Makrofotografie und Nahaufnahmen

Beiträge zum Thema Makrofotografie und Nahaufnahmen

Überregionales

Ausstellung im Reschopcarrè Hattingen

Im Zuge des Hattinger Foto Forums präsentiert Maurice Matern ab dem 13.10.18 eine Auswahl seiner Bilder. Damit löst er Peter Klusmann ab und ist der zweite Hattinger Fotograf, der bei diesem Projekt mitwirkt. Interessierte Fotografen können sich gerne beim  Hattinger Foto-Forum melden

  • Hattingen
  • 15.10.18
  • 1
Überregionales
5 Bilder

Schildkröte in Not

Bei unserer Fahrradtour,  sahen wir auf der Ruhralle,  eine Schildkröte die sich versuchte, den hohen Bordstein hochzuziehen.  Wir nahmen Sie auf dem Fahrrad, zu den Löschteichen mit, wo sie es dann eilig hatte ins, kühle Wasser zu kommen.  Mein Hund war doch sehr verwundert, über seinen Beifahrer  ;-)

  • Hattingen
  • 01.06.18
  • 2
Vereine + Ehrenamt
17 Bilder

Ehemalige im Feuer.Wehrk

Der Förderverein Industriemuseum Henrichshütte e.V. hat anlässlich seines regelmässigen Stammtisches, zur gemeinsamen Besichtigung des Feuer.Wehrks geladen. Vielzählige Ehemalige der Henrichshütte sind erschienen. Auf dem Außengelände gab es Getränke und Bratwurst, zum geselligen  Klönen ;-) Feuer.Wehrk ist  4400 qm Feuerwehrgeschichte in historischen Industriehallen 

  • Hattingen
  • 07.05.18
  • 2
Natur + Garten
3 Bilder

Wieder überall im Wald

Pilze unendlich viele gibt es wieder in unseren Wäldern zu bewundern. An das sammeln traue ich mich noch nicht,da fehlt mir die Kenntnis;-)

  • Hattingen
  • 03.10.17
  • 1
  • 3
Überregionales
Ein Foto aus der zweiten Folge der Freitagabend-Show "So tickt der Mensch" mit (v.l.) Schauspieler Antoine Monot jr., Schauspielerin Mimi Fiedler, Moderatorin Ruth Moschner, der Hattinger/Sprockhöveler Psychologe Rolf Schmiel, Musiker Stefan Mross und Sonja Zietlow. Foto: Richard Hübner/Sat1
3 Bilder

Rolf Schmiel in "So tickt der Mensch": Hattinger Psychologe als Experte in neuer Sat1-Wissensshow am Freitagabend neben Ruth Moschner und Promis

"Es geht immer besser" ist einer der Kernsätze im Leben des Hattinger Diplom-Psychologe Rolf Schmiel, der inzwischen in Sprockhövel lebt. Die Gültigkeit dieser These hat der einstige Schüler des Gymnasiums Waldstraße bereits durch die Veröffentlichung seiner Bücher „Wichtig ist auf dem Platz“ und "Senkrechtstarter" untermauert, denen nur ein Jahr später gleich drei Auszeichnungen beim ersten Deutschen Speaker-Slam folgten. Und nun für „Deutschlands unterhaltsamsten Wirtschaftspsychologen“...

  • Hattingen
  • 10.02.17
  • 1
Überregionales
Unser Foto von der Preisübergabe zeigt (v.l.) Sparkassen-Marketingleiter Udo Schnieders, Papa Martin, "Wonneproppen" Leonard und Mama Anika Böhmer sowie Torsten Grabinski (Sparkassen-Marketing).   Foto: Römer

Wonneproppen Leonard liebt sein Bobby-Car

Ein echter Wonneproppen, das ist er fürwahr und damit hat die gemeinsame Aktion von Sparkasse Hattingen und STADTSPIEGEL einen wahrlich würdigen Sieger gefunden: Der mittlerweile neun Monate alte Leonard Böhmer quiekte regelrecht vor Vergnügen, als ihm Sparkassen-Marketingleiter Udo Schnieders seine Gewinne überreichte. Das Drei-Monats-Paket an Windeln, das interessierte ihn weniger. Da war der Teddy von Sigikid schon kuscheliger und damit zumindest eines längeren Blickes wert. Was dem jungen...

  • Hattingen
  • 10.01.17
  • 1
  • 2
Natur + Garten
3 Bilder

Wildkaninchenbabys

durch einen Zufall habe ich diese Kaninchenbabys gesehen,ca.5-6 kuschelten sich aneinander.Sowas niedliches habe ich zuvor noch nicht gesehen.

