlarvt. Es war ein Stieglitzpärchen, was sich diesen Platz ausgesucht hat. Hoffentlich geht das gut, dachte ich. Das Stämmchen ist nicht so riesig hoch und Katzen haben wir in der Nachbarschaft genug. Kurz darauf lagen zwei kleine Eier im Nest, das war für uns die Aufforderung,, bitte nicht stören". Heute...

  • Xanten
  • 07.08.19
  • 5
  • 2
Natur + Garten
Heute zu Gast bei uns in Dorsten - Amerikanische Kiefernwanze.
6 Bilder

Amerikanische Kiefernwanze
Heute zu Gast bei uns in Dorsten - Amerikanische Kiefernwanze

Heute zu Gast bei uns in Dorsten - Amerikanische Kiefernwanze Danke an Uwe Norra, für die Information ;-) Zitat; Die Amerikanische Kiefern- oder Zapfenwanze (Leptoglossus occidentalis) ist eine Wanze aus der Familie der Randwanzen (Coreidae). Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet der Art umfasst den Westen Nordamerikas westlich der Rocky Mountains. Durch Verschleppung und eigene Ausbreitung hat die Art ihr Areal in Nordamerika seit Mitte der 1950er Jahre bis an die Ostküste der USA...

  • Dorsten
  • 17.04.19
  • 2
Natur + Garten
3 Bilder

Wild und ungezähmt

Unter den ca. 900 Millionen Gerbera, die in den Niederlanden jährlich gezogen werden, sticht die Germini besonders hervor. In den letzten Jahren ist die kleine Schwester der Gerbera populär geworden. Der Unterschied zur Gerbera liegt lediglich in der Größe, deshalb trägt sie den Namen Ger-mini. Sie gehört, wie die große Schwester, zu den Korbblütlern. Ursprünglich kommt die Gerbera aus dem südlichen Afrika, dem tropischen Asien und von Madagaskar. Während ca. 30 wildwachsende Arten bekannt...

  • Lünen
  • 09.01.19
  • 7
  • 1
Natur + Garten
3 Bilder

Es ist Kürbiszeit!

Die Kürbiszeit ist der Höhepunkt der beginnenden Herbstsaison. In der Kürbiszeit haben’s die Kürbisgenießer richtig schwer, denn die Auswahl des richtigen Kürbisses ist gar nicht so einfach. Der Kürbis ist eine der vielseitigsten Herbstfrüchte und hat definitiv mehr zu bieten als nur eine orange Fratze“, sagt die Kürbisbäuerin Britta Bötel aus Börßum in Niedersachsen. Der Kürbis zählt zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt und stammt ursprünglich aus Südamerika. Inzwischen wird er fast...

  • Gelsenkirchen
  • 27.10.18
  • 2
  • 9
Natur + Garten
Schillerwanze, Dunkler Dickwanst  (Eysarcoris venustissimus)
24 Bilder

Ein gutes Wanzenjahr

Manche sprechen sogar von einer Plage. Dabei sollte man nicht vergessen: Es gibt auch nützliche Wanzen. Hier eine Auswahl von Wanzen die mir in diesem Jahr vor die Linse gekrabbelt sind. Schillerwanze, Dunkler Dickwanst  (Eysarcoris venustissimus) Graue Gartenwanze, Feldwanze (Rhaphigaster nebulosa) Glasflügelwanze (Rhopalus subrufus) Feuerwanze (Pyrrhocoridae) Rotbeinige Baumwanze (Pentatoma rufipes) (ohne deutschen Namen) Rhopalus parumpunctatus Haselrandwanze Braune Randwanze...

  • Bedburg-Hau
  • 26.10.18
  • 6
  • 5
Natur + Garten
8 Bilder

Pilze! Pilze! Pilze!

Seitdem ich in der vergangenen Woche aus Zypern zurück gekommen bin, hat es nach einer langen Trockenperiode endlich hier zu Hause mehrfach etwas geregnet. Die Pflanzen im Garten, vor allem der Rasen, sind dafür äußerst dankbar. Aber es schießen auch die verschiedensten Pilze gerade sprichwörtlich aus dem Boden. Hier einige Beispiele im Bild!

  • Gelsenkirchen
  • 26.10.18
  • 16
  • 11
Natur + Garten
4 Bilder

Die Kermesbeere

Die amerikanische Kermesbeere sollte aufgrund ihrer hohen Toxizität, insbesondere zum Schutz von Kindern, unbedingt aus den Gärten und Kleingartenanlagen entfernt werden!

