Malawi

Beiträge zum Thema Malawi

Vereine + Ehrenamt
Im Juni dieses Jahrs wurden die Afrikafreunde Wulfen durch William Allan von der Muona-Foundation darüber informiert, dass die ersten Corona-Infektionen den Süden von Malawi erreicht haben.
7 Bilder

Dank aus Afrika
Afrikafreunde Wulfen unterstützen Brunnenbohrprojekt in Malawi

Im Juni dieses Jahrs wurden die Afrikafreunde Wulfen durch William Allan von der Muona-Foundation darüber informiert, dass die ersten Corona-Infektionen den Süden von Malawi erreicht haben. William Allan ist der Partner der Wulfener für Hilfsprojekte vor Ort. „Die Ankunft von Covid19 mit den erforderlichen Hygienemaßnahmen macht die Nachfrage nach Wasser zu einem vorrangigen Anliegen. Hinzu kommt, dass es an sauberem Trinkwasser in den meisten Dörfern mangelt, da viele Bohrlöcher nicht tief...

  • Dorsten
  • 16.07.20
Reisen + Entdecken
Prof. Dr. Christian Grüneberg kurz vor der Abreise nach Malawi vor dem Gesundheitscampus in Bochum. „Ich packe meinen Koffer und nehme .... Edukationsmaterial und Apparatur zur Verbesserung der klinischen Versorgung mit“, sagte Grüneberg, der im Namen des Studienbereichs der hsg Bochum die Wunschliste der Universität in Malawi mit privaten Spendengeldern und Spenden Dritter unterstützt.

Hochschule für Gesundheit
hsg-Professor Grüneberg zu Gast an der University of Malawi

Dr. Christian Grüneberg, Professor an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum), steht kurz vor seiner Abreise nach Malawi zur Beobachtung und Analyse der dortigen Gesundheitsstrukturen und -versorgung. Dabei fokussiert er sich gemeinsam mit Expert*innen der GIZ (Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit), Professor*innen und Mitarbeiter*innen der Universität von Malawi auf die vorhandenen und zu entwickelnden Versorgungs-, Ausbildungs- und Forschungsstrukturen im Sinne der Prävention und...

  • Bochum
  • 20.09.19
Vereine + Ehrenamt
Nach der Flutkatastrophe erreichte jetzt ein Hilferuf aus Malawi die Afrikafreunde Wulfen.
4 Bilder

Afrikatag geplant
Afrikafreunde Wulfen erreicht nach Flutkatastrophe Hilferuf aus Malawi

Seit vielen Jahren hat die Wulfener St. Matthäus Kirchengemeinde eine besondere Verbindung zu Hilfsprojekten in Malawi. Aus dieser Verbindung haben sich die Afrikafreunde Wulfen gegründet, nachdem fünf afrikabegeisterte Wulfener im Oktober 2006 die Missionsstation im Süden von Malawi besucht hatten. Seit diesem Besuch engagieren sich die Afrikafreunde für verschiedene Projekte in Muona. Dazu zählen Bildungsprojekte, wie der Neu- oder Ausbau von Schulen. Auch humanitäre Projekte, wie der Bau...

  • Dorsten
  • 13.03.19
Überregionales
Fastenessen in der Kirchengemeinde St. Matthäus
4 Bilder

Malawi Hilfsprojekt der Afrikafreunde beim Fastenessen der Kirchengemeinde St. Matthäus vorgestellt

Wulfen. Am ersten Fastensonntag fand nach der heiligen Messe das traditionelle Fastenessen der Wulfener St.Matthäus Gemeinde mit rund 70 Gemeindemitgliedern statt. Schon im vergangenen Jahr berichtete Ritschi Vadder von den Afrikafreunden Wulfen über verschiedene Malawi Hilfsprojekte. Seit 2006 konnten Malawi-Hilfsprojekte im Wert von knapp 20.000 Euro unterstützt werden. Als neuestes Projekt beabsichtigen die Afrikafreunde Wulfen, den Bau von Kleinbiogasanlagen in Muona im Süden von...

  • Dorsten
  • 21.02.18
Überregionales
Beim Fastenessen lauschten die Teilnehmer dem interessanten Vortrag von Richard Vadder über die Malawi-Reise der Afrikafreunde.
5 Bilder

Wulfener Afrikafreunde berichten über neues Hilfsprojekt im Muona

Wulfen. Bei dem alljährlichen Fastenessen der St. Matthäus-Gemeinde im Wulfener Matthäusheim mit rund 60 Teilnehmern hielt Richard Vadder einen ausführlichen Vortrag über eine Malawi-Reise, die er im Oktober des letzten Jahres mit den Wulfener Afrikafreunden gemacht hatte und stellte das neueste Hilfsprojekt der Truppe vor. Zusammen mit vier Freunden und den Ehefrauen kümmern sich die Wulfener seit gut 20 Jahren mit viel Herzblut um Hilfsprojekte in Muona im Süden von Malawi. Alle zwei Jahre...