  • Hattingen
  • 10.05.16
  • 3
  • 12
Natur + Garten
6 Bilder

Libellen

welch schöne Geschöpfe . Habe den gestrigen Tag mal sehr entspannt am Teich verbracht ;-)

  • Hattingen
  • 09.05.16
  • 3
  • 8
Überregionales
Foto: Kosjak
43 Bilder

Harley-Treffen megageil in toller Location

Klaus Fröhlich ist rundum zufrieden: Sein Entschluss, das "20. Harley-Davidson-Meeting Ruhrpott“ von Bochum in seine Heimatstadt Hattingen zu verlegen, war goldrichtig! Bis zum Einsetzen des ersten Regenschauers am späten Sonntagnachmittag tummelten sich auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte nach seinen Worten „gut 2.000 Harleys und einige tausend Besucher“. Die bekamen allerhand zu sehen: 48 Aussteller zeigten alles rund um die Kult-Bikes aus den USA, schöne Frauen zeigten...

  • Hattingen
  • 11.08.14
  • 3
  • 3
LK-Gemeinschaft
Am Sonntag, 10. August, ist es so weit: Dann wird es das 20. Harley-Davidson-Meeting“ geben. Erstmals wird es stattfinden auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte, wo auch dieses Foto entstand. Es zeigt (v.l.) Nicole Effertz (Event Shirts), Harley-Urgestein „Charly“, Michael Millo (HD Hattingen), Jürgen Gehrmann (Tombola), Veranstalter Klaus Fröhlich, Tom Star (Team HD-Meeting), Jessica Koch (Azubi „Henrichs“) und Katja Gehrmann (Tombola).   Foto: Strzysz
5 Bilder

20. Harley-Davidson-Meeting in Hattingen

Wenn in diesem Jahr das beliebte „Harley-Davidson-Meeting“ am Sonntag, 10. August, zum 20. Male stattfinden wird, gibt es wie immer heiße Motorräder und ­sexy Girls zu erleben – und doch ist vieles anders. Erstmals fin­det es in Hattingen statt auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Hen­richshütte und ist um einiges größer als in den Vorjahren. Veranstalter ist wieder der Hattinger Event-Manager Klaus Fröhlich. Er erwartet zum Treffen ab zehn Uhr mehr als 1.000 Harleys und mehrere tausend...

  • Hattingen
  • 07.08.14
  • 1
  • 5
Natur + Garten
Foto: Biene

Wehrimmen sind unterwegs

Durch ihre Größe und dem lauten Brummton beim Fliegen sind Hummeln (oder Wehrimmen) in der Kulturgeschichte von Bedeutung. So glaubte man lange Zeit, dass Hexen die Gestalt von Hummeln annehmen könnten Auch Kobolde können in Hummelgestalt in eine Geldbörse gesperrt werden, die dann nie versiegen soll. Steht zumindest bei Wikipedia, hat in der Praxis aber wohl noch nicht geklappt.

  • Hattingen
  • 29.07.14
  • 4
  • 3
LK-Gemeinschaft
Das ist der Prototyp der drei Badewannen, die am Sonntag, 3. August, 13 Uhr, zum 20jährigen Bestehen des Fördervereins Freibad Sprockhövel zum Einsatz kommen wird. Vorsitzender Marcel Beckers und seine Vorstandskollegen suchen noch weitere originell benannte und kostümierte Teams, die sich damit auf die 100-Meter-Strecke im Freibad begeben möchten.   Foto: privat

Wer macht mit beim großen Badewannen-Rennen?

Am ­Sonntag, 3. August, feiert der Förder­verein Freibad Sprockhövel sein 20jähriges Bestehen und macht sich und allen Schaulustigen, die sich dieses Spektakel sicher nicht entgehen lassen möchten, mit dem „1. Sprockhöveler Badewannenrennen“ selbst ein besonderes Geschenk. In drei eigens umgebauten Badewannen gilt es, eine 100 Meter Strecke möglichst schnell zurückzulegen, originell kostümiert zu sein und noch einen außergewöhnlichen Teamnamen zu haben. Andernorts bereits Tradition und ein...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 22.07.14
  • 1
Natur + Garten
Foto: Strzysz

Vitamine naschen in der Sommerhitze

Was für eine Hitze! Da kann man es sich doch nur gut gehen lassen. Und das gilt für Mensch und Tier. Fruchtspieße beispielsweise sind nicht nur lecker, sondern enthalten auch viele Vitamine. Gut für die Sommerhitze!