  • Essen-Ruhr
  • 21.10.18
  • 2
  • 10
Natur + Garten
2 Bilder

Die seltene Fliegen-Käferzikade (Issus muscaeformis) - sie bestitzt ein mechanisches Räderwerk

Von den Käferzikaden (Issidae) kommen in Mitteleuropa nur 7 Gattungen und in Deutschland nur 2 Gattungen mit 3 Arten vor. Eine Art davon ist die Fliegen-Käferzikade, die sehr selten ist. Sie steht auf der Rote-Liste-Status V. Die kleine Zikade (6 mm) findet man an Waldrändern, Parks und Gärten, vor allem an Laubgehölz. Sie ist etwas ganz besonderes: Vor 5 Jahren wurde festgestellt, das bei noch nicht völlig ausgewachsenen Tieren mit einer mechanische Zahnradstruktur die Beine für den Sprung...

  • Bedburg-Hau
  • 19.10.18
  • 5
Natur + Garten
6 Bilder

Hundertfüßer

Ein Erdläufer – Geophilomorpha mit 81 Beinpaaren und einer Länge von 9 cm. Um welche Art es sich genau handelt konnte ich nicht herausfinden. Vermutlich Geophilus carpophagus Centipede oder Geophilus naxius oder Geophilus carpophagus sensu stricto.

  • Bedburg-Hau
  • 17.10.18
  • 5
  • 5
Natur + Garten
7 Bilder

Der Waldwächter (Arma custos)

Der Waldwächter ist eine sehr häufige, in ganz Europa vorkommende Baumwanze. Die bis zu 13 mm große Wanze lebt sehr räuberisch von Insekten und Käfern. Die Bilder zeigen die „Herbstausgabe“ im Sommer ist sie erheblich heller gefärbt.

  • Bedburg-Hau
  • 16.10.18
  • 2
  • 6
Überregionales

Ausstellung im Reschopcarrè Hattingen

Im Zuge des Hattinger Foto Forums präsentiert Maurice Matern ab dem 13.10.18 eine Auswahl seiner Bilder. Damit löst er Peter Klusmann ab und ist der zweite Hattinger Fotograf, der bei diesem Projekt mitwirkt. Interessierte Fotografen können sich gerne beim  Hattinger Foto-Forum melden

  • Hattingen
  • 15.10.18
  • 1
Natur + Garten
2 Bilder

Fisch-Pediküre - ein neuer Trend in Deutschland

Bei den Fischen für die Pediküre handelt es sich um Kangalfische. Für die Pediküre eingesetzte Tiere sind etwa 5 cm groß und leben in den Behandlungsbecken mit warmem Wasser. Sobald die Füße in das Becken gehalten werden, beginnen die Fische mit ihrer Arbeit. Diese ist spürbar, wird aber nur als leichtes Kitzeln beschrieben. Der entspannende Effekt ist ein Grund, warum die Fisch-Pediküre so beliebt ist. Kritik an der Fisch-Pediküre Die Fischpediküre wird zur Pflege und zur Therapie...

  • Gelsenkirchen
  • 14.10.18
  • 4
  • 3
Natur + Garten
15 Bilder

Sommerabschluss-Blütenpracht

Vor ein paar Tagen zog es uns kurzentschlossen nochmal in die Essener Gruga. Um diese Jahreszeit haben es mir immer besonders die Dahlien dort angetan, aber beim aktuellen Oktoberwetter konnten sich auch noch einige andere Blumen gut in Szene setzen. Von der fotografischen Ausbeute hier mal eine kleine Auswahl. Viel Spaß beim Betrachten!

  • Essen-Süd
  • 11.10.18
  • 26
  • 23
Kultur
9 Bilder

Das Alte und das Neue Gradierwerk in Bad Rothenfelde

Salzgewinnung Vom 16. bis zum 17. Jahrhundert hat sich zur Salzgewinnung die Dorngradierung durchgesetzt. Das bedeutet, die Sole rieselt durch meterhohe Wände aus Dorngestrüpp aus den Zweigen des Schwarzdorns und wird von Sonne und Wind konzentriert. Schwarzdorn (Schlehe) hat den Vorteil, dass er sehr fein verästelt ist und dadurch eine große Verdunstungsfläche entsteht. Im 18. Jahrhundert wurde die sogenannte Windkunst eingeführt. Die Anlage diente als Antrieb zur Wasserhebung auf das...

  • Lünen
  • 11.10.18
  • 13
  • 11
Natur + Garten
7 Bilder

Baumwanze Peribalus strictus

Peribalus strictus auch Holcostethus strictus vernalis hat leider keinen deutschen Namen obwohl sie sehr häufig anzutreffen ist. In den Niederlanden trägt sie den Namen "Zuidelijke Schildwants". Die bis zu 11 mm große Wanze ist praktisch überall in Wiesen, Gebüschen, an Waldrändern und Gärten anzutreffen.

  • Bedburg-Hau
  • 09.10.18
  • 4
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.