  • Dorsten
  • 08.03.17
Überregionales
12 Bilder

Jenseits von Afrika. Eine Karawane kehrt zurück

Wulfen. Ende Oktober, nach dreiwöchiger Malawi-Rundreise, sind die zehn Wulfener Afrikafreunde wieder wohlbehalten nach Wulfen zurückgekehrt. Bevor die Reisegruppe sich trennte, wurde abschließend in Wulfen noch einmal gemeinsam gefrühstückt und die Reise zu ihrem 20-jährigen Jubiläum noch einmal durchgesprochen. In den nächsten Tagen werden die sogenannten „Big Five“ in der Gemeinde sicherlich noch über das ein oder andere Afrikaerlebnis berichten können. Ein Highlight neben der Erkundung des...

  • Dorsten
  • 02.11.16
Überregionales
Die Wulfener Afrika-Freunde haben bei ihrer Malawi-Reise wieder Spenden an Bord.

Wulfener Afrika-Freunde reisen zum 20-jährigen Bestehen nach Malawi

Wulfen. Genau 20 Jahre ist es her, dass die Wulfener Afrika-Freunde zum ersten Mal nach Südafrika reisten. Anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens ging die Reise jetzt, wie erstmalig 2006, wieder nach Malawi. In dem Gründungsjahr 1996 reiste die damals noch elf Mann starke Truppe erstmals nach Südafrika. Im Zweijahresrhytmus folgten zahlreiche Reisen in mittlerweile elf Länder. Anfänglich waren die Wulfener noch unter der Fahne des Frühschoppenclubs Wulfen unterwegs. Seit 2010 dürfen auch...

  • Dorsten
  • 07.10.16
Vereine + Ehrenamt
Hannes Schürmann, Peter Brzezinski, Bernhard Heming, Günter Hessing und Ritschi Vadder engagieren sich für Afrika.
7 Bilder

Afrikafreunde Wulfen: Big Five für Muona

Seit über 40 Jahren hat die Wulfener St. Matthäus Kirchengemeinde eine besondere Verbindung zu Hilfsprojekten ins afrikanische Malawi. Darunter eine Partnerschaft mit Ordensschwestern vom Orden der göttlichen Vorsehung. Diese Nonnen wurden regelmäßig mit Spendengeldern von Sternsingaktionen oder beispielsweise Pfarrfesten unterstützt. Federführend in dem Ort Muona waren zunächst Schwester Rita und später Schwester Virgo. Sie verrichteten ihren Dienst vorrangig für ein örtliches Krankenhaus und...

  • Dorsten
  • 03.08.15
  • 2
Überregionales
Mit Weihrauch, Stern und Krone sind Victoria und Noah bestens ausgerüstet.
Schließlich waren sie mal wieder mit den Sternsingern unterwegs. Auch dem Rathaus statteten sie dabei einen Besuch ab. Foto: Erler
2 Bilder

Horst und die gekrönten Häupter

So viele gekrönte Häupter bekommt auch Horst Schiereck nicht oft zu Gesicht. Denn neun Sternsinger statteten mit ihren Betreuern dem Herner Rathaus eine Stippvisite ab. Natürlich zeigte sich das Stadtoberhaupt aber bestens gerüstet für den royalen Besuch. Reichlich Klimpergeld und natürlich auch Scheine hat der OB parat, die in die Sammeldose wandern. „Wir sammeln in diesem Jahr für Flüchtlingskinder in Malawi und anderen Ländern“, erklärt die 16-jährige Viktoria, die extra für die Visite...

  • Herne
  • 07.01.14
Überregionales
Pastor Heiner Wüstefeld (l.) begrüßte die Sternsinger von St. Marien in der samstäglichen Vorabendmesse.

St. Marien: Sternsinger bereichern Vorabendmesse in Höntrop

Nach einem spannenden ersten "Arbeitstag" in den Straßen der Höntroper Gemeinde St. Marien schauten die Sternsinger am Samstag kurz vor dem Ende der Vorabendmesse in der katholischen Kirche am Forstring vorbei. Als Pastor Heiner Wüstefeld nach der Kommunion nickte, öffneten sich die Türen der Kirche und begleitet von Gitarrenspiel sangen viele "kleine Könige" und ihre jungen Begleiter das Sternsingerlied und versammelten sich unter dem Beifall der zahlreich versammelten Gemeindemitglieder...

  • Wattenscheid
  • 04.01.14
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.