  • Hattingen
  • 18.07.14
  • 1
Kultur
(v.l.) Museumsleiter Robert Laube, Dirk Zache, Direktor des LWL-Industriemuseums, Dr. Olaf Schmidt-Rutsch und Sonja Meßling im Bessemer-Stahlwerk vor einem zerschossenen Panzer „Panther“ aus dem Zweiten Weltkrieg, dessen Gehäuse auf der Henrichshütte produziert wurde und später noch in Israel Dienst tat.   Foto: LWL/Appelhans
4 Bilder

„Stahl und Moral“ - und die Henrichshütte Hattingen

Stahl und Moral – passt das zusammen? Diese Frage stellt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) noch bis zum 9. November im Industriemuseum Henrichshütte. 100 Jahre nach Ausbruch des Ersten und 75 Jahre nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs blickt das Industriemuseum auf die Geschichte der Hütte als Rüstungsbetrieb zurück. „Stahl und Moral“ verfolgt die Geschichte der hiesigen Rüstungsproduktion von den Anfängen über zwei Weltkriege bis in die Nachkriegszeit. Großexponate wie Panzer und...

  • Hattingen
  • 09.05.14
  • 1
Ratgeber

A44: Sperrung bei Witten aufgehoben

Die gesperrte Hauptlastspur zwischen der A44-Anschlussstelle Witten-Zentrum und dem Autobahnkreuz Bochum/Witten sowie die Auffahrt der A44-Anschlussstelle Witten-Zentrum in Fahrtrichtung Bochum sind ab sofort wieder freigegeben. Das teilt Straßen NRW soeben in einer Pressemitteilung mit. Der Standstreifen bleibt weiterhin wegen der Schäden in der Asphaltdecke gesperrt. Die Risse in der Fahrbahndecke werden in der nächsten Zeit in Rahmen einer Nachtbaustelle entfernt.

  • Hattingen
  • 09.05.14
  • 1
  • 1
Kultur
Der Internationale Klöppelspitzen-Kongress wirft seine Schatten voraus. Zum Thema „Schwarz“ werden geklöppelte Kunstwerke in der Stadtbibliothek im Reschop Carré ausgestellt. Das Foto zeigt Erika Knoff mit dem „Buchstabensalat“ aus Nähseide, lackiertem Draht, Perlen und Pailletten.    Foto: Groß

Klöppelkongress in Hattingen - Tausende erwartet

Der Deutsche Klöppelverband e.V. veranstaltet jährlich einen Klöppelspitzen-Kongress. Gastgeber für den 32. Klöppelspitzen-Kongress vom 25. bis 27. April ist Hattingen. Der diesjährige Kongress steht unter dem Thema „Spitze kleidet“. Dem voraus ging ein dreijähriges Projekt unter Leitung von Peter Paul Hempel. Die geklöppelten Exponate aus diesem Projekt werden in der historischen Gebläsehalle der Henrichshütte präsentiert. Aber es ist nicht nur diese Ausstellung zu sehen. Die Solinger...

  • Hattingen
  • 22.04.14
Überregionales
Max Schwarz (78, links) war früher Kranführer in der Stahlgießerei auf der Henrichshütte. Für die Nachwelt und die beiden „Interviewer“ (v.l.) Udo Böhm und Helmut Helling erzählt er aus seinem (Arbeits-)Leben.   Foto: Römer
2 Bilder

Wie war das damals auf der Henrichshütte?

Max Schwarz war Kranführer in der Stahlgießerei der Henrichshütte. Von 1956 bis zum bitteren Ende 1987. Über diese Zeit erzählt er in ein Aufnahmegerät und eine digitale Kamera hinein, um auch seine Erinnerungen der Nachwelt zu erhalten. Die Grund­idee zu diesem Projekt stammt von der Solinger Fotografin Astrid Heups. Ursprünglich wollte sie lebensgroße Porträts ehemaliger Hüttenarbeiter anfertigen und diese auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte aufstellen. „Die Idee an sich...

  • Hattingen
  • 06.04.14
  • 1
Natur + Garten
Foto: Biene

Frühlingsblüten

Der Frühling ist mit seinen bunten Farben und duftenden Blüten auch ein Fest der Sinne. Spaziergänger können ihn auch in Blankenstein wunderbar genießen.

  • Hattingen
  • 04.04.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.